Monster Hunter Tri

meint:
Die süchtig machende Kult-Dinohatz bietet einiges Neues, viel Kampferprobtes und eine tolle Grafik. Achtung: Zeitfresser-Alarm! Test lesen

Neue Videos

Monster Hunter Tri - Alatreon
Monster Hunter Tri - Ceadeus 2
Monster Hunter Tri - Ceadeus 1
Monster Hunter Tri - Barioth

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Die Jagd nach Monstern muss weitergehen! In Capcoms und Nintendos Monster Hunter Tri wird das altbekannte Spielprinzip aus früheren Teilen der "Monster Hunter"-Serie fortgesetzt. Ihr wählt eine Waffe aus und kämpft im Namen der Gilde in verschiedenen Missionen. Dazu zählen Jagd- und Sammelmissionen sowie solche, in denen ihr Monster einfangen sollt. Spielt ihr im Mehrspieler, werden euch Punkte angerechnet, die euren Jäger-Rang nach und nach verbessern. Dort kämpft ihr außerdem mit bis zu drei Freunden taktisch gegen die Ungeheuer. Durch Kämpfe schaltet ihr außerdem dringende Missionen frei.
Habt ihr ein Monster erschlagen, könnt ihr Rohstoffe entnehmen, aus denen der Schmied wiederum neue Waffen bauen kann.

Meinungen

93

4583 Bewertungen

91 - 99
(3885)
81 - 90
(385)
71 - 80
(95)
51 - 70
(30)
1 - 50
(188)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 226 Meinungen Insgesamt

95

Gianni99

24. August 2015Wii: Jagen, Sammeln, Schmieden

Von (6):

Ein fantastisches Rollenspiel-Erlebnis.

Man startet mit wenig Rüstung und kleinen Herausforderungen. Doch es sieht auf der Wii sehr hübsch aus.
Später kommen schwierigere Aufgaben und mehr Gebiete. Man jagt große und kleine Monster, sammelt deren Körperteile und Rohstoffe und schmiedet sich eigene Rüstungen und Waffen.
Das erfordert oft sehr viel Geduld. Es ist nicht für jeden etwas.
Ich hatte sehr viel Spielspaß. Die Monster sind sehr gut designet und die musikalische Untermalung ist einfach toll und motiviert.

Im Online-Modus macht das noch mehr Spaß. Mehr Möglichkeiten und Monster. Und zu Dritt oder zu Viert macht das einfach Laune.

ABER: Der Online-Modus funktioniert seit langem nicht mehr, da mehr Platz fürs neue Spiel bei den Servern geschaffen werden musste.

Fazit: Ein Jäger-Sammler Spiel mit sehr hohem Suchtfaktor. Für Fans das beste Rollenspielerlebnis, auch ohne Online-Modus!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

MaskedKillerAK

13. März 2014Wii: Die Jagd geht weiter

Von (3):

Moin Moin,

ich weiß das Spiele ist schon lange raus, dennoch möchte ich mich gern mal zu dem Spiel äußern.
Also, ich hatte vor Monster Hunter Tri noch nie einen Teil der Reihe gespielte und war anfangs skeptisch. Empfohlen wurde mir das Spiel von einem Freund.
Der Einstieg ins Spiel ist wirklich langsam und hart. Die ersten Aufgaben bestehen nur aus sammeln und erlegen kleiner Monster, was schon mal ermüdend sein kann und dazu kommt das man nicht weiß was mit dem Zeug anfangen soll. Wenn man dann auf eins der etwas größeren Monster trifft, ist der Kampf hart und lang. Doch nach einiger Zeit hat man den Bogen raus und ist mit Mut vollgepumpt nur um dann von einem der wirklich großen Monstern wie, dem Rathalos trifft.

Wenn man aber erstmal eine höhere Rüstung und Waffe hat, immer wieder im Moga-Wald Rohstoffe sammelt um Gegenstände die im Kampf nützlich sind wie Trank, Gegengift und Fallen und Monster beobachtet, wird man das jagen und bekämpfen von Monstern stets besser

Oftmals kämpft man die gegen die gleichen Monster immer und immer wieder um an deren Materialen zu kommen, um seine Waffen und Rüstungen zu verbessern und /oder neue herzustellen.
Wenn man aber erstmal die Attacken und Verhaltensweisen der Monster geht das ohne Probleme.

