Mittelerde - Mordors Schatten

meint:
Trotz teils frustrierender Bildschirmtode eine gelungene Mischung aus personalisierten Feinden, Schleicheinlagen, opulenter Grafik und offener Spielwelt. Test lesen

Neue Videos

Mittelerde Mordors Schatten Game of the Year Trailer Deutsch
Mittelerde  Mordors Schatten - Der Helle Herrscher - Addon Trailer
Mittelerde Mordors Schatten_Fürst der Jagd_Trailer
Mittelerde  Mordors Schatten - Season Pass Trailer deutsch

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Im Action-Abenteuer "Mittelerde - Mordors Schatten" begebt ihr euch - wie der Name bereits verrät - in die offene Spielwelt von Mordor. Die Handlung spielt etwa sechs Jahrzehnte vor den Ereignissen in der "Herr der Ringe"-Trilogie. Sauron stürmt das schwarze Tor und nimmt das Gebiet im Nordwesten für seine Machtansprüche ein. Ihr übernehmt die Rolle des Waldläufers Talion der dank seines Rachegeistes namens "Wraith" übermenschliche Kräfte besitzt. Ihr sehnt euch nach Rache denn Sauron und seine Armee haben eure Familie auf dem Gewissen.Besonderheit von "Mittelerde - Mordors Schatten" ist das Feindsystem. Gegner die ihr auf eurer Reise trefft und bekämpft bekommen im Spielverlauf einen Namen Stärken und Schwächen sowie ein individuelles aussehen zugewiesen.

Meinungen

81

507 Bewertungen

91 - 99
(209)
81 - 90
(183)
71 - 80
(46)
51 - 70
(13)
1 - 50
(56)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 31 Meinungen Insgesamt

71

bimbo123

14. Mai 2016PC: Leider nicht mehr als "Ork-Metzeln für Zwischendurch"

Von (19):

An sich ist Mordors Schatten echt lustig, vor allem das Nemesis-System macht richtig Laune, ich habe die meiste Zeit damit verbracht die Ork-Hierarchie zu zermetzeln oder so viele Hauptmänner und Häuptlinge wie möglich zu beherrschen.
Aber abseits davon tun sich storytechnisch wahre Abgründe auf. Alles bleibt extrem oberflächlich, es gibt nur eine Questreihe, die aufgrund eines Interessanten Charakters (Ratbag) wirklich interessant ist. Ansonsten bleiben wie gesagt die Figuren sehr blass und man darf jetzt keine epischen Momente o.ä. erwarten. Oder ich bin von andere Spielen verwöhnt, kann ja auch sein. Ich bin noch nicht komplett durch, aber nach der Fortschrittsangabe bin ich bei 80% und habe nur für die Hauptquests geschätzt 5-6 Stunden gebraucht? Auch da geht mehr!
Die Welt ist in der ersten Hälfte recht öde, was zwar in Mordor auch so sein sollte, jedoch ist für meinen Geschmack alles ZU eintönig und monoton.
Die Steuerung geht sehr leicht von der Hand, da kann man nicht viel falsch machen (Und ein Assassin's Creed-Gefühl kommt trotzdem irgendwie auf).
Der Rest, also Vertonung und Grafik an sich sind sehr gut gelungen, da gibt es nichts dran auszusetzen.
Alles in allem erfüllt das Spiel nicht meine Erwartungen und bleibt für mich eher mal ein "Ork-Metzeln für Zwischendurch".

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

SuperJumper40

11. Mai 2015PS4: Einfach gestrickt, aber trotzdem so gut

Von (17):

Mittelerde-Mordors Schatten gehört wohl zu den Überraschungshits des letzten Jahres. Auch wenn sich das Spiel bekannten Spiel-Elementen bedient und einfach aufgebaut ist, kommt der Spaß nicht zu kurz.

Anfangs war ich doch ein wenig enttäuscht von Mordors Schatten. Das Spiel bekam super Kritiken und wurde relativ stark gehypt unter den Gamern. Allerdings wird man zu Beginn nach dem Intro erstmal in eine völlig karge und leere Spielwelt versetzt und man weiß gar nichts damit anzufangen. Dies ist wohl auch das größte Manko des Spiels: Die offene Spielwelt ist ziemlich leblos und man begegnet nur Uruks oder Sklaven.
Zum Glück ändert sich das noch ein wenig zum Positiven, da einem bei fortschreitender Story noch eine zweite Karte offenbart wird. Davon war ich absolut überrascht, da ich zuvor nie gelesen habe, dass es 2 Karten gibt. Diese Karte ist zwar minimal kleiner, aber dafür gibt es dort auch ein bisschen Vegetation und nicht nur kahle Landstriche.

