Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

83

156 Bewertungen

91 - 99
(79)
81 - 90
(39)
71 - 80
(17)
51 - 70
(5)
1 - 50
(16)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 11 Meinungen Insgesamt

35

Ohne-Furcht-und-Tadel

26. Mai 2013Online: Langweiliges Spiel

Von (2):

Im Großen und Ganzen ist Maestia nicht zu empfehlen, hat aber trotzdem ein paar Stärken.

Ich finde die Welt ist gut gemacht, sie ist detailreich und relativ groß, was mich zu Beginn stark beeindruckt hat. Auch toll ist die Möglichkeit jeder Zeit einen anderen Spieler zu einem Duell herauszufordern.

Die Kämpfe an sich finde ich grottenschlecht. Es ist keinerlei Dynamik vorhanden und fast keine Action, ganz anders als im Trailer. Die Kontrahenten stehen sich einfach gegenüber und führen völlig unabhängig voneinander ihre Angriffe aus. Wer am Ende noch lebt, gewinnt. Keinerlei Taktik oder Können ist da gefragt, nur stures Tastendrücken und Hoffen.
Die Quests bestehen einfach nur darin, dass du zB. 16 Golems oder 8 Wächterstatuen abmurksen sollst, was nach der 20sten Mission nicht wirklich für Abwechslungsreichtum sorgt.
Die Monster sind einzeln relativ schwach, aber wenn man sich zu nah an ein Feld von Monstern bewegt, kommen plötzlich alle auf dich zu gerannt und die einzige Möglichkeit für dich ist die Flucht.
Einen Skill zu erlernen dauert echt ewig, seitdem der Skilltree eingeführt wurde, genauso wie ein Levelaufstieg.

Sucht euch lieber ein anderes Onlinerollenspiel, davon gibt es ja genug.

Ist diese Meinung hilfreich?

46

SDVSRW

13. März 2013Online: Anfänglicher Spielspaß wird zur Katastrophe

Von (13):

Als ich damals im Fernsehen den Trailer von Maestia gesehen habe, war ich zunächst sehr positiv überrascht und hab mir gedacht, dass ich mir das Spiel doch mal downloaden und testen kann. Als ich mir das Spiel runterladen wollte, kam schon das erste "kleine" Hinternis, denn das Spiel verbraucht einen Speicher von 3 GB... ok, ich hab mir gedacht,wenn das Spiel richtig gut ist, dann kann man darüber hinweg sehen, doch ich wurde schon nach kurzer Zeit enttäuscht.

Die ersten paar Stunden in dem Spiel waren ganz unterhaltsam, doch nach einer Weile wurde das Spiel zunehmend schlechter. In dem Spiel Maestia gibt es Fern-und Nahkämpfer , doch die Nahkämpfer sind von Anfang an im Vorteil , denn wenn man als Fernkämpfer aus der Ferne angreift, dann kann man einen einzigen Angriff machen und schon stehen die Monster vor einem und greifen dich an... Außerdem lernen Fernkämpfer auch überhaupt nichts gutes für den Nahkampf, sodass sie den Gegnern Unterlegen sind .

Aber nicht nur das nervt in Maestia, die Monster wiederholen sich im späteren Spielverlauf, mit anderen Namen oder anderer Farbe und teils kann man garnicht erkennen was für ein Gegner auf dich zukommt...

Der Chat des Spiels ist richtig schlecht gemacht, man kann teilweise garnicht lesen, was der andere sagen möchte und wenn man über Flüstern ( ein Chat der direkt mit einem Spieler ist) eine Nachricht bekommt, macht sich diese nicht bemerkbar, was zur Folge hat,dass man die Nachricht leicht übersieht , was auch sehr nervig ist !

Fazit: Für den Speicherverbrauch bietet Maestia eindeutig zu wenig und ich kann es wirklich NIEMANDEM empfehlen, weil es einfach keinen Spaß macht !!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

88

Lichtritter

26. Dezember 2012Online: Einst ein Stern, nun ein schwarzes Loch

Von (3):

Ich kenne Maestia seit April 2011, damals war es sowohl von der Optik, wie auch von allem anderen sehr schön. Außerdem lief alles bestens und stabil, doch seit einigen Wochen gibt es immer mehr Probleme.

