Kingdom Hearts - 358/2 Days

meint:
Das starre Missionskorsett wird der Story und den liebevollen Charakteren nicht gerecht, so bleibt das Rollenspiel zwar umfangreich, aber abwechslungsarm. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

91

978 Bewertungen

91 - 99
(704)
81 - 90
(164)
71 - 80
(65)
51 - 70
(7)
1 - 50
(38)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 36 Meinungen Insgesamt

82

Shadean207

17. Dezember 2015NDS: Schwer gealtert, trotzdem ein Goldstück

Von :

Als Fan der "Kingdom Hearts"-Reihe und treuer Nintendo-Nutzer war dieses Spiel für mich ein Muss, auch ohne vorher viele Infos zu haben. Relativ schnell habe ich erfahren, dass man die "bösen" Mitglieder der Organsation XIII spielen kann, und alles war geklärt. Hinterher war ich diesem Spiel gegenüber allerdings sehr zwiegespalten eingestellt.

Zuerst einmal fiel von Anfang an die Grafik eher negativ auf. Sicher, es handelt sich um ein älteres DS-Spiel, trotzdem war (mit Ausnahme der wunderschönen Filmsequenzen) die Grafik höchstens mittelmäßig zu nennen.

Punkt zwei, die Geschichte. Casual Fans der Reihe, wie ich selbst, die höchstens die Hälfte der anderen Spiele kennen, werden mit dem Haufen an Referenzen kaum zurecht kommen, da ich aber umfassend "informiert" war und bin, habe ich die Storysequenzen sehr genossen. Davon abgesehen, werden unendlich viele Lücken in anderen Erzählsträngen der Serie gefüllt. Auch ohne Kenntnis der Reihe hat man dennoch eine mehr als solide Geschichte, die für den einen oder anderen Ausbruch an Emotionen sorgen kann.

Drittens, das Gameplay: die Steuerung ist schnell gelernt und fast ebenso schnell gemeistert, sich aber den schier unendlich variablen Gegnern und Bossen zu stellen, ist fast nie einfach, aber in 99% der Fälle sinnvoll und stimmig herausfordernd. Kombos laufen flüssig, die Kamera kann manchmal Probleme machen, aber alles in allem funktioniert es sehr rund und ohne Anstrengung.

Bleibt noch der Selling Point des Spiels, der Missionsmodus. Hier können die Mitglieder der Organisation endlich einmal selbst gespielt und sogar ihre Waffen und Techniken fast vollständig individuell angepasst werden. Meine größte Kritik hieran ist der Mangel an Balance; alle Mitglieder außer Roxas scheinen unglaublich schwach zu sein, was die Missionen unnötig erschwert, aber Kompletionisten werden ihre helle Freude daran haben.

Dennoch bin und bleibe ich großer Fan dieses Spiels und empfehle es vor allem jedem Fan der Reihe weiter.

Ist diese Meinung hilfreich?

89

JikisnavXY

12. März 2015NDS: Auf Dauer gut

Von (14):

- Kingdom Hearts 358/2 Days ist selbst für DS Verhältnisse grafisch leicht unter dem Durchschnitt. Wer sich davon nicht abschrecken lässt wird, wenn das Totorial zu Ende ist Spaß mit dem Spiel haben.

Denn die Story ist fesselnd und wird immer spannender im Spielverlauf. Die Kämpfe sind nicht ganz mit Effekten zugedröhnt, wie in anderen Teilen der Serie jedoch, machen sie genau so viel Spaß. Wo dann manchmal Abwechslungsmangel scheint, dreht die Story wieder einen Zahn zu und legt einem wieder eine neue Portion Spannung in den Schoß. Auch der Umfang ist sehr groß, denn nach der Hauptstory gibt es für 100%-Fanatiker noch viele herausfordernde Dinge zu tun.

