Heroes of Might & Magic 5 - Tribes of East

meint:
Sehr umfangreiche Erweiterung mit langen, gut designten Missionen. Bei den neuen 08/15-Einheiten hätte es aber ruhig etwas spannender zugehen dürfen. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats
  2. Trainer
  3. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In der mittlerweile fünften Runde befindet sich das rundenbasierte Strategiespiel der Entwickler von New World Computing. Hierbei wird nun nach "Heroes of Might and Magic V: Hammers of Fate" bereits das zweite Add-On auf den Markt gebracht, welches den Namen "Heroes Of Might And Magic V: Tribes Of The East" trägt und nun den Konflikt auf der Welt Ashan in der Might and Magic Saga weiter erzählen soll.

Das Add-On "Heroes of Might & Magic V: Tribes of the East" wird dabei das letzte Kapital im fünften Teil der Saga sein und beschreibt den epischen Konflikt auf der Welt Ashan weiter. Dieses Mal dreht sich diese gut erzählte Geschichte, welche auch für Neulinge sehr interessant ist und einen guten Einstieg bietet, rund um den Necrolord Arantir. Dieser wird eine entscheidende Rolle spielen, da er es schafft, die Prophezeiungen des Dark Messiah zu enthüllen und daraufhin die Verschwörung des Demon Soverigns entdecken wird.

Wie schon erwähnt, eignet sich dieses eigentliche Add-On in der Erzählung als eigenständige Geschichte, auch ohne Kenntnisse des Vorgängers kann ein Spieler hier alles schnell verstehen und seinen Spaß daran haben. Nicht viel anders sieht das im technischen aus, denn "Heroes Of Might And Magic V: Tribes Of The East" ist ein eigenständiges Spiel und braucht keine Vorgänger, um installiert zu werden.

Die wichtigste Neuerung in diesem Spiel ist zweifelsfrei die neue Rasse der Orcs, welche als gewalttätig und brutale Armee verschrieen sind. Für Besitzer der Vorgänger ist zweifelsfrei die neue Kampagne von großer Bedeutung und auch die Neuerung, dass jede Einheit eine alternative Entwicklungsstufe erhält, dürfte den Reiz zum Kauf des Spiels erhöhen.

Systemanforderungen

CPU: Prozessor Pentium 4 oder Athlon 1.5 GHz,
RAM: 1024 MB RAM,
DirectX: 9.0c,
Grafikkarte: 128 MB Grafikkarte,
Festplatte: 3 GB Festplattenspeicher

Meinungen

92

108 Bewertungen

91 - 99
(78)
81 - 90
(21)
71 - 80
(6)
51 - 70
(1)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

88

thorben55

01. August 2012PC: Kann die Erweiterung überzeugen?

Von (14):

Heroes of Might and Magic V ist wohl eines der Spiele, das man als besonders bezeichnen kann und darf. Warum fragt ihr euch? Diese Frage lässt sich einfach klären- es ist eine der wenigen Spielereihen, die dem rundenbasierten Spielprinzip treu bleiben- und dabei auch noch Vieles richtig macht.

Grafik:
Nun, die Grafik ist wohl nicht mehr zeitgemäß, davon kann man sicherlich nicht reden, ABER man muss sagen, dass sie vorallem im ''Welt''-Modus ansehnlich ist. Dies kann man vom Kampfmodus nicht behaupten, wenn man zu nah heranzoomt, aber ich denke nicht, dass man Augenkrebs bekommt, da die verschiedenen Truppen(-verbände) sehr schön designt sind und auch interessante Ansätze bieten. Dies gilt nicht nur für das Hauptspiel, sondern auch für die Erweiterung.

Hier vergebe ich 4 von 5 Sternen, da man das Spiel einerseits zeitgemäß bewerten muss und das Spiel (oder besser gesagt die Erweiterung) doch noch ordentlich aussieht.

Gameplay:
Das Gameplay ist wohl Das, was HoMM (V) ausmacht. Alles in Allem ist das Gameplay sehr angenehm gestaltet, man hat einerseits Kampf, wie auch Bau-/ und Erkundungsphasen. Das rundenbasierte Spielprinzip zeigt hier seine Stärken- ruhiges Gameplay. Es ist einfach mal etwas Anderes, als diese RTS-Spiele.

Ganz klar 5 von 5 Sternen, da das rundenbasierte Spielprinzip zwar sehr langsam sein kann, aber auch etwas Besonderes hat. Es ist wirklich einzigartig.

Sound:
Hier verliere ich nicht viele Worte- passender, angenehmer Sound. Zwar nicht sehr speziell, aber anhörbar.

4 von 5 Sternen

Steuerung:
Gute Steuerung, Spiel lässt sich nach kleiner Einführung perfekt steuern, da dieses Spiel ( glücklicherweiße keine Konsolenkonvertierung ist.

5 von 5 Sternen

Die Erweiterung lohnt sich wirklich, da sie eine Standaloneerweiterung ist. Alle 8 Fraktionen sind dabei

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Hybridmotor

18. März 2011PC: Letzte Erweiterung der Saga

Von (8):

Mit "Tribes of East" vollführt Ubisoft den Abschluss des 5. Teils der Reihe. Eine neue Fraktion ist spielbar, die Orks, aber das ist für mich eher Nebensache.

Schon deutlicher fallen die Kampagne und die vielen neuen Mehrspielerkarten auf. Die Quintessenz aber liegt für mich in der Erweiterung der Kreaturen bei allen Völkern. Jetzt kann man zwischen 2 aufgerüsteten Viechern wählen, was dem Spiel eine Fülle an neuen Taktiken bescheert hat. Spielte man z.B. bei der Zuflucht - Fraktion auf defensives Verhalten, überlegt man sich es jetzt zweimal, ob man statt den soliden Junkern nicht doch eher die offensiv ausgerichteten Scharfrichter mit ihrer Fähigkeit "Metzeln" in sein Heer packt.

Mir hat dieses Addon viel Spaß gemacht und macht es auch noch jetzt Spaß, wenn ich sehe, dass ich ein augenscheinlich übermächtiges Heer mit meiner Armee geschlagen habe, dank der neuen Kreaturen und Taktiken. Die Grafik zeigt sich leider nicht in besserer Form als die Vorgängerteile der 5. Reihe, aber es geht ja immerhin um den Spielspass und nicht nur um die Grafik. Schließlich spielen ja auch viele Minecraft.

Ist diese Meinung hilfreich?

95

Silverlight

26. Januar 2011PC: Volle Packung

Von (6):

So ein umfangreiches AddOn wie Tribes of the East ist mir noch nie untergekommen. Es bietet:
-Eine neue Fraktion: Die Orks. Sie besitzen keine Magie und haben stattdessen Kriegsrufe. Ihre Einheiten geraten auf dem Schlachtfeld in Rage, was sie Kampfstärker macht.
-Alternativ Upragdes: Wer seine Kreaturen aufwertet, hat nun die Wahl zwischen 2 verschiedenen Einheiten, die beide ihre Stärken und Schwächen besitzen. Die gibt es für jedes Volk.
-Neue Kampagnen, die die Story von H5 zuende bringen.
-Neue Helden, Karten, Artefakte, Skills...
-Verbesserte Oberfläche für die Fähigkeit der Nekromanten.
-Bessere Balance der Duell-Helden
...
Tja, man kann nur sagen, dieses AddOn ist sein Geld allemal Wert

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Heroes 5 - Tribes of East

Heroes of Might & Magic-Serie



Heroes of Might & Magic-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Heroes 5 - Tribes of East in den Charts

Heroes 5 - Tribes of East (Übersicht)