Seit nicht mehr Bigpoint sondern Alaplaya Schirmherr von Maestia ist, gingen einige Bugfixs und Grafikneuerungen gehörig in die Hose, zudem wird reales Geld immer wichtiger. Mittlerweile sieht man keine lvl 100 Spieler mehr ohne aufgepimpte Rüstungen und Waffen, da die Monster immer stärker wurden. Auch die unteren Level ab 59 dürfen jetzt, nach den neuesten Update, in den Nachtgebieten und Dungeons leiden. Alleine die Bossmonster machen jetzt weit über 500k Schaden, ein normal geskillter Krieger kommt aber mit lvl 68 gerade mal auf 60-90k Vitalpunkte. Frustration ist vorprogrammiert.

Einige der wenig guten Sachen die es seit den neuen Update gibt, ist ein neues, kostenloses (es gibt auch eines wo man sich mit Geld reinkaufen muss) und vorderndes lvl 100 Dungeon, eine Anzeige wie viele Monster du noch erledigen musst um das nächste Level zu erreichen und einen neuen Skilltree, denn du ab lvl 100 und mit viel Glück sogar komplett ausfüllen kannst.

Fazit: Einst war Maestia ein heller Stern in der unendlichen Weite an MMO-Spielen, viele andere Spiele erreichten Grafisch oder vom Spielprinzip her nicht die Qualität. Doch nun wurde Maestia zu sehr aufgebauscht und zu einen Schwarzen Loch für euer Geld und eure Zeit, da man immer öfter dort sitzen muss um überhaupt noch an Levelpunkte und Erfahrungspunkte zu kommen. Trotzdem ist es aber immer noch spielenswert und hoffentlich besinnt man sich wieder auf die alten Werte. Es besitzt immer noch seinen Spaß und seinen Charm aus alten Zeiten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

20

rbm1983

07. November 2012Online: Mehr Schein als Sein

Von :

Ich muss leider ganz ehrlidh sagen, dass Maestia sehr sehr stark abgebaut hat.

Ich spiele seit nunmehr fast 1, 5 Jahren Maestia und seitdem Umzug zu Alaplaya geht das Game ganz klar den Bach runter!

Meiner Meinung nach sind die größten Probleme bei den instabilen Servern, die ständig ausgelastet sind und zum anderen auch sind bereits der Client und auch die Dateien des Games total verbuggt. Maestia. exe zieht sich mit der Zeit einen riesigen virtuellen Speicher und beendet sich dadurch auch sehr häufig. Obwohl solche Probleme sehr oft im Forum und auch beim Support angesprochen werden, zeigt sich seitens des Publishers oder der Programmierer absolut keine Reaktion. Man bekommt als Antwort immer nur zu hören, dass der eigene Rechner oder die eigene Internet-Verbindung zu schlecht ist.

Weiterhin ist Maestia trotz Free2Play-Aufmachung mittlerweile zu einer Casino-Spielhölle mutiert. Die letzten Updates haben oftmals eine Art Glücksrad eingeführt, bei denen man echt viel Geld investieren muss, um zum Beispiel ein komplettes Set für Bonus-Stats zu erhalten. Ebenso im normalen Cash-Shop kann nur wenige wirklich sinnvolle Items direkt kaufen. Sogar in den Pet-Boxen muss man erst Pet-Boxen drehen um ein Pet zu erhalten.

Maestia zeigt in vielen Bereichen, dass es keine Transparenz gibt. Man weiß nur sehr selten, was man für sein Geld bekommt, wenn man sich dazu entscheidet echtes Geld dafür auszugeben. Andererseits kann man gerade im High-Levelbereich nicht mehr mithalten, wenn man nicht Cash reinstopft.

Weiterhin sieht man leider auch, dass die Kommunikation zwischen der Community und den Verantwortlichen quasi nicht vorhanden ist. Man braucht das Forum nur kurz betrachten, um zu sehen, dass die Community nur hingehalten bzw. sogar ignoriert wird.


Mein Fazit:

Schade um ein Spiel mit sehr großem Potenzial, dass derzeit verschandelt wird.

