Mario Tennis Open

meint:
Spielerisch gelungenes Tennis-Spektakel mit hübscher Grafik, das aber Solisten mit mangelnder spielerischer Abwechslung und fehlendem Umfang vergrätzt. Test lesen

Neue Videos

Mario Tennis Open - Trailer
Nintendo 3DS - Mario Tennis Open - Vorschau-Video

Neue Tipps und Cheats

  1. Charaktere
  2. Kurztipps
  3. Schläge

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

81

192 Bewertungen

91 - 99
(88)
81 - 90
(45)
71 - 80
(34)
51 - 70
(5)
1 - 50
(20)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 18 Meinungen Insgesamt

82

Soccerhero

17. Juli 20153DS: Da fehlt die Abwechslung

Von (3):

Das Spiel an sich ist eigentlich nicht schlecht, aber da fehlen paar Sachen.
Irgendwie vermisse ich hier die Story, sie würde noch mehr Spaß und Abwechsung ins Spiel bringen, ok nicht jedes Sportgame hat eine Story aber in Spielen mit Mario und Co macht sich eine Story immer sehr toll und Spiele mit Mario und Co schreien eigentlich nach einer Story, wenn ihr wisst was ich meine.
Bei den Turnieren sind die ersten 4 leicht, aber die letzten 4 (muss man freischalten) sind nicht ohne.
Die Minispiele machen Spaß, davon könnte es ruhig noch ein paar mehr geben und sie eignen sich gut als Training.
Der Onlinemodus enttäuscht mich, denn er lädt und lädt und lädt, meistens bricht irgendwann die Verbindung ab oder man-selbst kann nicht richtig spielen, weil man dort meistens keine geeineten Gegner findet.
Abzeichen wie in den Olympischen (Winter-)Spielen 2010 und 2012 würden noch mehr für Spaß sorgen.
Ingesamt ist das Spiel eigentlich ganz gut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

Littleboy3

21. Juli 20143DS: Sport mit Mario und Co

Von (5):

Mario Tennis Open- Das Spiel ist ein Spiel mit vielen Charaktern und tollen Arenen, und vielen tollen Minispielen. Sport Mario und co.

Story: Das Spiel hat eigentlich keine Story. Man muss verschiedene Arenen meistern, dabei hat man viele Items um den Gegner zu besiegen. Es gibt auch noch Minispiele, wo man auch noch manche Charakteren freispielen kann, aber mehr Abwechslung hat das Spiel leider nicht.

Grafik: Die Grafik ist eigentlich Ok, aber auch nicht perfekt. In 3D ist es gut, aber den 3D-Modus kann man auch nicht immer anlassen. Ohne 3D ist die Grafik nicht so gut. Ich weiß es ist nur ein Sportspiel, aber es könnte besser sein.

Steuerung: Die Steuerung ist eigentlich leicht. Man steuert mit dem Schiebepad und kann verschiedene Schläge mit A, B, Y und X machen. Wie man es beim wirklichen Tennis auch machen kann. Die Steuerung ist leicht zu lernen.

Gameplay: Die Abwechslung ist nicht vorhanden. Das Spiel wird schneller langweilig, es ist zwar noch ein Online-Modus da, der nicht gerade perfekt ist: Der Online-Modus hängt sehr oft und man kann nur mit den Leuten spielen die daher kommen wo man selber auch herkommt.

Fazit: Mario Tennis Open ist eins von den besten Tennisspielen und ist sehr schön gestalltet. Es fehlt an Abwechslung, einen schönen Online-Modus der Welt-weit ist und nicht ständig hängt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

78

winnetou116

21. Juli 20143DS: Mangelnde Abwechslung ist hier auf Platz 1

Von (11):

Mario Tennis Open, ein Sport-Spiel mit vielen Mario-Charakternen, die in diesem Spiel Tennis Spielen. Das Spiel ist ja ein Spin-Off Spiel, also hier wird keine Prinzessin gerettet oder Gumbas getötet.

Story: Eine Story hat das Spiel eigentlich nicht. Es gibt verschiedene Arenen, in denen man immer mehrere Gegner besiegen muss. Wenn man das dann geschafft hat, kommt die nächste Arena. Das es dabei noch Abwechslung gibt wurden noch einige Minispiele hinzugefügt, die dabei eigentlich am meisten Spaß machen.

