Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Bei "Injustice - Götter unter uns" hat der Spieler die Möglichkeit epische Schlachten mit oder gegen die bekanntesten DC-Superhelden zu erleben. Mit Figuren wie Superman The Flash Batman oder Wonder Woman wird eine echte DC-Comic-Story in guter alter Beat'em'up-Manier ausgefochten. Für diese arbeitete NetherRealm Studios mit den bekannten DC-Autoren Justin Gray und Jimmy Palmiotti zusammen.

Meinungen

81

251 Bewertungen

91 - 99
(103)
81 - 90
(68)
71 - 80
(47)
51 - 70
(13)
1 - 50
(20)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 14 Meinungen Insgesamt

75

fiore980

24. Februar 2014PS4: Die Götter wandeln unter uns

Von (2):

Hinter dem Titel Injustice verbirgt sich ein Spiel, welches auf den ersten Blick relativ simpel erscheint. Ob dem so ist möchte ich wie folgt erörtern:

Auch wenn man nicht zu den Vorzeige-Nerds gehört und jeden Comic von DC laminiert in seinem Safe hinter dem Green Lantern Poster aufbewahrt, so reizt einem der Anblick der Charakterauswahl dennoch. Schliesslich quillt die Filmindustrie momentan gerade zu über von Comic-Verfilmungen und so erkennt man doch noch den einen oder anderen Kämpfer wieder. Sollte das nicht der Fall sein, kann man sich dennoch von der Super-Prügelei angesprochen fühlen, wenn man Bereits Titel wie Tekken oder Mortal Kombat gezockt hat.

Grafisch überzeugt das Spiel sicherlich aber von einem Next-Gen-Titel erwartet man eigentlich mehr. Hierbei kann man allerdings ein Auge zu drücken, da es sich wie bei AC Black Flag um ein PS3 Spiel handelt, das erst später als PS4 Launch-Titel missbraucht wurde. Auffällig ist, dass jede Kampfarena individuell mit Interaktiven Elementen versehen ist und verschiedene Ebenen besitzt, durch welche man sich mit Vollgas bekämpfen kann.

Musikalisch wird nicht sehr viel untermalt aber das stört weiter nicht. Was aber eher als störend empfunden werden kann, ist die Synchronisation der Charaktere. Vielleicht liegt es an Hollywood aber manche Stimmen hören sich einfach nicht wie erwartet an.

Story-technisch Muss man zugeben, dass der Einzelspielermodus überraschend gut ist und auch wenn er etwas kurz geraten ist, so hat man doch versucht mit kleinen Minispielen zwischen den Kampfsequenzen sich vom Genre Abzugrenzen.

Zusammenfassung:
Ein Beat'em up mit 24 Charakteren basierend auf dem DC Universum. Nebst dem Storymodus gibt es noch einiges zu tun für Einzelspieler aber der Onlinemodus ist klar der Schwerpunkt dieses Spiels. Ich empfehle daher nicht den vollen Preis zu bezahlen, wenn man nicht auf ein Mehrspieler-Gerangel aus ist. Für Abende Zuhause mit Bier und Kumpels ist es durchaus einen Kauf wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

78

Umelnator

06. November 2013iPhone: Zusatz aber mehr auch nicht

Von (7):

Keine Frage, der große Bruder dieses iOS Prügler ist jeden Cent wert. Warum sollte ich dann die mobile Version überhaupt runterladen?! Die Antwort ist simpel.... Zusätzliche Gegenstände wie Portraits, Logos oder Hintergründe für die Konsolen Version!
Wenn man eine WB-ID besitzt kommt man so an zusätzliche Inhalte heran!
Aber dennoch mag dieses simple Spiel unterhalten, die Steuerung ist auf tipp und wisch Gesten reduziert! Hinzu kommen QuickTime-Momente und fertig ist der mobile prügelspaß! Was ich allerdings für sehr gelungen halte ist die Präsentation des Spiels. Die Grafik ist toll und der Sound braucht sich auch nicht verstecken!
Wer also die Konsolenversion besitzt kann hier durchaus zugreifen als ein vollwertiges Spiel wird es aber nicht lange begeistern.

0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

PaokisG4

28. Oktober 2013PS3: Das perfekte Partyspiel

Von (4):

Injustice ist für mich ein echt Hammer Spiel.
Wer DC Comics mag und mal mit seinen Freunden Daheim oder über das Internet Spaß haben will, soll sich dieses Spiel kaufen!
Das Spiel besitzt eine sehr gelungene Story, diese ist aber meiner Meinung nach etwas zu kurz geraten. Diese könnte man Beispielsweise noch etwas in die Länge ziehen.

