Jak and Daxter - The Precursor Legacy

meint:
Tolles Hüpfspiel-Abenteuer mit zwei Helden, die Wiedererkennungswert haben.

Neue Tipps und Cheats

  1. Energiezellen
  2. Kurztipps
  3. Tipps und Tricks

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Die Entwicklern von Naughty Dog, die schon Meisterwerke wie die Crash Bandicoot-Reihe herausgebracht haben, haben mit Jak and Daxter - The Precursor Legacy ein weiteres spannendes Jump and Run Adventure entwickelt.

Der junge und eher stille Jak und sein selbstbewusster Freund Daxter segeln zu Beginn des Spiels zu der Küste einer geheimnisvollen Insel, die der Älteste ihres Dorfes, Samos, als verbotenes Terrain erklärt hat. Doch ihre jugendliche Neugier treibt sie natürlich geradezu dazu den Ratschlag zu ignorieren. Auf der Insel angekommen, geht alles für das Duo schrecklich schief: Nachdem sie ein Treffen von seltsam anmutenden Kreaturen beobachtet hatten, fällt Daxter in ein großes Behältnis mit dunklem Eco. Als er wieder herausgekrochen kommt, hat er sich in ein pelziges Wesen verwandelt. Unsere Helden eilen sofort in ihr Heimatdorf, denn dort erhoffen sie sich Hilfe von Samos. Doch er kann nichts für Daxter tun. Allein Gol Acheron, der viele Meilen entfernt wohnt, kann Daxter vielleicht zurück transformieren.

Ein aufregendes Abenteuer beginnt - Wird Daxter seine alte Gestalt je wieder zurück bekommen oder muss er nun für immer sein Dasein als Pelzknäul fristen?

Mit einer wunderschön entworfenen Grafik im Cartoon-Stil begleitet man Jak und Daxter durch lebhaft leuchtende Hintergründe und eine detailreiche Umwelt, die kaum hätte besser sein können. Die atmosphärische Musik, die sich perfekt in das Spielgeschehen einordnet wird nur noch von der exzellenten Synchronisation übertroffen.

Begleite Jak und Daxter bei ihrer aufregenden und urkomischen Reise, die dich durch feurige Vulkane, bezaubernde Unterwasserwelten und exotische Dschungels bringt!

Meinungen

89

228 Bewertungen

91 - 99
(150)
81 - 90
(49)
71 - 80
(16)
51 - 70
(3)
1 - 50
(10)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 7 Meinungen Insgesamt

90

batmobil24

23. Juni 2014PS2: Jump and run wie es sein soll!

Von (30):

Ach ja.. ..das waren die besten Zeiten als Kind, als ich dieses Spiel gespielt habe. Doch eins vorneweg! Wenn man 101 Energiezellen gesammelt hat, um das mysteriöse Tor zu öffnen, passiert gar nichts! Das war eine Enttäuschung. Der Schluss war super, der Anfang auch.. ..aber bevor ich jetzt den Faden verliere, lieber mal ganz von vorne.
Wenn ich mir die Grafik von diesem Spiel ansehe, dann kommt es mir so vor, als ob Feen diese Engine gezaubert haben! So schön! Die Wassereffekte waren gut, das Gegner- und Boss-Design ist super und die Atmosphäre herrlich. Die Story wurde durch die Bewohner des Dorfes vorangetrieben.
Was mir aber missfiel war, dass das die beiden letzten der drei Gebiete, also das zweite und dritte Gebiet, gar nicht so wirklich in das Spiel hineinpassten. Erst ein schönes Dorf, dann über den Feuercanyon in eine verregnete Siedlung und dann in ein Lava..Schnee..level. Das passte mir gar nicht.
Mir wäre es viel lieber gewesen, wenn das Dorf einfach dreimal so groß gewesen wäre und keine komplett neuen Gebiete dazu gekommen wären. Jaa.. hier und da mal ein Schneelevel, ein Feuerlevel oder ein Höhlenlevel wäre natürlich gut, wegen der sonst fehlenden Abwechslung. Aber das ist natürlich nur meine Meinung, das sieht jeder anders.
Ein richtiger Kritikpunkt ist aber, dass das Spiel viel zu kurz ist. Die 6-8 Stunden vergehen bei diesem Abenteuer der Extraklasse einfach viel zu schnell. Ja ich weiß, die Grafik war so opulent, das vielleicht nicht mehr so viel reingepasst hat. Aber trotzdem hätten drei Spielstunden mehr nicht geschadet. Die toll synchronisierten Charaktere machen Laune und geben der Spielwelt Leben. Dazu kommen wunderschöne und genial designte Gebiete. Schnee, Lavalevel, Höhlen, Dschungel, Unterwasserkuppeln.. ..alles dabei. Dann diese Energiezellen, welche man braucht, um in das nächtse Gebiet zu kommen. Und die Orbs, welche man einsammelt, um bestimmte Sachen zu bekommen. Die gute Steuerung macht dieses Spiel zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