Die Story ist eher mittelmäßig. Alles wirkt ein wenig wirr und das Ende lässt einen mit ein paar Fragezeichen zurück. Leider war das Finale schwach umgesetzt und keine Herausforderung. Aber das offene Ende lässt wohl auf eine Fortsetzung hoffen.

Dafür ist der spielbare Charakter sehr gelungen und trotz schnell eintönig werdender Ork-Schnetzeleien hält einem das Spiel irgendwie bei der Stange und die Motivation bleibt lange erhalten. Das Kampfsystem und die ganzen Fähigkeiten sind einfach super umgesetzt! Man wird zwar schnell sehr stark, aber auf der zweiten Karte bleibt die Herausforderung groß und die Hauptmänner haben kaum noch Schwächen.

Die Grafik ist nicht das Beste vom Besten, aber für einen PS4-Titel immer noch gut. Viele Details gibt es zwar nicht zu entdecken und bei näherer Betrachtung erkennt man schon die Schwächen. Trotzdem gut!

Zusammenfassend ist Mordors Schatten wohl der beste Ausflug in die Herr-der-Ringe Welt seid Jahren. Es gibt zwar schon Schwächen, aber der Spielspaß macht das Meiste wett.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

72

Sacour

04. Mai 2015PS3: Geniale Story, überforderte PS3

Von :

Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich ein riesiger HdR Fan bin. Deshalb habe ich mich auch sehr auf dieses Spiel gefreut. Egal was es von HdR gab ich habe es mir geholt. Die Bücher schon mehrfach durchgelesen, die Filme, allesamt in der Extendent Edition, nächtelang gesuchtet und sämtliche Spiele, von dem eher misslungenem Krieg im Norden bis zu der genialen Schlacht um Mittelerde Reihe, bis zum Umfallen gezockt. Daher weiß ich auch, dass HdR sehr komplex ist und, dass vor allem Mordors Schatten eine sehr schwere Aufgabe hatte, die Hintergründe von HdR zu erklären.

Eine schwere Aufgabe, die die Macher von Monolith mit Bravour gemeistert haben! Die Informationen sind umfassend und Anspielungen auf die Filmreihe selbst für nicht so begeisterte Fans, wie ich es bin, zu verstehen. Das tut der Atmosphäre sehr gut, die aber sowieso schon durch eine sehr tolle Story mit schönen Zwischensequenzen und einer sowohl furchterregenden als auch detailreichen und umwerfenden Landschaft genial ist.

Wenn es das alles doch nur noch ohne Lags gäbe! Die ps3 ist durch dieses Spiel sehr überfordert und das merkt man ihr auch an. Die Ladezeiten sind sehr lang, der komplette Ton stottert nach etwas längerer Spielzeit und die Texturen hängen beim generieren doch sehr hinterher. Und das ist einfach nur schade! Denn das geht sehr stark auf die Nerven!
Für mich gilt auf jeden Fall, dass ich mir das Spiel nochmal für Next-Gen kaufe.

Fazit: Für Fans ein Muss aber dann einfach direkt für PC, Xbox One oder PS4 kaufen. Damit ist man besser dran.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

haupti10

09. April 2015PS4: Launiges Orkmetzeln in einem ungewohnt detaillearmen Mittelerde

Von (6):