Frei ist man hier nicht, denn man ist an einem Level ähnlichem Missionssystem gebunden, was ja nicht schlecht ist, sondern neuen Spielraum für die Entwickler da lässt. Nicht immer wird dieser genutzt. Was dennoch auffällt, sind an manchen Stellen kleine Details, welche man aufgrund dieser Grafik nicht immer direkt erkennt. Eins beispielsweise das Blinzeln des spielbaren Charakters, wenn man ranzoomt und die Perspektive verstellt. -

Fazit: Insgesamt ein schöner Titel, welcher einem auf Dauer zufrieden stellt.
Wertung: 89% von 100%

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

DiamondFlash

05. September 2013NDS: Episch und schwer

Von (7):

Ich finde das Spiel eigentlich ziemlich cool! Ich war nicht einmal bei der Hälfte und mein Stärkstes Schlüsselschwert war das 3. Luftschlüsselschwert... und schon allein das fand ich so richtig geil! Das blöde ist dass ich bei den 5 Rosa Konzerten nicht weiter kam... Aber wenn schon das 3. Luftschlüsselschwert episch ist stellt euch mal das aller letzte vor! Man wenn ich das jemals haben könnte ich glaube ich fände das Spiel sogar noch besser als Kingdom Hearts 2 und das NUR wegen den Schlüsselschwertern!

Ebenso finde ich es cool das man Alle Mitglieder aus der Organisation XIII spielen kann und später sogar Riku! Vielleicht auch König Mickey so wie ich das verstanden habe jedoch bin ich an einer Stelle hoffnungslos verloren... wenn mir da doch jemand helfen könnte...!

Also Zusammenfassung: Geil, etwas schwer, epische Schlüsselschwerter... was will man mehr für den Nintendo DS? OK eine leichtere Steuerung wäre wirklich nicht schlecht... ich meine mein linker Daumen tat weh! Das hätte doch irgendwie besser ausgehen können oder?

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Shadya156

01. August 2013NDS: Würdiger Vertreter der Reihe

Von (2):

Kingdom Hearts 358/2 Days ist für den Nintendo DS ziemlich gut gemacht. In der Rolle von Roxas erlebt man seinen Einstieg in die Organisation XIII und schließt somit einige Storytechnische Lücken die die Vorgänger hinterlassen haben.

In Typischer Kingdom Hearts Manier kloppt man sich mit verschiedenen Herzlosen in diversen Disneywelten um die Aufträge der Organisation zu Lösen. Dabei erwarten einen auch diverse Bossgegner an denen man einiges zu knabbern hat.

Das Spiel bietet neben der Hauptstory auch noch einen Missionsmodus, indem man mit jedem Mitglied der Organisation XIII sowie auch mit Sora, Donald, Goofy und anderen verschiedene Aufgaben lösen kann. Außerdem bietet 358/2 Days auch einen Multiplayermodus indem man sich mit seinen Freunden messen kann und endgültig klären kann wer das Schlüsselschert besser schwingen kann.

Fazit: Grafik und Steuerung sind für DS-Niveau gut umgesetzt. Die Story ist spannend und abwechslungsreich gestaltet und das Kampfsystem ist dem 1. Teil ziemlich ähnlich. 358/2 Days ist auf jedem Fall ein würdiger Vertreter der Kingdom Hearts Reihe und muss sich vor seinen Vorgängern nicht verstecken. Für Kingdom Hearts Fans garantiert einen Blick wert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Roas

24. Juli 2013NDS: Ein-Jahr-Freundschaft

Von (2):

Wie sehr ich doch die Story liebe!
Es hat mich gewundert, dass es auf dem DS so gut aussieht. Die Steuerung ist etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man andere Teile von KH gespielt hat, aber man findet sich eig. schnell ein. Das Kampfsystem so ähnlich wie in Kingdom Hearts und Kingdom Hearts II. Allerdings ist das Skil-System ganz anders. Bevor man eine Mission startet, hat man die Möglichkeit in's Menü zu gehen und sich vorbereiten .Man hat nun Tafeln zur Verfügung und diese Tafeln platziert man in ein karriertes Rechteck. Diese Tafeln sind z.B.: Items, Mod's (Schwerter) oder Fertigkeiten. Dort platziert man sie dann und man muss achten, dass alles schön reinpasst. Tetris-mäßig ist das. Das Kämpfen macht ordentlich Spaß und mit anderen Schwertern, hat man auch andere Combo's.

Man spielt größtenteils Roxas, den Hauptprotagonisten. Man kann aber auch mit den anderen Organisationsmitgliedern spielen.
Ich muss nicht viel über die Story sagen ... sie ist einfach göttlich! Eine wirklich grandiose Story über 3 Freunde, die ihre Arbeit als Niemande in der Organisation XIII erledigen um ein Herz zu bekommen. An verdammt vielen Stellen habe ich sogar Gänsehaut bekommen und fast weinen musste ich am Ende.

