Neue Artikel

Beschreibung

Mit Homeworld hat Relic Entertainment ein Echtzeitstrategie-Genre entwickelt. Homeworld ist eine Kombination aus einem Action- und Echtzeitstrategie-Spiel. Der komplette Spielablauf findet auf 3D-Karten statt, wodurch man auch von oben oder unten angreifen kann. Der Spieler, der Kommandant über das Mutterschiff ist und alle weiteren Einheiten fungiert, muß das Mutterschiff um jeden Preis beschützen.

Systemanforderungen

Pentium 200, 32 MB RAM, 4 MB Grafikkarte (Beschleuniger empfohlen), 150 MB freier Festplattenspeicher, 4x CD-Laufwerk, Windows 95/98

Meinungen

95

9 Bewertungen

91 - 99
(6)
81 - 90
(3)
71 - 80
(0)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 5.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

89

MrAtomrofl

10. Dezember 2011PC: Geniestreich von Relic Entetainment

Von (4):

Story: Einsames Volk irrt durchs All auf der Suche nach ihrem alten Heimatplaneten. Klingt nicht besonders aufregend, ist es aber. Die Story wird in gezeichneten Zwischensequenzen und während der Missionen in Dialogen erzählt. Die Story bleibt das ganze Spiel über hochmotivierend, lediglich das Ende enttäuscht.

Gameplay: Seinerzeit setzte Homeworld mit seiner innovativen Steuerung Maßstäbe. Man steuert die Schiffe in einem kompletten 3D-Weltall. Desweiteren kann man die Kamera nicht frei durch den Raum bewegen, sondern nur um fokussierte Schiffe drehen. Das Tutorial ist daher unbedingt erforderlich, sobald man dieses allerdings durch hat, sollte es mit der Steuerung ohne Probleme laufen. Man kann den Einheiten durch Hotkeys oder einem Rechtsklick Befehle zuweisen. Es gibt keine Schwierigkeitsgrad Einstellungsmöglichkeit, daher lautet die Devise: Aus Fehlern lernt man.

Grafik: Damals ein Augenschmaus, auch heute noch ganz hübsch. Je mehr man aber ranzoomt, desto mehr grobe Pixel lassen sich auf grossen Schiffen erkennen. Da man die Zoomperspektive im Kampf sehr selten verwendet, ist das aber nur ein kleineres Manko.

Sound: Sicherlich sind die Soundeffekte nicht das Gelbe vom Ei, dennoch sind sie eine gute atmosphärische Begleitung für das Spiel. Die deutschen Sprecher machen ihre Sache sehr gut, mit den Originalsprechern wirkt das Spiel noch ein Quäntchen überzeugender. (Die Untertitel sind übrigens sehr verbuggt)

Atmosphäre: Homeworld schafft es den Spieler in seine Welt hineinzuziehen. Es versteht Ereignisse, Wendungen etc. zum richtigen Zeitpunkt einzubringen.

Fazit: Für alle Strategiefans empfehlenswert. Sicherlich mögen einige Dinge überholt wirken, doch wer darüber hinwegsieht darf einige Stunden im Homeworld-Universum verbringen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Empfehlungen

Infos

Spielesammlung Homeworld

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Homeworld in den Charts

Homeworld (Übersicht)