+ Nemesis-System: Kein Ork (-hauptmann; die Standardgegner unterteilen sich zwar in unterschiedliche Typen wie Berserker oder Armbrustschütze, sind aber innerhalb dieser Typengruppen identisch) gleicht dem anderen. Hauptmänner erinnern sich an vergangene Aufeinandertreffen, bauen darauf ihre (Schmäh-)worte an euch und weisen Narben von euren zugefügten Wunden auf, was der Welt einen Touch Lebhaftigkeit verleiht.
+ Gameplay, Kampfsystem: Kopiert von AC und Batman aber wunderbar flüssig und schön mit anzusehen wie sich Talion durch die Gegnerhorden metzelt. Allerdings scheint die Rolle per x-Druck nur spät zu reagieren bzw. der alte Befehl wird nicht oder nur verspätet abgebrochen wenn die X-Taste gedrückt wird, was schon mal zum Bildschirmtod führen kann. Bekannte Schwächen aus AC beim Klettern treten auch hier auf, aber davon abgesehen wie schon das Kampfsystem flüssig und flink. Todessprung aus jeder Höhe möglich.
~ Story: Wirkt insgesamt fade und aufgesetzt. Letzendlich läuft alles auf Orkschlachten hinaus. Charaktere kommen und gehen ohne wirklichen Eindruck zu hinterlassen. Das Ende kommt plötzlich und unspektakulärer als man sich das gewünscht hätte.
+ Grafik: Richtig gut, wenngleich nicht atemberaubend. Die Landschaft sieht grafisch toll aus, die Orks sowieso (auch Gollum ist klasse umgesetzt), aber die Menschen, gerade die Gesichter, sind eher auf LastGen Niveau.
- Spielwelt: Viel vergebenes Potential. Die Welt wirkt zuweilen recht leblos, man trifft ausschließlich auf Orks und Menschensklaven, die vor sich hinschuften. Storycharaktere treten nur in den Zwischensequenzen und Hauptmissionen auf, ansonsten sind sie nicht zu finden. Letztendlich auch recht unpersönlich, alles sieht mehr oder weniger gleich aus, keine herumliegenden Alltagsutensilien etc., schlussendlich fehlt es an Wiedererkennungswert.
Fazit: Gutes Spiel, das von dem innovativen Nemesis- und dem spaßlastigen Kampfsystem lebt. Daneben wurde an einigen Stellen viel Potential vergeben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

Garth

03. März 2015PC: Des Waldläufers Rachefeldzug

Von (27):

Talion der Waldläufer, ein wackerer Mann, welcher durch die Uruks seine Familie verliert, an einen Geist gebunden wird und ihm so die letzte Ruhe verwehrt wird. Nun will er mit seiner Kraft sich an seinen Peinigern rächen.

Shadow of Mordor hat mich in vielerlei Hinsicht fasziniert. Zum einen gefällt mir das Nemesis-System unglaublich gut. Ich kann mich Stunden damit beschäftigen, Ork-Hauptmänner abzuschlachten, zu übernehmen oder Einfluss auf deren "Karriere" zu nehmen. Auch wenn im Endeffekt nicht unglaublich viel daraus gemacht wurde, so ist es dennoch sehr Unterhaltsam mit anzusehen, wie ein normaler Uruk-hai einen bekämpft und dadurch aufsteigt, wie ein Hauptmann die Schlacht überlebt und in der nächsten entsprechente Narben trägt oder deren Gedanken sich durch den Einfluss von Talion ändern.

Ebenso fand ich es sehr gut, dass man sich in diesem Spiel unglaublich übermächtig fühlt, aber dennoch nicht in eine klassische "Außerwählten"-Rolle schlüpft, die Welt retten muss oder dergleichen und das der Schwierigkeitsgrad immer noch angemessen bleibt.
So sprechen die Uruks über den Waldläufer, der sich nun auch in jenem Gebiet aufhält, das Tailon den Häuptling "XYZ" erlegt hat und der ja nun schon der dickste Badass war, oder man eh keine Angst vor ihm haben braucht, der Typ hatte bisher ja einfach nur Glück.

Das Kampfsystem ähnelt dem von der Batman-Reihe stark, was nicht negativ ist. Es sieht verdammt gut aus, ist recht simpel und doch kann es anspruchsvoll werden. Apropos sieht gut aus, Grafisch ist Mordors Schatten sehr hübsch. Besonders beeindrucken kann mich immer ein so cool wedelnder Mantel wie der von Talion.

Die Story ist mittelmäßig, Anfangs tut einen Talion leid und man möchte die Geheimnisse des Geistes aufdecken, im Laufe des Spiels baut sich die Story jedoch nicht unglaublich spannend auf oder kann einen groß mitreißen. Insgesamt ist sie jedoch nicht schlecht.

Abschließend kann ich dieses Spiel nur empfehlen, es macht unglaublich viel Spaß!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Belieber98

02. März 2015PS3: Gutes Spiel mit vielen Hängern

Von (2):

Also ich fand das Spiel wirklich gut, aber und leider ist es ein großes aber, sind die Hänger während des Spiels wirklich störend. Mitten im Spiel fängt die Pausebildschirm-Musik an oder die Musik ruckelt generell.

