Medal of Honor Vanguard

meint:
Durchschnittlicher Weltkriegs-Shooter. Die Inszenierung ist okay, die Steuerung nicht. Den Teil der Serie sollte man besser auslassen.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Electronic Arts liefert mit Medal of Honor Vaguard erneut einen 3D Egoshooter der Superlative. Mitten im Zweiten Weltkrieg muss man sich durch insegsamt vier Kampagnen kämpfen. Die erste startet in Sizilien und lautet Operation Husky. Nachdem man sich den, für diese Spieleserie üblichen schwarz weiß Film, der als Einführung dient, angesehen hat geht es direkt los. Ab diesem Moment ist man niemand anders mehr als Korporal Frank Keegan und muss auch gleich mit ansehen wie der gute einen heldenhaften Sprung aus einem brennenden Flugzeug überlebt.

Die anderen Kampagnen spielen in Frankreich, die sogenannte Operation Neptun, oder in den Niederlanden, die Operation namens Market Garden, wie auch Operation Varsity, die in Deutschland spielt. Die Kampagnen sind mal nur zwei Missionen und mal vier Missionen lang. Hierbei kann man zwischen insgesamt drei Schwierigkeitsstufen wählen. Neben dem Kampagnenmodus kann man das Spiel natürlich auch im Multiplayermodus zocken, allerdings nicht online. Im Multiplayermodus kann man zwischen Capture the flag, King of the Hill, Deathmatch oder Team Deathmatch wählen, so wird das Spiel nicht langweilig und macht das ganze sehr abwechslungsreich.

Die Steuerung ist leicht erlernbar und nicht anders als bei anderen Genre ähnlichen Spielen. Neu in Medal of Honor Vanguard ist zum Beispiel, daß man Upgrades für Waffen oder ein Zielfernrohr für sein Gewehr finden kann, zudem kommt noch, daß man nun auch im Spiel sprinten kann. Die Wunden heilen wie gewohnt von alleine und es reicht wenn man sich kurz ausruht, falls man sich mal verletzen sollte. Die Umgebung in dem Spiel ist sehr detailliert und erzeugt eine äußerst reelle Atmosphäre.

Meinungen

76

142 Bewertungen

91 - 99
(52)
81 - 90
(28)
71 - 80
(25)
51 - 70
(16)
1 - 50
(21)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

74

Pyrofreak036

24. Mai 2013PS2: Finde ich gut

Von gelöschter User:

Ich finde Medal of Honor Vanguard ganz gut. Die Missionen sind echt unterhaltsam und selten werden sie langweilig weil, man meistens etwas anderes machen soll. Manchmal steht man kurz vor dem Verzweifeln aber man schafft es irgendwie immer. Weiterhin sind die Waffen echt gut aber, es sind immer die selber (keine Abwechslung).

Der Handlungsablauf der Kamaraden ist nicht der beste, z.B.: Ich stehe neben meinem Kameraden und er sagt: "Ich schmeiße eine Granate." Aber er scheißt gar keine. Naja im guten und ganzen macht es schon Spaß und für den Preis (Gebraucht: ca. 10€ oder weniger).

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Valmar

27. November 2012PS2: Ein historisch getreuer Ego-Shooter

Von (4):

Medal of Honour Vanguard ist ein sehr guter Ego-Shooter über die Landung in der Normandie 1944, während des 2. Weltkrieges. Die Story wurde historisch getreu umgesetzt und macht es somit möglich dich in die Lage eines US-Amerikanischen Soldaten hinein zu versetzen.

Die Grafik ist für die PS2 und deren Zeit eigentlich recht gut aber nicht das Beste. Das Gameplay ist schlicht und einfach und man kann sich schnell reinfuchsen.

Ich finde es auch sehr klasse gemacht, dass man beim letzten Level richtig fühlen kann wenn man von Panzern umgeben ist, wie schwer wirklich solch ein Krieg für einen Soldaten war.

Jedoch muss ich kritisieren, dass die Spieldauer recht kurz ist und man somit alles Missionen an einem Tag schaffen kann. Hinzuzufügen ist das der Mehrspieler-Modus recht einfach ist und überschaubar was nicht grade sonderlich den Spielspaß mit Freunden fördert.

Alles in allem ist dies aber ein gelungenes Spiel für Ego-Shooter und ich empfehle jedem mal zu spielen, trotz kurzer Spieldauer.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

R-Truth_Undertaker

11. Januar 2011Wii: Nicht toll, aber auch nicht schlecht

Von (2):

Das Spiel gehört meiner Meinung nach schon ein bischen besser bewertet. Es mag zwar durchschnittlich sein, ist jedoch genauso gut wie die ganzen Anderen Medal of Honor spiele. Mir persöhnlich gefallen auch sehr die Sprünge aus den Flugzeugen nach denen man den Fallschirm steuern kann und das die Steuerung schlecht sein soll verstehe ich auch nicht ganz, es funktioniert fast so wie Call of Duty Black Ops.

Die Story ist auch nicht schlecht, aber leider vorhersehbar, und wie immer ist das Spiel auch viel zu schnell durchgespielt. Mit einem Online Modus wäre es besser gewesen aber auch dies wurde nicht beachtet. Nach einiger Zeit nerven auch die Geschütze der Deutschen. Wie schon gesagt im großen und ganzen ist das Spiel recht okay. Im allgemeinen würde ich das Spiel mind. mit 70-75 bewerten.

Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    29.03.2007 (Wii, PS2)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • EAN: 5030932055880, 5030932055545

Spielesammlung Medal of Honor Vanguard

Medal of Honor-Serie



Medal of Honor-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Medal of Honor Vanguard in den Charts

Medal of Honor Vanguard (Übersicht)