Killzone 2

meint:
Nicht DER Shootermeilenstein, aber ein rundum tolles Actionspiel, bei dem fast alles passt, sei es Technik, Spielbalance oder Spielspaß. Test lesen

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Der Action-Shooter Killzone 2 setzt auf der PlayStation 3 neue Maßstäbe in seinem Genre und überzeugt durch eine dichte Atmosphäre, gut durchdachtes Leveldesign und intelligente Computergegner, die mit einer sehr starken K.I. (Künstlichen Intelligenz) ausgestattet sind.

In Killzone 2 greift der Spieler zum zweiten Mal in den Konflikt “Menschen“ gegen “Helghast“ ein und muss auf “Helghan“, dem Heimatplaneten dieser Geschöpfe, so richtig aufräumen. Der Spieler ist Mitglied der Eliteeinheit “Die Legion“ und befindet sich direkt zu Beginn der Geschichte auf dem Schlachtfeld, das sich einer ständigen Veränderung unterwirft und ein detailiertes Schadensmodell bietet.

Das Hauptziel des Spielers besteht darin, die Hauptstadt von “Helghan“ einzunehmen, die auf den Namen “Pyrrhus“ hört. Das Gameplay gestaltet sich herausfordernd und bietet selbst für Shooter-Profis seinen Reiz und ein gehöriges Anforderungspotenzial.

Vor allem grafisch macht der Titel, der exklusiv für PlayStation 3 erscheint, einiges her und sorgt mit atemberaubendem 7.1. Kanalsound für eine dichte Atmosphäre und Überraschungsmomente auf dem Schlachtfeld.

Die Spielfiguren und die Gegner sind grafisch sehr gut gelungen und machen den Titel zu einem echten Leckerbissen, der selbst Genre übergreifend keinen Konkurrenten fürchten muss. Killzone 2 gehört grafisch zu dem Besten, was die PlayStation 3 bis dato zu bieten hat und auch von der Steuerung sind keine groben Schnitzer zu erwarten.

Tolle Grafik, dichte Atmosphäre, ein großes Schlachtfeld mit intelligenten Gegnern und ein überzeugendes Gameplay gepaart mit 7.1. Digital-Sound machen Killzone 2 zum absoluten Vorzeigetitel für die PlayStation 3 und setzen neue Standards im Action-Shooter Bereich.

Killzone 2 hat das Potenzial zum absoluten PS3 Top-Titel.

Meinungen

84

642 Bewertungen

91 - 99
(345)
81 - 90
(190)
71 - 80
(43)
51 - 70
(10)
1 - 50
(54)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.6
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 12 Meinungen Insgesamt

81

ser_arthur_dayne

19. Juni 2014PS3: Killzone 2 - 8 Stunden Helgasthorden

Von (2):

Der 2. Teil der Killzone Reihe überzeugt mit einer dichten Atmosphäre, eingängiger Shooter-Steuerung und einem genial gestalteten Feind.

Man möchte die nicht sehr subtil gestalteten Anspielungen und Paralellen zwischen den Helgast und den Nationalsozialisten schon fast als unverhohlen bezeichnen, doch schafft hauptsächlich dieser Umstand die Atmosphäre und lehrt einem den Feind immer mehr zu hassen. Und wer hörte nicht zweimal hin als plötzlich aus Lautsprechern energische Propagandareden erschallten.

Die Story ist grundsätzlich gelungen und mehrheitlich spannend; vor allem aber ist das Ende genial; super inszeniert!
Am meisten zu bemängeln habe ich am Leveldesign. Während die Areale oft von den Schauplätzen her eine gute Abwechslung bieten, ist der Aufbau ziemlich monoton und lässt weder Raum, noch die Möglichkeit taktisch vorzugehen, was natürlich den Wiederspielwert drastisch reduziert. Ein Schleichmodus ist nicht vorhanden.

Ausserdem ist die Waffenauswahl ziemlich spärlich und Modifikationen sind überhaupt nicht möglich.
Ein grundsätzlich sehr gelungenes Spiel für Liebhaber wilder Ballereien, das aber noch Verbesserungspotenzial aufweist.

Ist diese Meinung hilfreich?

