Machinarium

meint:
Die schönsten Dinge gehen immer am schnellsten vorbei: Ein ungewöhnliches, liebevoll gezeichnetes, angenehm faires, aber zu kurzes Adventure-Highlight. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

89

51 Bewertungen

91 - 99
(27)
81 - 90
(16)
71 - 80
(7)
51 - 70
(0)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

88

GameJulia

08. August 2012PC: Super Roboter-Knobelspaß

Von (26):

Machinarium ist ein super Game für Knobler, bei dem es nicht nur darum geht die teilweise komplizierten Rätsel zu lösen, sondern auch andere Robotereinwohner zu befragen und mit ihnen Gegenstände eintauschen, die man dann wieder braucht um weiterzukommen. Bei diesem Point and Klick Abenteuer, das übrigens eine super Grafik, guten Sound und eine tolle und fesselnde Story hat, kommt der Spaß nicht zu kurz. Die Story selbst ist sehr klar erzählt und die Sequenzen zwischendurch sind lustig, traurig, etc. einfach klasse. Im weiteren Spielverlauf kommen dann auch Minispiele hinzu, die man auf jeden Fall schaffen sollte. Die Charaktere, sei es die Einwohner oder man selbst, sind klar und einmalig gemacht. So hat jeder von ihnen seine/ ihre Aufgaben. Außerdem gibt es das Spiel auch auf dem Ipad zu zocken.

Fazit:
Machinarium ist ein super point and klick Abenteuer, bei dem der Spaß nicht zu kurz kommt. Die Rätsel sind teilweise sehr knifflig, wobei die Ergebnisse immer toll sind. Die Charaktere sind klar und einmalig. Jeder hat seine/ ihre Berufung/ Aufgaben/ Geschichten. Wer mal ein bisschen anderes, aber sehr gutes Game zocken möchte, ist hier genau richtig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

Liebsterx3

06. August 2012PC: Bombastisches Spiel - Im wahrsten Sinne des Wortes

Von gelöschter User:

Dieses Spiel hat mir wirklich sehr gefallen. Die Roboterstadt ist wunderschön gestaltet, es passt einfach, dass die gesamte Stadt genauso aussieht wie die Roboter selbst, dreckig, rostig und grau. Die Musik ist dazu sehr stimmig und versetzt einen wunderbar gut in die Atmosphäre des Spiels.

Zum Gameplay kann ich sagen, dass ich die Idee sehr schön finde, dass man Joseph, den Roboter den man spielt, vergrößern und verkleinern kann, um die Rätsel lösen zu können. Die Rätsel an sich sind meines Erachtens an manchen Stellen wirklich schwer, aber ich glaube das liegt daran, dass ich eher nicht so der Rätsel-Typ bin, und mich bei solchen Spielen eher schwer tue. Und wenn man mal nicht weiterkommt, gibt es ja da immer noch das Lösungsbuch. Dabei finde ich auch gut, dass man erst ein Minispiel spielen muss, um an die Lösungen zu kommen, denn so kann man nicht einfach so ohne weiteres nur mit Lösungen durchrennen. Super finde ich auch, dass das ganze Spiel ohne Dialoge auskommt. Ich finde das mit den Sprechblasen einfach sehr gut gemacht, und das Spiel hatte auch ein wenig Humor, denn es gab so manchen Moment wo ich lächeln oder lachen musste.

Der einzige Makel an diesem wunderbar schönen Spiel ist, dass es viel zu kurz ist. Ich war ein wenig enttäuscht, als es dann zu Ende war, jedoch nur weil mir das Spiel so gut gefallen hat. Und nach einer Weile hat es ein wenig genervt, dass man nur Dinge anklicken konnte, die unmittelbar in der Nähe des Charakters waren, und man so gezwungen war, ziemlich lange nach anklickbaren Gegenständen zu suchen.

Alles in allem also ein wirklich gelungenes, stimmiges Spiel, was sehr viel Spaß gemacht hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

Fisto-Fan

29. Dezember 2010PC: Putziger Roboter in einem super Spiel

Von (15):

"Machinarium" - Ein rundherum gelungenes Spiel, das überall Anklang findet. Sobald man das Spiel gespielt hat, wird man den Bewertungen zustimmen können, denn "Machinarium" ist ein Spiel, bei dem einfach alles zu stimmen scheint. Die Grafik ist sehr gut, die Musik ist passend. In dem Spiel, das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde, geht es darum, in Gestalt des kleinen Roboters Joseph viele Rätsel zu lösen. Vor den handgezeichneten (später am Computer nachbearbeitet) Hintergründen trifft man viele einfallsreich in die Roboter-Welt versetzte Gesellen, wie z.B. Roboterkatzen oder Robotermusikanten, die häufig zur Lösung beitragen.

Obwohl manche Rätsel oder Aufgaben, die dem wandelbaren Roboter Joseph (er ist höhenverstellbar) auferlegt werden, sich als etwas schwierig herausstellen, ist das alles kein Problem. Obwohl man meist erst nach langem suchen auf die Lösung kommt, gibt es für alle, die es eilig haben, ein Lösungsbuch.

Das Spiel hat seine Auszeichnungen wirklich verdient, und alle, die sich das Spiel auch kaufen wollen (was ich jedem empfele) werden mir da zustimmen können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Daedalic Amanita Design
  • Genre: Adventure, Denkspiel
  • Release:
    27.10.2009 (PC)
    05.09.2012 (PS3)
    01.05.2013 (PS Vita)
    08.09.2011 (iPhone)
    10.05.2012 (Android)
    2010 (Mac)
  • Altersfreigabe:
    n/a(PC, PS Vita)
    ab (PS3, iPhone, Android, Mac)
  • EAN: 4009750501146

Spielesammlung Machinarium

Machinarium in den Charts

Machinarium (Übersicht)