Lord of Arcana

meint:
Phantastische Monsterjagd mit spielerischen Schwächen für Einzelgänger, aber starkem Soundtrack und sehenswertem Monsterdesign. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Der Hersteller von Lord of Arcana, Square Enix ist vor allem für die Final-Fantasy-Serie bekannt. Lord of Arcana ist exklusiv für die PlayStation Portable (PSP) erschienen. Mit einem eigens erstellten Charakter arbeitet ihr euch zum namensgebenden Lord von Arcana hoch. Auf seiner Reise erlegt er allerhand Monster und bastelt sich aus deren zurückgelassenen Körperteilen neue Ausrüstung. Das Spielprinzip, das an die "Monster Hunter"-Serie erinnert, bekommt durch einen kooperativen Spielmodus zusätzliche Abwechslung.

Meinungen

86

268 Bewertungen

91 - 99
(152)
81 - 90
(73)
71 - 80
(15)
51 - 70
(12)
1 - 50
(16)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 24 Meinungen Insgesamt

85

yannic666

17. August 2013PSP: Spielspass der nicht langweilig wird

Von :

Ein sehr schönes Spiel mit gutem Sound und liebevoll gestalteten Monstern. Man hat eine große Auswahl an Waffen und Verbesserungen, die den Ehrgeiz wecken, die stärkste, beste und coolste Waffe zu besitzen um seine Gegner abzuschnätzeln. Die sucht, die sich ausbreitet wenn man nur noch ein Material braucht um eine Waffe/Rüstung/Verbesserung zu holen ist wunderbar, denn man muss manchmal wirklich suchen um ein Material zu bekommen. Ud wenn dieses Material eben in einem Endgegner steckt, ist der Ehrgeiz, ihn zu besiegen riesig.
Alles in allem ein wunderbares Spiel mit viel Nervenkitzel und Spaß.

Ist diese Meinung hilfreich?

62

RichiRule

01. August 2012PSP: Großes Suchtpotenzial, aber Schwächen im Detail

Von (2):

Lord of Arcana ist grundsätzlich ein gutes Action-Rollenspiel. Eine richtige Geschichte gibt es zwar nicht, aber es macht Spaß, seinen Charakter zu designen und mit immer neuen und besseren Waffen und Ausrüstungen auszustatten, um immer stärker werdende Bestien, Monster und göttliche Kreaturen zu besiegen. Allerdings erlebt man als Spieler auf diesem Weg so einige Höhen und Tiefen.

Zu den Höhen zählen auf jeden Fall die cool inszenierten Boss-Kämpfe. Hier reicht es nicht aus, sich nur vor den Gegner zu stellen und draufzuhauen, sondern man muss die Angriffsmuster studieren und in den richtigen Momenten ausweichen und kontern. Das Design dieser Kreaturen ist zum Teil wirklich toll gemacht und stammt u. a. auch von Tetsuya Nomura (bekannt für seine Arbeiten in der Final Fantasy-Serie) Die Kämpfe sind auch sehr fordernd und verlangen einem Alles, bis auf den letzten Heiltrank, ab.
Ebenfalls gut finde ich die musikalische Untermalung. Es gibt sowohl atmosphärische, ruhige Tracks als auch schnelle Rockmusik für die Gefechte.

Weniger rockt hingegen das auf Dauer sehr monotone Gameplay. Die Umgebungen wechseln sich zwar ab, sind aber allesamt als langweilig zu bezeichnen. Und um genügend Items für starke Ausrüstung sammeln zu können, kommt man nicht drumherum, bereits erledigte Missionen erneut zu absolvieren. Das verstärkt den ganzen Monotonie-Effekt zusätzlich.