Wie der Titel verrät, spielt die Geschichte 358/2 Tage und spielt direkt zwischen Kingdom Hearts, Kingdom Hearts II und während chain of memories (Anfangs).

Die die einen DS haben empfehlt es sich sehr das Spiel zu holen. In Läden für 20€, aber online viel billiger.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

NowakiMagica

16. April 2013NDS: Spiel kann nicht mit wundervoller Geschichte mithalten

Von :

Als Kingdom Hearts Neuling wäre man mit diesem Spiel, so wie mit allen anderen Spin-offs der Reihe, völlig überfordert. Daher ist dieser Teil von vornerein nur für "Fans" geeignet. Das heißt nicht dass er schlecht ist, sondern eher das Neulinge einfach am Anfang der ganzen Story, mit Kingdom Hearts 1 beginnen sollten.

Nachdem man also die Hauptteile durch hat, die wunderbare Story und die sympathischen Charaktere lieben gelernt hat, macht man sich an diesen Teil und man ist gespannt auf Roxas' Geschichte. Man interessiert sich für "die andere Seite", wie im secret Ending von KH 1 betitelt, und man kriegt auch, mit three five eight over two days (wie es korrekt ausgesprochen wird), eine ebenso bombastische und emotionale Geschichte geliefert wie man es von Kingdom Hearts bereits kennt und erwartet.

Doch ein wirklich großer Mangel zieht die Gesamtqualität ein wenig nach unten:

Der Missionsmodus: Das ganze Game ist ein einziger Missionsmodus, um in der Geschichte voran zu kommen muss man nach jeder abgeschlossenen Mission wieder zu Saix gehen und darauf warten eine neue zu bekommen.
Und so geht dass das gesamte Spiel. Klar sind die Missionen immer wieder ein bisschen anders und auch geschmückt mit Filmsequenzen etc. aber im gesamten wirkt das Spiel dadurch leider sehr eintönig.

Die Grafik finde ich jetzt nicht allzu tragisch da man eben nicht mehr von einem Nintendo DS erwarten kann und mit den vielen, tollen Filmsequenzen hat man dass wieder gut wett gemacht. Auch das Gameplay ist zwar zu Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber eine nette Abwechslung zu sonst und auf keinen Fall schlechter als das bekannte Gameplay.

Alles in allem kann ich das Spiel jedem Fan der Reihe mehr als nur empfehlen da es ein wichtiger Bestandteil des Kingdom Hearts Universums ist.
Ich finde es nur schade dass man aus dieser tollen Story mit so viel Potenzial nicht mehr gemacht hat. (Außer den "358/2 Days Movie" in KH: 1.5 HD Remix)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

64

killmastwe

15. April 2013NDS: Einfach nur langweilig

Von (16):

Gehen wir mal was zurück, Dieser KH-Teil hatte gute Ansätze und hätte was werden können, aber auf den NINTENDO DS?! das schrottigste Handheld das es gibt, und ich bin ganz erhlich, hätte Nomura es für die Wii rausgebracht wäre es viel besser geworden.

Denn man überlege mal, wie oben schon gesagt hatte der Teil gute Ansätze, und Nomura hätte daraus ein Meisterwerk machen können. Mich interessierte bis zu dem Zeitpunkt schon Roxas Zeit in der Organisation, allerdings hätte ich das gerne mit "schöner" Grafik verfolgt, und nicht mit diesen Pixelbrei. Ich weis ja das Grafik echt nicht alles ist, und eigentlich achte ich da auch nicht drauf, aber das... Augenbluten Deluxe.

Und wie der Titel schon sagt spielt man hier nun 358Tage lang Roxas, natürlich nicht in Echtzeit. Manche Tage werden übersprungen, und haben somit auch keine Bedeutung. Mann erhällt Missionen von Saix bei so einer Mission gibt es unterschiedliche Vorrausetzungen z.B. "erkunde das Gebiet" oder "besiege den und den Herzlosen" halt das komigste zeugs.

zudem kotzt mich das Tafel System extrem an, ich meine wennn man mal dort in 100jahren ein LVL up ist, erhält man eine Tafel, diese Tafel MUSS man anlegen, damit das LVL up erkannt wird... ich meine Wenn ichn LVL up bin dann freue ich mich darüber, und will nicht extra nen Platz dafür verschwenden müssen. Naja amsonsten geht der Rest auch über das Tafelsystem, also Tränke, Magie usw. wird alles darüber angelegt...

