Inazuma Eleven Strikers

meint:
Spaß-Fußball für die ganze Familie mit einer Prise Rollenspiel. Mit Spezialattacken aus der Fernsehserie werden Anime-Freunde glücklich.

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Bis zu vier Spieler können in Inazuma Eleven Strikers für die Wii ihr eigenes Fußball-Team zusammenstellen und im Koop- oder Versus-Modus packende Begegnungen der originalen TV-Serie nachspielen.

Die einzigartige Mischung aus Fußball- und Rollenspiel entwickelt ein völlig neues Spielerlebnis. Außerdem sind über 150 Charaktere der Fernsehsendung mit von der Partie. Letztendlich bleibt es eure Entscheidung, ob ihr die junge Mannschaft der Raimon Jr. High School selber steuert oder ob ihr im Hintergrund als Manager des Teams arbeitet.

Meinungen

93

192 Bewertungen

91 - 99
(147)
81 - 90
(31)
71 - 80
(8)
51 - 70
(1)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 10 Meinungen Insgesamt

93

Deppin

23. Juni 2013Wii: Cooles Multiplayer-Game

Von (2):

Das Spiel ist ein wenig kurz doch mein 2. Lieblingsspiel. Ich kann das Spiel nur empfehlen. Es gibt meiner Meinung nach nicht genug Fußballteams, jedoch ich feiere das Spiel trotzdem ab. Es gibt sehr coole Schüsse die aber leider sehr lange dauern. Lieber würde ich mehr Spiele spielen, die leider nicht vorhanden sind. Es ist auch sehr cool dass es geheime Charaktere gibt. Ich spiele das Spiel schon seit einiger Zeit und wirklich sehr wichtige Fehler sind mir nicht aufgefallen und keine Bugs.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Neumanni

14. März 2013Wii: Ein knalliges Fußballspielspiel

Von (2):

Inazuma Eleven Strikers ist ein tolles Fußballspiel, was richtig spaß machet, aber auch manchmal sehr schwer sein kann Doch das was nervt ist, dass die Charaktere english sprechen und es keine Geschichte gibt und es gibt nur wenige Manschaften mit dem man gegeneinander spielen kann und es gibt nur wenige Pokale.

Leider gibt es auch kein Online Spieler Modus was sehr schade ist.

Warum ich 90 Punkte gegeben habe ? Weil es ein sehr cooles spiel ist mit vielen charakteren mit dem man auch seine eigene Mannschaft stärken kann und trainieren kann. Doch das training hat eigene Nachteile, man kann nur die TP und "Bonds" trainieren und nicht die Eigenschaften von den Spieler erhöht.

0 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

Rajkoking

11. März 2013Wii: Fußball mal ganz anders

Von gelöschter User:

Wenn man an Fußball denkt dann denkt man an Fifa und so ein Zeug, aber Inazuma eleven Strikers ist mal Fußball ganz anders.
Ich spiele das Spiel schon seit ein paar Wochen und es hat mir gut gefallen.
Ich zähle jetzt die positiven und die negativen Dinge im Spiel auf.

Positiv: Grafik und Sound sind nicht zu überbieten, und die vielen tollen Schüsse sehen echt gut aus.
Man fängt ganz am Anfang an und muss zuerst gegen die Royal Academie spielen.
Mit jedem Sieg bekommt man Inazumapunkte und neue Spieler.
Die Hauptstory ist befriedigend und lange genug.

Negativ: Die Spiele sind viel zu einfach, wenn man etwas länger spielt wird jedes Spiel einfach.
Negativ ist auch das es das Spiel nur für die Wii gibt.
Das war es auch schon mit den negativen.

Fazit: Ein tolles Spiel aber eignet sich nur für Fans der Fernsehserie.
Für Fußball- und Fifafans, last die Finger davon.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Frankies_Testwelt

10. März 2013Wii: 11 Freunde sollt ihr sein

Von (57):

Es hat eine ganze Weile gedauert bis ich mich an dieses Spiel herangetraut habe. Fußball ist eigentlich sowieso nicht so meine Sache, und Fußballspiele dementsprechend natürlich auch nicht. Aber ich bin Mangafan, und so kommt es natürlich nicht schlecht dann doch einmal Fußball zu spielen, und ein solches Game einzulegen, garkeine so schlechte Entscheidung wie sich herausstellen sollte.