Die Grafik ist mal wieder Top wobei manche Soundeffekte bisschen falsch oder garnicht synchronisiert worden sind.
Die Steuerung ist sehr einfach und man kann sich nach einer gewissen Zeit alle Kombos einprägen.

Der Online-Part des Spiels wurde sehr gut mit eingebaut, sowie das Interne Levelsystem

Alles in einem ein sehr gutes Spiel und es ist Empfehlenswert. Ein Party Spiel eben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

BastiOdone

01. September 2013PS3: Wunderschönes Spiel - Doch manchmal einfach zu viel Combos

Von (3):

Ich habe mir das Spiel nach einer Empfehlung von einem Freund gekauft, bei welchem ich es auch schon öfter gespielt hatte. Mir persönlich gefällt es auch ganz gut, man merkt beispielsweise dass man sich viel Mühe gegeben hat und es viele verschiedene Funktionen gibt! Bei der Steuerung wurde z.b viel gearbeitet und für jeden Charakter eine individuelle Steuerung erarbeiten was es dem Spieler jedoch nahezu unmöglich macht sich die Steuerungen alle zu merken und so kam bei mir manchmal nur ein Gedrücke auf den Kontroller dabei heraus, nichts desto trotz kann ich es doch empfehlen da z.b auch der Multiplayer sehr viel Spass macht!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

UR2Lat3

11. Juli 2013XBox 360: Für mich etwas neues

Von (3):

Seit Tekken 3 auf der PSOne habe ich kein Beat 'em Up Spiel mehr gespielt und war auch nie sonderlich gut darin. Injustice - Gods Among Us habe ich dennoch eine Chance gegeben. Alleine schon, weil es Comic-Helden als spielbare Figuren hat und sich darunter auch bekannte Comic-Persönlichkeiten wie der Joker, Batman, Superman, Flash, Bane etc. befinden.

Im Einzelspielermodus hatte ich nicht viel von dem Spiel erwartet, da ich es mir eigentlich geholt hatte um gegen Freunde an einer Konsole zu spielen - wie halt damals bei Tekken 3. Das Spiel lieferte aber erstaunlicherweise nicht nur Spaß im Multiplayer gegen Freunde, sondern auch im Singleplayer und das sogar für einige Stunden. Die Kampagne hatte ich in 5 Stunden auf mittlerem Schwierigkeitsgrad durch. Die Story ist gut und fesselt meiner Meinung nach vor allem Comicfans. Nachdem man den Storymode durchgespielt hat, gibt es noch genug zu tun in den sogenannten S.T.A.R Labs Missionen (mehr oder weniger kurze Missionen die noch einmal eine eigene kleine Story haben) oder in klassischen Kämpfen.

Vor allem macht das Spiel aber im Multiplayer Spaß. Sei es gegen Freunde am eigenen Bildschirm oder gegen Gegner die man im Internet findet. Da ich Neuling in diesem Genre bin, wurde ich im Multiplayer natürlich ordentlich vermöbelt. Hin und wieder finden sich aber auch Gegner die auf dem selben Niveau wie man selbst spielt.

Das A und O jedes Beat 'em Up Spiels sind die Aktionen der jeweiligen Kämpfer. Hier hatte ich keine Probleme mir gewisse Kombinationen zu merken, da diese meinstens nur 3 Tastenkombinationen erfordern. Hat man seine Superleiste mit dem Charakter voll, dann hat jeder Charakter noch eine Superattacke mit dem er dem Gegner ungefähr 35% der Lebensleiste abziehen kann, vorausgesetzt er trifft. Auch das hat mir bei dem Spiel besonders gefallen, da einige Superattacken richtig spektakulär aussehen.

Negativ bisher ist:
- teilweise echt schwer
- zu wenig Kämpfer (meiner Meinung nach)
- das Blocken ist schwer

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

78

Zocka123456789

08. Juni 2013PS3: Ein aufregendes Beat`Em` Up mit überraschend guter Story

Von (12):


Story: Ach, die Story das wichtigste Glied in einem guten Spiel. Obwohl man sich von Beat`em up Spielen keine Hoffnungen auf eine atemberaubende Geschichte machen sollte schafft es Injustice mich mit einer einfallsreichen Story zu fesseln. Die Entwickler bauten fast jeden Charakter ins Spiel ein. Ich brauchte zwar nur 8 Stunden zum Durchspielen trotzdem könnten sich viele Beat`em ups sich das Eine oder das Andere vom Story-Modus in Injustice abschneiden.

