Matrix - The Path of Neo

meint:
Ein bisschen Kloppen, ein bisschen Hüpfen, ein bisschen Grafik und viel Frust: zu wenig, selbst für Anhänger der Kinoserie.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In Matrix - The Path of Neo steuert man Neo durch alle drei Filme der Saga und lernt nicht nur alle Fähigkeiten und Kombinationen die Neo in den einzelnen Filmen anwendet um gegen Agenten und andere Feinde vorzugehen - der Spieler selbst spielt wichtige Ereignisse wie die Flucht vor den Agenten den Kampf gegen Agent Smith und den Massenkampf gegen die Agenten nach.Dabei stehen einem nicht nur aus den Filmen bekannte Waffen zur Verfügung. Mit einzelnen Tastenkombinationen landet Neo eine ganze Flut an Schlägen knallt die Agenten in Zeitlupe auf den Boden oder schmeißt gleich ein halbes Dutzend Gegner über den Asphalt.Während anfangs Neo noch vor den Agenten und Agent Smith fliehen muss da er keine Chance gegen sie hat lernt er im Laufe des Spiels sich gegen diese Feinde zu erwehren. Bei der ersten Auseinandersetzung mit einem Agenten steckt Neo noch sehr viel ein während er bei einem weiteren Treffen gleich drei Agenten der Reihe nach durch einen ganzen Gebäudekomplex donnert ohne großen Schaden davonzutragen.Neben den aus den Filmen bekannten Schauplätzen und Missionen haben die Entwickler noch einige Nebenaufgaben eingebaut die es zu erledigen gilt. Dabei trifft Neo nicht nur auf altbekannte Figuren wie Trinity und Ghost sondern auch auf ein paar Personen die es zu schützen gilt da sie einen Ausweg aus der Matrix bzw. ein Konfugium gefunden haben das nicht sein darf.Im finalen Kampf gegen Agent Smith erwartet den Spieler am Ende eine kleine Überraschung...die Programmierer haben einen Bonusendgegner eingebaut den es mit viel Geschick zu besiegen gilt.

Meinungen

86

44 Bewertungen

91 - 99
(16)
81 - 90
(17)
71 - 80
(6)
51 - 70
(3)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.6
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

89

Gigotim

04. Dezember 2011PC: Gelungenes Spiel

Von (2):

The Path of Neo ist wenn man es im grossen und ganzen sieht, ein recht interessantes Spiel.
Wer will sich schon nicht wie Neo aus den Filmen an Waenden laufen und Gegner mit den fantastischsten Kampfchoeographien ausschalten. Und genau das macht man in Path of Neo. Waerend dem ganzen spiel gibt es Non-Stop Action und wilde Keilereien mit den Agenten, entweder mit der Faust oder mit Kampfstab, Samuraischwert, Eisenstange.

Oder aber veranstalltet man herzstockende Schiessereien mit eine zwar nicht sehr weitreichendem aber befriedigendem Waffenarsenal.
Doch bevohr ich das Spiel mit zu viel Loben schmuecken werde, setze ich ein grosses ABER.
Die Grafik im Spiel sieht vuer die Zeit wo dass Spiel entwickelt worden war, aus als haete eine nasse Katze drauf geschlafen.
Path of Neo koennt so gut sein wenn nicht ueberall wo man hin geht Bugs und schlamigen Texturen begehgnet.

Und die Story wuerde man eigentlich garnicht bemerken wenn nicht vorne auf der Packung MATRIX Path of Neo stehen wuerde. Also muss man die Filme gesehen haben damit man ueberhaupt irgendetwas versteht.

Also im Klartext: Tolles Spiel mit erstaunlichen Kampf-System und atemberaubenden Levels.
Aber mit einer veralteten Grafik und haufenweise Bugs.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

Domceck

31. Januar 2011PC: Unschöner Fanspaß

Von (16):

Wer den Griff zu diesem Titel wagt, der muss schon die ältere Grafik akzeptieren. Nach heutigen Standards ist sie längst überholt. Pixel und Polygone, wohin das Auge reicht. Zudem noch keine Mimik oder ausgefallene Bewegungen. Was das Spiel jedoch bietet ist der Pfad des Neo, über den Film hinaus. Nicht nur prägnante Szenen des Films sind nachzuspielen, auch ausserhalb davon gibt es Aufgaben zu erfüllen.

Spezialfähigkeiten, die im Spielverlauf freigeschaltet werden, vermitteln mehr und mehr das Gefühl der Macht, bis auch Agenten zu besiegen sind.
Meiner Meinung nach ist die Geschichte gut erzählt (mit Original-Film-Ausschnitten untermalt) und der mächtiger werdende Neo ist auch spaßig zu spielen. Original-Synchro tut ihr übriges.
Das Gameplay beschränkt sich auf Feuergefechte (weniger) und Nahkämpfe (öfter), auch gegen mehrere Gegner gleichzeitig. Dabei stehen diverse Waffen im Nahhkampf sowie bekannte Schusswaffen zur Verfügung.

Zwar wird das stete Kämpfen etwas langweilig, aber die immer neuen Kombos und Fähigkeiten bringen frischen Wind ins Spiel.
Mein Fazit: Wer Black Ops trotz dürftigen Singleplayer in höchsten Tönen lobt, da es eine klasse Multiplayer hat, wer Little Big Planet trotz Mario-Spielprinzip und lahmer Story lobt, da es einen riesigen Editor hat, der kann auch getrost Path of Neo trotz überholter Grafik loben, da es das Gefühl der Auserwählte zu sein gekonnt einfängt und die Kämpfe und Bewegungen genau die richtige Atmosphäre schaffen. Und mal ehrlich, was ausser Kämfpen erwartet man denn von einem Spiel aus der Matrix?

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Matrix - Path of Neo

Matrix - Path of Neo in den Charts

Matrix - Path of Neo (Übersicht)