Auch hat dieser Teil als erster KH Teil überhaupt einen Multiplayer, oder zumindest eine MP Funktion. In diesem "MP" kann man die Organisations Mitgleider spielen, sowie andere bekannte Gesichter aus der KH Reihe. Wenn dann alle mal eingechekt haben, darf man sich eine Mission aussuchen, natürlich sind diese Missionen schwieriger als die in Einzelspieler-Modus aber dafür kann man ja mit Freunden spielen.

Story ist besser als die von Re : Coded, dafür aber das Gameplay schwächer.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 24 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

izel2001

05. April 2013NDS: Das beste Spiel

Von (2):

Kingdom Hearts 358/2 Days ist das beste Spiel, das ich je gespielt habe! Das Ende war wunderschön! Und die Sounds - einfach atemberaubend! Die Titelmusik ganz am Anfang ist so schön : immer, wenn ich das Spiel gestartet habe, habe ich mir diesen Sound immer bis zum Ende angehört! Und die Missionen sind das Beste : Herzen sammeln, damit Kingdom Hearts vollständig ist und die Niemande endlich ein Herz bekommen, riesige und teilweise schwere und brutale Herzlose besiegen und und und...

Also kurz gefasst : Wer das Spiel mit Geld kaufen will : Es lohnt sich!
Ich hab mir das Spiel heruntergeladen ;)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Pentax443

03. März 2013NDS: Und der Preis für die Rubrik, bester Film geht an...

Von (4):

Nunja eigentlich kein Film aber ein Spiel dass besser ist als einer.

Kingdom Hearts ist zwar eine Reihe die Ich persönlich meide. (Genau wie Final Fantasy) Aber dieser Teil ist nicht ein Teil sondern DER Teil. Packende Story verwebt mit Roleplayfeeling mit einem ordentlich Schuss geilem Hack´n Slay.
Hack´n Slay deswegen weil es einfach so ist dass man mit dem Schlüsselschwert alles kurz und klein schlägt was nicht aussieht wie ein Mensch.

Ich habe das Spiel vor 3/4 Jahren gespielt, schreibe aber erst jetzt eine Meinung. Warum? Es liegt an der Story. Ich habe nie ein Spiel erlebt wo man nicht das Spiel spielt sondern die Story. Das ist so ein Spiel. Ein kleiner Anfang als jemand besonderes der das Schlüsselschwert führen kann. Man fühlt sich klein weil man neu in der Organisation ist, aber dennoch groß weil man das Schlüsselschwert beschwören kann.

Schnell baut man die Freundschaft mit Axel auf. (Auch der Spieler selbst) Man will gar nicht mehr ohne ihn auf eine Mission gehen. Doch irgendwann geht man trotzdem allein und bekommt das Gefühl als sei man der "Auserwählte"

Nach kurzer Zeit kommt Xion in die Organisation. Ab da wird sie die Hauptbegleiterin für jede Mission. Und ab da geht das Spiel erst richtig los. Ab da will man nicht mehr vom Spiel weg. Man fühlt sich fast wie in einer Beziehung, dessen Ende einem einen Schock versetzen kann.

Grafisch ist das Spiel nicht so gut, allerdings würde der Nintendo DS bei einer höheren Grafik wohl das brennen Anfangen.
Soundtechnisch ist es halt ganz nett aber nichts besonderes. Steuerung ist gerade für schnelle Aktionen gut geeignet. (Es gibt durchaus Situationen in denen man schnell sein muss.)

Ich rate jedem der damit Anfangen will, jede Mission zu machen. Die Gegenstände sind nützlich und geben euch bei schweren Gegner einen gewissen Vorteil, und manche Mods erlauben euch ein paar Spezialangriffe. Es erhält auch die Atmosphäre. Und das geheime Ende. (Ich sag nur zwei stylische Schlüsselschwerter!)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

73

Roxas853

30. Dezember 2012NDS: Another Side, another Story

Von (3):