Grafik: Die Grafik gefällt mir persönlich nicht besonders gut. Naja, das war ja irgendwie kalr, das bei einem Sport-Spiel die Grafik nicht gerade besonders ist, aber man kann es zumindist auch in einer tollen 3D Grafik spielen.

Steuerung: Die Steuerung ist eigentlich recht leicht, aber für die wo es zu schwer ist, am anfang gibt es auch eine Erklärung. Man läuft mit dem Schiebepad und schlagen kann man mit mehreren Knöpfen, da es im Tennis ja auch verschiedene Schläge gibt, die man hier auch alle nutzen kann. Das alles hört sich jetzt ein bisschen schwer an, ist es aber ganz und gar nicht.

Gameplay: In dem Spiel ist mangelnde Abwechslung auf Platz 1. Es gibt echt nicht viel Abwächslung und das Spiel wurde echt nicht so toll umgesetzt wie man es sich vorgestellt hat. Es fehlt auch echt an Umfang, aber man kann schon Spaß daran haben. Um das Spiel durch zu spielen, mit viel Genuss, brauch man ca. 30 Stunden. Es gibt auch einen Online-Modus, der eigentlich nicht so toll ist, denn man kann nur mit denen spielen, dort her kommen, wo du auch herkommst. Wenn du zum Beispiel aus Bayern kommst, kannst du nur mit denen spielen die aus Bayern kommen. Das ist ein bisschen doof und für den Online-Modus muss man echt gut sein, den wenn man nicht gut ist verliert man schnell Punkte.

Fazit: MTO ist ein Sport-Spiel, das nicht so ganz umgesetzt wurde, wie man es sich vergestellt hat. Für echte Tennis-Fans ist es ein Blick Wert oder auch Tischtennis-Fans ansonsten nicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

spongi82

03. April 20133DS: Bestes Tennisspiel aller Zeiten

Von (6):

Ich kann das Spiel nur empfehlen.

Einzelspieler-Modus :
Man hat 25 verschiedene Charaktere die sehr abwechslungreich sind mit ihren verschiedenen
Stärken : kraftvoll, vielseitig, präzise, defensiv, schnell und trickreich.
Was ich sehr gut finde :Es gibt die ganze Yoshifamilie (8).
Man kann Einzel und Doppel spielen. Ich bevorzuge Einzel.
Man kann auf 11 verschiedenen Plätzen spielen. Die unterschiedlich in Abprall und Balltempo sind.
Es gibt 4 tolle Minispiele obwohl sie sehr einfach sind.
Meine Wertung: Ringeschießen : 8,0
Super Mario Tennis: 7,0
Galaktischer Ballwechsel : 7,5
Tinten-Piranha-Training: 8,0
Man hat viele tolle Turniere, die immer schwerer werden. Bei den Matches kann man seine Gegner auf 5 Stufen einstellen.

Mehrspieler Lokal :
Geht so-weil wenn man mit einem spielt der keine Karte hat, ist die Charakter- und Platzauswahl begrenzt.

Mehrspieler Online :
Schön gemacht, wären nur nicht diese Unterbrechungen und diese lange Spielersuche.
Du siehst immer deinen Rang.
Du kannst spielen im Lockeren und im Intensiven Modus oder gegen deine Freunde zocken.
Wenn du im Online Modus ein Match gewinnst bekommst du eine Medaille mit dem Mii deines Gegners, die du dir jederzeit angucken kannst.

Streetpass ist verfügbar. Keine Bewertung : Habe noch keinen getroffen.

Deine Kabine :
Item Shop- kaufe dir 190 Sachen für dein Mii. Sie kosten 300 bis 6000 Münzen.
Outfit ändern- passe dein Mii mit den gekauften Sachen an.
Begüßung ändern- ändere die Begrüßung für Streetpass-Begegnungen.
Mii wechseln- ändere das Mii mit dem du Tennis spielst
Statistik- Sieh dir deine Ergebnisse an: Pokale der Turniere, Match-Ergebnisse, Minispiel-Ergebnisse, Statistik des Lokalen-Modus, Statistik des Online- Modus, Streetpass-Ergebnisse.

Ich finde es gut dass es so viele Items gibt und das es Statistiken gibt.