Grievous767

13. Januar 2013PS2: Der Beginn eines epischen Abenteuers

Von (26):

Jak And Daxter, dieser Name lässt Kindheitserinnerungen wach werden. Als diese beiden Helden die PS2 stürmten, gab es für Spiele, wo Eingeweide auf der Motorhaube verstreut lagen, nichts zu holen. Selbst nach all diesen Jahren ist der erste Teil dieser Kult - Serie immernoch einer der größten Jump and Run Klassiker. Hier meine Meinung:

Grafik: Die Grafik ist, wie man es von einem Spiel dieses Genres erwarten kann, bunt, cartoonmäßg und kinderhaft. Die Welten wurden mit viel Liebe und Einfallsreichtum inszeniert: Die Farben sind intensiv, aber nicht ausgewaschen. Die Charaktere sind nach heutigem Maßstab eckig, und wirken grafisch etwas angestaubt. Dies ist aber kein Dämpfer.

Sound: Wer erinnert sich nicht? Dieses Geräusch, wenn man auf den A - Grav Zoomer steigt oder das epische Klaww Theme. Die Musik passt immer zur jeweiligen Situation oder dem jeweiligen Gebiet. Besonders positiv hervorheben muss ich hier das Klaww Theme, und diese Urwalttrommel - Musik, wenn man durch Sanddorf schlendert. Die Auswahl der Geräusche ist ebenfalls eine Klasse für sich.

Steuerung: Jak reagiert perfekt auf jeden Tastendruck, er lässt sich komplett flüssig steuern. Das einzig nervige ist der Analog Stick, denn wer der auch nur ein klein wenig nach vorne geschoben wird, fängt Jak an zu gehen. Äußerst unpraktisch, wenn man gerade zum Getränk greifen will, während man einem bodenlosen Abgrund gegenübersteht.

Atmosphäre: Der Charakter Daxter ist der wohl coolste Sidekick aller Zeiten. Selten hab ich mich wegen Sprüchen so dermaßen weggelacht, und diese Selbstverliebtheit ist einfach der Hammer. Die Atmosphäre eines klassischen Jump and Runner wird noch besser durch die hohe Anzahl an Orbs und Energiezellen eingefangen.

Negatives: Gol. Während die Spiele Sly und Ratchet & Clank mit Chairman Drek und Clockwerk echt meisterhafte Endbosse hervorgebracht haben, bleibt Gol eher blass.

Fazit: Ein klassisches Jump and Run mit wenig Schwächen und vielen Stärken!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

LittleDannyPocket

06. August 2012PS2: Mit Anstand die beste Serie für die PlayStation

Von (29):

Die Kontroverse beide Helden funktionieren tadellos, und dank vieler Nebencharaktere ergibt alles zusammen ein nur noch legendäres Spiel für die PlayStation2. Die Hintergrundgeschichte des Spiels ist makellos sowie mit Humor inszeniert, sodass man immer wieder zum Lachen kommt.

Doch nicht nur die Geschichte nämlich, sondern auch die Spielwelt triumphiert, alles im eigenen Rhythmus und auch zwischen Tag und Nacht sich wechselt, fühlt man eine gewisse Lebendigkeit des Spiels. Eine Parallele zu Super Mario zeigt sich das Spiel dennoch, nämlich auch das Sammeln eines bestimmten Objektes.

Sämtliche Levels sind detailtreu, kunterbunt und abwechslungsreich, ebenso treffen wie das Charakter- und Gegnerdesign. Zwar gibt es wenig Musik im Spiel und auch kaum wahrzunehmen, dennoch Atmosphäre ins Spiel bringt. Und alles funktioniert ohne störende Ladepausen. Wenn man von der Grafik spricht, sieht das Spiel zwar heutzutage eckig, wird vom Level design und den Farben wieder matt gelegt.

Viel kann man nicht mehr sagen außer dass Jak & Daxter einfach brillant ist und heute noch einfach zum besseren gehört, wenn man sieht was für exklusive Spiele und Serien heute bei Sony erhältlich sind.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

nasenhaar

05. Dezember 2011PS2: Der erste Titel der wohl besten PS2-Trilogie

Von (4):

Schon im Voraus kann man sagen, dass dieser Teil der Reihe der schwächste ist, jedoch trotz seines Alter immer noch Spaß macht.

STORY:
Jak und sein Kumpel Daxter reisen aus Neugier auf eine von ihrem Volk verbotene Insel-Dort bekommen sie die Planung eines boshaften Planes mit. Beim weiteren Umsehen auf der Insel fällt Daxter in eine schwarze Masse-dunkles Eco-gennant. Als er wieder hinausgealgt, ist er mutiert zu einem Ottsel, einem kleinem, rothaarigen Tier. So starten sie ihr Abenteuer auf der Suche nach einem Gegenmittel.