Manchmal bin ich auch plötzlich hinter Gegnern aufgetaucht, obwohl ich sie eigentlich umrennen wollte...
Das Spiel wird davon zwar von der Story her nicht schlechter, aber der Gesamteindruck wir doch stark abgestuft.

Die Graphik ist, wenn sie endlich fertig geladen ist, gut, was ich aber von den neueren ps3 Titeln gewohnt bin. Wenn ich nochmal die Wahl hätte, würde ich mir erst die ps4 kaufen und das Spiel da zocken, weil die Hänger, meiner Meinung nach, wirklich störend sind.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

uruk-lukas

23. Februar 2015PS3: Geniales Spiel

Von (2):

Von uruk-lukas: Die PS3-Version von Mittelerde Mordors Schatten hat sehr schlecht abgeschnitten. Ich verstehe allerdings nicht warum.

Zur Grafik: Das einzige, was ich an der Grafik kritisiere, ist, dass bei den Uruks zum Beispiel Falten und so erst mit der Zeit erscheinen. Sonst hat das Spiel eine tolle Grafik.

Zum Nemesis-System: Das Nemesis-System ist toll. Fast jeder Uruk sieht völlig anders aus als die anderen.

Sonstiges: Das einzig wirklich Schlechte an der PS3-Version sind die endlos langen Ladepausen. Trotzdem kann ich Mittelerde Mordors Schatten nur weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

RavenCore

02. Februar 2015PS4: Eher ein "Herr Der Assassinen"?

Von (11):

Ich hab mir durch durch Tipps von einigen Freunden vor kurzer Zeit auch diesen Titel zugelegt. Und ich muss gleich sagen ja vor kurzer Zeit, und schon ist das Spiel eigentlich zu Ende. Eine für mich zu kurte Spielzeit. Auch wenn man alles einsammelt und macht kommt man nicht wirklich auf ein langes Spieleabenteuer. Noch dazu kommt für das eigentlich fast schon einseitige töten von Häuptlingen, Hauptmännern samt Gefolgschaft.

Es ist oft sehr nervig und fast schon frustrierend wenn ein Hauptmann von 20 Wachen und mehr umgeben ist. Einfaches reinstürmen und drauf los kämpfen ist logischerweise nicht möglich.

Dafür bietet sich immer eine gute taktische Ausweichmöglichkeit. Man kann von Oben alle langsam aber sicher ausschalten indem man wie bei Assassins Creed einfach durch die Gegend hüpft, oder die Schwachpunkte des Zieles für sich nutzen. Aber ein paar mal wird es einen wohl trotzdem treffen das man sich auf einmal ganz alleine zwischen gefühlten 100 anderen Gegnern wiederfindet.

Die Story an sich ist ganz annehmbar und leicht zu verfolgen, aber natürlich noch lange kein Mass Effect oder ähnliches.
Soll es aber auch gar nicht. Denn "Mordors Schatten" bietet meiner Meinung nach ein gutes solides Spiel in dem sich sehr gut einfach mal auslassen kann. Viele gute Kämpfe bietet die einen an der einen oder anderen Stelle auch sehr herausfordern können. Leider finde ich die Landschaft etwas trostlos und man rennt immer nur in der selben Gegend rum. Hier für zieh ein paar Punkte ab.

Für mich eigentlich der Beste Herr der Ringe Teil und empfehlenswert für Leute sie mal lust haben drauf zu hauen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

basilia1234

29. Januar 2015XBox 360: Ich bin leicht irritiert

Von (5):

Gameplay:

Das Gameplay ist extrem gut gestaltet, die Steuerung häng hie und da manchmal, doch zum gesamten Gameplay muss ich sagen, dass es wunderbar ist. Durch das Kampfsystem sind die Bosse von Kampf zu Kampf unterschiedlich, man muss vor jedem Kampf Informationen sammeln und Schwachstellen der feinde Finden, was etwas langweilig klingt, aber eigentlich super Spaß macht

Grafik:

Ich hab Besseres gesehen, aber wenig Schlimmeres, auf den Last Gen Konsolen ist die Grafik des Spieles für die Tonne, sieht aus wie ein Spiel für PS1 und Xbox Klassik. Texturen sind irre gezogen und sehen schlecht aus.