Monster Hunter zündet wie im Beitrag von GameOne gesagt ziemlich spät, doch nach einiger Zeit hat man den Bogen raus, man versteht die komplexe Mechanik und das Nutzen und richtige Kombinieren von Rohstoffen, Herstellen von Equipment und das Spiele hat eine absolut hohe Spielzeit, die erst recht lang wird wenn man den Online-Modus ausprobiert und mit 4 Mitspielern jagt oder jede Waffe und Rüstung haben will.

Aus Grund der Zeichenbegrenzung kann ich leider nicht genau auf dem Online-Modus eingehen, aber es macht wirklich viel Spaß.

Ich hoffe ich konnte jemanden helfen.

Es macht einfach richtig Spaß und deshalb gibts von mir eine absolute Kaufempfehlung von mir für alle noch-wii Besitzer.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

tommixD

01. November 2013Wii: Der Hammer, ein Muss

Von :

Ich fand Monster Hunter Tri wirklich genial. Es hat mega Spaß gemacht es im Dorf zu spielen, da ich mit Monster Hunter noch nicht so die Erfahrung hatte, doch durch das Spiel bisher jeden Teil gezockt habe. Ja, im Dorf sind relativ wenig Monster, und eine kurze Story, doch die Atmosphäre, das Gameplay ist der Hammer!
Und halt, es gibt ja auch einen Online-Modus, den ich Umwerfend finde/fand. Man kann zusammen mit allen Spielern auf der Welt auf jagt gehen und noch mehr und stärkere Monster jagen!
Man kann sich bis zu Jr( Jägerrang) 999 aufleveln, welches Jahre braucht.
Doch leider leider wurde dieser für Mh3u gesperrt...
Ich habe schon eine kleine Umfrage gestartet und jeder wollte bisher den Entzückenden Online Mode wiederhaben!
Bitte Capcom! Dieses Spiel ist ein Atemberaubender Klassiker, und ohne den Online Modus wertlos. Mfg, Tommi.

2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

bryan1995

26. Oktober 2013Wii: Sehr lange Jagd

Von :

Ich finde durch die Menge an Monster hat man sehr viele Möglichkeiten sich als Jäger zu beweisen.

Die Auswahl an Waffen unterstützt das noch. So kann man z.B. mit Schild und Schwert in einen schnellen Nahkampf gehen oder mit Armbrust ein Monster auf Distanz halten.

Wobei die Story eher eingeschränkt ist da dem Spiel einfach die Emotionen fehlen und man keine wirklich Verbindung zu seinem Charakter hat.

Aber alles in einem ist es ein sehr gutes Spiel und ein Muss für jeden Jäger!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

Ninnia

12. Oktober 2013Wii: Einfach genial

Von (2):

Meiner Meinung nach sollte jeder der eine Wii besitzt zumindest darüber nachdenken sich dieses Spiel zu kaufen. Monster Hunter Tri ist eindeutig eines der Besten Spiele die je für die Wii erschienen sind.

Positiv an diesem Spiel ist:

- die 1A Grafik
- die actionreichen Monsterkämpfe
- die Möglichkeit zu zweit zu spielen
- der epische Soundtrack
- das man sich einen eigenen Charakter erstellen kann

Negativ an diesem Spiel ist:

- manche Gebiete sind so klein, dass man die eigenen Vorteile gegen das Monster nicht nutzen kann
- es könnten mehr Monster sein

Alles in allem finde ich dass es sich lohnt Minster Hunter tri zu kaufen. Mir persönlich hat das Spiel nämlich mega viel Spaß gemacht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Drago14

11. Oktober 2013Wii: Monster Hunter auf der Wii

Von gelöschter User:

Da ich mir mal Monster Hunter Tri gekauft habe weil es gerade auf den Markt kam und für die Wii , war ich erst mal skeptisch da ich Monster Hunter Freedom Unite schon auf der PSP gespielt habe und ich nicht gerade wusste wie es auf der Wii ausschauen sollte. Als ich es dann angefangen habe zuspielen war ich überrascht wie gut die Grafik und die Umgebung war . Schon mal besser als auf der PSP.

Das Gameplay war auch super aufgebaut und die Monster die man besiegen konnten waren gut dargestellt. Eine gute Sache ist , dass sie das Spiel so gelassen haben wie sie es schon auf der PSP gemacht haben also ohne es weiter auszuschmücken z.B. mit mehr Technologien, Zeit in der das Spiel spielt, Autos etc.

