Le Tour de France 2012 - Radsport Manager

Neue Videos

Le Tour de France 2012 - Der offizielle Radsport Manager -  Launch Trailer
Le Tour de France 2012 -- der offizielle Radsport Manager - Teaser HD

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

76

9 Bewertungen

91 - 99
(2)
81 - 90
(4)
71 - 80
(2)
51 - 70
(0)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 3.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

73

chris199408

02. August 2012PC: Zu wenige Verbesserungen

Von (4):

Pünktlich zum Start der Tour de France erschien der dazugehörige Radsport Manager. Wie bei vielen jährlich erscheinenden Sportspielen, steht die Frage im Vordergrund, ob die Verbesserungen zum Vorgänger einen neuerlichen Kauf rechtfertigen können.

Der Radsport Manager bietet die Möglichkeit Bahnrennen, einzelne Etappen, Klassiker, Etappenrennen oder den traditionellen Karrieremodus, zu spielen an. Auch ein komplett überarbeiteter Online-Modus namens "Armada" ist dabei. Das Spielprinzip von Armada erinnert an FIFA Ultimate Team und bevorzugt Spieler die zusätzliches Geld ausgeben um erfolgreich zu sein.

Im Karrieremodus werden die Teams erstmals in 3 Klassen unterteilt. Je nach Klasse kann man an unterschiedlichen Rennen teilnehmen. Um die Rennplanung zu vereinfachen gibt es seit dieser Ausgabe den Saisonplaner. Dieses Tool klingt zwar nützlich, ist aber letztendlich nur eine erweiterte Darstellung des Kalenders. Deswegen ist man weiterhin auf Papier und Stift angewiesen, wenn man eine Saison, samt Fitnessplänen, planen möchte. Fast schon traditionell ist eine lange Karriere erst nach Beseitigung der zahlreichen Bugs möglich.

Im 3D-Modus fällt auf den ersten Blick das zu klein geratene Interface auf. Dadurch kann ein unbeabsichtigter Klick sehr schnell passieren, welcher gerade in hektischen Phasen des Rennens sehr bitter sein kann. Grafisch kann sich der 3D-Modus des Radsportmanagers im Vergleich zu anderen Managerspielen durchaus sehen lassen, auch wenn noch mehr Details am Streckenrand der Atmosphäre nicht schaden würden. Die größte Schwäche der diesjährigen Ausgabe findet man bei Bergetappen. Es ist kaum möglich sich mit Kletterspezialisten deutlich vom Rest des Feldes abzusetzen, weil der Vorteil durch Windschattenfahren zu groß geraten ist.

Alles in allem, war der Spielspaß im Radsport Manager 2011 größer, aufgrund des schlechten Balancing bei Bergetappen und wegen den wenigen sinnvollen Verbesserungen in der diesjährigen 2012er Version.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

flashpoint__

03. Juli 2012PC: Gutes Spiel

Von :

Mit großer Vorfreude habe ich auf dieses Spiel gewartet. Durch die zahlreichen Neuerungen habe ich gehofft, dass das Spiel noch realistischer wird.

Als erstes wurde der Saisonplaner eingeführt. Damit kann man selbst planen wer an welchem Rennen teilnehmen soll. Am Anfang ist dies sehr langatmig.

Meiner Meinung nach ist Spiel realistischer geworden vor allem im Rennen, bessere Grafik. Die Gegner reagieren realistischer und sie benutzen ausgefeilte Strategien.

Enttäuscht bin ich nur über, dass wieder nicht alle Mannschaften die Lizenzen haben. Besonders für das Team RNT! Dort sind Namen was komplett umgeändert, ein Beispiel: Andy Schleck -> André Stark!

Aber im ganzem ist diesen Spiel gelungen und ich kann es zum Kauf empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Empfehlungen

Infos

  • Publisher: Dtp
  • Genre: Sport, Simulation
  • Release:
    03.07.2012 (PC)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 3512899109551

Spielesammlung Le Tour de France 2012 - Manager

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Le Tour de France 2012 - Manager in den Charts

Le Tour de France 2012 - Manager (Übersicht)