Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Metal Gear: Solid ist ein Schleichspiel, das 1999 von Konami für Sony's Playstation veröffentlicht wurde. Das Ziel des Spiels ist, eine von Terroristen geführte Festung zu infiltrieren und eine futuristische Kampfmaschine, namens Metal Gear, zu deaktivieren oder zu zerstören.

Metal Gear: Solid ist der Nachfolger der klassischen Metal Gear-Spiele, die in den späten 1980ern für Nintendo's NES veröffentlicht wurden. Die direkte Verbindung zur Story des ersten Teils, ist der Protagonist „Solid Snake“, der ein Klon des Haupcharakters von Metal Gear, dem Big Boss, ist.

Metal Gear: Solid fällt besonders durch seine theatralischen Zwischensequenzen auf, die das Hauptmittel des Spiels sind, die Story weiterzuführen. Ein weiteres Mittel zu Weiterführung der Story sind die Codec-Gespräche zwischen den Charakteren. Bei diesen Codec-Gesprächen wechselt das Spiel in eine Art Telefonmenü, mit welchem man andere Charaktere kontaktieren kann.

Neben der Möglichkeit Andere zu kontaktieren, bietet das Spiel dem Spieler auch ein kleines Radar, das im oberen Rand des Bildschirms die Positionen und das Sichtfeld von Gegnern anzeigt. Wenn der Held nun in eines dieser Sichtfelder gesteuert wird, wird er entdeckt und ein Alarm wird ausgelöst. Während dieses Alarms funktioniert das Radar nicht. Der Spieler kann nun entweder mit dem breiten Spektrum an Waffen, die das Spiel bietet, die Wachen bekämpfen, oder er sucht einen Platz, um sich zu verstecken und den Alarm auszusitzen. Das zeigt auch den Hauptaspekt des Spiels – nämlich das Schleichen. Es ist wichtig, dass der Spieler möglichst selten entdeckt wird, da die Gegner einem meist zahlreich überlegen sind, was zu einem sicheren Ende der Mission führt.

Meinungen

93

276 Bewertungen

91 - 99
(224)
81 - 90
(33)
71 - 80
(9)
51 - 70
(0)
1 - 50
(10)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 6 Meinungen Insgesamt

95

RehwillererTyp

25. August 2014PSX: Das Beste PS1-Spiel aller Zeiten

Von (48):

Snakes dritter Einsatz war der, hiermit zitiere ich ausnahmsweise Carmen Geis, der "Börner". Was jetzt viele verwirren wird ist der erste Satz. Metal Gear Solid ist nämlich das dritte Metal Gear Spiel. Metal Gear 1 und 2 erschienen auf dem MSX2 und war damals in Deutschland unbekannter als meine Oma und das muss schon was heißen. Inzwischen müssten aber die Meisten die ersten beiden Spiele kennen, diese sind ja nachträglich auf der PS2 erschienen. Genauer gesagt auf den MGS2 - Substance und MGS3 - Substance Disks.

Grafisch war MGS 1999 Top of the Pop. Es wurde eine gelungene 3D-Umgebung geschaffen, welches man in einer Art schräg gehaltene Vogelperspektive sieht. Die Charaktermodellen, klar nicht so detailliert wie heute, sahen hübsch aus. Für PSX-Niveau unschlagbar für mich.

Das Gameplay ist wie bei MGS2, außer, dass das schießen aus der Ego-Perspektive noch nicht vorkam.

Die Story, zwar wirr wenn man die Vorgänger nie spielte (aber wenn man die anderen Teile spielte sogar ohne die Beiden die Story verstand), ist jedoch sehr intensiv, sehr packend, sehr unterhaltsam und verdammt geil inszeniert. Geilere Geschichten in Spielen bekommt man nur selten. Besonders die klasse Charaktere wie Solid Snake, Liquid Snake (ein Mann, der mit Solid Snake noch enger verbunden ist, außer dem Codenamen), Revolver Ocelot, Psycho Mantis. Alle sind Figuren, die einem in Erinnerung bleiben (und davon gibt es noch mehr). Die Story ist sogar so gut, dass ich sage, es ist nicht verfilmbar. Dann müssten es 15 Filme geben und ich glaube, dass würde ich nicht aushalten.

Metal Gear Solid für die PS1 ist ein Meilenstein, nicht nur für die Gaming-Industrie sondern auch für mich. Wer das Spiel noch nicht gespielt hat, unbedingt nachholen. Und jeder, der das Spiel besitzt, rufe ich hiermit auf: Bevor MGS5: The Phantom Pain kommt, lasst uns den ersten Metal Gear Solid noch einmal in die Konsole einlegen oder aus dem PSN-Store downloaden und zocken. In Gedenken an die Beste Reihe aller Zeiten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

teplol

20. August 2014PSX: Ein Meilenstein der Videospielgeschichte

Von gelöschter User:

Gut, ich geb zu, die Story von "Metal Gear Solid" ist eher auf B-Movie niveau, aber im Jahre 1999 war sie revolutionär! Als eines der ersten Spiele überhaupt, hatte es eine mehr oder weniger kinoreife Geschichte und Sprachausgabe. Selbst wenn man in den viel zu langen Codec-Anrufen mit Exposition vollgestopft wird und die Sprecher teilweise einfach nur dämlich klingen, ist der dritte Teil der Saga (ja der Dritte, nicht der Erste! ) rund um die Schlange noch heute legendär. Auch die vielen cleveren Erzähltricks, die Kojima in den anderen "MGS"-Spielen auspackt, sind hier noch nicht vorhanden; die Story ist eigentlich ganz simpel, ihr seid Solid Snake und ihr müsst Metal Gear Rex stoppen.