Das Beste am Spiel sind definitiv die Charaktere. Natürlich alle von DC-Comics. Dabei sind bekannte wie Batman, Joker und Co sowie eher unbekannte wie Solomon Grundy oder Shazam. Jeder Einzelne unterscheidet sich gewaltig im Kampf. Es gibt schnelle oder eher langsame Charaktere und Nahkämpfer und Weitkämpfer. Es gibt so viele Charaktere. Jeder findet sich einen oder mehrere Helden oder Schurken die er spielen möchte. Die Spezial-Attacken sind nicht nur von allen Charakteren unterschiedlich sondern machen auch viel Schaden und riesigen Spaß. Superman fliegt mit seinem Gegner ins Weltall damit er ihn von dort aus auf die Erde zurück wirft. Lex Luthor hat eine Atombombe und Harley Quinn eine explodierende Torte.

Die Steuerung ist anfangs echt kompliziert aber spätestens nach dem vierten Kampf weiß man das Wichtigste. Die Combos und Angriffe sind in Injustice besonders vielfältig. Man würde Tage brauchen um alle Combos blind zu beherrschen. Doch keine Sorge, im Kampf kann man jederzeit die vom jeweiligen Charakter differente Aktionsliste aufrufen und sich schlau machen. Der Online- Modus ist für Beat`em up Anfänger nicht zu empfehlen. Für Fortgeschrittene jedoch eine gute Übung. Mit der Zeit wird das Spiel immer lustiger. Man lernt einige Combos und wie man sie richtig anwendet um deinen Gegner richtig einzuheizen.

Ein wirklich spannendes und actionreiches Spiel. Ich kann es für jeden Ps3 Zocker herzlich empfehlen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

76

TheSimonator

09. Mai 2013PS3: Epische Superheldenkämpfe?

Von (4):

Als mein Kumpel sich das Spiel gekauft hat, dachte ich erstmal, dass es total schlecht ist. Aber nach einiger Zeit fand ich es dann doch gut und habs mir von ihm ausgeliehen. Es hat eine echt gute Story ( wenn auch deutlich zu kurz ) und ein recht abwechslungsreiches Gameplay. Man muss also kein Superheldenfan sein, um es spielen zu können!

Leider treibt einen die Steuerung manchmal in den Wahnsinn und der Onlinemodus ist definitiv nichts für Einsteiger im Beat´em up-Genre, aber es macht trotzdem Spaß. Auch als Anfänger kann man schöne Kombos hinbringen ( wenn man die Steuerung erst mal intus hat ). Es ist also definitiv einen Blick wert ( für Fans erst recht )!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Ludero

28. April 2013XBox 360: Kein sinnloses Draufgehaue, sondern ein Spaß für jederman

Von (6):

Ich finde das Spiel echt Spitze...Es macht Spaß sich mit den Superhelden/Bösewichten die Köpfe einzuhauen mit den verschiedensten Moves/Luft+Bodencombos, Spezialmoves.

Die vielen verschiedenen Charaktere sind klasse und jeder für sich ist eine Wucht mit Stärken + Schwächen...(ich kannte nicht mal alle, somit hab ich auch was dazu gelernt.) Leider gibt es nicht so viele, vielleicht kommen da noch welche als DlCs hinterher

Graphisch überzeugt es mich...Die ganze Grafik ist sehr schön und detailliert, von den Charakteren bis zu den Moves und den Arenen. Das jede Kampfarena individuell mit Interaktiven Elementen versehen ist und man sich sogar durch verschiedenen Ebenen prügeln kann finde ich klasse.
Die Musik ist nur ein nebensächliches Element, also nicht schlecht aber auch nichts Besonderes.

Die Steuerung ist leicht zu erlernen und wenn man doch mal andere/besondere schwere Combos ziehen möchte kann man diese üben oder der Kampf schnell pausieren um nach zusehen.
Groß verändert zu MortalCombat hat sich die Steuerung nicht...des eine was mir gleich aufgefallen ist, war das wenn man nun blocken will nach hinten/unten drücken muss, statt wie sonst irgendein Knopf gedrückt zuhalten.

Nach dem Storymode gibt es außer Multi/Online Mode noch einen Aufgabenmode, indem die verschiedensten Aufgaben erfüllt werden müssen& jeder Char hat seine eigenen individuellen Aufgaben zu erledigen. Also habt ihr da noch ordentlich was zutun wenn ihr das Spiel durchhaben wollt.

