Minesweeper!

Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

64

17 Bewertungen

91 - 99
(8)
81 - 90
(1)
71 - 80
(1)
51 - 70
(2)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 2.7
Sound: starstarstarstarstar 2.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

75

ps2cheater

20. März 2011PC: Minesweeper - Nur für Mathefreaks oder doch was für Casualgamer?

Von :

Minesweeper,

eines der simpelsten Spiele, die mir jemals unter die Finger geraten ist. Sein Spielprinzip ist recht verwirrend, besonders für Anfänger, da man nicht gleich hinter dem Prinzip kommt, aber sobald man das Spiel verstanden hat scheut man auch die schwierigen Spielmodi nicht und wird immer schneller beim spielen. Ingesamt ist das Spiel so konzipiert, dass man auf Anhieb suchtgefähret ist und es ist das idealle Spiel für Ladebalken-Abwarte-Zeiten, Patches/Downloads oder einfach für eine kurze, erfrischende Denkpause von monotonen Spielweisen.

Das Konzept geht so:
Man startet mit einem Feld (Größe und Schwierigkeitsgrad kann man selbst anpassen), in welches Minen versteckt sind. Man startet indem man auf ein beliebiges Feld drückt. Danach kommt eine Mine und ihr habt verloren. Das wär das Bad Ending. Die Wahrscheinlichkeit ist aber höher, dass ihr eine Zahl erwischt oder ihr habt Glück und erwischt ein leeres Feld, dann werden alle umliegenden Felder, die auch leer sind, aufgedeckt bis die Ränder des aufgedeckten Feldes nur aus Zahlen bestehen.

Die Zahlen gehen meisten von 1-7. Diese Zahlen geben an, wie viele Minen in der Umgebung versteckt sind. Das bedeutet also, wenn ihr eine Feld aufdeckt, in der die Zahl 1 steht, dann versteckt sich in der Umgebung um dieses Feldes eine Mine und die restlichen Felder sind dann sicher, also sie sind Zahlen oder sie sind leere Felder. Deswegen ist die Zahl 8 auch möglich, kommt aber so gut wie niemals vor, da dann alle umliegenden Felder Minen wären und das Spielfluss so ein schnelles Ende findet. Eine Mine markiert man mit einem Rechtsklick.

Der Reiz ist hierbei, die Zahlen in Verbindung zu anderen Zahlen zu bringen und Taktiken und Methoden aus Zahlen- und Gedankenspielchen zu entwickeln, um die restlichen Minen zu markieren. Das Spiel ist graphisch simple gehalten worden, wobei man eigene Skins auswählen kann.

Fazit:
Es macht einfach Spaß es zu spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Genre: Denkspiel
  • Release:
    06.04.1992 (PC)
    2010 (Mac)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Minesweeper!

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Minesweeper! (Übersicht)