Die Grafik ist für PlayStationOne-Verhältnisse relativ stark, nichts Außergewöhnliches, aber stark. Das einzige, das mir direkt ins Auge springt, ist die Liebe zum Detail; man sieht Snakes Atem in kalten Gebieten und Fußabdrücke im Schnee, Partikeleffekte im Schmelzraum etc.

Die Audio war damals, wie schon in der Einleitung erwähnt, eine Klasse für sich. Volle Sprachausgabe, weltklasse Soundtrack und geniale Soundeffekte, heben "MGS" weit über die damalige Konkurrenz. Einfach nur stark!

Nun zum Gameplay. Das Schleichen ist zwar etwas simpel, ja erinnert schon fast an Pac-Man, aber dennoch extrem spaßig. Action-Sequenzen spielen sich teils etwas umständlich, dank der kompatibilität mit dem DualShock-Controller, wird dieses Problem behoben. Obwohl das Gameplay im Großen und Ganzen gut, bis sehr gut ist, finden sich leider auch viele Programmierfehler im Spiel; so kann man z.B. an einer Stelle stecken bleiben weil man nicht mehr genug "Chaff."-Granaten hat.

Trotz den paar Fehlern, "Metal Gear Solid" war, und ist ein Bahnbrechender Erfolg wenn es um Storytelling in Videospielen geht. Daher bekommt es von mir eine 9/10.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

snake90

13. März 2013PSX: Ein Meilenstein in der Videospielgeschichte

Von :

Mit Solid Snake erschuf der Erfinder der Metal Gear-Serie Hideo Kojima, den wohl bekanntesten Schleichexperten in der Geschichte der Videospiele! Metal Gear Solid ist der dritte Teil der Metal Gear-Reihe. Die Vorgänger Metal Gear (1987) und Metal Gear 2: Solid Snake (1990), die beide für den MSX Heimrechner erschienen, waren zu ihrer Zeit bereits Videospiele die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellten. Die große Neuerung: Schleichen statt Töten!

Kommen wir zur Story. Die Welt wird durch Terroristen, ehemalige Mitglieder der Sondereinheit FOXHOUND, bedroht! Sie haben eine Atomwaffen-Entsorgungsanlage auf Shadow Moses Island, Alaska angegriffen und übernommen. Sie halten den DARPA Chef, Donald Anderson und den Präsident von ArmsTech, Kenneth Baker dort als Geiseln fest. Zu allem Überfluss befindet sich in der Anlage der Prototyp eines Nuklear bestückten Kampfpanzers (Metal Gear Rex), mit dem es möglich ist jeden beliebigen Punkt auf der Landkarte mit einer Atomrakete zu treffen! Die Terroristen fordern das ihnen die sterblichen Überreste von Big Boss, einem legendären Soldaten, innerhalb von 24 Stunden übergeben werden, andernfalls zünden sie eine Atomwaffe.

Der Spieler steuert Solid Snake, ebenfalls ehemaligens Mitglied von FOXHOUND. Die Mission besteht darin, die Geiseln zu befreien, die Terroristen zu neutralisieren und Metal Gear zu zerstören!

Für damalige Verhältnisse ist die Grafik top! Sie holt so ziemlich alles raus was in der alten PlayStation drin steckt. Die Steuerung lässt sich relativ schwer beurteilen. Für Spieler die es gewohnt sind mit dem Analog-stick zu steuern könnte es anfangs recht ungewohnt sein mit den Richtungstasten zu steuern, da diese heutzutage in der Regel mit erweiterten Funktionen versehen werden. Der Soundtrack ist einfach der Knaller! Der "Encounter" der ertönt wenn man entdeckt wird lässt den Adrenalinspiegel nach oben schießen!

Unterm Strich ist MGS ein Klassiker, der jedes Gamer Herz höher schlagen lässt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

gr0m

02. Dezember 2011PSX: Ein Meisterwerk

Von (43):

Ich muss offen zu geben, dass es mein erstes Playstation Spiel überhaupt war, seit dem zocke ich es jedes Jahr ein bis zweimal durch. (Nein, es wird nicht langweilig) Von der Grafik bis zur Steuerung macht das Spiel alles richtig, früher war es eine echte Evolution in Sachen Design und Sound. Die Story, ist eine der besten die ich bisher in Videospielen erlebt habe, die Charaktere werden mit sehr viel "Herz" erzählt, so dass jeder von ihnen einen einzigartigen Charakter hat. Die Spielzeit geht mit 12 Stunden mehr als in Ordnung.

