Lair

meint:
Lair verschenkt viel Potenzial durch miese Bewegunssensoren-Steuerung. Da hätte mehr rauskommen können. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats
  2. Alle Level
  3. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Als Sony seine neue Konsole "Playstation 3" der Öffentlichkeit erstmals präsentierte, wollte man vor allem mit der grafischen Leistung der Konsole überzeugen. Ein Titel, der von Anfang an als grafisches Aushängeschild des Geräts galt, war das von Factor 5 entwickelte Game "Lair". Factor 5 war in der Vergangenheit für die Turrican-Serie oder das von Kritikern und Fans hoch gelobte "Star Wars: Rogue Squadron" zuständig, so dass mit dem exklusiven "Lair" ebenfalls ein hochkarätiger Titel erwartet werden durfte.

Die ersten Videos aus dem Spiel waren durchaus vielversprechend. Der Spieler übernimmt im "Lair" die Kontrolle über einen Krieger, der auf dem Rücken eines Drachen reitet und die eigene Zivilisation vor dem Angriff einer feindlichen Armee beschützen muss. Dabei gibt es nahtlose Übergänge von den Schlachten in der Luft auf dem Drachen hin zu Auseinandersetzungen am Boden, wo man sich gegen unzählige Gegner erwehren muss. Der Vorteil hierbei ist, dass man seinen Drachen zu Hilfe rufen kann, damit er von der Luft aus seinen Feueratem in die Riege der Opponenten haucht. Kämpfe epischen Ausmaßes stehen bevor, bei denen Factor 5 alle Register ihres Könnens ziehen - zumindest in grafischer Hinsicht. "Lair" entpuppt sich allerdings nach den ersten Tests bereits als Grafikblender.

Während das Game optisch durchaus überzeugt, ist der spielerische Aspekt leider nur bedingt gelungen. Die Integration der Sixaxis-Funktion der PS3-Controllers wirkt eher aufgesetzt, als dass sie spielerisch überzeugen konnte. Die Langzeitmotivation lässt aufgrund der geringen Spieltiefe ebenfalls zu Wünschen übrig. Die Ansätze sind somit zwar vorhanden, aber mehr Feinschliff hätte "Lair" im Endeffekt sicherlich gut getan.

Meinungen

66

75 Bewertungen

91 - 99
(19)
81 - 90
(10)
71 - 80
(12)
51 - 70
(16)
1 - 50
(18)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.5
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 2.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

82

Ezio_1503

23. November 2012PS3: Das etwas andere Spiel

Von (3):

Grafik:
Lair ist ein relativ "altes" Game, dennoch ist die Grafik völlig akzeptabel und steht den unzähligen Flügen nicht im Weg. Die Videosequenzen finde ich im Gegensatz zur spielgrafik gut gelungen!

Gameplay:
Aller Anfang ist schwer, aber auch für einen Sixaxis Laien durchaus relativ schnell handelbar. Zudem bewegen sich die Drachen auch etwas schwerfällig.
Ansonsten wird man auch selbst relativ flott die wichtigsten Kniffe herausgefunden haben, wobei die Anleitung nicht unheimlich hilfreich ist.

Spaß:
Welcher Liebhaber des Genres hat nicht schon immer davon geträumt ein Drachenreiter zu sein? Mit seinem EIGENEN Drachen der Bezwinger der Feinde zu sein?
Spaß-mäßig sehen die Trailer zwar besser aus als das eigentliche Gameplay, wobei es ja immer so ist.
Ungeachtet dessen bereiten die Aufträge Freude, da sie in eine nachvollziehbare, wenn auch relativ einfache "Gut gegen Böse" Story eingebettet sind. Wobei sehr schön dargestellt wird, dass die Gute Seite doch auch schnell zur Bösen wechseln kann, es ist halt alles eine Frage des Blickwinkels

Fazit:
Lair ist ein Gutes und etwas anderes Spiel, welches durchaus Spaß macht

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

meigh14

31. Juli 2012PS3: Sehr viel Potential, allerdings noch mit vielen Mängeln

Von (3):

Als ich das Spiel im Laden gesehen habe, dachte ich mir: "Wow, ein Drachenreiter-Spiel".
Das hörte sich sehr interessant an. Meine Erwartungen wurden allerdings nur bedingt erfüllt.

Story:
Ihr spielt einen jungen Drachenreiter, der gegen die Murkai in den Krieg ziehen soll und im späteren Verlauf des Spiels in eine Verschwörung verwickelt wird und das Spiel somit eine plötzliche Wendung nimmt.
Alles in allem ist die Story sehr gelungen und fesselt einen sehr schnell. Ein großer Nachteil ist allerdings, dass man wirklich sagen kann man geht eine Linie entlang. Die Story ist sehr geradlinig und lässt sich durch keine Handlungen verändern oder beeinflussen, was ich persönlich sehr schade finde.

Gameplay/Steuerung:
Was die Steuerung angeht wird man relativ hart ins Spiel hineingeworfen. Ein richtiges Tutorial gibt es nicht.
Eher Tipps wie man etwas richtig angeht. Da ist meiner Meinung nach einer der größten Fehler gemacht worden, weil das Spiel ursprünglich mit der Bewegungssteuerung der Sixaxis-Controller gesteuert wurde (mitlerweile auch mit den Joysticks spielbar). Wenn man sich an die Steuerung gewöhnt hat, kann ich allerdings nur sagen, dass das Gameplay wirklich gelungen ist. Als Reiter tut man relativ wenig, außer dem Drachen Kommandos zu geben. Allerdings wird einen dieses System sehr schnell in seinen Bann ziehen, da es einfach ein heroisches Gefühl ist, aus einer luftigen Höhe herabzustossen und einen Reiter samt Pferd in die Luft zu reißen und 100 Meter weit zu schleudern, oder mit einem Flammenstoß riesige Nischen in die gegnerischen Armeen zu schlagen.

Größter Kritikpunkt:
Für mich war der größte Kritikpunkt, dass der Drache, der eigentlich sonst ein Symbol der Macht und Eleganz ist, hier schon fast ein 08/15 Tier ist.

Alles in allem kann ich nur sagen, dass Lair ein sehr gelungenes Spiel ist, was man noch hätte verbessern können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Sony
  • Genre: Action Adventure
  • Release:
    24.10.2007 (PS3)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 0711719626398

Spielesammlung Lair

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Lair in den Charts

Lair (Übersicht)