Kingdom Hearts 358/2 Days erzählt uns die Geschichte von Roxas während seiner Zeit bei der Organisation XIII also der Zeit in der Sora schlief. Die Hauptstory ist gut gemacht und äußerst spannend leider wird sie im Spiel immer durch Zwischenhandlungen welche Roxas in verschiedenen Welten durchlebt unterbrochen. Diese sind oftmals sehr langweilig da sie mit der Hauptstory oft überhaupt nichts zu tun haben und somit den Spielverlauf nur unnötig hinauszögern. Dazu kommen die oft immer gleichen Missionen. Ein großes Plus für das spiel ist das es animierte Zwischensequenzen mit Sprachausgabe besitzt. Auch der Mehrspieler Modus ist gut gelungen da mach zwischen vielen Charakteren wählen und alle Hauptmissionen mit Freunden spielen kann. Ich persönlich finde Kingdom Hearts 358/2 Days trotz der oftmals langweiligen Missionen ein sehr gelungenes Spiel da Roxas meine Lieblingsfigur der Kingdom Hearts Reihe ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

Sgamer

29. November 2012NDS: Für zwischendurch

Von :

KH 358/2 Days und RE: Coded sind die einzigen Kingdom Hearts Teile für den Nintendo DS, und sehr gut gelungen. Wer sich für eines entscheiden will, sollte jedoch darauf achten was für ein Spiel er will. Es ist nämlich so, dass beide Spiele, obwohl sie aus der selben Reihe stammen, sehr verschieden sind.

Von der Story mal abgesehen, unterscheiden sich die Spiele vor allem im Kampfsystem. In 358/2 Days kämpft man wie in KH 1 und 2. Man hat also eine kleine Auswahlfläche und wechselt durch die Befehle (Angriff, Magie und Item) und kann noch 4 Zauber auf die Abkürzungen legen (L a, L b, etc. Sinken die HP weit genug, sodass sie den gelben Bereich erreichen, kann man einen Limit Break ausführen, und eine mächtige Attacke entfesseln.

In RE: Coded kämpft man wie in Birth By Sleep. Man hat eine Palette mit Kommandos, welche eine Cooldown-Zeit haben und die man nach Belieben einstellen kann. Je mehr man kämpft, umso mehr füllt man die Clock-Time Bar auf. Steigt diese einen Level auf, so erhält man einen Bonus. Welchen man kriegt, hängt von dem Weg ab den man einstellt. Erreicht man das Ende dieser Strecke, kann man einen mächtigen Finishing Move ausführen, den man einstellen kann.
Der restliche Inhalt ist auch verschieden:

In 358/2 Days kann man Items schmieden, das Sammeln der Materialien regt zum Erkunden an. Man kann die Welten nicht einfach so besuchen. Man erfüllt Missionen in ihnen, und meist sind Areale abgesperrt. Jedoch werden für jede Mission Schatzkisten an verschiedenen Orten versteckt, weshalb man während jeder Mission neu auf Erkundungstour geht.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wer ein sehr abwechslungsreiches Spiel will, sollte zu RE: Coded greifen. Allerdings ist es nicht sehr lang.

Wer ein langes Spiel will, das einen auch ab und zu mal fordert sollte zu 358/2 Days greifen.
Ich persönlich empfehle beide Titel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Darkgrudge

12. August 2012NDS: Ein Tag im Leben der Organisation

Von (51):

Kingdom Hearts 385/2 Days ist ein Story-filler zwischen Kingdom Hearts 1 und Kingdom Hearts 2, genauso wie KH Chain of Memory. In diesem Spiel dreht sich alles um die Organisation XIII und den Protagonisten Roxas, den man am Anfang von Kingdom Hearts 2 spielt.

Die Story ist ein gelungener Mix aus Komik, Dramatik und Tragik. Sie erläutert einige bisher ungeklärte Aspekte der Geschichte, ist allerdings für Neueinsteiger schwer nachzuvollziehen und deshalb eher ungeeignet. Fans der Serie dürfen sich allerdings freuen, da sie erstmalig Antagonisten selber spielen dürfen. Das Kampfsystem ist einfach, funktioniert aber gut und die Musik ist wie immer überwältigend. Alles in allem sehr gut, wenn da nicht dieses starre Missionssystem wäre.

Ihr spielt, wie der obere Name schon vermuten lässt, in Tagen. Ihr habt jeden Tag verschiedene Aufgaben, die ihr erledigen müsst um zum nächsten Tag zu gelangen. Diese werden mit der Zeit langweilig und es gibt nicht genug Abwechslung. Allerdings wird dem Spiel durch schön animierte Sequenzen Leben eingehaucht.

