Mirror's Edge - Catalyst

meint:
Gelungene Neuauflage, die mit ihrer dynamischen Spielmechanik punktet. Test lesen

Neue Videos

Mirror's Edge Catalyst Launch Trailer - Why We Run
Mirror's Edge - Catalyst: Ich bin Faith
Mirror's Edge: Catalyst - Gameplay Trailer
Ankündigungstrailer E3 2015

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Electronic Arts und Dice entführen euch erneut in die Welt von Faith Connors die als "Runner" täglich um ihr Überleben in einer totalitär überwachten Stadt kämpft. Diesmal jedoch handelt es sich jedoch um einen Vorgänger der Vergangenheit und Werdegang der agilen Frau näher beleuchtet.Die alte Formel verändert sich dabei nicht. Umgebungen wirken noch immer steril glatt und werden nur vereinzelt durch Farbkleckse aufgebrochen. Doch die eingesetzte Spielengine Frostbite 3 lässt Mirror's Edge 2 grafisch moderner schärfer und detailreicher erscheinen.

Meinungen

81

20 Bewertungen

91 - 99
(10)
81 - 90
(5)
71 - 80
(2)
51 - 70
(1)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 4.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

60

Metalburst

23. September 2016PS4: Der erste Teil war ein Rohdiamant, der Zweite hätte der Geschliffene sein können

Von (15):

Ich möchte dieses Spiel wirklich mögen. Der erste Teil war ein unglaublicher Überraschungserfolg und ich habe inständig gehofft, dass Catalyst die Marke Mirror's Edge in den Videospiel-Olymp heben kann. Wie sehr ich mich getäuscht habe...

Grafik:
Wie kann es sein, dass wir im Jahr 2016 immer noch Spiele mit einbrechender Bildrate haben? Das Spiel kommt grad so auf 30 FPS, in Zwischensequenzen kann man über 20 FPS froh sein. Und das bei einer extrem schlechten Grafik! Sowas darf nicht sein, erst recht nicht bei einem Spiel, was sonst nicht viel zu bieten hat! 2/10

Gameplay:
Es ist erstaunlich, wie DICE es geschafft hat, die Bewegungsanimationen im Nachfolger zu VERSCHLECHTERN! Eine Profi-Runnerin, die erst das Rollen lernen muss? Check. Staksige Bewegungen die an Epilepsie erinnern? Check. Elitäre Polizei-Sentinel, die angeblich im Alleingang mehrere Runner auf einmal ausschalten können, aber so doof sind, dass sie während des Kampfes ineinander rennen und sich selbst K.O. schlagen? Check. Grauenhaft, Flow und A.I. versagen hier auf ganzer Linie. 3/10

Story:
Sie ist da. Mehr auch nicht. Eine sehr durchschaubare Geschichte mit -SPOILER- erzwungener Wendung, welche für das Ende extrem wichtig ist, aber einem einfach im Vorbeigehen erzählt wird. Das Ende selbst ist absoluter Müll und definiert den Begriff "Cliffhanger" komplett neu. 0/10

Atmosphäre:
Hier punktet das Spiel. Die Spielwelt ist in einem futuristischen Stil gehalten, bei der der Farbton Weiß dominiert. Dadurch bekommt die Welt einen sehr sterilen Stil, welcher tatsächlich gut zur besch****** Story passt. Der Soundtrack ist ebenfalls sehr passend, melodisch und ruhig, gleicht sich hervorragend der sterilen Welt an. Die Polizei, wenn auch dumm ohne Ende, sieht sehr gut aus. Allen voran die Sentinels sind optisch sehr gut gelungen und erzwingen Respekt vom Spieler. 9/10

Alles in allem hätte das Spiel so gut sein können, aber verschenkt Potenzial, wo es nur kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

fastex

05. Juli 2016PS4: Genauso hätte ich mir eine Fortsetzung gewünscht

Von (10):

Ist es echt schon lange her, dass Mirrors Edge released wurde? Ich habe damals einige Zeit mit diesem Spiel verbracht. Time Trials, Erfolge freigeschaltet, auf allen Plattformen durchgespielt.

Gestern habe ich die ersten 3-4 Stunden vom neuen Teil gespielt und war vorab skeptisch, wegen den ganzen Tests, Meinungen, Reviews etc. usw.