Doch es gibt da einen großen Unterschied wenn man jetzt MHFU mit MHT vergleicht :
- In Monster Hunter Freedom Unite gibt es viel mehr Monster zum besiegen !
- In Monster Hunter Tri gibt es keinen Bogen mehr ( was mir sehr gefehlt hat weil ich sonst immer ein Bogenschütze war )
- Weniger Rüstungen/Waffen in MHT
- Online Modus bei MHT + 3 Neue Monster Nur im Online Modus

Trotz der wenigen Arten der Monster in MHT ist und bleibt die wahre Idee von Monster Hunter nicht verloren, man muss immer noch Monster besiegen um an deren Materialen zukommen um damit besser Waffen/Rüstungen herzustellen.

Nach meiner Meinung ein sehr gutes Spiel auch wenn es etwas eingeschrankt ist in den verschiedenen Arten der Monster .
Für alle Monster Hunter Spieler da draußen ein MUSS Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Steinsanderde

21. August 2013Wii: Bestes Wii Spiel

Von (2):

Ich finde dass Monster Hunter Tri eines der besten Wii Spiele überhaupt ist. Monster Hunter Tri bietet eine Größe Vielfalt an Monstern, Waffen und Rüstungen, zudem ist der Online Modus ein Knaller.
Meiner Meinung nach hat das Spiel auch eine Super Grafik (obwohl die Wii nicht bekannt für Spiele mit guter Grafik ist). Da nach einer Gewonnenen Quest fast immer wieder neue Sachen verfügbar sind möchte man immer weiterspielen um weiterzukommen. Die Musik und Geräusche sind super und Passen gut zum Spiel. Leider ist die Offline Story sehr schnell durchzuspielen und deswegen lohnt sich das Spiel heutzutage nicht mehr da der Online Dienst eingestellt wurde. Durch das Einstellen des Onlinedienstes kann man nicht mehr alle Waffen und Rüstungen kriegen was schade ist. Da es Monster gab gegen die man nur Online Spielen konnte, wie z.b. Jhen Mohran, Alatreon oder Dämonjho (drei der besten Monster im ganzen Spiel). Fazit das Spiel ist mit dem Online Dienst super gewesen aber heutzutage leider nutzlos.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

BlockiDudie

04. August 2013Wii: Das Spiel für die Wii !

Von (6):

Monster Hunter Tri ist das Spiel für die Nintendo Wii.

Es macht nicht nur Spaß, sondern fesseln tut es auch. Durch die vielen Möglichkeiten, die es in diesem Spiel gibt, wird einem nie langweilig. Bei einem Monster braucht man nicht mal 10 Minuten und bei dem anderen schon mal 40 Minuten. Und genau das ist es was das Spiel so genial macht. Man hat immer neue Herausforderungen, seien die einen einfach oder die anderen schwer. Der Spaß bleibt beibehalten.

Das einzige jetzt bestehende Problem ist, dass der Online- Modus gesperrt wurden. Dies bedeutet das man nicht mehr alle Rüstungen und Waffen haben kann.

Fazit: Obwohl es nur noch Offline geht, dass, meiner Meinung nach, beste Spiel für die Nintendo Wii

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
6 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

blacksoul18

14. März 2013Wii: Auf zur Jagd

Von (4):

Monster Hunter Tri ist ein absolutes muss für alle die eine Wii in ihrem Besitzt haben! Die riesen Dinojagt macht einfach jedem spass! Zumindest wenn man viel Zeit und Gedult hinein steckt! Die vielen verschiedenen Waffen und Monster bringen viel abwechslung und spass in das eher kleinere Spiel der Monster Hunter Reihe!

Das Niveau ist auch für anfänger gerade richtig! Einziger negativer Punkt ist das fehlen von verschiedenen Waffenarten wie dem Bogen oder den Doppelschwertern! Ansonsten ist Monster Hunter Tri fur die Wii ein erstklassiges Game das einfach in jede Wii Sammlung hineingehört!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

ChrisTheRock

11. März 2013Wii: Das beste Spiel für Wii

Von :

Irgenwann kommt man im Offlinemodus nicht mehr weiter, nachdem man das Endmonster, den Ceadeus besiegt hat und ein Langschwert von dem Händler mit dem Wasserelement erhält.