Es wird deutlich, dass vieles bei Lord of Arcana nicht perfekt ist. Es macht mir, trotz dieser Schwächen, aber immer noch Spaß und ich kann es auch (eingeschränkt) empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

30

Cloud1110

23. Juli 2012PSP: Monsterhunter- Fantasy Murks

Von :

Lord of Arcarna ist ein klassisches Beispiel für %u201EAußen hui innen pfui". Man sieht die Verpackung (in meinem Falle noch Bigbox) und denkt sich: hey cool ein "Final-Monster-Hunter-Fantasy". Man spielt es ca. bis zum 2. Bossgegner und dann macht sich die Langeweile breit. Bis auf die Bossgegner ist die Gegner-KI ein Witz und die Rüstungen zwar sehr schön gestaltet aber recht nutzlos im Vergleich zu den aus der Monsterhunter-Reihe bekannten Rüstungen (das Gleiche gilt auch für die Waffen).
Weiterer Kritikpunkt ist, dass das Spiel versucht uns eine "Story" aufzutischen. Aus meiner Sicht kann man sagen, dass Monsterhunter auch eine Story hat, aber nur wenn man die Questbeschreibungen total spannend findet. Damit will ich sagen, dass man in Lord of Arcarna eine Story bekommt, die so spannend wie originell ist, wie die von Super Mario.
Zudem sind die Parallelen zu Monsterhunter viel zu schlecht angeglichen, der Umfang ist eher mau, Taktik in Kämpfen ist meist nur bei den oben erwähnten Bossgegenern vorhanden und die Variationsmöglichkeiten der unterschiedlichen Waffenklassen ist auch viel zu einfach gehalten. Musste man sich in Monsterhunter noch in die verschiedenen Arten von Waffen einarbeiten, so reicht bei Loa meist Knöpfchengehämmer.
Was überrascht, sind die anfangs aufgeführten optischen Aspekte des Spiels. Soll heißen gute Grafik, viel Blut (für ein USK 12 Spiel) und tolle Effekte bei Zaubern. Im Großen und Ganzen ein Spiel für Leute, die sich mit dem Umfang eines Monsterhunters etwas überfordert fühlen und einen leichten Einstieg in solch ein Genre haben wollen. Für alle anderen nicht wirklich spielenswert, außer im Multiplayer. Dort kann man noch etwas Spaß rauskitzeln. Ansonsten ein eher schwacher Monsterhunter-Klon.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

Firemaster18

22. Juni 2012PSP: Ein echter Spaß

Von :

Ich finde dieses Spiel einfach nur geil. Ich habe es mir vor kurzer Zeit erst gekauft und finde es richtig gut.

Vielleicht ein Bisschen zu übertrieben mit dem Blut, aber das finde ich auch gut so.

Die Monster, die Waffen, die Rüstungen etc. sind Hammer gestaltet.

Abends (finde ich) ist es super zu spielen, da es die Langeweile gut vertreibt. Ich könnte es stundenlang spielen.

Die Meisten sagen: Monster Hunter Final Fantasy = Lord of Arcana - und damit haben sie Recht. Es ist auch keine Monster Hunter Nachmache.

Fazit: Ich kann euch nur empfehlen, dieses Spiel zu kaufen, am besten gleich die Kämpfergilden Edition, weil die coole Extras enthält.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

MonsterHunter333

06. Juni 2012PSP: Echter Monster-Hunter-Killer

Von (6):

Ich dachte Monster Hunter wär nicht zu übertreffen, aber als ich mir das geholt hab, wusste ich: Monster Hunter ist im Vergleich zu Lord of Arcana nichts! Grafisch übertrifft es Monster Hunter, spielerisch und auch Technisch.

Das Prinzip is wie in Monster Hunter. Ihr seid ein Anfänger (nachdem ihr die Einleitung durchgespielt habt) in einem unbekannten Dorf. Von da baut ihr euren Rang nach oben. Ihr verschmelzt Sachen zu neuen Sachen, kauft euch Items, fertigt beim Schmied Waffen und Rüstungen an, holt euch Infos von "Nichtspielern" und geht auf Monsterjagd.

In eurer Umgebung findet ihr alle möglichen Monster. Sobald ihr ein Monster berührt oder ein Monster euch berührt landet ihr und das Monster in einer Arena wo gekämfpt wird. Mit 5 verschiedenen Waffentypen könnt ihr eure Gegner besiegen oder ihr nutzt Magie. Sobald ein Monster kurz vorm Ende ist kommen coole Kameraeffekte ins Spiel, dabei wird allerdings die Übersicht schlechter und das ist besonders bei großen Monstern lästig.