Ich hoffe, dass irgendwann doch mal wieder die Kundenorientierung bei den Verantwortlichen einzieht, ansonsten sehe ich absolut schwarz für das Game!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

86

siedler-fan001

20. April 2012Online: Tolles Game

Von (2):

Also ich wollte hier auch mal meine Meinung beitragen.

Das Spiel ist einfach nur toll für Leute die gerne Rollenspiele zocken. Ich zocke das Spiel seit 2 Wochen, da ein Freund gesagt hat, dass ich das Spiel mal anzocken soll.

Also hier kommen schonmal ein paar Mängel: Der Download von diesen ca 3 Gigabyte hat bei mir 3 Stunden gedauert Im vergleich zu Herr der Ringe Online, dass ca 17 Gigabyte groß ist und nur 1, 5 Stunden gedauert hat, hat mir das etwas zu lange gedauert. Nun aber abgesehen von der Installation und manchen Aufhängern läuft das Spiel tadellos.

Ich bin nun ein stolzer Lvl 21 Krieger und werde das Spiel auch weiterhin spielen. Nochmal etwas genauer: Im Spiel gibt es zwar nur 4 Klassen, aber diese lassen sich auf verschiedenste Weise skillen (einen Krieger z. B kann man als Tank oder als Damage Dealer skillen) Ein Muss für alle Rollenspiel - Fans.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

Alt-Maestianer

06. Februar 2012Online: Nach dem Umzug von BigPoint nach alaplaya (sevengames)

Von :

Ich spiele Maestia seit über einem Jahr. Bis auf ein paar größere und kleinere Ecken, Kanten und Aufreger war Maestia immer mein ausgewiesener Favorit. Ich habe es sehr lange und sehr ausgiebig gespielt.
Das war aber vor dem Verkauf an sevengames und dem Serverumzug nach alaplaya.

Nicht genug, dass es irrsinnige Probleme gab, den eigenen Account von BigPoint nach alaplaya zu transferieren (dafür musste jeder Spieler selber sorgen) - Nein, es gab noch sehr viele angemeldete und noch mehr unangemeldete unangenehme Überraschungen seitens der neuen Betreiber.

Der erste Schock das Aussehen der liebevoll erstellten Spielfiguren (Char) war "angepasst" worden - d. h. teilweise bis zur Unkenntlichkeit verschandelt. Es wurde nur angekündigt das die Char "angepasst" würden z. B. das die Zauberer ihre Flügel verlieren sollten und die Priester die übergroßen Ohren. Doch es war nie davon die Rede, dass optisch komplett neue Char das Spielfeld betreten.

Der nächste Schreck war dann die Unbrauchbarkeit der neuen Majestone (Hilfssteine). Es wurde ein alter Stein genommen und dieser Stein in 3 Farben aufgespalten. Dazu kommt, dass jeder Stein nur noch eine statt vorher bis zu 3 Effektverstärkungen hat. Das war dann die versprochene "Verdreifachung aller Majestone" und dafür bekamen die alten Steine einen Timer der sie zum 01. 03. 2012 unbrauchbar macht.

Es gibt jetzt auf den Maps zu viele Gegner mit zu geringen Spawnzeiten und zu hohen Aggrowerten.

Die komplette Umgestaltung der Maps ist vielleicht nur umgewöhnungsbedürftig

OK, die Grafiken der Maps haben sich verbessert, aber das macht den Rest einfach nicht wett.

Die versprochenen stabileren Server sind auch nicht vorhanden. Typisch ist zur "Hauptverkehrszeit" alle paar Minuten bekommt man einen eingefroreren Bildschirm (die Gegner prügeln allerdings munter weiter) und die Meldung "Warten auf Server Antwort".

Ich kann Maestia jetzt leider nicht mehr empfehlen. Gründe sind bei alaplaya im Maestia-Forum genug nachzulesen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

Stephan9777

11. Juli 2011Online: Muss jeder Rollenspieler mal gespielt haben

Von (5):

Maestia ist das beste MMORPG das ich je gespielt habe. Dieses Spiel ist die Stunde die es MINDESTENS zum downloaden braucht wert. Es verfügt über 2 Fraktionen welche jeweils 4 Klassen besitzt: der Krieger, der Magier, der Waldlaüfer und der Priester.