Somit kommen wir zum Onlinemodus:
Der Onlinemodus ist eine erweiterung des Offlinemodus. Direkt fällt auf, dass man sich nicht mehr an dem schönen Hafen befindet, sondern in einer Wüstenstadt. Erste einschrenkungen im Onlinemodus ist die fehlende Bewegungsfreiheit, denn man kann nurnoch durch Quest auf Erkundungstouren, die somit das freie Kämpfen verhindern. Allerdings hat sind im Onlienmodus die Monster viel schwerer zu besiegen, wodurch ein Teamplay mit anderen Gamern aus Europa nötig ist. Man erhält Erfahrungspunkte, die den Jägerrang erhöhen.

Dieser ist dafür da, damit man nicht direkt gegen sehr starke Monster in Quests kämpfen kann. Man muss sich erst Hochkämpfen, Jagen und Sammeln, Rüstungen bauen und seine Kampftechniken verfeinern um gegen Monster, wie Rathalos oder Urgaan bestehen zu können. Der Onlinemodus ist aus einem Grund sehr wichtig: Man bekommt neue Items und kann somit seine Waffen noch weiter verbessern bzw. komplett verändern und Event-Waffen erhalten, die im Offlinemodus nicht existieren.

Monster Hunter Tri ist kein Spiel für Gamer die mal kurz ne Runde zocken möchten. Man muss sich ausgiebig mit den Monstern auseinandersetzten und herausfinden, wie man diese besiegt. Das kann bei einem Monster schonmal bis zu 10 Stunden dauern.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

l_ol_-iger

07. März 2013Wii: Capcom holt alles aus der Wii raus

Von (3):

Allgemeines:Die Wii-eigentlichist sie nur etwas für Nintendo Liebhaber da sie im Schatten der X-Box und der Playsis praktisch untergeht. Diesmal hilf ihr Capcom auf die Sprünge: Diese Spiel ist meiner Meinung nach ein ABSOLUTES MUST-HAVE! Eigentlich ist die Wii (im Gegensatz zur neuen Wii U) ziehmlich veraltet, die meisten anderen Konsolen haben mehr oder bessere Spiele im Angebot doch Monster Hunter Tri nimmt es nicht nur grafisch meiner Meinung nach locher mit CoD oder Battlefield für die Ps3 auf. Ich könnte hier noch seitenweise über die wunderbare Grafik und andere Spielelemente philosophieren aber dann wird es wieder mit den Zeichen knapp...

Die PROs:
-Grafik, Steuerung, Atmosphäre und Sound stimmen einfach (man kann auch nicht sagen Capcom wüsste nicht wie man ein gutes Monster Hunter macht).
-Was MH3 an Monstern fehlt macht es mit Schwierigkeit wieder wett, eine wahre Zwickmühlensituation stellten für mich die drei Drachen (Rathalos, Barioth und Diablos) dar, da man mit jedem eine Waffe machen konnta mit der man einen anderen besiegen konnte.
-es gibt hier einmalig (bis MH3 Ultimate rauskommt) einen Online-Modus, der das Spiel erst richtig spielenswert macht

Die CONs:
-Das Spiel hat "so viel Stroy wie Mario. Man muss Peach retten; wann sieht man sie?-am Anfang und am Ende"
-Im Gegensatz zu anderen Monsterhunters gibt es hier kaum Monster. Ohne den Online Modus wäre einem schon glatt langweilig.
-Capcom hat beschlossen den Online Dienst in Kürze (im März oder April) abzuschalten, was dem Spiel seinen Reiz für Neukäufer nimmt.

Fazit: Bis zum Abschalten des Online-Modus bleibt nicht mehr viel Zeit, daher wird MH3 bald doch sehr trist und öde biiiiiiiiiiiiiiiis Monster Hunter Tri Ultimate rauskommt! Mit geplanten 800 Stunden Story Modus wird es das lägste Monster Hunter bisher, doch damit gibt sich Capcom noch nicht zufrieden: Habt ihr schonmal Monster in HD gejagt?-Ich nicht. Wenn ihr das mal tun wollt holt euch Capcoms neusten Meisterstreich und bis es soweit ist könnt ihr ja noch fleißig mit Monster Hunter Tri üben.
MFG l_ol_-iger

an das Spieletipps-Team: irgendetwas stimmt mit eurer Zeichenbegrenzung nicht (ich finds gut :P achja, nehmt diese Zeile hier raus)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

88

Spriteanimator

28. Februar 2013Wii: Macht viel besser, aber auch einiges schlechter als der Vorgänger

Von (5):

Monster Hunter Tri ist ein Spiel, welches ich jahrelang intensiv gespielt habe, weshalb ich es mir zutraue, eine fundierte Meinung dazu abzugeben, welche ein sehr positives Fazit ergeben.