92

Mr-Deutschland

01. August 2012PS3: Endlich mal was anderes

Von (16):

Das ist das beste Ego-Shooter Game das ich kenne! Warum? In alten Spielen konnte man meist nur die Kampagne durchzocken und da haben sich die Spielehersteller auch richtig ins Zeug gelegt und heute achtet man nur auf alle Einzelheiten, die meist unnötig sind und das Spiel kaputt machen.

Bei dem Spiel ist das nicht so! Die Story ist lang, schwer, bereitet viel Abwechslung und ist brutaler wie bei anderen Spielen. Die meisten Shooter spielen nur Kriege nach und sind fast alle gleich. Hier ist es ander z.B. sind nicht alle Waffen gleich und obwohl die Games ab 18 sind, sind sie nicht immer brutal bzw alles ist zensiert.

Bei Killzone sieht man nich nur viel Blut, sonder es fallen auch mal Köpfe, Arme. ab. Die Grafik kann mit neueren Spielen ohne Probleme mithalten und ist sogar oft viel besser!

Viele Leute klagen über die Steuerung, aber ich finde sie gut. Sie ist am Anfang ungewohnt aber nach ein paar Minuten kommt man gut damit zurecht. Der Sound ist richtig gut und die Waffen klingen real.

Jetzt zu den schlechten Punkten. Die Welt sieht wie in den anderen Teilen fast immer gleich aus: düster, grau, alles kaputt, das ist ein dicker Minuspunkt und außer dem Online Modus kann man nur im Einspielermodus spielen.

Fazit: Bis auf Kleinigkeiten macht das Spiel sehr viel Spaß und ist brutal.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

twain

09. Mai 2012PS3: Hätte besser sein können

Von (14):

Killzone 2 hat mich überrascht und gleichzeitig Frustriert.

Kommen wir erstmal zur Handlung. Ihr spielt den Soldaten Sevchenko. Ihr kommt aus einem futuristischen Planet namens ERDE. Ihr arbeitet für die Isa, eine militärische Armee, welches das Ziel hat die Helghast (Aliens mit roten Augen) zu terminieren und ihren Planeten einzunehmen.

Aber die Isa hat keine Ahnung wie hart die Schlacht wird und was für coole Gadgets die Helghast besitzen. Soviel ich weiß haben die Helghast ein Nuklearsprengkopf von der Isa gestohlen. Doch leider kennen sie die Sprengcodes nicht und haben kein erbarmen gegenüber der Isa, um die Codes raus zu finden. Aber da gäbe es noch den Diktator der Helghast, der seinem Land verspricht die Feinde aus ihren Land zu vertreiben. Mehr will ich nicht erzählen.

Das Gameplay war etwas komisch, aber ich konnte mich schnell dran gewöhnen. Mann kann sich hinter Mauern und sonstigen Sachen verschanzen. Etwas Komisches ist mir übrigens auch aufgefallen, und zwar wenn man den rechten Stick bewegte Normalerweise schaute man in Spielen wie Battlefield und Call of Duty ruckzug nach rechts oder links aber Killzone war anders. Es gab da eine kleine Verzögerung. Aber das viel so gut wie gar nicht auf.

Der Online Modus frustrierte mich wirklich sehr. Wenn man ein Gegner niederstrecken wollte, hatte es ein ganzes Magazin gebraucht, aus diesem Grunde versuchte ich mich als Selbstmordattentäter. Mit Erfolg. Einfach eine Granate scharf machen(aber nicht werfen) und in die Gegnerhorden rennen. Die Maps waren abwechslungsreich aber manchmal auch öde. Es gibt viele verschiedene Klassen mit Vor- und Nachteilen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

1Gameone

30. November 2011PS3: Bombastisch

Von (29):

Killzone 2 ist kein simpler Ego Shooter wie Call of Duty, Battlefield oder so ein Quatsch, dieses Spiel ist WAHRER Krieg nur in einem zukünftigen Jahrhundert. Da Killzone 2 schon in der E3 übermäßig und spannend aufgeführt worden war versetzt das richtige Spiel noch mehr in den Krieg.

Nach den 2 Jahren des Krieges auf Vekta haben die ISA eine Simple und strategische Idee entworfen: Den Heimatplaneten der Helghast anzugreifen. So sind die ISA jetzt mal die Invasoren und haben in den News mitgeteilt in 2 Wochen mit der Haftnahme Visaris den Planeten einzunehmen.

