Landwirtschafts-Simulator 2008

meint:
Dicke Erntemaschinen millimetergenau bugsieren - klingt interessant, ist aber dürretrocken umgesetzt.

Neue Tipps und Cheats

  1. Anbaugeräte
  2. Fahrzeuge
  3. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Der Bauernhof – Faszination für Jung und Alt, Groß und Klein. Wer nicht die Möglichkeit (oder die Nerven) für einen Urlaub auf dem Bauernhof hat, der kann sich nun am PC in den virtuellen Stall begeben. Nur die Landluft muss man sich dazu denken, was aber vielleicht auch nicht das Schlechteste ist.

In Landwirtschafts-Simulator 2008 schlüpft der Spieler in die Rolle eines Landwirts mit all den schönen Aufgaben, die eben jeder zu verrichten hat. Dazu gehört auch das Fahren von Traktoren, Mähdreschern und weiterer Fahrzeuge sowie angehängter Gerätschaften und Anhänger aus dem Bauernalltag, welche bei Tag und bei Nacht bewegt werden müssen. Schließlich gibt es viel zu tun: Auf dem Eiland mit dem treffenden Namen „Insel der Giganten“ leben 49 Einwohner und befindet sich auch der Hof und damit unsere Arbeit in diesem Spiel. Die landwirtschaftlich genutzte Fläche beträgt beachtliche 240 Hektar, die es zu bearbeiten, zu pflügen, zu bepflanzen und abzuernten gilt. Die Ernte muss dann in die passenden Silos verfrachtet werden (natürlich alles vom Spieler zu erledigen) oder zum nahe liegenden Hafen gefahren werden. Aber alles kein Problem für den Landwirt, der selbst widrigsten Wetterbedingungen trotzen muss, denn auch hier packt einen Landwirtschafts-Simulator 2008 nicht in Samthandschuhe und serviert dem Spieler die volle Palette der Natur. Es geht im Spiel nicht nur darum Missionen zu erfüllen, sondern man auch auf eigene Faust die Landschaft erkunden, denn man muss ja wissen, wo man ackert. Die Zusammenarbeit mit dem Hersteller von landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen Fendt sorgt für ein realistisches Ambiente der Fahrzeuge.

Meinungen

56

70 Bewertungen

91 - 99
(22)
81 - 90
(4)
71 - 80
(7)
51 - 70
(9)
1 - 50
(28)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.1
Sound: starstarstarstarstar 3.1
Steuerung: starstarstarstarstar 3.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

40

fendt_gt

26. November 2012PC: Einfach gestaltet und nicht sehr einfallsreich

Von :

Der Landwirtschafts-Simulator 2008 ist kein sehr geeignetes Spiel, für Leute die sich mit der realen Landwirtschaft auskennen und auseinandersetzen wollen, die sehr eckige und einfache Grafik und der immer gleich bleibende Sound überzeugen nicht wirklich und das Gefühl ein richtiger Landwirt zu sein kommt auch nicht rüber.

Da man alle Mascinen, Geräte und Traktoren bereiets am Anfang besitzt kann man sich nichts erarbeiten und das verdiente Geld auch nicht ausgeben. Dadurch das es nur eine Getreidesorte gibt wird das Spiel schnell eintönig und verliert seinen Reiz. Auch dadurch das es nur einen Abnehmer für das Getreide gibt, wird das Spiel allmählich langweilig.

Das erwirtschaftete Geld kann man dank fehlendem Shop nur in Treibstoff investiren. Man kann Gras ernten, jedoch hat man keine Tiere was dieses wieder sinnlos macht. Das Spiel kann mit Mods, dies sind Fahrzeuge, Geräte und Gebäude die von Moddern erstellt wurden, erweitern, was jedoch nicht allzu einfach ist.

Insgesamt kann man sagen, das der Landwirtschafts-Simulator 2008 ein sehr einfach gestaltetes Spiel ist welches auf jeden Fall noch verbesserungsfähig ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: astragon
  • Genre: Simulation
  • Release:
    14.04.2008 (PC)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 4041417311279

Spielesammlung LWS 2008

Landwirtschafts-Simulator-Serie



Landwirtschafts-Simulator-Serie anzeigen

LWS 2008 in den Charts

LWS 2008 (Übersicht)