Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

92

37 Bewertungen

91 - 99
(22)
81 - 90
(12)
71 - 80
(2)
51 - 70
(1)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

90

stereu1

27. Dezember 2010PC: Gott spielen leicht gemacht!

Von gelöschter User:

Dieses Spiel ist nun schon etwas älter, aber alle sechs Monate installiere ich es wieder auf dem Rechner, um es drei Monate später wieder runter zu nehmen.

Warum? Ganz einfach:

Dieses Spiel hat einfach einen unglaublichen Charme, fesselt alle Tüftler vor den PC, da man hier nach Herzenslaune Kreaturen zusammenbauen kann, wie es einem gerade passt, und dann in bester Warcraft Manier eine Basis errichtet, Rohstoffe abbaut und dann geht es los mit der Massenschlacht.

Das macht große Laune, vor allem im Mehrspieler Modus. In der Geschichte fesselt das Spiel irgendwann leider nicht mehr, ist aber dennoch nicht uninteressant, da die Geschichte sehr originell ist und einfach Spaß macht, nur leider ohne Spannung.

Kleinere Abzüge gibt es für die Grafik, die damals schon ein wenig nachhinkte, aber dennoch gut ist.
Ein Nachteil: Die Einheiten sind teilweise nicht ausgewogen, man kann sagen je größer, desto stärker.

Aber im Mehrspieler Modus gleicht sich das aus, wenn ihr einen halbwegs intelligenten Gegenspieler habt.

Fazit: Klasse Spiel, das mit mehreren menschlichen Spielern richtig Spaß macht. Ein muss auf jeder LAN - Party der Strategie Freunde.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

Sikari

02. November 2010PC: Ein sehr gutes Spiel mit etwas eintönigen Schlachten

Von gelöschter User:

Impossible Creatures ist ein wirklich schönes Spiel. Es hat eine gute Grafik und kann im Prinzip mit anderen Spielen wie Warcraft III mithalten. Das Erstellen der verschiedenen Kreaturen ist auch sehr amüsant und mit der Zeit kann man wirklich viel aus seinen erstellten Kreaturen rausholen.
Ein negativer Punkt sind die etwas eintönigen Schlachten und wenigen zur Verfügung stehenden Spielmodi. So hat man im freien Spiel nur das Ziel, das Hauptgebäude des Gegners zu zerstören, was am Anfang eigentlich nicht langweilig klingt, aber wenn man einige Spiele hintereinander spielt, wird es mit der Zeit doch etwas eintönig.

Das Ziel im freien Spiel und in der Kampagne besteht hauptsächlich darin, sich eine gute Basis einzurichten, seine Verteidigung aufzubauen (dazu stehen einem die Schallwerfertürme zur Verfügung und seine eigenen Kreaturen), Kreaturen zu erstellen und den Gegner außer Gefecht zu setzen.
Auch wenn die Schlachten nicht immer so interessant sind, finde ich, dass die Kampagne dies wieder gut gemacht. Es ist eine sehr schöne Story enthalten, indem es um den Wissenschaftler Rex Chance geht, der einem Geheimnis seines Vaters auf den Grund gehen will, dabei die "Impossible Creatures" entdeckt und diese für sich nutzt, um seine Feinde zu bekämpfen, die es auf ihn abgesehen haben.

In der Kampagne gibt es wirklich gute Zwischensequenzen, die einige Überraschungen mit sich bringen und jede Menge Geheimnisse enthüllen. Auf jeden Fall hat man an dem Spiel eine Zeit lang was.
Alles in allem finde ich, dass es ein sehr gutes Spiel ist, was sicherlich jeder mögen wird, der gerne Strategiespiele spielt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Impossible Creatures

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Impossible Creatures in den Charts

Impossible Creatures (Übersicht)