Doch schnell eskaliert die Situation und die ISA muss nun Visari wohl oder übel recht geben: Das ist ihr Planet! Die Helghast greifen zu ihren noch mächtigeren Waffen, gehen noch aggressiver in den Kampf und sind den ISA weit überlegen. Team Alpha der Squad der ISA besteht aus: Rico, Sev, Garza und Natko. Man übernimmt die Rolle von Sev und los geht es.

Dank der hervorragenden Atmosphäre ist der Spieler "mittendrin" statt nur dabei! Die Grafik finde ich ist die Realste Grafik die ich je in einem Game gesehen habe. Guerrilla Games zeigt und nutzt die Volle HD Unterstützung aus! Einfach super! Der Sound und die Soundtracks sind perfekter denn je, dank 7. 1 Dolby!

Und neben der spannenden Kriegskampagne geht es auch Online nach Helghan und da bebt es gewaltig! Auch hier stimmt alles und die Grafik bleibt selbst in heftigen Explosionen super Konstant was will ich mehr? Die Waffen sowie die Menschen in Killzone 2 sehen mit der Realität so echt aus das man denken will man wäre in einem Kinofilm.

Die Cinematischen Animationen der Menschen, die Atmospäre sowie der ganze Nebel im Krieg erinnert mich sehr an den Kino Klassiker: "Black Hawk Down"! Die Steuerung ist sehr gelungen ich hatte keine Probleme damit und da es auch sehr real zu dem Waffensystem herüberkommt finde ich absolut Genial. Ich meine, natürlich ist ein Raketenwerfer schwerer zu heben als eine ganz gewöhnliche Maschinenpistole. Alles in allem: Perfekt

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

SONNENSCHEIN4

13. Mai 2011PS3: Sehr gutes Spiel

Von gelöschter User:

Also Killzone 2 ist ja ein Topspiel. Die Graphik ist auf jeden Fall gut. Das Handling ist auch einfach und es hat keine Ruckler bzw. wenige die mir aber nicht aufgefallen sind.
Und schwer zu spielen ist auch öfters. Die Gegner nehmen kein Ende. Ode sind schwer zu knacken.
Die Geschichte ist auch gut erzählt, sag ich jetzt mal so.
Der Sound ist auch ok.
Also ich habe es nicht bereut, das ich es mir gekauft habe.

Ich kann es auf jeden Fall empfehlen es zu kaufen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

devil_sk8ter_4ever

11. Mai 2011PS3: Ein Klassiker für die PS3

Von (3):

Im Großen und Ganzen finde ich das Spiel klasse. Es ist einer der besten Egoshooter, die ich bisher auf der PS 3 gespielt habe. Die Steuerung ist sehr leicht zu handhaben, was auch den Anfänger zu Gute kommt. Die Atmosphäre ist gut gemacht. Es gibt immer die passende Musik. Was hingegen sehr schnell nervt sind die meist dunkel gestaltetet Levels. Hier ist es auch sehr schwierig, die gut versteckten Dokumente und vorallem die Abzeichen zu finden.

Die Grafik ist in meinen Augen einfach super. Es werden sehr viele Details dargestellt, was einem den Eindruck vermittelt, man wäre selbst vor Ort.

Ihr habt eine große Vielzahl von Waffen, was den Kampf gegen die Helghast sehgr interessant gestaltet. Allerdings gibt es nur wenige Fahrzeuge, die ihr im Spiel steuern könnt. Hier hätten die Entwickler noch einiges verbessern können. Ein anderer Punkt, der verbesserungsfähig ist, sind die "Missionsziele". Ihr müsst eigentlich immer das gleiche erledigen, irgendetwas zertsören oder jemanden schützen.

Hier hätte ich mir ein bisschen mehr Abwechslungs gewünscht. Was ebenfalls sehr hilfreich neben dem Waffenarsenal ist, ist ihr kämpft euch fast das ganze Spiel mit einem Kumpel an eurer Seite durch. So wird den Anfänger der Einstieg etwas erleichtert, da der Kumpel euch beim töten der Feinde sehr unter die Arme greift.