Für Fans einen Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

82

Yaochun

11. August 2012NDS: 358/2 Tage ohne Abwechslung

Von (39):

Square Enix versteht sich gut damit, mit der Auslegung der Kingdom-Hearts Reihe auf verschiedene Handhelden, Spieler anzulocken. Auch auf dem DS kann Kingdom Hearts überzeugen.
Das heißt aber nicht, dass das Spiel keine Schwächen hat. Man geht immer auf Missionen, um im Spiel weiterzukommen. Leider variieren die Missionen nicht sehr und werden nach der Zeit langweilig.

Dafür gibt es eine tolle Story und überzeugende Charaktere. Natürlich darf bei einem Kingdom Hearts auch nicht die einzigartige, atmosphärische Musik fehlen, welcher hier auch vorhanden ist.

Die Grafik ist akzeptabel, wobei kantige und hakelige Konturen manchmal stören.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

LiLa219

08. August 2012NDS: Spannende Kämpfe und fesselnde Story

Von gelöschter User:

Ich finde "Kingdom Hearts 358/2 Days" einfach super. Dieses Spiel packt einen von Anfang bis Ende, auch wenn es nicht immer die zahlreichen Kampf- und Erkundungsmissionen sind, sondern eher die Story, von der man sich kaum loslösen kann. Trotzdem macht auch der Kampf in diesem fesselnden Rollenspiel Spaß, denn die Steuerung ist leicht und schnell zu verstehen und auch die Musik ist immer passend und wirkt nicht störend.

Die Grafik ist zwar nicht die beste, aber das machen die einfallsreiche Story und die liebevoll gestaltete Atmosphäre wieder wett. Was allerdings ein paar Probleme aufweist, ist die Kamera. Sie ist gerade im Kampf sehr hektisch, sodass man den Gegner trotz Anvisieren manchmal aus den Augen verliert oder nicht sofort weiß, wo man überhaupt ist. Das ist aber auch das Einzige, was ich an diesem Spiel auszusetzen habe. Ansonsten finde ich es einfach nur klasse, fesselnd und gerade Rollenspiel-Fans kann ich es wirklich empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

Tweek_Tweak

08. August 2012NDS: Tolle Charaktere, gute Story: Ein Muss für Fans

Von (37):

Das Spiel beschäftigt sich mit der zeit, die Roxas bei der mysteriösen Organisation XIII verbracht hat. Zeitlich ist es zwischen Chain of Memories und KH 2 anzusiedeln.

Der Sound besteht größtenteils aus Stücken, die bereits in den PlayStation-Vertretern und CoM zu hören waren, ist aber in Ordnung. Die Grafik ist zwar etwas verpixelt, aber für DS solide. Die Steuerung ist eine gelungene Mischung aus Tasten und Touchscreen.

Zur Story: Man muss, wie es sich für Kingdom Hearts gehört verschiedene Welten durchstreifen und dort Missionen für die Organisation bewältigen, manchmal auch in Begleitung eines der Mitglieder. Nach und nach lösen sich dadurch verschiedene Rätsel, die Roxas und das mysteriöse vierzehnte Mitglied der Organisation, Xion betreffen.

Das Level-und Fähigkeitensystem ist nicht besonders gut gelungen: Es funktioniert über Tafeln, die man in einen begrenzten Rahmen einsetzen muss. Da man über mehr Fähigkeiten als Platz verfügt muss man sich sich früher oder später für einige entscheiden, was nicht besonders gut gelöst ist. Da war das System in RE: Coded zwar besser, aber auch nur geringfügig. Am besten wurde es meiner Meinung nach in Birth by Sleep umgesetzt.

Was Days allerdings RE: Coded voraus hat: Eine schöne und für das Gesamtbild relevante Story. Bei RE: Coded fiel diese wirklich gering aus, außerdem gab es viel weniger Welten zu besichtigen. Im Gegenzug ist dafür bei RE: Coded die Interaktion mit den Charakteren besser verlaufen: In Days trifft man nur gelegentlich auf Randfiguren, aber man spricht niemals mit den jeweiligen Helden einer Welt, etwa Hercules, Jack Skellington oder Peter Pan.

Im Großen und ganzen empfinde ich Days aber als gelungener im Vergleich zu RE: Coded, auch wenn das System nicht ganz so ausgereift ist. Man erlebt die interessante Organisation mal von einer anderen Seite und erfährt die Geschichte von Roxas und ihnen.