In Inazuma Eleven Strikers habt ihr nicht nur eine schöne Grafik und ein attraktives Gameplay, sondern vor allem ein Spiel das richtig Fun bringt. Die special Moves sind absolut Filmreif, und das Gameplay ist leicht zu erlernen. Wer ein flottes Spiel mit schnelles Moves mag, der wird hier sicherlich fündig werden. Gerade die Steuerung mit der Wii-Mote ist mal was anderes. Die Grafik ist ganz klar nicht auf Realismus getrimmt, sondern auf Manga, und das macht das Spiel wirklich besonders.

Die schnellen Ballwechsel, und das schnelle Spiel haben mir wirklich gefallen. Klar die Grafik auf der Wii ist nicht die beste die es jemals gegeben hat, aber für dieses Spiel durchaus ausreichend. Die Steuerung ist eingängig, und vor allem die vielen verschiedenen Superschüsse machen Laune. Ihr könnt euer Team nach jedem Spiel trainieren, ihr sammelt Erfahrungspunkte und könnt eure Spieler verbessern. Das ist auf jeden Fall schonmal sehr gut gelöst.

Abschließend kann man sagen das es sich bei Inazuma Eleven Strikers um ein Fußballspiel mit großem funfaktor handelt. Es ist nicht so bitterernst wie PES oder FIFA, was wirklich eine absolute Auflockerung ist. Im Vergleich mit den großen kann es natürlich nicht mithalten, aber diesen Vergleich will Inazuma Eleven Strikers auch gar nicht antreten, sondern mit seinem besonderen Mangacharme und seinen bekannten Charakteren punkten. Mein Fazit ist klar, wer ein bisschen Spaß haben will der kann hier ein kurzweiliges Spiel finden, das sicherlich so schnell nicht langweilig wird. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

GaBre

06. Februar 2013Wii: Auch auf Wii schießt die Raimon-Elf Tore

Von (3):

Inazuma Eleven Strikers unterdcheidet sich in mehreren Punkten von den Vorgängern (wie auch zu erwarten)
Zuerst die Sachen die evt. nicht so schön sind:
Es ist hier (und das ist logisch) nur möglich Spieler aus anderen Manschaften anwerben und sich kein Story-Charackter-freies Team aufbauen, wie ich es zum Beispiel immer gern mache.
Dribbel Technicken erweisen sich in diesem Spiel als ziemlich unnütz, da man, im Gegensatz zu den Vorgängern, nicht mehr eine Technik nach der anderen einsetzen kann, sondern erst eine Leiste gefüllt werden muss, um Feld-Spieler-Technicken benutzen zu können.
Des weiteren ist dieses Spiel komplett online unfähig. Das heißt nicht das es über Wi-Fi schlecht läuft, sondern das es gar nicht Wi-Fi-fähig ist. Bei einem Spiel wie diesem habe ich meinerseits gerade so wetwas erwartet.
Auch die Anzahl der vorhandenen Teams ist etwas gering.

Um nun zu den etwas schöneren Neuerungen zu kommen.
Inazuma Eleven sieht mit dem 3D Spiel-System sehr gut aus (auch wenn der Torwart beim Abstoß etwas eingeschränkt ist)
Das passen ist sehr simple und die Schuss-Technicken laden sich in einem guten Tempo auf (damit ist nicht die oben erwähnte Leiste gemeint, sondern dass die Spieler sich "auffladen" müssen um einen schwächeren oder stärkeren Schuss zu verwänden)
Auch wenn einem die Keeper am Anfang etwas overpowert vorkommen, wird man früher doer später ein Tor schießen.
Endlich geben die Spieler etwas von sich, wenn sie iene Technik einsetzen und sie rufen auch während des Spiels ein paar Sätze, damit es etwas belebter wirkt. Und das hört sich eigentlcih ziemlich gut an. abgesehen von einer kleinen Anzahl an Spielern (Für die Fans von Miles (Passwort: wiederwind) Mein Beileid)
Dass man die Spieler aufwärten kann und ihnen Kombischüsse durchs Training beibringen muss, sorgt dafür, dass einem dass Spiel nicht zu leicht fällt.

