Mortal Kombat - Deadly Alliance

meint:
Mortal Kombat wie wir es lieben! Die Steuerung ist eine Wucht und alles macht insgesamt einen Höllen-Spaß!

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Eine der legendärsten Reihen aus dem Genre der Beat'em'Ups hat 2002 auch endlich den Sprung in die dritte Dimension geschafft: Mortal Kombat. Der finstere Zauberer Quan Chi flieht dabei vor Scorpion und entdeckt die untote Armee des mächtigen Drachenkönigs. Er verbündet sich mit dem Fiesling Shang Tsung zu einer tödlichen Allianz, um die Macht an sich reißen zu können. Gemeinsam schaffen sie ihre größten Widersacher aus dem Weg: Outworld-Kaiser Shao Kahn und Mortal Kombat-Turniersieger Liu Kang. Nun kann sie nur noch Donnergott Raiden und seine Truppe an Erdenkriegern aufhalten...

Mit dem "Deadly Alliance" getauften Teil der Serie riskiert Midway den Sprung aus dem zweidimensionalen Bereich, um die Grafik des Spiels der aktuellen 3D-Bewegung anzupassen. Dabei hat man gleichzeitig auch das Kampfsystem des Titels einer gehörigen Überarbeitung unterzogen. Waren früher die Grundmoves aller Kämpfer gleich und man unterschied die Recken in erster Linie durch die ausführbaren Special Moves, wurden nun jedem Fighter insgesamt drei Kampfstile spendiert. Während des Kampfes kann man per Tastendruck zwischen den verschiedenen Kampfstilen wechseln, wobei mindestens einer der drei Stile die Verwendung einer Waffe bedeutet. Da sich in jedem Stil die Moves der Charaktere unterscheiden, gilt es vor dem Kampf genau zu studieren mit welchen Aktionen man die besten Combos und Moves vom Stapel lassen kann.

Zum Einsatz kommen natürlich auch wieder die bekannten "Fatalitys", mit welchen man seine Gegner endgültig nach einem Kampf besiegen kann. Für Langzeitmotivation sorgt die "Krypta", wo die in den Kämpfen verdienten "Koins" gegen in Särgen versteckte Schätze wie Artworks, Movies oder neue Kämpfer getauscht werden dürfen.

Meinungen

87

31 Bewertungen

91 - 99
(18)
81 - 90
(6)
71 - 80
(4)
51 - 70
(2)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

99

theforceunleashes

28. Juli 2014GBA: Genial

Von (2):

Viele fragen sich was Heutzutags ein gutes Spiel ausmacht. Dafür blicke ich in das Jahr 2002 zurück wo MK deadly Alliance entwickelt wurde. Manche sagen ein Gutes spiel braucht einen guten Mehrspieler. Ja und diesen hat es, egal ob im Co-op zusammen den Survival mode ausprobieren oder massenhaft lange ein 1v1 im Duellmode.
Das Spiel hat eine Lange spieldauer, bis man all Special Attacks auswendig kann, bis man alle Charaktäre freigeschalten hat, bis man den Survival mode beendet hat (wobei dies nicht geht!) oder man alle Fatalitys beschreiben kann, geht die Anzahl Stunden in der SpieldauerInfobox so ziemlich ins Dreistellige.
Das einzige was noch stört ist ein wenig die Steuerung sonst ist alles Gut.
Fazit:Ein langandauerndes Spiel mit einer Faszinierenden Hintergrund Geschichte einem recht kurzem Story-mode den man mindsetens 4 mal gespielt haben muss. Wobei das spiel für anfänger noch ein wenig frustrierend sein kann doch nach ein paar Stunden geht es einfach

Also kaufen, oder Emulator.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Konami
  • Genre: Prügelspiel
  • Release:
    01.02.2003 (PS2)
    14.02.2003 (XBox)
    28.02.2003 (GBA)
    02/2003 (GC)
  • Altersfreigabe:
    ab 16(PS2, GBA)
    ab 18(XBox)
    ab (GC)
  • EAN: 5037930071638, 5037930080951, 0031719198634

Spielesammlung MK - Deadly Alliance

Mortal Kombat-Serie



Mortal Kombat-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

MK - Deadly Alliance in den Charts

MK - Deadly Alliance (Übersicht)