Fazit: Eine Pflicht für alle KH-Fans, andere sollten eher eines der PlaySation Spiele wählen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

LittleDannyPocket

07. August 2012NDS: Empfohlen von Mitglied Nr. 0

Von (29):

Viel darf man auf dem DS nicht erwarten, doch auch dafür erscheinende Spiele bekannter Serien präsentieren darauf echte Perlen. Genau wie Kingdom Hearts funktioniert es darauf hervorragend. Ebenso die Geschichte, auch wenn sie sich an manchen Stellen sich in die Länge zieht. Doch die Stärke dieser Episode liegt in der von Missionen basierte Geschichte und dem sogenannten Tafelsystem, um sämtliches Inventar und Ausrüstung systematisch zu sortieren.

Und anders als für GameboyAdvance spielt es sich wie auf der PS2. Zwar steuert sich die Figur leicht ungenau, aufgrund des Steuerkreuzes, aber gut umgesetzt wurde, sowie die von den Vorgängern bekannte Kampfsystem das schnell und dienlich ist. Sowohl als Pro und als Contra zu betrachten ist der Mehrspielermodus, man kann mit bis zu 4 Spielern miteinander oder gegeneinander in aus dem Einzelspielermodus geschaffene Missionen austoben mit über 13 auswählbaren Charakteren, leider auch nur Lokal. Auf dem DS sieht es grafisch allein schon richtig super aus, trotz verwaschener Texturen und Mimik losen Gesichtern.

Doch die Filmszenen sehen brillant aus und kommen auch an die PS2 heran. Auch von der Musikauswahl gibt es bekannte aus den Vorgängern Lieder und Songs, wovon man schon davon begeistert man ist. Auf einem Punkt zusammengefasst ist Kingdom Hearts 358/2Days eine technische Perle unter den bekannten DS-Spielen und auch dank dem typischen Serienflair auch nur eher was für die Fans, um endlich die Hintergründe bestimmter Figuren und den Feinden zu erfahren.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

kitfistofan

04. August 2012NDS: Sehr gutes Spiel

Von (21):

Kingdom Hearts 358/2 Days ist ein gelungenes Spiel, welches zwischen Kingdom Hearts 1 und Kingdom Hearts 2 spielt.
Man spielt eine Figur namens Roxas, der neu in der Organisation XIII ist. Im Laufe des Spiels muss man immer neue Missionen ausführen und kommt langsam einem dunklen Geheimnis auf die Spur.

Das Spiel hat eine gute Grafik, der Sound ist für jede Situation perfekt gestaltet und auch die Steuerung ist einfach. Da die verschiedenen Spielwelten gut aufgebaut sind, stimmt auch die Atmosphäre. Und das Beste: Man muss kein Kingdom Hearts Fan sein, um dieses Spiel zu mögen.

Es gibt viele verschiedene Orte und zu erkunden und viele verschiedene Gegner zu besiegen. Außerdem gibt es neben den Hauptmissionen noch viele Nebenmissionen abzuschließen, weshalb der Spielspaß nie aufhört.

Meiner Meinung nach ist Kingdom Hearts 358/2 Days eines der gelungensten Games überhaupt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

TobiWanObi

03. August 2012NDS: Auf der Suche nach Antworten

Von (20):

Endlich erschien mit Kingdom Hearts 358/2 Days ein Teil, der sich hauptsächlich um Roxas und seine Zeit in der Organisation XIII dreht.

Wir werden ca. 1 Jahr vor die Ereignisse von Kingdom Hearts 2 versetzt und schlüpfen in die Rolle von Soras Niemand, Roxas.
In diesem Teil werden wir erfahren warum Roxas schlussendlich die Organisation verlassen hat und wie genau es dazu kam dass er in Diz' Hände fiel.

Dieses Mal ist es allerdings kein von Welt zu Welt reisen und Schlüssellöcher versiegeln, sondern ihr erledigt Missionen für die Organisation in den einzelnen Welten. Diese können zum Beispiel von einem simplen Erkundungstrip und Informationsbeschaffung bis hin zur Beseitigung übler Herzloser ausfallen. Wobei das Besiegen von Herzlosen auch hier eure Hauptaufgabe ist. Die Missionen führen euch in altbekannte Welten, wie Halloween Town und Agrabah, aber auch in neue Welten, wie Twilight Town.

