Hellgate - London

meint:
Die schicke Optik täuscht nicht lange darüber weg, dass viele Missionen aus dem Zufallsgenerator purzeln. Für Zwischendurch prima, langfristig langweilig. Test lesen

Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

London in einer fernen Zukunft, Dämonen haben die Welt verwüstet und die Stadt brennt. Überall in der Stadt verbreiten sie Tod und Vernichtung. Die Waffen der Bewohner zeigen keine Wirkung und in wenigen Wochen werden alle ausgelöscht sein. Doch eine Handvoll Überlebender leistet erbitterten Widerstand.

Hellgate London ist ein Rollenspiel mit einer völlig anderen Perspektive. Durch die Kombination mit einem Ego-Shooter kommt es nicht nur auf schnellen Reaktionen an. Der Spieler erlebt eine einzigartige Welt, die er entweder alleine oder mit seinen Freunden erforschen kann. Er entdeckt uralte Ruinen, die unter den Straßen Londons begraben sind, findet zerstörte Kirchen und trifft auf einen letzten Rest von Überlebenden, die sich in den Untergrund zurückgezogen haben.

Die Levels sind dynamisch generiert, so dass sie unendlich wiedergespielt werden können. Die Unmengen von zufällig erschaffenen Gegenständen und Zufallsereignissen bewirken, dass sich das Ergebnis des Spieles nicht nochmal wiederholt. Das macht jedes Spiel zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

Das Spiel kann als vollständiges Einzelspieler-Game gespielt werden. Darüberhinaus besitzt es noch eine Plattform für Online-Spiele. Dank der großen Online-Community erhält der Spieler einzigartige Instanzen. Es besticht durch seine einzigartige Grafik und zeichnet sich durch einen Stil aus, der genau auf diese Spielewelt und die Geschichte darin aufgebaut ist.

Meinungen

82

58 Bewertungen

91 - 99
(30)
81 - 90
(12)
71 - 80
(8)
51 - 70
(2)
1 - 50
(6)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

61

MichaMB

28. Dezember 2010PC: Guter Ansatz...

Von (26):

Habe das Spiel einige hundert Stunden gespielt, wenn man eine Diashow, spielen nennen kann.
Es gibt sehr viele gute Ansätze, welche meiner Meinung nach nicht richtig realisiert wurden, vorallem der Grafikengine wurde scheinbar nihct viel Zeit gewittmet; selbst nach dem Patch hackte es an immer den gleichen Stellen im Spiel. Trotzdessen sieht es auf höchster DirektX 10 Stufe super aus, wenns stabieler laufen würde wäre ich glücklich. Wie dem auch sei, das Spiel versuchte das, was ein anderes sehr bekanntes Spiel etwas später sehr viel besser gemacht hat, man sollte die Möglichkeit haben ein Rollenspiel mit Shooter- Elementen zu spielen. In Ansätzen is dies gelungen, wobei vorallem die Waffen des Snipers, etc. sehr seltsam und voluminös aussehen oder gar den halben Bildsschirm einnehmen. Besser gelungen ist das klassische Kloppen in 3rd- Person mit den Templern, was sogar, in Anbetracht der traurigen Fehlern im Spiel, spaß macht. Der eigentliche Spaßkiller des Spiels ist der hoch angepriesene Zufall, durch den man immer und immer wieder den gleichen Kanal durchstreift. Ein Spiel mit sehr viel verschenktem Potential.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    02.11.2007 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • EAN: 5030932057228

Spielesammlung Hellgate London

Hellgate-Serie


Hellgate-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Hellgate London in den Charts

Hellgate London (Übersicht)