Du kannst dass ganze Spiel auch im Gyrosensor spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

48

SuperShenlongSsj4

15. März 20133DS: Voll die Verarsche

Von (7):

Am Anfang hat das Game alle meine Erwartungen mit guter Grafik,bekannten Charakteren und schön gestalteten Courts erfüllt.Doch dann habe ich gemerkt,das das Spiel viele Fehler hat und total schlecht ist.Erstens sind die Farbigen Itemfelder total überflüssig und nervig.

Dann ist die Steuerung sehr schlecht geraten.Im Onlinemodus hängen die bewegungen und der Spielcharakter reagiert schlecht.Außerdem sind die Minispiele sehr langweilig.Es gibt auch abgesehen von den Yoshis viel zu wenige Charaktere.Die verschiedenen Items aus dem Shop bringen nichts und können nicht mal mit den Mario-Charaktern sondern nur mit dem Mii verwendet werden. Ganz ehrlich:In Wii Sports könnt ihr besser und spaßiger Tennis spielen.

Fazit:Wer das Spiel unbedingt haben will soll es sich kaufen,aber ich würde den Kauf nicht empfehlen.Sogar der Wii teil ist besser!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

Jan_Zocker

22. Januar 20133DS: Virtuelles Tennis wie es sein sollte

Von (22):

Wie man wohl beim Spiel weiß, geht es um Tennis - aber nicht das stinknormale Tennis! Nein, Tennis mit unseren langlebigen Helden Mario & Co. Es war mein erstes Tennis-Spiel. Ich mag diese Sportart ohnehin, aber mit meinen Lieblingshelden Mario, Luigi und Co. macht es doch mehr Spaß als im Leben, oder?

Dinge, die mir daran gefielen:

- Sehr viele Cups
- Eine große Auswahl an Spielern, welche verschiedene Fähigkeiten besitzen; z. B. Defensiv (Waluigi)
- Man kann viele Sachen freischalten
- Der tolle StreetPass- und Onlinemodus
- Die Shop-Funktion

Dinge, die mir nicht gefielen:

- Die Musik
- Es waren zu wenige Spielplätze

Mein Fazit:
Eine tolle Weiterführung mit neuen Features, neuen Spielmöglichkeiten & neuen Grafikmöglichkeiten. Es macht von Anfang an nur Spaß! Ich kanne es allen empfehlen, die Spaß an Sportspielen haben und das mit ihren berühmtesten Spielehelden erleben möchten. Ebenso ist die Auswahl mit dem Gyrosensor für Technikfreaks sehr gut. Kurz: Das Spiel ist super gelungen und Nintendo führt das bewährte Tennis-Prinzip/-Konzept gut weiter.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

LuigiKartWii

25. Dezember 20123DS: Mario wieder auf dem Tennisplatz!

Von (2):

Mario Tennis open ist an sich ein sehr gutes Spiel.
Für Tennisfans oder Tennisspieler ist es leichter als für andere, weil diese die Schläge besser kennen. Für mich war das Spiel deshalb viel zu leicht. Als nicht Tenniskenner lernt man allerdings sehr viel dazu. Das finde ich toll.
Ich kann das Spiel nicht mit dem Vorgänger Mario Power Tennis vergleichen, ich glaube aber ich Nintendo hat sich mal wieder verbessert. 11 Plätze, einer besser und ausgeschmückter als der Nächste. Darunter drei Klassiker: einen Sandplatz, einen Hartplatz und einen Rasenplatz. Sonst gibt es wie immer bei Mario die verrücktesten Schauplätze: Ob in der Wüste, auf einem Pilz oder im Weltall!
22 Mario-Charaktere, 10 davon Freischaltbar und dazu euer eigenes Mii, super!
Man kann im Einzelspielermodus zwischen Tunier, Match und Minispielen wählen. Bei Minispielen kann man Münzen verdienen. Aber leider nur in Minispielen. Es gibt vier lustige Tennis-Minispiele: Ringschießen (Da muss man Ringe treffen) Super Mario Broß (Ballwand) Galaktischer Ballwechsel (Der Boden verschwinet) und Tinten-Pyrania-Training (Return-Winner schlagen) Alle schön gemacht! Von Münzen kann man sich Items (Ausrüstung) für sein Mii kaufen.
Bei Tunieren gibt es zunächst nur den Pilz-Cup. Die anderen schaltet man später frei. Acht werden es insgesamt. Alle auf schönen unterschiedlichen Plätzen.