Es gibt einige Abzeichen und Dokumente (manche auch schwer zu finden) zu sammel so kommen Sammelfreunde voll auf ihre Kosten. Es gibt eine Vielzahl von Gegnern im Spiel. So wird der Kampf gegen die Helghast nie langweilig. Hinzu kommt noch die Intelligenz der Gegner, die nicht zu verachten ist. Ach ja ihr könnt immer nur eine Waffe, neben dem Messer, mit euch führen. Dies kann bei einigen Spielern zu einer Schwierigkeit werden, da sie es gewohnt sind alle Waffen bei sich zu haben.

Mein Fazit:
Super gute Grafik, passende Atmosphäre, riesen Waffenauswahl, intelligente Gegner. Für wahre Egoshooter Fans ist dieses Spiel ein muss für die PS3.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

75

Paca91

20. März 2011PS3: Schwammige Steuerung aber packendes Gameplay

Von (2):

Zuerst ist zu sagen, dass der grafische Meilensprung zum ersten Teil auf der Playstation 2 zum zweiten Teil der Killzonereihe auf die Playstation 3 natürlich ein bombastisches Element dieses Spiels ist.
Allerdings lässt dieses nette Detail nicht die kleinen Knackpunkte im Gameplay überspielen.

Nicht nur, dass die Steuerung beim Schießen, welches ganz killzonetypisch natürlich aus der Deckung und ohne genaues Zielen geschieht, etwas schwammig und ungenau daherkommt, so lässt die Story auch etwas zu wünschen übrig und kommt nicht so knackig daher, wie man auf den ersten Blick durch die überschwänglich explosiv schnellen Schnitte der Videosequenzen meinen könnte. Auch die harten männlichen Sprüche der Protagonisten und die einseitige Darstellung des Gut-Böse-Konfliktes die irgendwie Anspielungen auf das Dritte Reich vermuten lässt ist etwas dürftig.

Aber wen diese Kleinigkeiten in der Spielmotorik und in der etwas fehlenden Abwechslungslosigkeit der Gegner kalt lassen, der wird in Killzone 2 einen guten Shooter finden, an dem man sich austoben kann und der einen über viele Stunden beschäftigen wird, da die oberen Schwierigkeitsgrade aufgrund der Anzahl und erhöhten Schussgenauigkeit der Gegner zu einer echten Herausforderung werden können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

Gamefrek_336

01. Januar 2011PS3: Super Spiel!

Von (4):

Killzone 2 ist meiner Meinung nach das beste Spiel für die Ps3.Bei so einem Spiel kommt nicht mal ein Black Ops als besser in Frage.Die Grafik ist einfach nur geil.Die Story ist auch Super und hat ein geiles Ende,das einen anreiz gibt,Killzone 3 zu kaufen.Überall explodiert was und neben dir sterben deine Kameraden und du läufst mit an der Front und schießt auf deine Gegner.Nur leider ist die Steuerung sehr blöd gemacht,weil man nicht wie bei COD immer anvisiert sondern überwiegend aus der Hüfte schießt,was bei Anfängern zu Problemen führen kann. Also alles im einem ist die Story extrem geil gemacht jedoch die Steuerung nicht so toll ist.Eine Sache gibt es noch was,was manche Leute abschreckt,Killzone 2 ist nämlich extrem Brutal,weil überall Blut ist und das wird in Killzone 3 noch krasser.

Der Multiplayer ist auch ganz gut aber nicht perfekt.Es gibt nur wenig Level und die Spezialfähigkeiten der Klassen muss man mühsam erspielen und dann noch etwas machen damit man die Fähigkeit mit anderen Klassen kombinieren kann.Außerdem muss man leider spiezelle sachen machen um Bonis freizuschalten(z.b.man kriegt bei jedmen Kill in einem TDM mehr Punkte)das den Einstieg in die Onlinewelt erschwert,weil fast alle sowas haben und du hast noch nichts.
Dafür hat dieses Spiel langzeit Spaß Garantie.Man muss aber auch Zeit haben,weil manche Matches über 2 Stunden dauern aber jede Menge Erfahrungspunkte und Spaß bringen.

Aufflistung pro/contra:
Pro:
-Saugeile Grafik
-Super Story
-Recht guter Multiplayer

Contra:
-Schlechte Steuerung
-Sehr Brutal
-Anfänger haben online keine Chance(bis sie besser sind)

Fazit:
Tolles Spiel mit Bombastischer Grafik,super Story und einem recht guten Multiplayer.
Nur leider mit schlechter Steuerung(die man nach einer Zeit jedochn beherrscht).

