Need for Speed - Most Wanted (2005)

meint:
Verfolgungsjagden mit der Polizei, tolle Optik und abwechslungsreiche Rennmodi: Dank alter Qualitäten das beste "Need for Speed" seit langem. Test lesen

Neue Videos

Trailer 2
Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Bei Need for Speed Most Wanted handelt es sich um ein Autorennspiel welches es für den Computer sowie auch für verschiedene Spielekonsolen gibt.Most Wanted ist das aktuellste Rennspiel aus der bekannten und beliebten Need for Speed - Reihe.In dem Spiel geht es um Schnelligkeit Geschick und Siegeswillen. Bei Need for Speed Most Wanted fährt man nicht nur rasante und illegale Autorennen auf öffentlichen Straßen sondern muss zusätzlich noch viele Polizisten verärgern um anschließend erfolgreich vor ihnen zu flüchten.Ziel des Spiels ist es auf der so genannten "Blacklist" auf Platz eins zu gelangen. Dazu müsst ihr gegen verschiedene Gegner antreten. Diese könnt ihr jedoch nicht einfach so herausfordern. Damit ihr von euren Gegnern überhaupt beachtet werdet müsst ihr bestimmte Ansprüche erfüllen. Ihr müsst für jeden Gegner eine bestimmte Anzahl an Autorennen gefahren sein und diese natürlich auch gewonnen haben. Zusätzlich wird ein wenig Geld benötigt und auch das Kopfgeld das die Polizei auf euch aussetzt muss eine bestimmte Summe erreicht haben. Nur so könnt ihr die wichtigsten Gegner des Spiels herausfordern und euch auf Platz eins der Blacklist durchkämpfen.Bei Need for Speed Most Wanted gibt es eine besonders große Auswahl an Autos und diese können natürlich auch beliebig getunet werden. In diesem Need for Speed Spiel gibt es noch bessere und viel mehr Möglichkeiten eure Autos zu verschönern und sie Leistungsstark zu machen als in den Need for Speed Spielen davor.Auch die Grafik wurde noch mehr verbessert und ist nun viel echter und detaillierter als zuvor. Selbst bei sehr schnellem tempo ist das Bild kein bisschen verschwommen und alle Einzelheiten an den Autos und den Hintergründen bleiben gut ersichtlich.

Meinungen

90

2799 Bewertungen

91 - 99
(2063)
81 - 90
(444)
71 - 80
(109)
51 - 70
(28)
1 - 50
(155)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 95 Meinungen Insgesamt

1

NikLpinHD

12. Mai 2015XBox 360: Tempo,Speed,NFS Most Wanted

Von :

NFS Most Wanted ist ein Rennspiel der extra klasse datum zocke ich es 3 Jahre nach dem ich es eingespielt habe immer noch. Das Spiel verdient echt respeckt denn selbst das online spiel ist gut geworden . Das spiel ist finde ich das beste nfs aller zeiten... also die wertung ich würde 93 sagen. =)also holen und los spielen wer das nicht tut der verpasst sehr sehr viel... .wiso lest ihr noch weite na los holt es euch doch endlich mal

0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Razia

27. Dezember 2014PC: Das "Need for Speed" einer ausgestorbenen Serie...

Von (24):

Ich werde sicherlich bei nur 2000 Zeichen vieles positives und negatives vergessen, sorry im voraus.
Knallharte Rennen gegen die Polizei und andere Streetracer und eine echte Story und mal mehr, mal weniger Emotionen, dafür steht NFSMW.
Die Story kurz und Kompakt: Man will in der "Blacklist" aufsteigen, wird vom letzten verarscht und muss bei 0 anfangen.
Man muss also mit Wagen wie einem Fiat Punto anfangen und sich hocharbeiten. Zur KI der Gegner: Sie haben eine Kummiband-KI, dass merkt man, wenn man einen Trainer nutzt und mit 500 KM/h langbrettert und sie trotzdem mithalten!
Zur KI der Polizei: Die beste Cop-KI aller Zeiten! Sie sind einzeln harmlos, keine Frage. Sind sie aber mit Verstärkung da nutzen sie z.B. rollende Straßensperren und können einen so sehr schnell und effektiv stoppen. Nagelbänder bremsen einen komplett aus. Ramböcke können einen sehr schnell zum Verhängnis werden und der Heli kann einen mies ausbremsen oder eine Flucht verhindern. Es gibt eine große Wagenauswahl von ich glaube genau 32 Wagen.