Fazit:

(positiv) Alles schön ausgeschmückt, leichte Steuerung, am Anfang sehr abwechselungsreich, gute Steuerung


(negativ) Wird schnell langweilig, Münzen kann man nur in Minispielen verdienen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

MrZeldario

04. Dezember 20123DS: Zweitbestes Tennis mit dem Klempner

Von (4):

Mario Tennis Open

In diesem Ableger ist einiges anders als in der Wii Version:

-Keine Power Schläge.
-. dafür gibt es geile Super Schläge in dem du zum Beispiel ein Topspin besser zurück schlagen kannst
-Es gibt Glücksschläge (wird unten erklärt)

Sonst gibt es noch mehr Turniere als in den Vorherigen Ablegern.

Man kann diesmal sogar Online spielen.
Dieser Modi ist der beste im Spiel.

Zu den Schlägen:

-Gerade (ein gerader Schlag ohne Abprall)
-Topspin (etwas schwächer als der gerade schlag, aber mir Abprall)
-Slice (Ein Schlag mit einer Kurve)
-Lob (Hoher Schlag)
-Stopball (Sehr kurzer Schlag)
-Auto (automatischer Schlag)


Die Glücksschläge sind Schläge mit dem z. b: Einen Topspin mit einen Slice zurück schlagen. So wird der Slice sehr viel stärker.

Alle Glücksschläge aufgelistet:

-Gerade (Gerade)
-Topspin (Slice)
-Slice (Topspin)
-Lob (Slice)
-Stoppball (Topspin)

Die Minispiele:

-Ringeschießen (Schlage durch Ringe und erhalte Punkte)
-Super Mario Tennis (Spiele Super Mario Bros Levels)
-Galaktischer Ballwechsel (Halte Ballwechsel stand)
-Tinten Piranha Training (Schaffe soviele Returns wie möglich)

Zu den Bewertungen:

-Grafik Sehr Hübsch (9/10)
-Sound Für ein Tennis Spiel sehr gut (9/10)
-Steuerrung So wie es sein sollte (10/10)
-Atmo Die geht (7/10)
-Reiz Es fesselt nur im Online Modus (7/10)
-Schwierigkeit Die KI ist deutlich besser geworden (7/10)
-Spielspaß Den hat man (10/10)

Die Mario Tennis spezifischen Kriterien:

-Minispiele Alle gut bis auf Ringeschießen (8/10)
-Turniere, Charaktere All perfekt (10/10)
-Die Plätze Naja man hätte nochmal so ein bissl Fun einbauen können (6/10)

-Einzelspieler: 83%
-Mehrspieler: 85%
-Online 93%

Da ja oben keine 3 Bewertungen stehen fließt Online und Mehrspieler mit in der Wertung ein.

Fazit: Ein gelunges Mario Tennis. Aber der GBA Teil mit seinen Story Modus ist etwas besser.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

60

Cookie32

26. November 20123DS: Eine unsichtbare Täuschung

Von (8):

Das Spiel Mario Tennis Open ist ein Spiel was für eine bestimmte Zeit Spaß macht, aber nach einiger Zeit langweilig wird.

Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade und 8 Turniere. In jedem Turnier ist der Schwierigkeitsgrad und der Tennisplatz anders.
Es gibt viele unterschiedliche, bunte und lebhafte Plätze, was eigentlich typisch Mario ist. Die Charaktere haben andere Fähigkeiten als andere, zum Beispiel ist der eine schnell oder der andere kräftig. Jeder von den Mario Charakteren hat einen unterschiedlichen Schläger.
Man kann auch vier Charaktere im Minispiel Modus gewinnen, die am Anfang viel Spaß machen, aber wegen der ungenügenden Abwechslung schnell langweilig werden. Mit seinem Mii kann man ebenfalls spielen, der am Anfang ausgeglichene Stärken und Schwächen besitzt, die man später aber mit das kaufen von Items ändern kann. Die Items kann man nur mit Münzen kaufen, die man nur bei den Minispielen erringen kann, was leider sehr schade ist. Insgesamt gibt es über 200 schön gestaltete Items zu kaufen.
Im Spiel gibt es einen Online Modus, der den Spielspaß nicht davon abhält zu verschwinden, aber etwas für Spieler ist, die es schwieriger mögen.