Weiteres:
Jedes Spiel hat Ladezeiten, manche haben längere andere Kurze. Es kann nicht sein dass ich 5 Sekunden warten muss um von Pause zurück ins Spiel zu gelangen (Das gleiche gilt für die Karte die man alle paar Sekunden öffnet. Ladezeiten sind eine Zumutung.

Fazit:
Das Spiel macht Spaß, erinnert an Assassin's Creed und Spiele der Batman reihe, wird aber durch furchtbarer Grafik und Viel zu langen Ladezeiten verdorben (wenn man die vielen anderen Engine Problemen überschaut).
Ich kann das Spiel deshalb nur auf PC, Xone und PS4 empfehlen, da die Grafik dort angenehm ist und Ladezeiten dort kaum vorhanden sind.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Ps4-Gamer

12. Januar 2015PS4: Nicht schlecht, nicht schlecht

Von (5):

Ich finde das Spiel einfach gut! Es ist ein gutes actionreiches Spiel das ohne Probleme läuft. Für mich ist es ein schönes kleines Metzel Spiel das durch die Kräfte des Elbengeistes einfach noch geiler wird. Leider gibt es nur 20 Storymissionen.

Auch wenn die Story klein ist gibt es viele Nebenmissionen und es macht Spaß einfach mal durch die Landschaft zu streifen, sich an Orks ranzuschleichen und sich einen heftigen Kampf mit ihnen zu liefern. Die Maps sind allerdings sehr einfach gehalten. Die erste Map ist einfach nur braun-schwarz mit Ruinen und Ork-Festungen.

Die zweite ist mit Pflanzen bewachsen aber trotzdem gibt es auch hier nur Ruinen und Festungen. Damit will ich aber nicht sagen das die Grafik schlecht ist. Ich finde es ist ein AC das hauptsächlich aufs Kämpfen ausgelegt ist. In AC geht es mehr um die Story. Trotzdem ist und bleibt es actionreich und abwechslungsreich auch wenn es nicht die beste Grafik hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

88

Dragane

23. Dezember 2014PS4: Von Vielen das Beste

Von (7):

Mordors Schatten ist ein klasse Game für die PS4. in dem sich viele Mechaniken von bekannten Spielen vereinen. Dies könnte man nun klauen nennen, aber ist es denn schlimm viel Gutes zu vereinen? Meiner Meinung nach nicht.

Naja nun zum Game:

Grafik: Gefällt mir recht gut. Es wirkt düster und dreckig, so wie man es von Mordor erwarten würde. MAn könnte den Hauptcharakter noch etwas verfeinern aber man will auch nicht über pinibel sein.

Soundtrack: Meiner Meinung nach typisch gut für ein HDR Spiel. Hier hatte ich als Fan der Filme bisher nie was zu bemängeln.

Gameplay: Nun zum wichtigsten Teil. Ich hab das Game zwar noch nicht ganz durch, aber die Eindrücke des Gameplay sind schon voll da.
Zunächst fühlt sich das Game an wie eine Mischung aus Assassins Creed und den letzten Batman Spielen. Kletterpassagen, Schleichen, HInterhaltkills, Adlerauge und Türme erklimmen udn freischalten wirken von Assassins Creed inspiriert. Das Kampfsystem erinnert mich sehr sehr stark an Batman Arkham Asylum. Was aber wie gesagt nicht schlecht ist. ich finde es toll Bekanntes in einem neuem Game zu finden.
Das Skillsystem ist auch recht gut gemacht. Einfach und leicht zu lernen. Waffenaufwertung mittels der Runen ist auch ein lockeres System.

Story: Ist meiner Sicht nach irgendwie die Schwäche des Games. Aber da sist bei Open World Games immer ein wenig. Sie ist gut, aber aus den Socken hat sie mich nicht gehauen.

Insgesamt: Das Beste HDR Game der letzten Jahre und nicht nur für Freunde der Filme lohnenswert zu spielen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

iTzz-DizTrucTion

19. Dezember 2014PS3: Was soll das ?

Von (3):

Ich fand bis jetzt die Herr der Ringe Spiele immer genial, doch mit Mordors Schatten wurden viele enttäuscht.

An sich ist das Spiel richtig geil, sofern man es am pc oder auf der PS4 spielt und es ist bekannt wenn man Spiele von einer neueren und besseren Konsole auf ihren Vorgänger überspielt, dass das ins Auge geht.