Fazit: Ein klasse Beat'em'up das nicht nur Fans begeistert, sondern auch Neueinsteiger in ihren Bann zieht.
Ob zu zweit vor der Konsole, oder ihr euch allein durch das Spiel prügelt...es macht einfach Spaß und man will immer weiter spielen/trainieren um sich im nächsten Fight noch geschickter & und besser anzustellen =)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Keviin97

28. April 2013XBox 360: Atemberaubend

Von gelöschter User:

Also ich hab mir persönlich nichts von der Story erwartet, da das mit MORTAL KOMBAT VS. DC-UNIVERSE nichts geworden ist aber diese Story war einfach nur fesselnd!

Da ich ein großer DC-UNIVERSE Comic's Fan bin musste ich es kaufen und ich sag euch es war eine gute Entscheidung. Nachdem man die Story durch hat braucht man keine Angst zu haben, dass es Langweilig wird oder so-NEIN!- ganz im Gegenteil es hört gar nicht mehr auf spaß zu machen bei den knapp 240-260 S.T.A.R.Labs Mission (hab die Red sons Edition deswegen 260) wird es niemals langweilen und dann noch der Online Modus und der Einzelkampf mit verschiedenen Varianten ist einfach nur fesselnd.

Das ganze Spiel ist sehr schön gemacht man merkt das es was von den Entwicklern von MORTAL KOMBAT hat. Also ich kann es nur wärmstens empfehlen dieses Spiel ist anders es ist besonders also holt es euch und lasst euch fesseln.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

TheDarkKnight_

28. April 2013XBox 360: Göttlich

Von :

Ich kann jetzt natürlich einen übertrieben langen Text schreiben weil ich dieses Spiel einfach göttlich finde es ist von der Story her sehr fesselnd nicht wie bei mortal kombat vs. Dc-universe da war die Story schwach.

Nach der Story dachte ich das wars jetzt aber NEIN! das Spiel hält noch so viel bereit wie

-S.T.A.R. Labs Missionen
- Online Modus mit vielen verschiedenen Modi
- Einzelkampf mit verschiedenen Modi

Dieses Spiel raubt einem den Atem! Ich kann es nur jeden wärmstens ans Herz legen holt es euch!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

w00ds98

27. April 2013XBox 360: Hoher Suchtfaktor

Von (2):

Einzelspieler:
Die Kampagne von Injustice Götter unter uns ist großartig! Comic-Fans, zu denen ich nicht gehöre, werden begeistert sein von der packenden Story und der Liebe zum Detail. Selbst wenn man keine Filme gesehen hat, kein einziges Comic gelesen hat und bloß Batman und Superman kennt, kann man die Story genießen. Ich persönlich bin großer Batmanfan und habe bloß Charaktere aus dem Batman Universum gekannt. Doch trotzdem konnte ich nicht aufhören zu spielen und war nach einer Sitzung durch.

In der Kampagne gab es einige Mini-spiele un meine Meinung ist in diesem Thema gespalten. An Stellen wo an sich bloß QTE´s Stellen muss geht es um den Geschmack des Spielers, ich persönlich mag diese, doch an an anderen Stellen wo an mit Green Arrow Gegenstände abschießen muss, die einem von Solmon Grundy entgegen gechmissen werden, wird man sich freuen da es Abwechslung in die Kämpfe bringt und je nachdem wie viel Schaden man dem Gegner hinzugefügt oder von sich selber abgewehrt hat, startet man/der Gegner mit weniger Gesundheit.

Doch dann ist noch eine Stelle wo Black Adam Superman Autos entgegenschmeisst und dieser jagt sie einfach in die Luft obwohl darin Zivilisten sind, dies passt nicht in das sonst so Detailreiche Spiel. Nun neben der Kampagne gibt es Tonnen zu tun wie verschiedene Kämpfe die man unter verschiedenen Bedingungen startet wie zum Beispiel nur mit einem Viertel der Lebensanzeige. Dan gibt es da noch die 240 S.T.A.R.-Labs Missionen, diese sind wie die Mini-spiele der Kampagne von anspruchslos bis aaaaaaaaah gibt es alles.