Fazit: Tennispiele haben mich wirklich nie so wirklich interessiert, doch Mario Tennis Open hat versucht mich zu verunsichern, was dem Spiel auch gelungen ist und ich das Spiel dann später auch gekauft hatte. Die ersten drei Tage haben Spaß gemacht, doch danach lag es nur verstaubt in der Ecke. Ein sehr gutes Tennisspiel, doch der Preis ist es nicht wert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

Hardkorezocker

18. August 20123DS: Ein neues gutes Sportspiel von Mario

Von (2):

Ich finde das Spiel sehr gut gelungen. Man kann sogar AR-Karten einscannen. Die werden dann zum gelben Yoshi oder blauen Yoshi (so wie bei der Spezialattacke bei Mario Tennis für Wii, aber die Charaktere sind für immer da).

Das Spiel hat eine Sehr gute Grafik Aber es gibt keine Spezialattacken wie bei der Wii. Es ist leicht Verständlich, aber Achtung was wird am Ende richtig schwer. Wenn man aber ein Freund von Koopa und Toad ist wird leider enttäuscht denn die gibt es nicht.

Aber das Spiel ist seine 40 Euro wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

yoshi777

12. August 20123DS: Nintendo bleibt am Ball!

Von (70):

Lange ist es her, dass das letzte Mario-Tennis draußen ist! Das letzte Spiel war Mario Power Tennis für die Wii! Und Nintendo hat genau da angefangen, wo das letzte Spiel aufgehört hat! Mich hat das Spiel einfach umgehauen, sei es die Charaktere, die Plätze oder einfach nur die tollen Minispielen sowie den tollen Online-Modus! Hier ist für jeden Sport- und Mario Fan mit Sicherheit etwas dabei!

Im Gegensatz zu dem Vorgänger hat sich die Charakterzahl von 18, auf 25 gesteigert! 13 Charaktere sind von Anfang an verfügbar und vier kannst du freischalten! Dann kannst du noch von sogenannten "QR-Codes" acht weitere Charaktere erhalten! Und dann kannst du dich entscheiden ob du z. B mit einem präzisen Charakter wie Peach oder einem kraftvollen Charakter wie z.B. Bowser antrittst! So entstehen viele neue Spielchancen! Neu ist auch, dass du dein Mii mit dabei hast!

Die Plätze sind, im Gegensatz zum Vorgänger, einfach viel schöner gemacht und die Bretter bieten viel mehr Extras als die im Vorgänger! Ob jetzt eine klassische Runde in dem Mario-Stadion bis hin zu einem abwechslungsreichem (im wahrsten Sinne des Wortes) Spiel in der Galaxy-Arena, ist für jedermann etwas Passendes dabei und jeder wird seinen Lieblingscharakter und seinen Lieblings-Schauplatz finden!
Natürlich könnt ihr diese Spiele nicht nur in einem Match machen, sondern ihr könnt auch ein Turnier beginnen und dann jeweils auf den jeweiligen Plätzen spielen!

Neben dem Match und dem Turnier gibt es ebenfalls wieder einen neuen Minispiel-Modus mit sehr coolen und abwechslungsreichen Minispielen! Ob dir jetzt z. B im "galaktischen Ballwechsel" der Boden unter den Füßen weggezogen wird oder im klassischen "Mario Bros"-Spiel ein Koopa das ganze Spiel vermasselt, hier hat Spaß auf jeden Fall höchste Priorität!
Im Einzelspieler sind aber alle Spiele ganz nett, aber im Mehrspieler- oder Online-Modus erst!

Fazit: Eine 1, weil der Teil viel besser als der Vorgänger ist und wenigstens mal wieder ein Nachfolger rauskam!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
6 von 7 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

DB_Bowser

04. August 20123DS: Trotz rasanter Ballwechsel, wenig Abwechslung

Von (11):

Nach langer Pause zieht es Mario und Co. wieder auf den Tennis Court zurück, diesmal sogar in 3D. Wie man es bei den Spielen mit dem Vorzeige-Klempner gewöhnt ist besticht Mario Tennis Open mit einer schönen Optik und einer leicht von der Hand gehenden Steuerung. Auch die Charakterauswahl stimmt, alte Bekannte sowie neue Gesichter schlagen sich gegenseitig die Bälle um die Ohren. Erstmalig ist es auch möglich neue Charaktere mit QR-Codes zu erhalten, auch wenn es sich hierbei nur um andersfarbige Yoshis handelt.