Am Anfang hab ich mich gefreut als ich gelesen hab das es für die ps3 erscheinen soll, doch im Endeffekt hab ich mich gegen den Kauf dieses Spieles entschieden.

Meine Frage : " Was soll Das "

Also mal ganz ehrlich, in unserer Heutigen Zeit hab ich schon weit aus bessere Mittel gesehen um die Leute zu verarschen und ihnen dann das Geld aus den Taschen zu ziehen.

Fazit: Das Spiel ist richtig geil aber nicht auf der Ps3 !

Wer die Option PC, Ps4 usw. hat der sollte sich bitte auch für diese Option entscheiden !

Traurig !

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

Der_Rote_Shanks

10. Dezember 2014PC: 1000 mal besser als die PS3-Fassung

Von (55):

Nachdem ich von der Playstation 3-Version des Games sehr enttäuscht und sauer über das verprasste Geld war, hat mir ein Freund ungläubig seine PC-Fassung ausgeliehen, nachdem wir über das Spiel etwas gesprochen haben.
Kurz: Ich war erstaunt! Die Qualitätsunterschiede sind gravierend! Die PC-Fassung ist graphisch (Dank HD-Patch) um Welten besser.

Auch habe ich hier durchgehend Sound erlebt und die Ladezeiten sind deutlich kürzer und nicht so ätzend wie auf der Konsolenfassung, die jedesmal wenn man den Start- oder Selectknopf drückt vor dem Weiterspielen erstmal satte 16-22 Sekunden laden muss.

Auch ist mir der PC während des ganzen Durchspielens nicht einmal abgeschmiert (was ich von der PS3 absolut nicht sagen kann).
Die Steuerung mit Keyboard und Maus ist für mich als Konsolengamer etwas umständlich, aber sie spricht wenigstens an!

Die Story ist dieselbe, wenig spannende Momente, kaum bekante Figuren aus "Der Herr der Ringe" oder "Der Hobbit" und mit ca. 20 Hauptmissionen und einer Spielzeit von 18 Stunden (inklusive Nebenmissionen) auch recht kurz. Die deutlich bessere Grafik tut der Atmosphäre aber sehr gut, so fühlt man sich zu Weilen, als spielt man ein Assassin's Creed in Mittelerde.

Diesen Vergleich konnte man mit der Konsolenversion bei bestem Willen nicht ziehen, da zwischen der Qualität der Spiele-Welten liegen.

Auf dem PC macht das Metzeln von Orc-Hauptmännern zeitweise echt richtigen Spaß.
Alles in Allem sorgt die gute Grafik und der bug-freie Sound dafür, dass man mit dem Spiel wirklich Spaß haben kann. Zwar gibt es immernoch kleinere Probleme (kurze Spielzeit, belanglose Story, kaum bekannte Figuren, verhältnismäßig kleine Welt, wenig Abwechslung, gelegentliche Bugs in Achievments und bei der Erfüllung von Nebenbedingungen), aber das Spiel zeigt auf dem PC wirklich dass es Potential hat.

Wer wie ich ein HdR-Fan ist und gerne das Spiel spielen will, sollte unbedingt (v.a. direkt) die PC-Version wählen. Das spart wirklich eine Menge Frust und Ärger!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

68

Greece_man

09. Dezember 2014PS3: Mega viel erwartet, aber schwer enttäuscht

Von :

Also, ich möchte das Spiel schon haben seid dem ich im Januar ein Gameplay davon gesehen haben und ich muss sagen auch wenn ich es erst heute gekauft habe und erst seid gut ein paar Stunden gespielt habe, find ich es einfach Klasse.

Aber nachdem ich es etwas längere zeit gespielt habe, muss ich sagen ich bin wirklich enttäuscht. Der Sound bugt bei mir total, die Grafik ist mies und man hat sich einfach keine Mühe gegeben. Monolith sollte daran mal arbeiten und dann ein update machen oder so etwas. Wirklich sehr schade das man sich hier keine Mühe gegeben hat. Das Spiel an sich, sprich: Story und Gameplay, ist Klasse aber besonders durch die Grafik geht sehr viel Spaß verloren.

Ich hoffe inständig daran wird gearbeitet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

30

Der_Rote_Shanks

08. Dezember 2014PS3: Unfassbar

Von (55):

Dieses Spiel ist eine echte Unverschämtheit seitens der Entwickler und Publisher!! Die größten Probleme des Spiels sind Sound und Grafik!!