Mehrspieler:
Nun im Mehrspieler ist es beinahe das gleiche wie die Kampagne nur das man hier Charakter, Skin und Spielmodus entscheiden kann von ersterem gibt es 24 von letzterem 3, dazu gehören King of the Hill, überlebender oder das normale 1v1. Das Leveln und die beinahe unendlichen Möglichkeite zu spielen machen den MP zur reinsten Droge, es macht einfach süchtig die verschiedensten Typen aus dem DC-Universe zu verprügeln.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

TheFoxHardyBrand

25. April 2013PS3: Superman bekommt eins auf die Fresse

Von (9):

Der grösste Reiz von Injustice waren für mich eindeutig die Charaktere, seit meiner Kindheit Kaufe und Sammle ich die DC Comics. Sonst spiele ich nie Beat'em'ups, da die Steuerung sehr einfach und unklompiziert ist bin sogar ich als "ungeübter" Kampfzocker schnell reingekommen in das Spiel.

Die ganze Grafik ist sehr schön und detailliert, von den Charakteren bis zu den Moves und den Arenen. Das jede Kampfarena individuell mit Interaktiven Elementen versehen ist und mann sich sogar durch verschiedenen Ebenen prügelt ist sehr gut gelungen! Die Musik ist nur Background, nicht schlecht aber auch nichts besonderes.

Leider ist die Synchronisation nicht gut gelungen, oft sind die Lippen nicht Synchron mit dem gesprochenen, auch manche Stimmen passen einfach nicht zu den Charakteren. Leider gibt es auch nur 24 Charaktere, aber es wird sicher noch einige geben als DLC. Ich spiele jetzt ca. seit 17 Stunden, der Spass vergeht nicht! Nach dem Storymodus gibt es noch einiges zu tun für Einzelspieler, abgesehen natürlich von dem Onlinemodus!

Fazit: Für Comicfans definitiv ein Muss! Auch für Neueinsteiger im Genre geeignet, für Erfahrene Gamer die mit den Comics keine Erfahrung haben...Eher langweilig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

andikra

24. April 2013PS3: Injustice - sind Superhelden in Spielen super?

Von (2):

Injustice ist entgegen der meisten Meinungen (unter anderem auch der von Spieletipps) ein richtig gutes Spiel. Denn in welchem anderen Spiel kann man Superman und Batman gegeneinander antreten lassen? Dies passiert hier derartig stimmungsvoll, dass die grafischen Makel in den Hintergrund treten. Epische Superfähigkeiten und die mit einbezogene Umgebung sind bislang in diesem Genre einzigartig, was nur einen vernünftigen Schluss zulässt- Beat'em up- Spieler, kauft es euch!!!
Vor allem, wenn ihr zu zweit an einer Konsole spielt, entfaltet das Spiel sein ganzes Potential, man lacht, ärgert sich und hat schlicht und einfach Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Ito-kun

21. April 2013XBox 360: Injustice - Götter unter uns ~ gut, aber schwer

Von (15):

Wir haben gestern das Spiel bekommen, unsere Reaktion war großartig, beim Auspacken haben wir fest gestellt, dass es unseren Erwartungen entspricht.
Auch die Videos darüber sahen sehr viel versprechend aus, deswegen haben wir uns es überhaupt vorbestellt, ein Beat´em up also - ok, dachten wir.
Normalerweise spielt mein Freund so etwas nicht, da dies aber eine eigene Geschichte aufweist, war dies sehr viel erfreulich.
Er mag Superhelden, vor allem die Batman Teile (Arkham City und Arkham Asylum) und dieses Spiel ist echt schwierig.
Die Techniken der 24 Charakteren funktionieren teilweise nicht oder zu spät, die Einleitung des Spiels ist recht kompliziert, da man Aktionen ausführen sollte, die man zwar gemacht hat, aber nicht funktioniert haben und man sich drüber aufregen könnte.
So im Ganzen is das Spiel super, hat aber auch seine Schwächen, wie starke Gegner, die man erst nach dem 5.Kampf platt machen kann, die richtig unfair kämpfen und Combos mehrfach einsetzen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Warner Bros. Interactive
  • Genre: Prügelspiel
  • Release:
    29.11.2013 (PC, PS4, PS Vita)
    19.04.2013 (PS3, XBox 360, Wii U)
    03.04.2013 (iPhone)
  • Altersfreigabe:
    ab 16(PC, PS4, PS3, XBox 360, Wii U, PS Vita)
    ab (iPhone)
  • Auch bekannt als: Injustice - Gods Among Us
  • EAN: 5051890211477, 5051890222022, 5051890211439, 5051890211460, 5051890133854, 5051890211286

Spielesammlung Injustice

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Injustice in den Charts

Injustice (Übersicht)