Das Spiel ist eine sehr gute Mischung aus Action und Stealth, man kann das ganze Spiel durch spielen ohne nur einen Schuss ab zu feuern. Was für die Agenten unter uns mehr als Spaß machen wird.

Zur Steuerung kann man nicht viel sagen, außer das diese am Anfang etwas Gewöhnung bedürftig war. Nach einer kurzen Einspielungszeit, geht es jedoch sehr flott

Alles in einem, kann ich das Spiel zu Zeiten von MW3 co. immer noch weiter empfehlen. Es ist eines der wenigen Spiele die wirklich alles richtig gemacht haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

Lazol

15. August 2011PSX: Das villeicht beste Spiel für die PSX!

Von (12):

Als ich mit diesem Spiel angefangen habe, ein Geschenk meiner Familie, dachte ich mir nur, ach Grafik lahm, Spiel lahm, schmeiß es in den Müll. Aber als ich mich damit länger befasst habe, merkte ich mit wie viel Liebe zum Detail es gemacht wurde.

Die anderen Spiele, die ich für die PSX habe, sind dagegen nur billige Propaganda. Metal Gear Solid ist wahrscheinlich das beste Spiel, was es für diese Konsole je gegeben hat und je geben wird. Da können sogar manche DS-Spiele nicht mal mithalten, wie gut das Spiel gestaltet ist. Der Story-Modus ist perfekt für jeden Gamer und die Eastereggs, die versteckten Details, bringen einen ein Lächeln auf das Gesicht, wenn man sie findet. Absolut gutes Spiel mit Sucht-Faktor, wenn man sich an die alte Konsole ranwagt, dann sollte man sich sofort dieses Spiel kaufen, es ist das Geld auf jeden Fall wert.

Eine gute Mischung aus Ballerspiel und Strategie, die keines von beiden zu überschwänglich enthält. Absolut top, deswegen eine gerechtfertigte Wertung von 96 von 99 Punkten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Ghostmaster_of

19. Oktober 2010PSX: Stealth-Action in Kinoatmosphäre

Von (4):

Metal Gear Solid ist wohl eines der besten Spiele, dass es je auf der PSX gab. Bereits das Intro nimmt einen gefangen und lässt einen die nächsten Stunden nicht mehr los.

Ich sehe Spiele ja gerne kritisch, doch was in diesem Spiel geboten wird ist einfach atemberaubend, zwar ist das Ende des Spiels leicht konstruiert, aber dass macht nach diesem Erlebnis auch nichts mehr. Es ist euch sogar möglich durch ein Minispiel das Ende zu beeinflussen und dadurch beim erneuten durchspielen einen Bonus zu erhalten. Nebenbei beinhaltet das Spiel einige Eastereggs, die man zwar nicht finden muss, die aber einen noch mehr ins spiel hinein ziehen. Alle Charaktere sind hervorragend gestaltet und es macht Spaß ihnen während der Filmsequenzen zuzusehen. Auch wenn ihr den Wissenschaftler Emmerich ("Otacon") mit nasser Hose in einem Spind findet tut dies der Atmosphäre keinen Abbruch.

Die Steuerung ist intuitiv und geht bereits nach kurzer Zeit perfekt von der Hand. Die Grafik sieht für PSX-Verhältnisse recht ordentlich aus. Der Sound passt zur Situation und Atmosphäre und man ist direkt angespannt wenn man unabsichtlich den Alarm ausgelöst hat.

Die Atmosphäre hält einen das ganze Spiel über gefangen und man erschrickt sich hin und wieder wenn man doch von einem Soldaten erwischt wird. dann wird Adrenalin frei, da man sich in den ersten Spielstunden nicht wirklich wehren kann. Auch Snakes legendärer Kartontrick lässt sich verwenden. Es gibt mehrere Kartons mit denen ihr sogar die Spielewelt bereisen könnt. setzt euch mit de Karton in einen Lastwagen und ihr werdet an den Zielort des Kartons gebracht.

Fazit: Alles in allem ein Spiel, dass man in seiner PSX-Sammlung haben muss, da es den Spieler gefangen nimmt und selbst nach dem ersten durchspielen will man eigentlich weitermachen. Ein Spiel an das an sich noch jahre später zurückerinnert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Konami
  • Genre: Third Person
  • Release:
    24.09.2000 (PC)
    26.02.1999 (PSX)
    05.05.2000 (GB)
  • Altersfreigabe:
    ab (PC, GB)
    ab 16(PSX)
  • Auch bekannt als: MGS
  • EAN: 0659556485344, 9783833217418

Spielesammlung Metal Gear Solid

Metal Gear-Serie



Metal Gear-Serie anzeigen

Metal Gear Solid in den Charts

Metal Gear Solid (Übersicht)