Pro:
+Waffenbalancing: Das Waffenbalancing wurde stark verbessert im Vergleich zu Freedom Unite, wo beispielsweise das Großschwert dem Langschwert noch hoffnungslos unterlegen war.
+Verzicht auf Skripts: Jeder Kampf unterscheidet sich vom letzten, da man auf "actionreiche Cutscene-Balken Skripts" verzichtet hat, wodurch man sich bei jedem Treffen auf ein Monster auf neues einstellen muss.
+Steuerung: Dadurch, dass sich nicht alles durch Button-Mashing in Lichtgeschwindigkeit abspulen lässt (Beispiel:Das Trinken eines Trankes), muss man jede Bewegung timen um nicht dem Risiko ausgesetzt zu sein, einen Treffer zu kassieren. Einzige Schwäche wäre die vertikale Einstellung der Kamera, welche nur über Stufen anstatt genaue Definition verläuft.
+Die Monster: eine große Schwäche aus Vorgängern wurde ausgemerzt, da sich dort die viele Monster ähnelten bzw fast gleichten. Hier gibt nur noch höchstens ein oder zwei Beispiele dieser Art. Außerdem wurden die Hitboxen stark verbessert
+Umfang: Ich habe bereits über 300 Spielstunden gesammelt und ich kenne noch kein Ende. Noch fragen ?

Contra:
-Waffenanzahl: Der Bogen, Das Jagdhorn und die Doppelklingen wurden entfernt, was bei vielen Fans für aufstoßen sorgte. Allerdings wurde mit der Morph Axt eine neue Waffe hinzugefügt und den Verlust des Jagdhorns sollte man verschmerzen können.
-Anzahl der Monster: Auch hier wurde im Vergleich zum Vorgänger stark reduziert, was zum Glück nicht so schwerwiegend ist, da man sich viele Monster der Vorgänger wie die gefühlten 1000 Dromes oder den silbernen Rathalos hätte sparen können.
-Map System und allgemeines Weltensystem: Man hätte mehr Open-World Faktor durch dauerhaft freien Zugriff auf alle Maps einbauen sollen, anstatt Quest-Nutzen zu erzwingen. Auch gehört das veraltete Zonensystem abgeschafft.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

amir2003

23. Februar 2013Wii: Das beste Spiel zum Monster Jagen

Von :

Also meine Meinung besteht aus 4 Punkten: Offline Modus, Online Modus, vergleich vom Offline zum Online Modus und Verbesserungen.

Offline Modus: Im Offline Modus ist man allein im Dorf Moga dort erlebt man verschiedene Abenteuer. Je weiter man in das Spiele vorankommt desto schwieriger und Geduldklauend wird es, weil ich habe früher immer den Gross-Jaggi-Level nicht geschafft und einmal als ich ihn geschafft habe war es irgendwie einfacher weil ich mich gewöhnt hatte. Erst nach dem Qurupeco wird es eingentlich schwieriger.

Online Modus: Im Online Modus ist es gut weil dort kann man mit anderen Spielern gemeinsame Quests machen und Spass haben! Man kann dort auch schmieden Kombinieren etc.

Vergleich vom Offline zum Online Modus: Also im Online Modus gibt es viel mehr Quests somit auch die 6 Stern Level Quests und im Offline Modus nicht. Dafür gibt es Cha-cha im Offline Modus und im Online Modus nicht! Aber im Online Modus gibt es viel mehr Monster die es im Offline Modus nicht hat, z.b: Deviljo, Jhen Morhan, Alaetron etc.

Verbeserungen: Im Offline Modus könnte man auch bei der Freijagd in die Sandebe und in den Flutwald und Tundra und in den Vulkan gehen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Rotom

28. November 2012Wii: Eine großes Spiel mit kleinen Mäkeln

Von (4):

Wie immer zeichnet sich Monster Hunter zwar nicht durch eine detailverliebte, dafür aber realistische Grafik und ein einzigartiges Spielsystem aus. Die Monsterjagd ermöglicht einem immer neues und die Kampagne ist voll mit anspruchsvollen Quests.

Im Onlinemodus hat man dann die Möglichkeit, spezielle Quests zu machen und so genannte " Monster" zu jagen. Dies erweiter wiederrum das Spektrum des Spielers und fordert ihn mehr und mehr heraus, besonders seltene Materialien zu sammeln, um so immer wieder Waffen und Ausrüstungsteile zu verbessern.