Fazit zum reinen NFSMW:
Auch heute noch vertretbare Grafik. Gute, wenn auch fiese KI der Polizei und Rennfahrer. Guter Sound.Ein Hamma Soundtrack! Verschiedene Funksprüche der Polizei. Viele verschieden Wagen die sich definitiv alle anders fahren. Eine sehr schöne und emotionale Story. Eine sehr sehr sehr große, non-lineare Map!
Bei allen echten NFS-Fans steht dieser Teil im Regal!

Fazit zum "verbesserten" NFSMW:
Wie es vielen sicherlich bekannt ist, kann man sich einen Trainer und Modloader runterladen. Mit dem Trainer kann man sich miese vorteile gegenüber allen verschaffen und alle Straßenwagen (Betonmischer, Taxi...) und alle Polizeiautos inkl. Heli steuern. Mit dem Modloader (nfscars.net) kann man sich neuste Wagen wie einen Bugatti, Koenigsegg usw. herunterladen und Fahren! Es gibt außerdem extrem gute Grafikupdates womit man sehr aktuelle Grafiken erhält!
Also auch für "Kiddies" dann Spielenswert oder für Fans eine Bereicherung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

79

ZockerModul

23. Juli 2014PC: Gutes Need for Speed, könnte aber besser sein

Von (12):

Need for Speed Most Wanted ist im Allgemeinen ein super Need for Speed. Im Folgenden Absatz werde ich die guten Seiten des Spiels und danach die schlechten Seiten aufdecken.

Was mir sehr gut gefällt sind die Effekte, sie sind zwar nicht besser als die in Need for Speed Carbon, aber sie sind auch in Most Wanted wirklich sehr gut gemacht. Auch sind viele schöne Autos vertreten, wie der Mercedes Benz SLR McLaren oder der noch nie in einem Need for Speed erschienene, extra für Need for Speed Most Wanted entwickelte BMW M3 GTR, der zu einem der schnellsten Autos aus dem ganzen Spiel zählt. Die Umgebung ist groß & vielfältig, sodass man in der Karriere als auch im Quickrace überall Rennen fahren kann.

Was mir nicht so gut gefällt sind ein paar kleine Bugs, wie zB. das Reifengeräusch das man beim Driften hört, wenn man aber auf einem Waldweg auf der Straßenmitte fährt. Völlig unpassend. Auch der Rauch beim Burnout könnte mehr sein und wenn man manuelles Getriebe ausgewählt hat, kann man im Leerlauf nicht gewöhnlich hochdrehen, wie man es von Underground 2 oder Undercover her kennt. Außerdem sind die Tuningmöglichkeiten in der Karriere und unter "Meine Wagen" nicht so gut, sodass sich manche Wagen tunen lassen und andere hingegen überhaupt nicht weder von der Leistung, noch vom Aussehen. Aber den Lack kann man komischerweise immer lackieren.

Im Allgemeinen ist Most Wanted aber schon ein schönes Need for Speed.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

Plasmator

19. April 2014PC: Einer der besten Teile der Serie

Von (7):

"Need for Speed most Wanted" hat mich schon als kleines Kind in den Bann gezogen. Was habe ich mich gefreut, als ich entlich mit meinem "BMW M3"
vor der Stufe-6-polizei geflohen war, und der Abspann lief. Auch noch heute ist das Spiel eines der besten Rennspiele überhaupt, und punktet durch die tollen Rennen, die schöne Underground-Atmosphäre und tolle "Boss-Gegner" (So nenne ich sie jetzt einfach mal). Kommen wir also zur Wertung.

GRAFIK : (4/5)

Zugegeben : Die Grafik ist für heutige verhältnisse einfach veraltet, und hat teils sehr gruselige Texturen. Mit Texturepacks sieht das Spiel allerdings viel besser aus, doch dazu könnt ihr mehr in der Tipps-Abteilung lesen.

SOUND : (5/5)

Der Soundtrack war darmals wirklich cool, und hat der Atmosphäre noch eine Priese Perfektion gegeben. Ich mag alle Lieder bis heute gerne.
Ausserdem klingen die Wagen allesamt gut, und auch die deutsche Vertonung geht klar.

STEUERUNG : (5/5)

Die Steuerung ist sehr gut und direkt. Ich persönlich würde aber niemals die Standertbelegung nehmen, und stelle mir immer meine eigene zusammen, denn zum Glück geht dass. Viel gibt es also dazu nicht zusagen.

ATMOSPHÄRE : (5/5)

Wie schon gesagt, finde ich die Atmosphäre einfach super. Dieses Gefühl, dass man da wirklich illegale Rennen fährt, bringt das Spiel meiner Meinung nach einfach grandios herrüber. Bei mir löst Razor bis heute dieses "Ich-will-diesen-Wagen-zurück-Gefühl" aus.