Fazit: Das Spiel ist seinen Preis wert und für Fans der Serie eigentlich ein Muss.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Edden

21. Januar 2013Wii: Rumgeballer ohne RPG-Modus?

Von (2):

Inazuma Eleven Strikers ist ein guter Wechsel vom Handhelden DS auf die Wii. Man startet das Spiel zum ersten Mal und es wird einem sofort das Tutorial angezeigt, das bedeutet lesen und verstehen.

Was mir sehr gefällt ist der Clubhaus-Modus, hier fängt man mit der üblichen Raimon-Elf an, tritt als Erstes gegen die Royal Academy an und schaltet so nach und nach neue Spieler frei. Die Spieler kosten Inazumapunte, diese bekommt man durch das Gewinnen von Spielen gegen andere Mannschaften.

Wer die Story kennt weiß, dass es zahlreiche Spezialtechniken gibt, einige habt ihr nicht von Anfang an freigeschaltet sondern müsst sie durch Freundschaftsaufbau freischalten. So beginnt das ständige rumgehetze um eine neue Spezialtechnik, wodurch man dem Sammelfiber verfällt.

Die Spiele sind sehr schön gemacht, viele Knöpfe um sich auf dem Feld zu bewegen braucht man nicht und die Gegner sind auch nicht zu stark. Was mir jedoch an Strikers nicht so gefallen hat war, dass es Charaktere aus Inazuma Eleven GO gibt die die meisten Leute in Deutschland noch nicht kennen, das verwirrt ein wenig.

Ein weiterer Kritikpunkt ist der fehlende RPG-Modus, wer die DS-Spiele kennt hat sicherlich etwas ähnliches erwartet, da kommt schonmal Enttäuschung auf. Trotz allem ist Inazuma Eleven Strikers ein gutes Wii-Spiel, vollgestopft mit Charakteren, Techniken und so weiter.

Empfehlen kann ich es aufs Herzlichste!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Falkenauge7

01. Januar 2013Wii: Ich find es gut

Von :

Ich find es gut dass es so geile Techniken gibt und dass man alle Spieler (wenn man sie besiegt hat) anwerben kann.

Außerdem find ich es gut das man verschiedene Trikots kaufen kann. Schlecht find ich aber das Abenteuer, weil es so kurz ist.

Trotzdem find ich Sound und Grafic eins A. Minispiele machen das ganze noch einmal besser. Kombischüsse sind auch Klasse. Es ist noch einmal was ganz anderes als auf den DS, deshalb finde ich es so gut

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

GamerAnimeFreak

24. Dezember 2012Wii: Fußball Alá Anime

Von :

Klar Fußball kennte man von Fifa aber jetzt besser! Für die Wii Inazuma Eleven Strikers ok nicht das was man erwartete aber schon ein Ausblick auf die baldige neue Version ist doch spannend. Im Spiel sind Grafik und Ton perfekt wenn man es sich anguckt bzw. anhört! Die neuen Mannschaften geben sogar die paar Rätsel die man sich stellen kann als Fan aber auch der Modi ist einfach zu bedienen und kann sich wenn man einen besiegte den anwerben aber ein Problem wie vorhin gesagt ist das Spiel nicht so "Beweglich" also "könnte" es manche enttäuschen aber ich finde es lohnt sich wenn man das Geld hat. Bewertung von 1-100 sind für mich 80 Prozent Danke und viel Spaß euer Soul

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Animegirl-Shadowsword

16. Dezember 2012Wii: Fußballspielen im Animestyle

Von (2):

