Mario Party 10

meint:
75 feine Minispiele und eine Verfolgungsjagd mit Bowser. Die gehetzte Stehparty tastet ihr gehöriges Potenzial aus tollen neuen Ideen trotzdem kaum an. Test lesen

Neue Videos

Neue Tipps und Cheats

  1. Spielbare Charaktere

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Im Modus "Mario Party" erwartet euch in der Jubiläumsausgabe der Serie, das gewohnt spaßige Brettspielprinzip mit über 70 Minispielen. Neu ist der Modus "Bowser Party", bei dem ein Spieler über das Gamepad der Wii U, die Rolle des Bowser einnimmt und gegen vier weitere Spieler antritt - erstmals könnt ihr also mit bis zu fünf Spielern gleichzeitig spielen. Integriert ist zudem die "Amiibo Party", die über die NFC-Schnittstelle aktiviert, wenn ihr Amiibos zur Hand habt. Hier steuert ihr eure Amiibos über kleinere Spielbretter, die eher einem klassischen Spielbrett ähneln. Außerdem gibt es in diesem Modus keine Minispiele am Ende einer Runde.

Meinungen

63

41 Bewertungen

91 - 99
(11)
81 - 90
(5)
71 - 80
(4)
51 - 70
(10)
1 - 50
(11)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 6 Meinungen Insgesamt

74

theonecalledfabs

13. April 2015Wii U: Die Party geht weiter, irgendwie

Von (37):

Nachdem die Umstellung des Spielprinzips von Mario Party in MP9 umgestellt wurde, bemerkte ich schon, dass Nintendo einfach verzweifelt versucht langjährige Reihen interessanter zu machen. Und WIRKLICH gestört hat mich MP9 nicht. Mario Party 10 ist nun der (heißersehnt?) Nachfolger. Es gibt grob gesehen 3 Hauptmodi:

-Amiibo Party-

Fans der Reihe, die das neue Prinzip (alle fahren in einem Auto und es gibt Ministerne) hassen, werden hier entschädigt. Mit einem Amiibo kann man diesen Modus spielen. Gewürfelt wird auch mit der kleinen Figur, was gut klappt. Man sammelt wieder Münzen um einen Stern zu bekommen.

-Mini-Fazit zu Amiibo Party-

Dieser Modus ist recht gut, da man wieder zu den Wurzeln zurückkehrt aber auch durch die Amiibos etwas aufgepeppt wird.

-Bowser Party-

Die größte Neuerung ist definitiv dieser Modus. Ein Spieler übernimmt das GamePad und ist Bowser,der die 4 anderen Spieler versucht zu töten (Herzen abzunehmen). Team Mario versucht ganz Normal Ministerne zu sammeln und Bowser zu entwischen.

-Mini-Fazit zu Bowser Party-

Das GamePad wird gut genutzt und es macht Laune. Warum aber die Bretter von einem anderen Modi in MP10 kopiert worden sind, versteh ich gar nicht.

-Mario Party-

Das kompett gleiche wie in MP9. Man sammelt Ministerne und versucht einfach (gemeinsam!) das Ziel zu erreichen. Hin und wieder gibt's Bosskämpfe.

-Mini-Fazit zu Mario Party-

Ja,der schlechteste von allen 3. Wer MP9 gespielt hat, kann sich's sparen. Und die Minispiele werden in den Hintergrund geschoben. Grandios.

-Fazit zu den Minispielen-

Sie machen noch immer Spaß, leider forden sie nicht mehr wirklich und sind leicht zu absolvieren.

-Gesamtfazit-

GamePad und Amiibo werden hier super genutzt. Die Neuerungen machen Lust auf mehr. Die Wii-FB fühlt sich irgendwie Fehl am Platz obwohl sie fast überall gebraucht wird. Nicht mehr das Feeling von damals, trotzdem reicht's für einen Partyabend.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

60

bynamco

09. April 2015Wii U: Für Kinder ideal, aber Erwachsene langweilen sich

Von gelöschter User:

Ich hatte mich wie ein Schnitzel auf das Spiel gefreut! Obwohl die Medien es bereits vorher schon ordentlich madig machten. Bis dato hatte ich aber noch Hoffnungen. Allerdings wurden diese schnell enttäuscht ...