Es gibt auch einen Ko-Op Modus, indem ihr mit bis zu 3 weiteren Freunden die Missionen, nach einmaligen Beenden in der Hauptstory, erneut gemeinsam bestreiten könnt. Dabei habt ihr die Auswahl zwischen sämtlichen Organisationsmitgliedern und auch anderen altbekannten Charakteren, wie Riku. Nach einer gewissen Zeit fehlt allerdings die Abwechslung, durch ständiges wiederholen des Missionstypus, nur in unterschiedlichen Welten.

Die Story an sich hat durch diesen kleinen Mangel zwar etwas eingebüßt, ist aber dennoch gut gelungen und spannend.

Die Steuerung ist wie gewohnt, bis auf die Kleinigkeit dass ihr euer Inventar mit Itemtafeln ausstattet, bevor ihr auf eine Mission geht. Der Soundtrack ist wie von den Vorgängern gewohnt, wunderschön und mitreißend. Im Spiel selbst ist die Grafik zwar nicht der wahre Reißer, aber die Zwischensequenz sind dafür umso anschaulicher gestaltet.

Fazit:
KH Fans auf der Suche nach Antworten und mehr Fragen, holt euch diesen Teil.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

73

mari_dulce

03. August 2012NDS: Die Organisation XIII

Von (30):

Das Spiel knüpft an das Ende von KH1 an und stellt ein Zwischenstück bis zum Anfang von KH2 dar.
Die Geschichte handelt von Roxas, also Soras Niemand. Man erledigt Missionen für die Organisation XIII und erfährt mehr über den Hintergrund von Roxas und seinen Freunden Axel und Xion.

Die Missionen sind ziemlich eintönig. Da vergeht einem schnell die Lust zum spielen. In den Missionen bereist Roxas viele verschiedene Welten von Disney und lernt neue Leute kennen, neue Zaubertricks und Nahkampfangriffe mit dem Schlüsselschwert. Es macht Spaß, die zahlreichen Gegner zu besiegen und zu sehen wie der Charakter dazulernt.

Jedoch reißt die Grafik und die Musik diese Mängel wieder raus. Wie bei den anderen Kingdom Hearts Teilen ist die Musik der absolute Wahnsinn. Toll auf Kampfszenen und Zwischensequenzen abgestimmt und rundet das ganze ab. Die Grafik ist für den Handheld ziemlich gut.

Für wahre KH Fans ist dieses Spiel ein Muss. Aber auch für Nicht-Fans oder Neueinsteiger ist das Spiel zu empfehlen, da es ein würdiger Nachfolger ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

nr10

31. Juli 2012NDS: Ein gutes Spiel mit einigen Mängeln

Von (7):

Der vierte Ableger der Kingdom Hearts Reihe ist wieder ein ziemlich gut gelungenes Spiel, wobei doch ein paar Dinge das Wässerchen trüben. Die Grafik ist für Nintendo DS Verhältnisse relativ gut gelungen, wobei die Charaktere keine Mimiken aufweisen, wenn sie mit anderen sprechen, was doch etwas schade ist.

Allerdings gleicht dies die unglaubliche Musik wieder aus, das Opening "Sanctuary" ist alleine schon ein musikalisches Meisterwerk von Utada Hikaru, doch auch Melodien in den Kämpfen, in den zwischen sequenzen usw. ergänzen das Spiel und machen es vom musikalischen Teil betrachtet wie alle anderen Kingdom Hearts zu einem Meisterwerk.

Den größten Mängel stellt allerdings das relativ abwechslungsarme Gameplay da, es bietet kaum Abwechslung und verdirbt nach einer Zeit die Lust zum spielen, glücklicher Weise wurde das in den Fortsetzungen behoben. Es ist für einige mit am dramatischsten, da die Geschichte rund um Roxas und Xion schön und sehr traurig ist, sie nimmt einen mit und rührt einen auch zu Tränen.

Also dieses Spiel ist ein gut gelungenes Spiel, allerdings nur für Leute zu empfehlen, denen eine gute Geschichte mehr Wert ist, als ein gelungenes Kampfsystem oder eine wundervolle Grafik.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung KH 358/2 Days

Kingdom Hearts-Serie



Kingdom Hearts-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

KH 358/2 Days in den Charts

KH 358/2 Days (Übersicht)