Dennoch weist das Spiel diverse kleine Mäkel auf. Es gibt zb eine Map, in der man im Multiplayer Modus mit Hilfe eines zweiten Spielers die Map verlassen kann und sich ausserhalb des normbereiches aufhalten. Auch gibt es leider viele Hacker, was manche sehr aufregt, da es die Leistung mancher Spieler runterzieht.

Dennoch ist auch Monster Hunter Tri wieder einmal ein gelungenes Werk Capcoms, wobei die Spielintensität durch die Wii steuerung und den grösseren Bildschirm enorm gesteigert wird. Es ist ein absolutes Muss für alle wahren Monster Hunter Fans, aber auch für Neueinsteiger einen Blick oder zwei wert.

2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Sauleater

26. November 2012Wii: Gelungen überarbeitetes Spiel

Von (2):

Monster Hunter Tri hat viele Vorgänger, wie z. B. Monster Hunter Freedom, allerdings kann es mit seinen Vorgängern mithalten.
Es bietet einen zwar eher kleineren Storymodus im Singleplayer, wo es lediglich 5 Queststufen mit nicht sehr vielen verschiedenen Monstern gibt, allerdings einen umso größeren Multiplayermodus.

Im Storymodus geht es um Kleinigkeiten, wie die Bedrohung durch den Lagiacrus, aber größtenteils um merkwürdige Erdbeben, die von einem Drachenältesten, dem Ceadeus, verursacht werden. Die Aufgabe des Jägers, den man spielt, ist es natürlich diesen zu erjagen.
Der Multiplayermodus war schon immer der größte Pluspunkt in den Monster Hunter spielen und diesmal ist er auch sehr wichtig.
Der Multiplayermodus ist klug aufgebaut: Erst entscheidet man, in welche Stufe man geht (Offen, Anfänger, Experten, Anwerbung) danach in welche Stadt (es gibt über 20 Städte mit jeweils maximal 100 Spielern) und letztendlich in welches Tor man geht. Diese Tore können von maximal vier Spielern gleichzeitig betreten werden. Die einzelnen Quest kann man demnach auch nur mit höchstens vier Spielern machen.
Um an bessere Waffen und Rüstungen zu kommen, brauch man seltene Materialien und die Besten gibt es nur im Multiplayermodus. Hier gibt es bis zu 999 Jägerränge, allerdings sind nur die ersten 50 relevant, da man ab Jägerrang 51 alle bestehenden Quests machen kann.
Natürlich gibt es auch wieder einen Bosskampf am Ende, diesmal mit dem Alatreon.

Monster Hunter Tri ist sehr gelungen. Es gibt viele neue Monster, Gebiete und Waffen. Die Monster an sich wurden auch verbessert, wenn man die anderen Monster Hunter Teile betrachtet.
Allerdings ist man im Multiplayer zu stark auf andere Mitspieler angewiesen. Es gibt viele, die sehr freundlich und hilfsbereit sind, allerdings auch sehr viele, die einen durch mangelndes Können, Egoismus und Ignoranz den Spielspaß verderben.
Auch für Spieler, die die Vorgänger gespielt haben, wieder etwas Neues.
Auf jedenfall spielenswert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

NeMaHo2000

25. November 2012Wii: Rollenspielrang: Over 90

Von (5):

Monster Hunter Tri, das Jagdspiel von Capcom, überzeugt immer wieder mit der tollen Atmosphäre und der atemberaubenden Grafik.
Die Geschichte dreht sich um ein Dorf beim Moga-Wald. Es wird oft von Erdbeben heimgesucht und die Dorfbewohner behaupten, dass eine Art des Meeresdrachen Lagiacrus daran Schuld ist.
Und nun dein erster Einsatz. Die Einführungsphase beginnt mit der einfachen Aufgabe: Fleisch sammeln. '
Es gibt erst ein Monster, aber man schaltet schnell viel mehr frei.
Im Dorf gibt es einen Schmied. Für Geld und Material kann man sich Waffen und Rüstungen schmieden lassen und diese noch mit Juwelen verziehen und verbessern. Die Auswahl ist wesentlich größer, als im Waffenhandel.
Außerdem gibt es einen Stand bei dem Mann Kräuter, Pilze usw. kaufen kann.
Es gibt sehr viele Sachen die man miteinander kombinieren kann. So bekommt man bessere und wirksamere Sachen.
Der Hauptteil des Spiels besteht aus Quests. Natürlich gibt es auch Free-Hunting, aber damit kommt man nicht viel weiter.
Die Quests werden von mal zu mal schwieriger und so kommt man in der Story voran. Später bekommt man noch einen kleinen Kollegen namens Cha Cha.
Neben dem Moga-Wald gibt es noch 4 andere Orte (und 2 Spezial-Orte die nur in jeweils einer Quest sind, die heißen Tundra, Vulkan, Sandebene und Flutwald)
Die vielen Monster sind ihrer Umgebung und ihrem "Wohnort" angepasst.
Das Beste am Spiel ist der riesige Online-Modus.
Hier kann man nur Quests machen. Aber schwierigere, andere und mit anderen Leuten. Außerdem gibt es ein paar Monster mehr und man kommt in Sachen Waffen und Rüstung viel schneller voran.
Man kann sich eine Mahlzeit bestellen und somit ein paar besondere Fähigkeiten für die Quest erhalten.
Im Online Modus kann man außerdem seinen Jägerrang erhöhen.
Online kann man Arena-Quests machen. Das kann man auch Offline alleine und zu zweit.