Wenn ihr bei euren Gegner genug Schaden angerichtet habt und ihr ihn anvisiert, könnt ihr per drücken der o Taste einen Gnadenstoß ausführen bei dem ihr euren Gegner tötet und dabei noch Materialien bekommt. Nach einen Kampf erhält ihr Erfahrungspunkte mit denen euer Level, eure Waffenfertigkeit und eure Magiefertigkeit Stück für Stück aufgelevelt wird.

Sobald ihr genug Quests erledigt hab könnt ihr eine Freisetzungsquest starten bei dem ihr einen Bossgegner besiegen müsst. Bei denen läuft der "Gnadenstoß" ein wenig anders und heißt dort Duelltodesstoß. Das ist die einzige möglichkeit einen Bossgegner auszuschalten. Ihr schaut dem Duell zu und drückt im richtigen moment die richtge Taste sonst haut euch der Gegner weg und müsst ihm nochmal Schaden zufügen um den Duelltodesstoß nochmal zu starten bevor er fliehen kann.

Fazit: Ein supercooles Game an das MH nicht rankommen kann und besonders im Multiplayer Modus richtig Spaß macht. Monster Hunter Final Fantasy God of War = Lord of Arcana

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

83

Schlachter48

31. August 2011PSP: Tolle Erweiterung

Von (7):

Das Spiel ist eine tolle Erweiterung zu Monster Hunter! Es bietet genauso wie die Monster Hunter Serie einen großen Spielspaß. Ebenfalls sind in Lord of Arcana Waffen zu gebrauchen, um die Monster zu besigen. Die Grafik hat mich sofort überzeugt und ich bin froh ein Lord of Arcana Käufer gewesen zu sein! Ebenfalls die Musik, die das Spiel noch lebendiger gestaltet, gefällt mir. Ich liebe es wegen der Monster HUnter Art und halte das Spiel deswegen für sehr spannend und aufregend.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

81

HG-GameLord

22. August 2011PSP: MH-Klon

Von (8):

Im Grunde genommen MH nur halt mit Mana. Dennoch überzeugt das Gameplay, dass bei weitem besser ist als das von MH, obwohl die Kombovariation das so ziemlich Einzige ist, was verändert wurde bietet es bei weitem weniger als MH. Es mangelt an Rüstungen, Waffen und Gegenständen und doch trumpft SQUARE ENIX hier mit einer fantastischen Story auf, die einen förmlich in das Spielgeschehen hineinzieht. Man sollte sich nicht viel Hoffnung auf eine berühmt-berüchtigte FF-Grafik machen, wer MH kennt der ist mit der LoA-Grafik betraut. Außerdem gibt es für Anfänger eine unter Gamern bekannte Game-Fun-Blockade, welche bei Endgegnern den Spaß am spielen nehmen und für 19, 99 ist es eigentlich nicht empfehlenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

8

kite000

23. Mai 2011PSP: Eine herbe Enttäuschung

Von (2):

Ich bin großer Fan sowohl von Monster Hunter als auch von Final Fantasy. Also kaufte ich mir das Spiel. Doch dieses Game zeigt mal wieder das auch Square Enix daneben greifen kann. Das Gameplay ist langweilig. Die Kämpfe sind bis auf wenige Ausnahmen viel zu einfach und die Story erreicht bei weitem nicht das Final-Fantasy-Niveau. Es gibt viel zu wenig Monster wodurch die Abwechslung fehlt.

Meiner Meinung gibt es auch viel zu wenig Waffen und Rüstungen. Man spielt dieses Spiel 5-10 Stunden und ab da wird es langweilig. Wer bei diesem Spiel ein Monsterhunter mit Final Fantasy erwartet wird stark enttäuscht werden. Ich rate daher vom Kauf ab. Falls man es doch unbedingt spielen will sollte man es im Multiplayer spielen. Zu viert kann man das noch einigermaßen spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

64

theworldofpain

16. April 2011PSP: Wenig Monster -Großer Spaß

Von :

Ich mag das Spiel. Es ist zwar als Monste Hunter Clon gebrandmarkt, aber macht wirklich Spaß. Cooles Monster Design und Interresant gestaltete Umgebungen. Toll ist auch das fast jedes Monster noch Unterarten hat die zu töten zwar mehr gehört. Aber das ist nicht weiter Tragisch, die Rüstung und die verwendete Waffe sollte immer zu dem Monster passen. Dann gehen die Viecher ziehmlich schnell.