Ich habe aber das Gefühl, dass die Ansprüche gegenüber Videospiele von Monat zu Monat zunehmen und irgendwann gibt es kein gutes Spiel mehr. Das liegt nicht am Entwickler, sondern vielleicht am Spieler selbst.

Mirrors Edge Catalyst macht in meinen Augen vieles richtig aber auch einiges falsch. Das macht es aber nicht zu einem schlechten Spiel. Denn richtig und falsch hat jedes Spiel, ja auch ein Fallout 4.

Gameplay, Soundtrack, Atmosphäre und allgemein der Spielspaß sind meiner Meinung nach unfassbar gut! Und genau das braucht das Spiel auch, denn die Story, die tatsächlich nicht der überwahnsinn ist, interessiert mich genauso viel wie die Story von Skyrim oder einem EA Skate 2. Das Gameplay machts! Und seien wir mal ehrlich: Mirror's Edge von damals hatte auch keine tolle Story und da hat auch niemand gemeckert.

Insgesamt ist es ein gutes Spiel. Für 60 Euro zu teuer, deswegen habe ich etwas gewartet und ein Angebot gefunden!

Ich mache hier dennoch mal eine bekannte Pro/Contra Liste:
+ Atmosphäre ist total minimalistisch und futuristisch
+ Soundtrack ist wie beim ersten Teil total super!
+ Gameplay läuft richtig gut, es macht einfach end bock!
+ Design, Leveldesign, Characterdesign gefallen mir ebenfalls gut!

- Kämpfe sind echt überhaupt nicht so toll... Leider.
- Story ist okay aber auch nicht der Brüller!
- Sehr viele Nebenmissionen aber PRO: Man kann sie auf der Karte ausblenden.

Mirrors Edge ist für mich ein Spiel auf dass ich mich einfach gefreut habe, ihc habe auch nicht erwartet dass es das GOTY wird. Aber es gibt mir das Gefühl: Boah nach der Arbeit zockst du einfach end hart weiter!

Somit macht es alles richtig! :)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

RuddiLove

16. Juni 2016PC: Persönliches Spiel des Jahres

Von (30):

Das Spiel mit der wunderschönen Atmosphäre und den tollen Soundtracks ist zurück! Mirror's Edge Catalyst macht fast alles richtig, was der Vorgänger falsch machte: Eine Parkourfreundliche Open World, interessantere Charaktere und noch softere Running-Einlagen.

Untermalt von einer stimmigen und Ohrenfreundlichen Musik, welche perfekt zur Atmosphäre des Spiels passt, laufen wir als Protagonistin Faith erneut durch die dystopische Landschaft von Glass, der Stadt, in welcher sich alles abspielt. Ganz ohne Waffen müssen wir diesmal wieder selbst entscheiden: Lieber weglaufen oder kämpfen? Denn der Spieler muss sich, im Gegensatz zum Vorgänger, dieses mal komplett auf Faust und Fuß verlassen. Eigene Schusswaffen sind hier nicht mehr existent.

Doch wie auch die Stadt Glass, besitzt das Spiel seine Schattenseiten.
Zum einen sind die Teils matschigen Texturen noch immer aus der Beta vorhanden. Selbst auf Ultra Einstellungen, sind diese recht grässlich anzusehen. Zum anderen gibt es hier und da noch einige kleine Bugs. So verschwinden einfach mal am Boden fahrende Fahrzeuge oder Wolken am Himmel, sobald man den Blickwinkel ändert.

+Die wohl schönste Spiele-Atmosphäre 2016
+Schnell ans Herz wachsende Protagonistin
+Toller, stimmiger Soundtrack
+Wundervolle frei erkundbare Stadt
-Matschige Texturen
-Hier und da noch einige Bugs

Fazit:
Das, was mir DICE bislang von seinem Spiel gezeigt hat, zeigt mir, dass sie mehr als tristlose Ballerspiele ohne gute Story entwickeln können. Mirror's Edge Catalyst ist ein wunderschönes Spiel mit einer tollen Atmosphäre und einer guten Soundkulisse. Verliebte Menschen verzeihen kleine Schwächen. Genre-Anhänger tun das auch. Wer hier keinen Spaß findet, sammelt besser Bierdeckel oder Briefmarken.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Action Adventure
  • Release:
    09.06.2016 (PC, PS4, XBox One)
  • Altersfreigabe: ab 12

Spielesammlung Mirrors Edge - Catalyst

Mirrors Edge - Catalyst in den Charts

Mirrors Edge - Catalyst (Übersicht)