Über das Spiel kann man deutlich über 10000 Wörter schreiben. Aber das geht ja nicht.
Es macht süchtig. Klare Kaufempfehlung

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

TheGameAllrounder

10. November 2012Wii: Erstklassiges Capcom-Rollenspiel

Von (2):

Also
Vor 3 Monaten habe ich mir das Spiel zugelegt. Als erstes fiel mir die, für Wii-Verhältnisse ausgezeichnete Grafik auf. Doch dazu später mehr. Das Spiel setzt sich aus Quests und Verbesserung des Charakters zusammen, was einfach klingt, aber so komplex aufgebaut wurde, dass man immer wieder neue Erfahrungen macht.
AUFBAU:
Bei Monster Hunter geht es darum in (relativ) frei begehbaren Welten Monster zu fangen und zu besiegen. Die Quests werden immer wie schwieriger, was auch Hardcore-Gamer Frust bereiten kann.
GRAFIK: 5 von 5
Wenn man jetzt als Ps3 Nutzer die Grafik ansieht, denkt man: Gut. Als Wii Besitzer: Fantastisch. Denn wie oben schon erwähnt, holt Capcom mit Monster Hunter Tri grafisch alles aus Nintendos Konsole raus und überrascht immer wieder mit abwechslungsreicher und detaillierter Grafik.
SOUND 4 von 5
Was wäre ein Spiel ohne Musik? Oder ohne Sounds? Nicht sehr viel! Doch hier treffen wir besonders bei den Sounds von Monstern auf eine breite Geräuschkulisse, jede der Bestien schreit, schnaubt und faucht auf seine eigene Art. Auch die Geräusche, wenn der Charakter durchs Wasser läuft wurden eingefügt und viele weiter kleine Dinge. Die Musik: An sich wirklich sehr toll, doch leider wiederholen sich gewisse, vor allem kürzere Melodien, häufig. Vor allem bei der Kampfmusik wäre noch Spielraum dagewesen.
Steuerung: 4 von 5
Monster Hunter Tri geht an sich relativ leicht von der Hand. Die Steuerung ist leicht zu erlernen und hat doch trotzdem ihre Tücken: Bei der kleinsten Bewegung der Wii-FB zückt der Charakter seine Waffe und schlägt zu, was besonders in einem Kampf manchmal nervenaufreibend werden kann. Gut ist, dass Man mit "c" immer wieder in die Anfangsrichtung kommt das heißt geradeausschaut.
Atmosphäre: 5 von 5
Die Atmosphäre ist für mich persönlich der größte Pluspunkt. Man wird förmlich ins Spiel hereingesogen, nicht zuletzt dank der tollen Grafik und den vielen Sounds. Vor allem vor großen Gegnern kann man viel Respekt kriegen und folglich herrscht auch immer hohe Spannung.
FAZIT:
Dieses Spiel ist ein Meisterstreich, einer der besten Wii-Titel die momentan zu haben sind. In punkto Atmosphäre und Spannung steht es keinem anderen Action Spiel nach und braucht sich nicht zu verstecken.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

72

Peediesan

14. Oktober 2012Wii: Trifft nicht jedermanns Geschmack

Von (6):

"Monster Hunter Tri" ist ein Rollenspiel von "Capcom".
Im Spiel geht es darum, wie der Name schon sagt, große Kreaturen zu töten oder zu fangen.
Die Grafik ist sehr gelungen besonders für Verhältnisse der Wii. Es sieht gut und beeindruckend aus und spiegelt den typischen Alleingänger-Helden wieder.