Außerdem bedauerlicherweise nur wenigen Monstern, macht das Spiel laune besonders wenn man mit Kumpels zockt. Das Spiel ist gut und so aber ich muss zugeben, Es ist zu schnell durchgespielt, viel zu schnell. Kaufts euch wenn ihr auf Spielspaß steht aber erwartet nich zu viel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Comander1

18. März 2011PSP: Monster Hunter, aber dann doch nicht

Von :

Viele meinen Lord of Arcana sei ein Monster-Hunter-Fake.
Es hat durchaus gewisse Ähnlichkeiten, aber es ist noch lange kein Monster Hunter.
Ich möchte die wichtigsten Unterschiede aufzählen:
1. Wenn du einen Kampf gegen ein Monster machen willst, dann wirst du automatisch in eine Arena teleportiert.
2. Die Figur erhält Erfahrung und kann Level Ups erhalten.
3. Es gibt magische Fähigkeiten.

Natürlich gibt es noch viele kleine Unterschiede, aber die alle aufzuzählen würde ewig dauern.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Wolfguard087

17. März 2011PSP: Monster Hunter für Fans von Final Fantasy

Von (2):

Ich bin schon seit vielen Jahren ein Fan der Monster Hunter serie und freue mich das es auch alternativen gibt die großes Potential mitbringen. Natürlich ist Lord of Arcana noch wie man oft sagt noch in den Kinderschuhen und es ist stellenweise Verbesserungswürdig. Aber wie schon oft hat SquareEnix dies meistens in den Fortsetzungen umgesetzt. Ich kann dieses Spiel jeden Monster Hunter Fan empfehlen und würde auch Final Fantasy Fans nicht davon abraten. Es ist einsteigerfreundlich für Anfänger, bietet die übliche Waffenbastelei für Waffen, Rüstungen usw. Echtzeit Kämpfe in (leider) begrenzten Arenen, bis zu 4 Spieler Jagd etc.

Auch wenn die Meinungen auseinander gehen, Mir persöhnlich hat das Spiel sehr gefallen. Wenn jemand die Möglichkeit hat einfach Testen und wenns auch nur die Demoversion ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

doomknieght17

16. März 2011PSP: Für Leute die es etwas unrealistischer mögen

Von (3):

Das ist ganz klar ein Game für Leute die es kaum abwarten können auf den neuen Monster Hunter Teil.
Es sind nämlich viele Parralellen vorhanden z.B. das es auch da viele Waffentypen gibt,
die Monster haben wieder viele stärken sowie schwächen die man sich zu nutzen machen kann.
Allerdings ist es nicht so vielschichtig wie Monster Hunter weil man eben nur im Dorf Alchimieren kann
und das man nicht mehr die Freiheit hat selbst zu sehen wie diese Rezepte gehen.
Insgesamt ist das Spiel kein Kracher aber in Multiplayer ist es schon fast wie Monster Hunter.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

65

Flohda

14. März 2011PSP: Monster Hunter auf Final Fantasy Trip

Von (2):

Lord of Arcana und Monster Hunter haben das gleiche Spielprinzip: Monster plätten und dessen Materialien für Waffen und Rüstungen verwenden, um stärkere Monster besiegen zu können usw.
Doch muss man leider sagen, dass Lord of Arcana zwar gute Ideen brachte und gut aussieht, aber eben nicht gut umgesetzt wurde.
Es gibt wenige Quests, die anspruchsvoll sind, Waffen und Rüstungen sehen meist gleich aus, die Kämpfe laufen monoton ab und Materialien sind auch nicht gerade viele vorhanden. Man kann wirklich nicht mehr sagen, da es sehr schnell langweilig wird. Inzwischen bereues ich auch, es überhaupt gekauft zu haben.
Wenn ihr ähnliches wie Monster Hunter sucht, rate ich euch von Lord of Arcana ab, ihr bewahrt euch eine große Enttäuschung.
Wem jedoch ein Monster Hunter zu anspruchsvoll ist, und auf Final Fantasy steht entpuppt sich Lord of Arcana vielleicht zu einem Geheimtipp.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Siegfried_the_Slayer

10. März 2011PSP: Monster Hunter mal anders

Von gelöschter User:

Also meiner Meinung nach ein großartiges Spiel,das viel Spaß und nicht langweilig wird.