Die 4 Klassen unterscheiden sich Grundlegend voneinader. Besonders in den Bereichen Kampfstil, Ausrüstung und Effizienz (z. B. ob die Klasse Einzelkämpfer ist od. besser in einer Gruppe losgeht) Das einzige jedoch worin sich die Klassen nicht unterscheiden sind die Quests welche meist nur darin bestehen verschiedene Monster oder einen großen Boss zu erledigen und von diesen dann verschiedene Gegenstände einzusammeln. Eine Abwechslung hingegen ist die Art des Kaufens. Man kann seine Gegenstände entweder einfach wegwerfen, sie an Händler verkaufen, an andere Spieler verkaufen/vertauschen oder in einem Auktionshaus versteigern wo der Gegenstand für das höchste Gebot verkauft wird.

Nun zum Kampfsystem. Die Steuerung ist relativ simpel(abgesehen davon das man anstatt mit den Pfeiltasten mit den Tasten Q, W, E und S steuert und mit den Tasten A und D die Kamera bewegt) Ihr geht auf eure Ggner zu, klickt auf die rechte Maustaste um sie anzugreifen, klickt mit dieser auf ein paar andere Skills um diese auf den angewählten Gegner zu wirken und schon sind die meisten Gegner besiegt.

Eine originelle Idee ist auch dass, man Spieler der eigenen Fraktion überall zu einem Duell herausfordern kann oder Spieler der anderen Fraktion im großen RvR gegenüberstehen kann. Maestia ist im Großen und ganzen ein tolles MMORPG das einzige was verbesserungswürdig ist sind die unabwechslungsreichen Quests und ein nicht vorhandenes Tutorial.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

Vaxx

07. Juni 2011Online: Top Game

Von :

Meiner Meinung nach ein sehr schönes Massively Multiplayer Online Role-Playing Game, dafür das es kostenlos ist. Eigentlich wurde schon alles zu diesem Spiel gesagt hier noch eine kurze Übersicht:

Gut:
-anpassbare Steuerung
-sehr gute Grafik
-nette Mitspieler
-schönes Levelsystem
-passende Gegner


Eher Schlecht:
-nix aufgefallen

Ich hoffe dieses geile Game gefällt euch auch.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.




Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

thehuntr

08. Mai 2011Online: Maestia: Klasse kostenloser Online-Spiel-Spaß

Von :

Maestia ist ein Rollenspiel-MMORPG das sehr empfehlenswert ist, da der Spieleinstieg ziemlich einfach, vor allem für Neueinsteiger im Rollenspielgenre, ist. Ich habe schon in ähnlichen Spielen wie WoW oder Risen einiges in Erfahrung bringen können und habe mich daher schnell zurecht gefunden. Die einzelnen Städte sind übersichtlich Gestaltet jedoch sind ab und zu Ruckler oder Grafikbugs aufgefallen die aber nicht allzu schlimm sind. Die Charaktererstellung ist eine der besten die ich in einem Rollenspiel gesehen hab, viele Details, es gibt 2 Verschiedene Orden die beide ihre Vor- und Nachteile haben: sie sind also gut ausgeglichen. Hat man seinen Orden ausgewählt kann man die Klasse festlegen Krieger, Zauberer, Waldläufer und Priester.

Wie die Namen schon sagen ist der Krieger auf den Nahkampf spezialisiert während der Waldläufer für den Fernkampf genutzt wird. Hat man dies alles erstellt geht es auf ins Getümmel; Naja auch wieder nicht man bekommt die Hintergrundgeschichte erzählt kann diese aber auch überspringen für alle die dies nicht abwarten können. Die Wälder sind mit lauter kleinen Details liebevoll zugeschmückt worden und die Städte kommen richtig gut rüber.