Das Spiel läuft über einen typischen Quest-Modus. Man geht zum Quest-Schalter fragt die nette Dame was gerade für Quests zur Verfügung stehen und fährt dann zu diesem Ort um die riesige Bestie zu erledigen.

Es gibt eine riesige Auswahl an Waffen und Rüstungen, die man sich im Spiel durch das Geld, welches man für die Quests bekommt kaufen kann.
Um die Kreaturen zu besiegen, muss man die Rüstungen und die Waffen perfekt auf diese abstimmen und genug Tränke, Bomben, etc. mitnehmen.
Ergo: Man muss ihre Schwächen und Stärken genau analysieren, welches sich oft als schwer herausstellt, da die Kreaturen dich nicht an sie ranlassen.

Der Sound ist besonders von den Kreaturen her beeindruckend und im Ganzen gelungen.

Die Steuerung an sich ist nicht leicht, sie muss vorerst ca. 1 Stunde erlernt werden.

Die Umgebung sieht sehr schön aus und passt zu dem mittelalterlichen Styl, über welchen das Spiel verfügt.

Der Multiplayer ist perfekt, da man alle Quests online mit bis zu drei anderen Spielern absolvieren kann.

Die Schwierigkeit würde ich bei sehr schwer einschätzen, da man wirklich Jahre braucht um eine Bestie zu töten und man zu oft selbst dabei stirbt

Ich finde "Monster unter Tri" OK, da es vom Spiel her gut gemacht ist, doch man die Schwierigkeit etwas hätte runterschrauben können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

monsterfanxtrem

14. September 2012Wii: Bestes Monster Game

Von :

Meine Meinung stützt sich auf drei Punkten: Offline Modus, Online Modus und Vergleich.

Ich beginne mit dem Offline Modus:
Der Offline Modus ist meines Erachtens Sehr interessant zu spielen. Nach vielen neuen Monster, Waffen und Rüstungen sticht vor allem die Grafik mit dem dazu abgestimmten Soundtracks besonders hervor.

Das Spiel offline zu zocken macht deshalb so viel Spaß weil die Grafik stimmt. Wenn man dann noch den Sound dazu nimmt wird es regelrecht ein emotionales Spielerlebnis. Die Waffen und Rüstungen die neu dazu kamen sind sehr kreativ und ansprechend. ganz zu schweigen der neuen Monster

Online Modus:
Der Online Modus ist in vieler Hinsicht besser als der Offline Modus. Man kann dort mehr Rüstungen und Waffen fertigen und gegen mehr Monster antreten. Diese Monster sind schwieriger und daher am besten zu viert zu erledigen.

Vergleich:
Im Vergleich zu den anderen Monsterhunter Teilen ist dieser der mit Abstand am besten. Nicht nur wegen den oben aufgeführten Punkten sonder wegen einfach allem!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Sinclaire

10. September 2012Wii: Monsterjagen rund um die Welt

Von (12):

Mit Monster Hunter Tri kam ich in die Serie hinein und fand es klasse. Erstmal war ich so fixiert auf den Offline-Modus, auch wenn ich damals noch wirklich schlecht dadrin war, bis ich nach langer Zeit gemerkt habe, dass der Oine-Modus noch viiiel besser war.

Was gut ist:
-Der Offline-Modus ist trotz schlechter Story gut gelungen
-Der Online-Modus integriertem Chat
-Neue Waffen
Neue Monster
-Umfang des Spiels
-Schwierigkeit (nicht so schwer wie auf der psp)
-Es ist Monster Hunter!

Was nicht gut ist:
-Cha-Cha;ich bevorzuge Felyne
-Die Steuerung unter Wasser
-Insgesamt wenig Monster / Keine Subspezies
-Die Story
-Vergleichsweise wenig Ausrüstung

Aber da die meisten negativen Sachen auf den Umfang bezogen sind, kann ich darüber hinweg sehen, da es auch so ein seeeehr langes Spiel ist.

Doch wenn man dann noch ein Monster Hunter auf der PSP spielt, wird man förmlich von dem gewaltigen Umfang erschlagen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    23.04.2010 (Wii)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 0045496368432

Spielesammlung Monster Hunter 3

Monster Hunter-Serie



Monster Hunter-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Monster Hunter 3 in den Charts

Monster Hunter 3 (Übersicht)