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Burt

30. Dezember 2010PS3: Sehr mitreisende Story mit gutem Multiplayer

Von (41):

Killzone 2 war mein erstes Spiel auf der PS3 und hat mich äußerst positiv überrascht! Dieses Game überzeugt durch eine äußerst interessante Story und sehr gutem Multiplayer. In der Kampagne geht es um einen sehr langen Krieg zwischen der Erde und Helghan, dadurch der Name Helghast. Der Angriff der Erde auf Helghan ist erfolgt, weil der "ISA" (Interplanetary Strategic Alliance) den dortigen Herrscher Scolar Visari für seinen Angriff auf Vekta verantwortlich machen will. Dies wurde zu einem Debakel für die ISA Truppen. Mehr möchte ich jedoch nicht loswerden. Im Multiplayer gibt es verschiedene Moduse, die man spielen kann, wie z.B. Team Deathmatch.
Meine Meinung zur Grafik:
Die Grafik von Killzone 2 ist für sein Alter sehr gut. Es gibt dabei fast keine Patzer, aus diesem Grund sage ich nur: "Daumen hoch!"
Meine Meinung zum Sound:
Der Sound in Killzone 2 ist ebenso, sehr gut ausgefallen. Die Waffen klingen realistisch, was will man mehr?
Meine Meinung zur Steuerung:
Die Steuerung von diesem Spiel ist vielleicht ein kleiner Schwachpunkt, denn man muss R3 zum Zielen benutzen, was manchmal etwas hinderlich ist.
Meine Meinung zur Atmosphäre:
Die Atmosphäre von Killzone 2 ist für mich das Beste an diesem Spiel. Man fühlt sich, als würde man wirklich auf einem fremden Planeten sein.
Fazit:
Dieses Spiel ist allemal sein Geld wert, denn Killzone 2 hat für mich einen der besten Multiplayer und eine sehr gute Story.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

BatmanArkhamIsBack

27. Dezember 2010PS3: Zeitkiller

Von (7):

Killzone 2 wird vor allem durch eins hervorgehoben: Atmosphäre.
Sie kämpfen zusammen mit íhrem Trupp Alpha gegen einen ganzen Planten der nur so von Helghasts wimmelt.
Sie gehen durch Zerstörte Häuser, eilen in einer Wüste ihren Freunden zur hilfe und rennen vor Panzern und Roboter-Helikoptern weg.

Gameplay:

Sie kämpfen sie mit 10 Stunden durch die Kampagne und 32 Spieler durch nerverkitzelnde Multplayer-Partien.
Was will ein Shooter-Fan mehr? Ja genau! Abwechslung.
In Killzone 2 ist so wenig abwechslung, dass sie sich schon freuen wenn sie eine Waffe bekommen.

Grafik:

Bombastische Umgebung und detailerte Körper, Fahrzeuge und Landschaften
-leblose Gesichter der Menschen

Sound:

Merkt man im Geballer kaum...

Steurung:

Mit Standart und Alternativ Konfigurationen, ist für jeden etwas dabei.

Insgesamt:

Keine langen Ladezeiten, keine Installation, packende Atmosphäre, satte Action, heftige Splatter-Effekte, geniale Optik.
So muss ein Spiel aussehen.
Allerdings noch eine Anmerkungen: es ist sehr brutal!

Fazit:

gut:
packende Atmosphäre
Coole Action
schlaue Gegner

schlecht:
- sehr brutal
- sehr gradlinig
- kaum abwechslung

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

K1(-_

14. Oktober 2010PS3: Super und Bombastisches Kinospiel!

Von (19):

Killzone 2 ist kein simpler Ego Shooter wie Call of Duty, Battlefield oder so ein Quatsch, dieses Spiel ist WAHRER Krieg nur in einem zukünftigen Jahrhundert. Da Killzone 2 schon in der E3 übermäßig und spannend aufgeführt worden war versetzt das richtige Spiel noch mehr in den Krieg. Nach den 2 Jahren des Krieges auf Vekta haben die ISA eine Simple und strategische Idee entworfen: Den Heimatplaneten der Helghast anzugreifen. So sind die ISA jetzt mal die Invasoren und haben in den News mitgeteilt in 2 Wochen mit der Haftnahme Visaris den Planeten einzunehmen. Doch schnell eskaliert die Situation und die ISA muss nun Visari wohl oder übel recht geben: Das ist ihr Planet! Die Helghast greifen zu ihren noch mächtigeren Waffen, gehen noch aggressiver in den Kampf und sind den ISA weit überlegen. Team Alpha der Squad der ISA besteht aus: Rico, Sev, Garza und Natko. Man übernimmt die Rolle von Sev und los geht es.