GRAFIK:
Das Spiel hat einen schönen, comicartigen Grafikstil, der auch zum
Flair des Spiels passt.

STEUERUNG:
Die Steuerung ist flüssig und geht leicht von der Hand und ist leicht zu erlernen.

ATMOSPHÄRE:
Die Welt ist schön und attraktiv gestaltet, jedoch zieht sie einen nicht so stark ins Spiel hinein wie
andere Spiele.

FAZIT:
Ein nachholenswerter Titel für Fans der Nachfolger und Action- und Adventurefreunde.

-PRO
coole Platform-Passagen
netter Style
grosse Welt

-CONTRA
oft herrschende Orientierungslosigkeit

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

ClaudeSpeed

24. März 2011PS2: Ein richtig gutes Spiel

Von (14):

Jak and Daxter-The Precursor Legacy ist der erste Teil der Jak and Daxter-Reihe und meiner Meinung das Beste von allen. Sogar nach 10 Jahren macht es noch richtig viel Spaß. Das Spiel hat sich sehr gut gehalten und zeigt sehr gut wozu die Playstation 2 fähig ist. Die Grafik ist sehr detailliert und farbenfroh und der Sound und die Musik sind richtig toll und abwechslungsreich und überhaupt nicht nervig. Dadurch hat man richtig Lust einfach nur stundenlang durch die riesige Spielwelt zu laufen und die vielen Versteckten Geheimnisse zu suchen.

Die Story ist richtig abwechslungsreich und unterhaltsam(besonders durch die vielen witzigen Dialoge und Filmsequenzen) Die Missionen machen richtig Spaß, sind manchmal aber etwas schwer, vor allem das ständige Suchen von Precursor Orbs nervt. Das ist aber das einzige "Schlechte" an diesem Spiel. Kurz gesagt: Das Spiel ist absolut perfekt und ist für Spieler jeden Alters geeignet. Leute kauft es euch!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

Arkaros

15. Februar 2011PS2: Nostalgie pur - und es sieht gut aus

Von (16):

Begeben wir uns mal zurück in das Jahr 2001...ein Jahr, in dem mit Jak und Daxter eine Ära angebrochen ist, die meine persönlichen Spielerfahrungen lange entscheidend geprägt hat.
Das ist jetzt knapp 10 Jahre her...
Jak und Daxter - The Precursor Legacy war damals ein Spiel, das man gar nicht so unbedingt haben musste, wenn man eine PS 2 hatte, zu Unrecht, wie ich heute weiß.
Jak und Daxter war Neuland, man kannte es noch nicht, probierte es einmal aus, war begeistert, ist es heute noch.
Es hat glatte drei Jahre gedauert, bis ich mich an diese Spiele heranwagte...das lag einfach daran, dass ich mit 5 Jahren noch keine PS 2 hatte...nun ja.

Ich will gar nicht so sehr auf Grafik oder Gameplay eingehen, nur ein Satz dazu: Das Gameplay ist einfach gehalten, das Spiel nicht schwer, das liegt wahrscheinlich an der Zielgruppe. Die Grafik war für damalige Verhältnisse enorm fortgeschritten und sieht heute immer noch gut aus.
Soviel dazu. Nun, warum begeistert mich dieses Spiel so. Im Endeffekt liegt das wohl einfach daran, dass ich alle Jak und Daxter Spiele gespielt habe und rückblickend jetzt feststelle, wie das eigentlich war. Kaum ein Spiel, das ich heute spiele ist gleichzeitig amüsant, ergreifend, spannend und hat auch noch eine durchdachte Hintergrundgeschichte.

Jak und Daxter-Spiele haben einen ganz eigenen Charme, und Jak und Daxter - The Precursor Legacy ist der Anfang von alledem.
Alle, die zweifeln, ob sie sich das Spiel kaufen sollen...kauft es euch.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

GTAGAMER009

14. Oktober 2010PS2: Abenteuer für jeden

Von gelöschter User:

In Jak and Daxter - The Precourcer Legacy kannst du zeigen das du es drauf hast!

Fangen wir mit den Missionen an! Die Mission sind meistens sehr abwechslungsreich, können einen aber manchmal auch die Nerven Rauben, z.b. Felsvorsprünge auf den man rumklettern muss, können einen an den Rand der Verzweifelung bringen!

Die Grafik ist für die Zeit des Releases in Ordnung! Der Sound ist auch fantastisch, und kommt meist immer zur richtigen Stelle passend!

Fazit: Das Spiel bietet alles was man zum Spielen braucht! Es macht einfach Spaß!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Sony
  • Genre: Jump & Run
  • Release:
    13.09.2001 (PS2)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 0711719298120

Spielesammlung Jak and Daxter - Legacy

Jak & Daxter-Serie



Jak & Daxter-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Jak and Daxter - Legacy in den Charts

Jak and Daxter - Legacy (Übersicht)