Der Sound ist aufs Übelste verbugt sodass man einen fiesen Mischmasch aus Sond und keinem Sound hat, was mit den Stimmen der Orks (die man eigentlich loben können sollte) anhört als telefoniert man während einer Tunnelfahrt! Absolut grausam! Das kam bei mir nicht nur einmalig vor, nein bei jedem Spielstart nach ca. 45 Minuten Spielzeit!

Die Grafik ist für eine Playstation 3 schon eine Beleidigung. So schlecht sahen selbst die HD-Neuaflagen von PS2-Spielen selten aus! Die Texturen und Umbegungen sind grob, viele Gebäude und Gebirgszüge sehen aus, als seien sie nicht fertig ausgestaltet worden, wenn man in die Geisterwelt wechselt verstärkt sich der Eindruck um ein Vielfaches, selbst Gegner sehen hier kastig aus!

Die Story ist nicht gerade spannen und eher langweilig, was schade ist, jedoch zu verschmerzen wenn denn der Rest stimmen würde.
Nächstes Problem sind die Ladezeiten. Glaubt es oder nicht aber nach jeden Blick auf die Karte oder sobald man ins Pause-Menü geht um bspw. Fertigkeiten zu verbessern, etc. muss das Spiel danach erstmal laden. Das ist so unheimlich nervig nach bereits kürzester Spielzeit!

DAs Spiel wirkt unfertig, ohne Übertreibung kann man sagen dass man hier die Beta-Version eines Spiels spielt, nicht aber ein fertiges Vollpreisspiel! DAs ist absolut unentschuldbar, erst recht wenn man bedenkt, dass PS-Besitzer über einen vollen Monat länger auf das Spiel warten durften, als Next-Gen-Konsolen-Zocker und PC-Spieler.

Die Steuerung ist v.a. in diesen Todes-Quick-Time-Events ziemlich unpräzise und auch diverse Kombos sind extrem chaotisch und unpraktisch belegt und funktionieren nur selten.
Es ist mir unbegreiflich wie man so etwas Unfertiges auf den Markt klatschen kann und noch dreist genug sein kann dafür 60 Tacken zu verlangen!!! Ich habe mich sehr auf das Game gefreut, jetzt will ich mein Geld zurück!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

71

Gamer941

08. Dezember 2014XBox 360: Coole Idee wird mit mieser Grafik zerstört

Von (4):

Eine coole Spielidee mit mieser Grafik macht: Ein Game was nicht überzeugen kann. Die Idee coll, die Mörder von Held Talion den ihr auch spielt zu finden. Orks haben deine Familie ermordet und dich eigentlich auch aber der Tod will dich nicht und so so bist du zwischen der Geisterwelt und der Realität gefangen. So suchst du die Mörder und gelangst in eine lebendige Welt die nicht schön aussieht. Leider! Die beste Idee sind die Orks selber. Es gibt Hauptmänner wo du Informationen zu anderen Orks erhälst.

Tötest du diesen kommt ein neuer nach. Wirst du aber getötet steigt er im Rang auf und erinnert sich an euren coolen fight. Das alles zusammen cool gemacht. ABER die Grafik. Im Gegensatz zu anderen sogar älteren Games sieht Mittelerde leoder richtig schlecht aus. Nachladende Texturen und schwammige Umgebung. Deswegen für die leider eine schlechte wertung ansonsten cooles Game.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Hansthebeast

08. Dezember 2014PC: Asche in der Luft

Von :

Von der ersten Minute an hatte ich ein sehr gutes Gefühl, das mit der Zeit ein wenig schlechter wurde. Allerdings nicht wie ich schon oft in Reviews gelesen habe durch das zu eintönige und abgeguckte Spielprinzip.

Sondern durch hakelige Steuerung wie ich sie auch schon aus der Assassines Creed Reihe kenne. Wenn man schon so viel „klaut“, sollte man schon die Fehler der Konkurrenz beheben. Leider versagte mir die Steuerung schon bald sehr schnell, grade in Situationen in denen ich schnell und präzise hätte reagieren müssen.

Doch nichts desto trotz ist die Grafik seit dem kostenlosen HD DLC absolut fantastisch! Ich habe mir Mordor seit ich die Bücher gelesen habe so vorgestellt wie es das Spiel mir vermittelt. Die Umgebungssounds machen mich sogar ein wenig Paranoid. Mit einem 5.1 Headset treffen unzählige Ork Stimmen und Wettereffekte von allen Seiten an mein Ohr, Faszinierend!