So sah ich mich letztendlich in einem absoluten Kinderspiel, das mehr auf viel Glück als Können ausgelegt war und generell von der Aktivität sehr anspruchslos gestaltet waren. Für Kinder ideal aber Erwachsene langweilen sich hier schnell.

KONTRA

Fortbewegung:
- zusammen mit allen Mitspielern in einem Gefährt
- daraus ergibt sich weniger Einfluss den man ausüben kann
Minispiele:
- sehr wenige davon vorhanden
- magere Erklärungen
- keine Herausforderungen
- vermisste Bewegungssteuerung

PRO

Grafik:
- tolle HD Optik zum Genießen
- schöne viele liebevolle Details
- schafft eine angenehme Atmosphäre
Preis/Leistung:
- war dem entsprechend, was man geboten bekommen hat
- völlig in Ordnung - sehr gut

Die Themen der Spielbretter sind sagenhaft. Die Abzweigungen sind aber sinnlos. Das sie dieses Mal ein Anfang und ein Ende aufweisen finde ich cool - aber ich hätte gerne auch klassische Rund-rum Bretter dabei gehabt. Die Spielzeit von 30 Minuten sind ein Witz. Für schnelle Partien ok, Doch wer möchte die schon wenn man Party feiern will?

Die amiboo Spielbretter wirken auf mich auch nicht besonders aufregend mit dieser stets quadratischen Form. Nur ein paar neue Designs und ein zusätzliche Features machen es nicht.

FAZIT
Ich bin einmal den Party Modus durch. Das Verlangen mir noch den Rest des Spiels anzusehen war schnell getrübt. Dennoch brachte Nintendo dem Jubiläum entsprechend neue Dinge ins Spiel ein, die durch aus Abwechslung brachten. Allerdings erscheint mir das ganze Game nur auf Optik ausgelegt. Den großen Spielspaß versuchte man hier vergeblich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

30

Dragonrider1989

05. April 2015Wii U: Sause zum langweilen

Von (2):

Ich bin ein großer Fan der Mario Party Reihe, daher musste ich den Teil einfach mal spielen und möchte euch gerne verraten, was ich zu Mario Party 10 zu sagen habe

Meine PRO-Liste:
1. Die neue Bowser-Party macht Laune.
2. Die dazugehörigen Minispiele wecken die Lust seine Mitspieler in Angst und Schrecken zu versetzen.
3. Die Spielbretter sind schön gestaltet (besonders das Chaosschloss) und machen Lust auf Erkundungstour. Allgemein ist die Grafik wieder ein Augenschmauß
4. Die Minispiele und die Boss-Minispiele machen fun wie eh und je.
5. Bonusspiele machen Spaß

Meine KONTRA-Liste:
1. Fehlender Onlinemodus
2. Die Amibo-Party mit dem klassischen Modus ist nicht so toll wie erhofft.
3. Alle Party Modis sind zu schnell vorbei.
4. Fehlende Items (Spezialwürfel sind langweilig)
5. Fehlende Münzen/Sternenjagd mit fiesen Items wie in den Teilen 1-8

Mein Fazit:
Für Mario Party Fans, die lieber Ministerne sammeln und kurze Partys feiern wollen statt die klassische langen Münzen/Sternenjagd Mario Partys ist es ein Muss. Reinschauen kann man, doch wer lange Mario Partys und das klassische liebt sollte lieber bei Mario Party 1-8 bleiben





-

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

47

killah939

26. März 2015Wii U: Mario-Party wo denn? Hier auf jeden Fall nicht!

Von (2):

Leider wieder ein Fehlgriff für Fans des 9ten teil Vllt ok für Fans die das Spiel von anfang an Auf der gamecube verfolgt haben ist es einfach nur ein schlechter Scherz keine mini spiele mehr nach jeder Runde alle sitzen in einem Fahrzeug und spielen gegeneinander heisst alle gehen den gleichen weg das längste Spiel geht gerade mal 30 min du spielst von a nach b und damit ist das spielbrett beendet ich erinner mich gerne zurück als man noch die rundenzahl einstellen konnte und es locker mal über ne Stunde ging um ein Spiel fertig zu bekommen und man noch Münzen und Sterne sammelte und sich dann so gefreut hat endlich einen erhalten zu haben und was mich jetzt allgemein an der wii stört speziell jetzt bei diesem Spiel der wii u gamepad ist wenn man mit Freunden oder Familie spielen möchte nicht wirklich einsetzbar das Ding ist richtig unnütz nur wenn man alleine spiele spielen möchte taugt das Ding was