Dank der hervorragenden Atmosphäre ist der Spieler "mittendrin" statt nur dabei! Die Grafik finde ich ist die Realste Grafik die ich je in einem Game gesehen habe. Guerrilla Games zeigt und nutzt die Volle HD Unterstützung aus! Einfach super! Der Sound und die Soundtracks sind perfekter denn je, dank 7.1 Dolby! Und neben der spannenden Kriegskampagne geht es auch Online nach Helghan und da bebt es gewaltig! Auch hier stimmt alles und die Grafik bleibt selbst in heftigen Explosionen super Konstant was will ich mehr? Die Waffen sowie die Menschen in Killzone 2 sehen mit der Realität so echt aus das man denken will man wäre in einem Kinofilm.

Die Cinematischen Animationen der Menschen,die Atmospäre sowie der ganze Nebel im Krieg erinnert mich sehr an den Kino Klassiker:"Black Hawk Down"! Die Steuerung ist sehr gelungen ich hatte keine Probleme damit und da es auch sehr real zu dem Waffensystem herüberkommt finde ich absolut Genial. Ich meine, natürlich ist ein Raketenwerfer schwerer zu heben als eine ganz gewöhnliche Maschinenpistole. Alles in allem: Perfekt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Ferrari-Fan

14. Oktober 2010PS3: Killzone 2 - Der Shooter-Meilenstein?

Von (6):

Vorweg gesagt, nein Killzone 2 ist nicht der Shooter-Meilenstein der nicht alle anderen Shooter in den Schatten stellt und das beste der Besten ist. Da waren die Versprechen von Sony wohl zu groß, das bedeutet aber nicht das das Spiel schlecht ist.

So ich beginne mal mit der Grafik, denn die ist wirklich Top. Eine der besten Grafiken die die PS3 zu bieten hat, alles ist voller Details, die Waffen die Gegner, Gebäude. Alles sieht wirklich wunderschön aus. Volle 5 Sterne und 100 % für die wirklich geile Grafik! Die Atmosphäre ist wirklich genauso perfekt wie die Grafik, man fühlt sich ab der 1. Sekunde wie in einem echten Krieg. Alles donnert, überall Explosionen und eine Rauchschwade nach der nächsten. Dann noch der ganze düstere Flair des Planeten Helghan und die bedrohlich aussehenden Helgahst machen das Bild perfekt. So wie die Atmospähre sein sollte, so wurde sie auch geschaffen.

Die Steuerung ist für einen Shooter üblich. Die Tastenbelegung einfach und schnell gelernt, alles wie in jedem Shooter. Doch eins fällt auf und ist anders als bei anderen Shootern, zum einen ist die Steuerung langsamer und träger als bei anderen Shootern und zum anderen darf immer nur eine große Waffe getragen werden. Diese ganzen Features sollen die Logik des Spiel erhöhen und die Strategie. Denn es ist immer eine Sache, welche Waffe ist für welchen Moment die beste? - Im großen und ganzen ist die Steuerung somit gelungen und hat eigentlich keine großen Schwächen.

Der Sound ist schön, Kulisse, Explosionen, Waffen, Schüsse, Musik, etc. sind gut gelungen und gut gemacht. Eigentlich sogar perfekt, denn es gibt nicht absolut nichts auszusetzen bei dem Sound bis auf die Synchronisation. Da hätte man sie schon lieber auf Englisch lassen können mit deutschem Untertitel. Denn die deutsche Syncho weißt große Schwächen auf! So ist Killzone 2 im großen und ganzen ein fast fantastischer Shooter, jeder PS3-Besitzer der dieses Spiel spielen kann, sollte den Blick nach Helghan auch wagen! Es lohnt sich!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Sony
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    25.02.2009 (PS3)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • EAN: 0711719133544

Spielesammlung Killzone 2

Killzone-Serie



Killzone-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Killzone 2 in den Charts

Killzone 2 (Übersicht)