Es ist zwar nicht so wie Monster Hunter Freedom, aber deshalb nicht schlechter.

Die Grafik ist nicht so gut wie die die von MHFU und es gibt weniger Waffenklassen und Monster, dafür haben die Waffen mehr unterschiedliche Angriffe, die Monster sehen lustig und unterschiedlich aus und ähneln sich nicht alle so wie bei MHF.

Außerdem hat es nicht so viele langweilige und unnötige Quests wie "Töte drei Blangos" oder "Töte 50 Hornetauren".

Die Kämpfe sind besser gestaltet und die Endszenen sehen einfach gut aus.

Also:
gutes Spiel, das mit Monster Hunter konkurriert, aber eher für die geeignet ist, die mehr auf Action stehen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

Espada4

23. Februar 2011PSP: Monster-Hunter-Abklatsch und trotzdem anders

Von (3):

Das Lord of Arcana einfach eine Nachmache von Monster Hunter ist, hört man ja schon von jeden der das Spiel hat aber dennoch ist es definitv einen Blick Wert da es doch ein paar Unterschiede gibt.

1.Kampfsystem und Steuerung:
Im Gegensatz zu Monster Hunter werden die Kämpfe erst gestartet, wenn man ein Monster auf dem Feld berührt danach wechselt man in den Kampfmodus und kämpft in einer Kreisrunden Arena. Der Wechsel erfolgt recht schnell und lässt nicht meckern. Die Steuerung klappt recht gut und geht gut von der Hand. Vorallem die Todesstoß Attacken zum töten des Monsters sind cool gemacht und bringen mehr action in die Kämpfe.

2. Sound und Grafik:
Der Sound klingt gut und passt gut zu den actionreichen Kämpfen.
Die Grafik ist für ein PSP Game nicht schlecht und etwa auf dem Niveau von MH. Das Design der Monster ist vollkommen anders als bei MH Urzeitdinos und Wyvern werdet ihr nicht finden dafür aber große Magier und Goblins. In diesem Punkt erinnert das Spiel eher an Final Fantasy.

3.Spielspaß:
Wenn man Lord of Arcana alleine spielt, wird es euch nicht lange fesseln können da die Story nicht sehr einfallsreich ist. Das Hauptaugenmerk ist klar auf die Actionreichen Kämpfe und den Multiplayer-Modus gelegt bei dem das Spiel richtig Spaß macht und euch lange fesseln wird.

Jedoch gibt es auch einiges was mir nich so gut gefallen hat:
Auch wenn die Bosse schön gestaltet sind und einen guten Schwierigkeitsgrad haben sind es einfach zu wenige um es mit MH aufzunehmen der in diesem Punkt bei weitem mehr bietet. Auch die Auswahl der Waffen ist zu klein ausgefallen mit nur 5 unterschiedlichen Typen ist die Abwechslung leider zu gering auch hier siegt MH mit eienr großen Anzahl an Waffen.

Fazit:
Auch wenn es einige Punkte gibt in denen sich die Spiele ähneln ist Lord of Arcana trotzdem anders im positiven Sinne und deshalb einen Blick Wert.Vielleicht schafft ihr es ja einen Freund dazu zu überreden sich das Spiel auch zuzulegen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Lufia18

19. Februar 2011PSP: Final Fantasy mal anders

Von (38):

Eines muss man sich vor dem Kauf bewusst sein, man muss schon etwas Skill besitzen, damit man dieses Spiel beendet. Stumpfes gedrücke oder blinde Aktionen erreichen nur eines: Den Bildschirmtot.

Ansich ist das Spiel wirklich eine sehr gute Kombo aus Final Fantasy und Monster Hunter. Die Steuerung und die Einführung sind sehr gut gelungen und auch das Design überzeugt.