Die Matches selber sind rasant, denn während der Ballwechsel tauchen oftmals Felder auf, mit denen man spezielle Schläge ausführt, sofern man sich auf eines dieser Felder stellt. Dabei handelt es sich um Drop-, Lob, - Topspin-, Schmetter- und hartgeschlagene Bälle, die nicht so leicht zu parieren sind.

Insgesamt gibt es im Einzelspieler einen Turnier-, ein Freundschaftsspiel und einen Minispielmodus, welche für einige Zeit recht unterhaltsam sind, sich aber dann oft wiederholen und somit langweilig werden.
Leider gibt keinen RPG Modus mehr, so wie man es in den Vorgängerversionen auf den Handhelds gewohnt war, dafür gibt es etliche Möglichkeiten seinen Mii zu kostümieren- ein kleiner Trost.

Weitaus motivierender ist da der Multiplayermodus, welchen man erstmals online gegen andere Mario Tennis Spieler auf der Welt zuspielen. Vor allem das Ranglistensystem hält einen bei Laune, denn man kann durch Onlinespiele eine Rangliste rauf und runter steigen.


Alles in allen ist Mario Tennis Open ein solides Spiel, welches man gerne mal zwischen durch spielt, vor allem kann es unterwegs die ein oder andere Wartezeit verkürzen. Onlinemodus und die große Charakterauswahl sind hier auch ein großer Pluspunkt. Leider werden jedoch die Matches mit der Zeit sehr eintönig und die Langzeitmotivation fehlt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

62

michscha

01. August 20123DS: Tennisdesaster

Von (4):

Mario Tennis Open ist eine Sportsimulation von Nintendo, die am anfang wenig Spaß bereitet dann aber doch nach einer Weile langweilig wird.

Es stehen einem sehr viele Charaktere, 4 Schlagarten und viele Klamotten für seinen eigenen Mii die seien Werte verbessern zur Verfügung. Aber was bringt das alles, wenn es keinen Spaß macht?

Nach der ersten halben Stunde hatte ich schon keine Lust mehr, da es immer das Gleiche ist. Ballaufschlag Schuss, Schuss, und so weiter, und irgendwann fällt der Ball dann ins aus und das ganze wiederholt sich (dasselbe im Multiplayermodus).

Das einzige das ich positiv sehe sind die Minispiele, diese sehr unterhaltend sind. Empfehlen würde ich es nur für Fans der Reihe.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Kev414

26. Juli 20123DS: Ein tolles Spiel

Von (3):

Das Spiel ist sehr gut. Es macht sehr viel Spaß. Es würde sich lohnen, das Spiel zu holen! Es ist aber ein bisschen schwer am Anfang. Aber wenn man sich erstmal an das Spiel und die Steuerung gewöhnt hat, wird es leichter. Aber es wird ja im laufe des Spiels schwerer, weil die Gegner auch besser werden. Deswegen bekommt man ja für sein Mii nützliche Items (wie z. B: Schläger, Kostüme) die dein Mii besser werden lassen. So habt ihr es wieder leichter die Gegner zu besiegen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Herr_des_Boesen

13. Juli 20123DS: Ein Spiel mit Kreativität

Von (4):

Dieses Spiel hat mich erfreut. Normalerweise interessieren mich dumme "Sportarten" ja nicht, aber dieses Spiel hat mein Interesse für Tennis erweckt.

Eins der liebsten Dinge, die ich am meisten mag ist, dass man sich selbst gestalten kann. Man transferiert irgendeines seiner Miis in das Spiel und kann es mit Schläger, Klamotten, Schuhe, Schweißband und Kostüm bekleiden.

Eine klasse Idee ist auch, dass man Sachen erst freispielen und dann auch noch kaufen muss. Das sorgt dafür, dass das Spiel häufig gespielt wird! Ich finde leider keine richtige Handlung in dem Spiel. Es gibt zwar "Cups"(wie auf Mario Kart) aber keine laufende Handlung.

Ich würde das Spiel trotzdem empfehlen! Es lohnt sich!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

BowserJr1000

07. Juli 20123DS: Spiel, Satz und Sieg

Von (4):

Das Spiel ist wie der Vorgänger auf der Wii, gut. Der Einzelspielermodus beinhaltet die berühmten Cups (Turniere) spannende Matches und gut gelungene Minispiele (bei Minispielen verdient man sich Münzen). Neu ist in diesem Spiel der Onlinemodus, wobei man gegen Spieler aus der ganzen Welt antritt.

