Kung Fu Rider

Neue Tipps und Cheats

  1. Trophäen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

45

32 Bewertungen

91 - 99
(6)
81 - 90
(2)
71 - 80
(5)
51 - 70
(3)
1 - 50
(16)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 2.6
Sound: starstarstarstarstar 2.4
Steuerung: starstarstarstarstar 2.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 2.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

48

Dolphin96

30. Dezember 2010PS3: Eher was für zwischendurch

Von gelöschter User:

Das Spiel kann mich nicht sonderlich begeistern. Warum?
Erster Punkt: Eine fehlende Story. Man startet immer direkt auf der Flucht vor der Mafia, ohne einen Grund zu kennen. Das lässt die Spielqualität stark sinken und reduziert den Spaß am Durchspielen, da man kein wirkliches Ziel am Ende erreichen konnte. Storys gehören auf jeden Fall zu solchen Spielen!

Zweiter Punkt: Die Abwechslung. Es gibt verschiedene Level, schön und gut, doch so richtige Abwechslung kommt nicht ins Spiel rein, es ist immer wieder dasselbe: Man startet irgendwo und muss sich dann zum Transporter vorarbeiten. Selten bieten diese Strecken dann auch noch Multipfade, was sehr zur Langeweile beiträgt.

Dritter Punkt: Die Steuerung. Mit PSMove habe ich bisher fast nur gute Erfahrungen gesammelt. Das "fast" bezieht sich auf Kung Fu Rider. Der Bewegungscontroller ist zu sensibel, schon bei der geringsten Bewegung nach vorne denkt er sich, den Turboboost einsetzen zu müssen. Außerdem können die Kurven schlecht genommen werden, das ganze Spiel entwickelt sich eher zu einem Gegen-die-Wände-fahren Massaker.

Vierter Punkt: Der Multiplayermodus. So ein Spiel ist wie geschaffen, um sich Rennen gegen Familie und Freunde zu leisten. Stattdessen allerdings- was mich sehr enttäuscht hat- kann man nur mithilfe eines 2. Motioncontrollers dem 1. Spieler beim "einsammeln" der Objekte helfen. Noch ein Nachteil: Mithilfe des 2. Controllers kann man Objekte aufheben, die dann allerdings so nah an der Kamera schweben dass der Mitspieler wortwörtlich "vom Stuhl gehauen" wird.

Einziger Pluspunkt ist die Außergewöhnlichkeit des Spiels, dessen Grundidee man super hätte ausnutzen können. Leider wurde das- wie oben genannt- nicht ausgenutzt und der Spaßfaktor bis zum Boden verringert.

Fazit: Eher was für Leute mit zu viel Geld. Gehört auf jeden Fall zu den Spielen, die sich Sony hätte sparen können, ich empfehle es niemandem weiter, dem abwechslungsreiche Spiele mit einem hohen Spaß- und Suchtfaktor gefallen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Sony
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    15.09.2010 (PS3)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 0711719150374

Spielesammlung Kung Fu Rider

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Kung Fu Rider in den Charts

Kung Fu Rider (Übersicht)