Es macht einfach nur Spaß, eine Quest anzunehmen, dann in den Gebieten nach Rohstoffen zu suchen, zu trainieren oder die Quest einfach nur zu beenden.

Leute, die auf eines der beiden Spiele stehen oder gerne mal mit Freunden einen gemeinsamen Abend verbringen wollen, kann ich das Spiel nur ans Herz legen, da wird einen sicher nicht so schnell langweilig^^

Nun kommen wir aber doch einmal zu den Kritikpunkten:
Zum einen fehlen mir Gags oder Minispiele. Es muss jetzt nichts aufwendiges sein, aber ein wenig Abwechslung wäre nicht falsch.

Zudem sind die NPCs die nichts verkaufen, wirklich nur reine Lückenfüller, sie erzählen entweder nur sinnloses oder Dinge, die sowieso im Handbuch stehen. Besonders die kleinen Flatterwesen, diese sind zwar scheinbar wichtig, aber haben kaum eine wichtige Rolle.

Ich erwähnte auch, die Steuerung sei sehr gut, allerdings gibt es dabei 1 Kritikpunkt: Das Anvisieren. Man muss dabei ununterbrochen die L-Taste gedrückt halten. Klar, so gesehen ist da kein Problem, allerdings, wenn so ein Bosskampf über 5 min dauert, kann einen schnell der Finger schmerzen, hört sich vielleicht Lustig an, ist es aber nicht.

Allem in allen ist das Spiel wirklich etwas, das ich jeden ans Herz legen kann, der auf solche Art von Spiele gefallen findet. Auch anderen Leuten würde ich es empfehlen. Es gibt zwar noch das eine oder andere, was man verbessern könnte, aber das fällt kaum ins Gewicht und lässt mich auf einen 2. Teil hoffen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Rajangs-terror

17. Februar 2011PSP: Großer Schritt in die richtige Richtung!

Von :

Also, ich meine wirklich das das Spiel ein großer Erfolg ist, auch
wenn ich Kritik zu einigen Teilen im Spiel hab. Positives für mich
ist, das man erkennen kann wann die Monster fast Tot sind (Bildschirm verändert sich)
und die Duelle gegen die Bosse, dazu kommt für mich noch das es einen
wirklich guten Schwierigkeit Grad besitzt. Die Grafik ist auch recht
gut gelungen, sowie die Kämpfe insgesamt. Die Musik, ja was soll man
dazu sagen, sie stimmt zu jedem Abschnitt des Spieles. Und da beginnt leider meine eigene Kritik.
Für mich kommt es so vor, das es etwas schwerer ist
bestimmte Materialien, Rüstungen, Waffen zu machen ist da es einige Monster
gibt die einen einfach nur Nerven z.B. der Greif, das wenn er mit einen Angriff
euch Attackiert und ihr auf dem Boden liegt und der angriff 2-3 mal hinter
einander Folgt, das ist finde ich blöd gemacht am spiel. Die Differenz zwichen der Belohnung(Gold)
und das was man für Rüstungen und Tränken ausgeben muss ist für mich wirklich schlecht gemacht.

Es wird ja als ein treffen zwichen Monster Hunter und Final Fantasy
bezeichnet, also ich kann über den Monster Hunter teil leider nur sagen, es ist gelungen.
Bei dem Final Fantasy teil kann ich nicht wirklich mich beklagen außer
das ich mir gerne tollere Videos wünsche wie am anfang wenn man das Dorf betritt.
Ansonsten bin ich wirklich beeindruckt vom Spiel und würde mich über einen 2. Teil freuen,
es gibt noch Sachen die man dort verbessern könnte aber es ist der richtige Schritt in die Richtung

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

xX24Niko12Xx

14. Februar 2011PSP: Schwer bedienbare Waffen und nicht immer so tolles Monsterdesign

Von :

Die Kämpfe sind gut aber man kann nur sehr selten den Angriffen der Monster ausweichen. Wenn man z.B einen Zweihänder nimmt kann man nicht mitten im Kombo zur Seite rollen wie in Monster Hunter Freedom Unite. Außerdem haben die Waffen oft ein Problem mit den Eingaben des Spielers. Wenn ich nur 2 mal auf die Vierecktaste drücke macht der Charakter einen 5er-Kombo.