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

79

Zitronentee

25. März 2015Wii U: Spaßiges Spiel - Allerdings kein Jubiläumstitel

Von (14):

Das Spiel wurde wieder von NDCube entwickelt, das heißt das Spielprinzip welches in Mario Party 9 war, also das alle in einem Wagen fahren, es nicht jede Runde ein Minispiel gibt wurde übernommen. Sollte man am Ende der Map angelangt sein ist das Spiel direkt zuende!

Pro
-Erstes Mario Party in HD
-Bowser Party
-Viele Minispiele!
-Spike seid Jahren mal wieder dabei
-Macht extrem viel Spaß in einer Gruppe

Neutral
-Es ist viel mehr Glück gefragt anstatt können

Cons
-Viel zu wenig Charaktere, gabs ja auf der Wii schon mehr...
-Zu wenig Maps!
-Die Maps sind ein bisschen zu kurz!
-Das klassiche Spielprinzip ( Mario Party 1-8 ) wurde nicht hinzugefügt
-Amiibo Party geht nur mit Amiibos

Das Spiel ist kein schlechtes Spiel. Am Ende geht es ja nur um den Spaß den man hatte, und dafür ist Mario Party 10 echt ein tolles spiel! Leider ist der Content für ein Jubiläumstitel echt mager und ich hätte mehr erwartet. Trotzdem wird es ein Spiel sein, was man immer mal wieder auspackt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

56

Wiiner

23. März 2015Wii U: Jubiläumstitel? Viel zu jubeln gibt's jedenfalls nicht...

Von (13):

Also... äh. Nein. Das ist einfach... wie soll man sagen: schwach.

Ganz ehrlich? Ich bin an Mario Party 10 mit kaum Erwartungen herangegangen, aber dass diese dann trotzallem derart unterboten werden, ist echt eine Leistung für sich.

Im Grunde genommen hatte ich mich nämlich mit der Richtung, die MP9 eingeschlagen hat, abgefunden und fand sie nicht mal so schlecht. Ich dachte mir halt "Na komm, für MP10 perfektionieren sie dieses Konzept nochmal!", aber nein, aber neeein - es wurde noch schlimmer!

Nicht einmal verschlimmbessert, es hapert an einer Sache, aber an dieser dafür gewaltig: Umfang! An allen Ecken! Und schlimmer: Dieser Umfang ist gepaart mit einem ungemütlichen Minimalismus, der das ganze nochmal abwertet.

Das fängt damit an, dass es keinen Titelbildschirm gibt, geht weiter mit dem Fehlen eines Solo-Modus' und einem eigenen Menüpunkt für die Minispiele, setzt die Misere fort mit läppischen fünf Brettern, die allesamt zu kurz geraten sind (und in MP9 waren sie schon nicht besonders lang, dem gegenübergestellt sind sie sogar eher noch vollbepackt), und geht weiter mit einer Textarmut, die einem eher befremdlich vorkommt, vergleicht man die vorherigen Teile mit ihren liebvoll gestalteten Texten und Erklärungen.

Ernsthaft: Ich verstehe nicht, wie NDCube es hinbekommt, einen Jubiläumstitel derart zu verhauen. Es befindet sich ohne Ende Luft nach oben, aber viel schrecklicher ist die Tatsache, dass MP9 tatsächlich seinen Nachfolger kompromisslos in die Tasche steckt!

Tut mir einen Gefallen, kauft es nicht. Ich habe es aus reiner Serien-Solidarität geholt, aber der Gedanke, die Entwickler damit unterstützt zu haben, widert mich an. Und das ist echt schade - denn die Minispiele sind wirklich toll ausgefallen, nein wirklich. Aber da hört das Positive schon auf. Wenn es bloß mehr als zwei Modi für die Minispiele geben würde...

Finger weg. Ich beschwöre euch.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Casual
  • Release:
    20.03.2015 (Wii U)
  • Altersfreigabe: ab 6
  • Auch bekannt als: Mario Party U
  • EAN: 0045496334192

Spielesammlung Mario Party 10

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Mario Party 10 in den Charts

Mario Party 10 (Übersicht)