Außer die Steuerung über die ich hinweg sehen kann, ist die Story ist hervorragend und kaut keinesfalls die Filme wieder. Das Ende machte mich neugierig, welcher DLC noch kommt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

penpal

03. Dezember 2014PS4: Für mich das beste Spiel des Jahres

Von (12):

Während "Batman-" und "Assassin's Creed"-Teile mich dann doch schnell langweilen, muss ich sagen, dass "Mordors Schatten" mich ständig neu begeistert.

Es sind gundlegende Dinge, die mich an anderen Spielen sehr stören. Zum Beispiel sind Spezialattacken und Finisher hier keine automatisch ablaufende Animationen wie so oft, ebenso dass man beim packen und erdolchen nicht einfach Animationen abspult sondern jeden Dolchstoss einzeln steuern muss - finde ich klasse! Das Spiel beeindruckt mich durch die persönlichen Feinde, die dichte Stimmung und Atmosphäre, wenn Orks untereinander kämpfen, wie sie reden und auftreten - Wahnsinn! Die herrlichen Todesanimationen, so unterschiedlich und facettenreich, all meine Möglichkeiten und soviel neues.

Das Nemesissystem und generell das absolut neue Spielgefühl. Es mag an "AC" erinnern aber es ist ein viel ausgereifteres und besseres Spiel. Die Möglichkeiten sind toll dank der Spezialfähigkeiten bis hin zum Bestienreiten. Anleihen aus "Far Cry" wie das Befreien der Tiere aus Käfigen und dann doch kinoreifer und besser umgesetzt als in den Toptiteln. Die Entwickler haben mich vollends zufriedengestellt. Ich staune über soviel neues Gameplay und habe "Unity" bereits verkauft. Es wirkt wie ein liebloser Abklatsch im Gegensatz zu Mordor! Und das alles im Tolkien-Universum. Wunschlos glücklich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

75

Phoenixlord92

01. Dezember 2014XBox 360: Zum heulen

Von :

Wo soll ich anfangen... ansich ist das Spiel echt geil das feeling ist hammer und die Herausforderung ist da (Ki nicht dumm, Gegner unterschiedlich stark).
Nun die negativen Sachen... die Steuerung ist manchmal etwas unpräziese aber nicht schwer. Das was am schlimmsten an diesem Spiel ist ist die Grafik!
Ich kanns mir nicht erklären aber entweder ist es Falsch programmiert worden oder es wurde total geschlammt?! Den man kommt sich an manchen Stellen vor als spiele man Playstation 1 !! Richtig schwammiger Boden, die Umgebung muss sich ab und zu neu aufbauen und es ist einfach nur zum heulen... weil man es nicht versteht... so ist das Spiel wie schon gesagt echt super! 2. Minuspunkt ist das das Spiel sogut wie nach jeder Squenz laden muss.. selbst wenn man kurz auf der Map war, dauert es bis man weiterspielen kann..!

Ich geb dem Spiel eine solide 3
Für Fans gut aber mehr auch nicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

Theax83

24. November 2014PS4: Eine Reise nach Mittelerde

Von (3):

Mordors Schatten macht vieles richtig, geizt leider an den falschen Stellen der reinen story Länge.

Zur Spiel Mechanik fühlt sich an wie schon mal gespielt und zwar 1 zu 1 wurde das Kampfsysten von Batman übernommen, die Kletterpasagen könnte man mit Assassins Creed vergleichen geht jedoch wesentlich schneller und einfacher von der Hand.

Interessant ist das Nemesis System was falsch du von einem Ork getötet wirst er befördert wird, das heißt stärker als vorher und das ganze geht soweit das man im Laufe des Spiels einen Erzfeind bekommt.

Im späteren Verlauf kann man gewisse Fähigkeiten erlangen wie das reiten auf einen graug ketten Tötung Flammen Pfeile

Im großen und ganzen ein gelungenes Spiel

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Warner Bros. Interactive
  • Genre: Action Adventure
  • Release:
    02.10.2014 (PC, PS4, XBox One)
    20.11.2014 (PS3, XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • Auch bekannt als: Middle Earth - Shadow of Mordor

Spielesammlung Mittelerde - Mordors Schatten

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Mittelerde - Mordors Schatten in den Charts

Mittelerde - Mordors Schatten (Übersicht)