Das Monsterdesign ist schlechter als im Spiel Crisis Core Final Fantasy und man bekommt benötigte Materialien viel zu spät als das man schon eine bessere Rüstung, Zauber oder Waffe machen kann. Zwar will ich das Spiel jetzt nicht mit meinen Argumenten schlecht machen aber bei diesen Punkten hätte man einiges besser machen können. Trotzdem muss ich sagen das es leichter ist in das Spiel reinzu kommen als in Monster Hunter und nach ein paar Spielstunden richtig Laune macht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

playboss2

14. Februar 2011PSP: Gründe warum es (viel) besser ist als Monster Hunter

Von (7):

Mischung aus FF und Monster Hunter und dadurch ist es teilweise abwechslungsreicher
Es gibt Zaubersprüche wie zb.Feuer
Es gibt Gnadenstöße
Es gibt Duelle (wie SW the Force Unleashed auf Knöpfe drücken um das Monster cool zu töten)
Die Grafik wurde leicht verbessert
Nervige Sachen wie z.b tränke nehmen geht nun wesentlich schneller
Kampftechniken die man ändern kann
Die Belohnungen sind deutlich besser (Materialien)
Man kann seinen Gegner anvisieren
Die Steuerung lernt man schnell (auch die FF nicht gespielt haben wie ich damals)
Viel leichter als Monster Hunter da man nicht circa 20minuten braucht um ein rießen Monster zu erlegen
Kämpfergilden edition ist gut gemacht worden mit der roten Box und dem Artbook
Die Rüstungen und Waffen sehen auch aus wie Rüstungen und Waffen.

- Wie Monster Hunter kaum eine Story
- Etwas zu wenige Monster




Leute die denken ich kenne Monster hunter nicht liegen damit falsch da ich es fertig habe. Es ist ein sehr gutes Spiel nur ist Lord of Arcana viel besser

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

Kryos

12. Februar 2011PSP: Verbesserung zur Perfektion

Von (26):

Das Spiel Lords of Arcana (LoA) ist ein guter Anfang in die richtige Richtung, aber paar Dinge vermisse ich bzw. sind noch nicht ganz passende Elemente vorhanden. Das ein oder andere interne Mini-game oder Gag wehren dem spiel sicherlich nicht schlecht bekommen und sei es ein banales Poker oder Würfelspiel um geld dazuzugewinnen.

Die Veddel hätten ruhig mehr popularität vertragen, da sich ihre Tätigkeit auf rumflattern und Quatschen beschränkt, frage ich mich ernsthaft was diese Kreaturen sollen, sie hätten daher eine größere Rolle haben sollen. Aber auch von dem Levelsystem könnte man versuchen wegzukommen und mehr Taktiken einzubauen, mir fehlt zum Beispiel das Fallenbauen und das ausnutzen der Umgebung. Dabei habe ich nichts gegen abgeschloßene Räume aber dort hätte man ja Elemente reinbringen können die den Kampf unterstüzen oder zusätzlich erschweren. Trotzdem ist LoA ein gut gelungenes Spiel, die viel zu wenig vorhandenen Szenen können sich sehen lassen und Kampf-showeinlagen sind atemberaubend, sowie eine für den Hersteller übliche erstklassige Monstergestalltung.

Für mich persönlich sehe ich das wie folgt: Fans des angeblichen Konkurenten Monster Hunter kann die Zeit auf das Warten versüßt werden, während Final Fantasy Spieler sich erfreuen können wenn sie mit einem unüblichen Schwierigkeitsgrad und Steuerung zurecht kommen aber auch Spieler die eine Herausforderung suchen oder ein Party-coop-metzel game suchen können auf ihre Kosten kommen. Ich kann das Spiel daher diesen leuten nur Empfehlen auch wenn es noch Möglichkeiten gäbe wie man das Spiel hätte besser machen können bleibt es trotzdem ein gutes Spiel und davon abgesehen ist das nur ein grund mehr sich auf eine bessere Fortsetzung zu freuen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Square Enix
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    01.04.2011 (PSP)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 5021290046115

Spielesammlung Lord of Arcana

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Lord of Arcana in den Charts

Lord of Arcana (Übersicht)