Gut gemacht ist das Skill-System mit dem man sich speziell für jede Klasse eine individuelle Kampfstrategie zulegen kann. Manche sagen es wäre von WoW geklaut, dies ist meiner Meinung nach aber nicht so, ich finde es ist verbessert und nicht ähnlich. Im Großen und ganzem ist Maestia gut geworden, nicht perfekt aber gut. Für Fortgeschrittene ist das Spiel wahrscheinlich am Anfang etwas langweilig, jedoch macht es vor allem im späteren spielverlauf einen riesenspaß und wenn man mit Freunden spielt umso mehr. Also mir hat Maestia gut gefallen und es ist auf jedenfall zu empfehlen. Deswegen ein Lob an die Entwickler und 85 Punkte von mir.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

pika-chu

01. Mai 2011Online: Top-Spiel, und dann auch noch kostenlos!

Von (12):

Wie viele hab ich über das Spiel in der Sevengameswerbung erfahren. Also, ran an den PC und Maestia downloaden. Hm, dauert mal wieder so ewig. Aber egal, ist ja bei vielen MMORPG's so. Sobald alles installiert war, wollte ich das Spiel starten, aber es passierte rein garnichts. Also gleich mal auf spieletipps. de und eine Frage stellen. Da nach 3 Tagen noch immer keine Antwort da war, schaute ich mir die anderen Fragen an. Dann hab ich infach das Spiel neuinstalliert und es ging.

Spiel gestartet, Orden ausgesucht, Krieger genommen. Und ab ins Vergnügen.
Die Spielwelt ist sehr detailreich gestalltet und die Grafik ist auch gut.
Am Anfang ist, wie bei vielen Spielen, endloses Gerede, aber das kann man einfach überspringen.
Dann aus der sicheren Stadt hinaus nach Delphi, der ersten "Monster-Map" die man betreten kann.
Gleich auf die Monster gestürzt und ein bisschen gelevelt.
Nach 10 Minuten und den ersten Quests, konnte man schon leicht Lv. 5 erreichen.
Es kommen immer neue Gegner, die auch immer schwerer werden, wenn man nicht die richtige Ausrüstung hat.

So, jetzt werde ich mal ein bisschen sachlicher und führe hier ein paar Pro's und Kontra's auf:

Pro:
- kostenlos
- gute Grafik
- freundliche Mitspieler
- wenn man Glück hat kommt man früh in eine Gilde
- viele verschiedene Gegner
- gutes Levelsystem
- schöne Umgebung
- leichte Steuerung
- viele, sehr viele Skills/Fertigkeiten
- 2 verschiedene Orden (Superion Guardians und Temple Knights) mit verschiedenen Ordenskills
- 4 verschiedene Klassen (Waldläufer, Krieger, Zauberer, Priester)
- viele Individualisierungsmöglichkeiten (Freie Auswahel der Haar- und Hautfarbe, Mann oder Frau, groß oder klein, dick oder dünn)


Kontra:
- nur 3 Server (Ok, das Spiel gibts noch nicht lange)
- hin und wieder Serverwartung für 2-3 Stunden oder Downtime für 10-30 Minuten (Ist für den Gelegentlichspieler nicht so schlimm)

Es ist nur zu empfehelen, sowohl für Neuanfänger, als auch für eingefleischte MMORPG-Spieler.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

ZeldaFr3ak

20. Dezember 2010Online: Empfehlenswert

Von (4):

Maestia ist ein kosteloses Onlinespiel.
Bei Maestia kann man sich in einer Welt frei bewegen, sofern man das richtige Level hat um in alle Bereiche betreten zu können.
Es gibt dort ein Levelsystem.
Man kann Quests annehmen um zu leveln oder auf eigene Faust Erfahrungspunkte sammeln.
Man kann auch noch eine Gilde beitreten, denn in der Gruppe macht es am meisten Spaß.
Es gibt auf jeder Map einen Dungeon den man auf Normal oder Expert machen kann.
Man sollte allerdings einer Party beitreten, wenn man in einen Dungeon möchte.
In diesem Spiel gibt es 2 Völker mit je 4 Klassen.
Krieger, Waldläufer, Magier und Priester.
Die Klassen sind bei beiden Völkern gleich
Bei den Klassen gibt es Fähigkeitsunterschiede je nach Volk.
Man muss sich also gut entscheiden, welches Volk man wählt.
Auf Level 25 gibt es zusätzlich zu den normalen Skills noch einen Skill-Tree aus dem man auswählen kann, zwischen aktiven und passiven Skills.

Kurz und knapp:
Das Spiel hat eine tolle Grafik und es macht echt spaß.
Ich kann es nur empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Maestia

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Maestia in den Charts

Maestia (Übersicht)