Fußballspielen ohne FIFA oder PES. Geht natürlich. Sogar mit kleinen Extras wie Dribbling, Blocktechniken und Schusstechniken.
Hauptmenü: Im Hauptmenü kann man sich zwischen 4 Modi entscheiden. Dem Freien Spiel, dem Turnier, dem Clubhaus oder den Minispielen.
Freies Spiel: Im Freien Spiel kann man sich eine von anfangs nur 9 Mannschaften aussuchen. Wenn man dann im Modus Clubhaus weiterkommt kann man auch unter anderem die Dark Emperors und Team Oger freispielen.
Turnier: Im Turnier sucht man sich wie im Freien Spiel eine Mannschaft aus muss aber mehrere Spiele hintereinander bestreiten.
Clubhaus: Im Clubhaus kann man sein eigenes Team zusammenstellen und ein bisschen die Story nachspielen. Leider sind nicht alle Matchs vertreten so wurden z. B. Genesis, Epsilon und Gemini Storm. Diese Mannschaften wurden gemischt. Trotzdem ist es toll sein eigenes Team zu trainieren und mit ihnen zu spielen.
Minispiel: Im Minispiel gibt es die gleichen Minispiele wie beim Modus Clubhaus.
Steuerung: Es gibt 3 Möglichleiten seine Spieler zu steuern. Entweder mit der Wii-FB und einem Nunchuk, einem Classic Controller Pro oder indem man die Wii-FB schräg hält.
Meinung: Die Graphik des Spieles sowie die Spielerwahl lassen nichts zu wünschen übrig. Da auch die Figuren aus dem bisher noch nicht erschienenen IE 3 spielbar sind macht es auch Lust auf das IE 3 für den DS. Außerdem kann man sich auch Figuren aus dem Nachfolger Go besorgen. Allerdings gibt es einen großen Unterschied zwischen DS und Wii. Das DS-Spiel ist eher Strategie während das Wii-Spiel eher ein "Actionspiel" ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Simisimi98

29. Oktober 2012Wii: Die Inazuma Eleven sind zurück - diesmal auf der Wii!

Von (3):

Mit Inazuma Eleven Strikers sind die Fußballhelden Mark und co. jetzt auf die Wii zurückgekehrt. Und das mit besserer Grafik, neuem Spielprinzip und zusätzlich noch brandneuen Spezialtechniken, Spielern und Mannschaften. Insgesamt tauchen 150 Spieler aus dem ersten, zweiten und sogar dem dritten DS-Teil, der hierzulande noch nicht erschienen ist, auf. Im Wii-Teil wurde auf den Story- und RPG-Modus leider verzichtet, was allerdings von den verschiedenen Modi wieder ausgeglichen wird.
Am Spielprinzip wurde viel verändert. Im Gegensatz zu den DS-Teilen laufen die Spiele in Echtzeit ab, es wird mehr auf reine Fußballaction gesetzt. Um zu schießen lädt man beispielsweise einen Schuss auf, indem man den entsprechenden Knopf gedrückt hält und loslässt, sobald der gewünschte Powerlevel erreicht ist. Welche Spezialtechnik auf welchem Level liegt, kann man ganz bequem vor dem Spiel festlegen. Wenn man die Freundschaften zwischen Spielern stärkt, erlernen sie neue Kombischüsse und verbessern auch ihr Zusammenspiel.
Damit es nicht langweilig wird, wurde auf der Wii ganz viel wert auf den Mehrspielermodus gelegt. Fast alle Modi kann man gemeinsam spielen, und das sogar mit bis zu vier Spielern gleichzeitig. Wenn man will, kann der andere Spieler das Team sogar als Trainer oder Manager unterstützen.

Fazit:
Der Wii-Teil der erfolgreichen Inazuma Eleven-Reihe besitzt ein komplett neues Spielprinzip und somit auch eine ganz eigene Atmosphäre. Er bietet reichlich Abwechslung und einen umfangreichen Mehrspielermodus. Das Spiel ist also nicht nur für Fans einen Blick wert. Für mich ist Inazuma Eleven Strikers für jeden, der eine Wii sein Eigen nennt und sich mehr Action in Fußballspielen wünscht, ein Muss.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Inazuma Eleven Strikers

Inazuma Eleven-Serie



Inazuma Eleven-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Inazuma Eleven Strikers in den Charts

Inazuma Eleven Strikers (Übersicht)