Und der beim 3DS bekannte Streetpass-Modus ist auch bei Mario Tennis Open aktiv.

Etwas ganz neues ist, dass man überhaupt mit seinem Mii spielen kann. Doch das Beste kommt noch, man kann sein Mii mit Schlägern, Outfits, Schweißbändern und Schuhen ausrüsten (als Ersatz für Outfit, Schweißband und Schuhe, kann man auch ein Köstüm tragen).

Diese Gegenstände werden nach jedem Match dem Item-Shop hinzugefügt, die nachher mit Münzen gekauft werden können. Jeder Gegenstand hat seine eigenen Werte. Köstume können nicht gekauft werden sonder werden nach erfüllen bestimmter Sachen freigeschaltet und müssen danach nicht gekauft werden, sondern gehören direkt euch.

Was mir noch fehlt sind bestimme Bewegungen zum Beispiel wenn Bowser schmettert, das er sich in den Panzer zurückzieht und sich dreht, oder, dass der Aufschlag von Baby Mario oder Baby Peach weiter unten ausgeführt wird.

Doch im großen und Ganzen ein super Spiel für den 3DS.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

60

GoldKingX

03. Juni 20123DS: Traurig aber wahr!

Von :

Ich habe das Spiel seit dem 25. 5. 2012 und es hat mich leider sehr enttäuscht.

Mario Tennis Open wird mit der Zeit sehr langweilig, es gibt wenig Abwechslung und der Online-Modus ist auch nicht wirklich gut! Das Spiel ist meiner Meinung nach eines der schlechtesten Mario Spiele der Geschichte.

Das einzig Gute an dem Spiel ist die Grafik, der Sound, die Steuerung und die Yoshi Schnitzel-Jagd, bei der man verschiedenfarbige Yoshis als QR-Code einlesen und dann mit ihnen Spielen kann.

Es lohnt sich nicht wirklich das Spiel zu kaufen, denn es gibt bei weitem bessere Mario Spiele.
Die verschiedenen Charaktere aus dem Mario Universum sind gut gelungen und auch die Ideen mit den Minispielen sind relativ ok.

Leute die gerne Tennis auf Konsolen spielen macht es sicherlich Spaß doch man hat es viel zu schnell durchgespielt.

Die CPU Stufen sind so wie bei anderen Mario Spielen auch, aber die CPU Stufe "Champ" ist für einen durchschnittlichen Spieler unmöglich zu meistern und wenn man online verliert, verliert man auch viel zu viele Punkte, was dann schnell kein Spaß mehr macht. Selbst wenn man viel Trainiert, ist die CPU Stufe "Champ" viel zu schwer.

Was aber noch eine gute Idee ist, ist das man sein Mii umkleiden kann. Schade finde ich dann wiederum, dass wenn man sich was für sein Mii kaufen will, das Geld nur bei Minispielen bekommt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 10 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Embroa22

27. Mai 20123DS: Top oder Flop?

Von (4):

Mario Tennis Open ist am 25. 05. 2012 erschienen. Lohnt sich es das Spiel zu kaufen?

Also Mario Tennis Open ist wie der Name schon sagt ein Tennisspiel mit den beliebten Charakteren, die man schon aus den anderen Mario Spielen kennt.

Es besitzt einen Einzelspieler-Modus, in dem man an verschiedenen Turnieren teilnehmen kann. Außerdem kann man lustigen Mini-spiele spielen, wo man sich Münzen verdienen kann. Die kann man später in der "Kabine" ausgeben, um verschiedene Outfits mit speziellen Eigenschaften zu kaufen.

Multiplayer kann man online und Lokal spielen, und das tolle ist, im Lokalen Modus braucht man nur einen Karten um gegen Freunde anzutreten.

Besonders punktet Nintendo mit einer "Schnitzeljagd". Überall im Internet tauchen verschiedene QR-Codes auf, mit denen man neue Charaktere freischalten kann.

Fazit: Ein tolles Spiel mit vielen Extras, die dadurch Langzeitspaß garantieren. Trotzdem wird der Einzelspieler-Modus auf Dauer langweilig, aber mit dem Multiplayer kann man sich lange beschäftigen. Also auf jeden Fall eine Überlegung wert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
7 von 9 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Mario Tennis

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Mario Tennis in den Charts

Mario Tennis (Übersicht)