FARZIT : (97/99)

Das Spiel ist bis heute ein Rennspielgerne-verändernder Tietel, der in jedes Motorsport-Fan-Regal gehöhrt. Ausserdem ist das Spiel sehr Mod-freundlich, weshalb auch die Grafik-freunde unter euch mit ein Paar leichtzu installierenden Mods voll auf ihre Kosten kommen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

DerBloodwork

15. Oktober 2013PS2: Das Spiel ist der Hammer

Von :

Es ist für mich das beste Rennspiel überhaupt! Das Gameplay ist toll und das Feeling zieht ein in das Spiel rein! Es ist nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer!! Die Musik nervt manchmal, passt aber im groben doch ganz gut zum Spiel. Die Grafik ist für ein so altes Spiel sehr gut, nur die Kanten könnten etwas schärfer sein! Ein lustiger Fakt ist, das alle Rennfahrer(und Cross) Marken Autos fahren, aber Polizei und Passanten erfundene Autos! Kurz gesagt es ist ein tolles Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

Shingami

17. Juli 2013PC: Bestes Need for Speed

Von (6):

Need for Speed - Most Wandet ist definitiv das beste Spiel der Need for Speed - Serie.
Es bietet eine offene Welt, die man in drei Schritten während der Story freischaltet. Die Story ist nicht gerade fesselnd, aber gut durchdacht. Und wenn Razor einem am Anfang den BMW klaut, will man ihn wiederhaben. Man muss während der Story alle Fahrer der schwarzen Liste (Blacklist) besiegen und so der meistgesuchte Fahrer im Spiel werden - der Most Wandet.

Dies erreicht man aber nicht nur mit Rennen fahren, man muss auch die Bullen (Polizei) unter Kontrolle haben. Diese bieten in sieben Stufen einiges an Material auf um dich zur Strecke zu bringen. (Z. B. Nagelbänder oder Helikopter). Während Stufe 1 noch sehr leicht ist, wird es ab Stufe 5 ordentlich schwierig. Neben dem Hauptziel des Spiels, kann man auch noch die Herausforderungsserie durchspielen. Das sind 68 verschiedene Herausforderungen, die zum Teil sehr schwer sind. Auch alle Bestenlisten zu dominieren kann ein Ziel sein.

Der Nachteil an Most Wandet ist die Steuerung. Teilweise rutschen die Autos über die Straße, wie ein Stück Seife. Auch driften kann man nur in Zeitlupe. Alles in allem ist Most Wandet (trotz der veralteten Grafik) sehr zu empfehlen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

18

black-Assassin

01. Juli 2013NDS: Schlechtes Spiel

Von (7):

Als ich das Spiel im Laden gesehen habe ich es mir sofort gekauft. Danach habe ich es bereut!

Das Handling ist wie schon geschrieben ein Stück Seife auf der Straße! Die Grafik ist für das DS-Spiel inordnung aber trotzdem nicht gut.

Ich habe gleich nach dem ersten Level das Spiel zurück gegeben. Das Computerspiel ging noch, aber dieses Spiel?

Ich empfele es niemanden. Ihr werdet den Kauf auf jeden Fall bereuen!

Für Fans: Ihr solltet euch auf jeden Fall das PC-Spiel kaufen oder wenigsten einen Blick drauf werfen. Dies lohnt sich mehr als das DS-Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

SergioBabba

14. März 2013PC: Höhepunkt einer sterbenden Serie

Von (5):

Tuning, Nitro, Cops, eine Story. Das verbinde ich heute mit dem Titel. Denn dieses Need for Speed war wahrlich der Meister seines Genres, und ist es auch heute noch.
Zu Story lässt sich nicht viel sagen, jedoch mehr als über alle anderen NfS, denn dieses hat noch eine. Oder zumindest wieder, für damalige Verhältnisse, versteht sich. Alles fängt in der fiktiven Küstenstadt Rockport an, diese wird, wie anscheinend in den USA üblich von Streetracern beherrscht, die ohne Rücksicht auf Verluste ihre Bolliden in jedes erdenkliche Hinderniss rammen. Als einer dieser Halbstarken euch euren heißgeliebten Bmw abzieht, schwört ihr Rache und beschließt jeden anderen Fahrer zu besiegen und euch eure Karre zu holen. Und das machte dieses Spiel so reizend für mich, mich bis an die Spitze der Blacklist hochzuarbeiten. Der Sound ist das, was die Serie einst prägte, nämlich Rock und Hip-Hop. Die Steuerung ist allerdings sehr Arcade lastig, ich habe mir hier einen xBox Controller zugelegt mit dem ein besseres Gefühl aufkommt. Auch die teilweise sehr langen Verfolgungsjagden mit der nicht allzu klugen Polizei waren immer ein Spaß, genauso, wie die Rennen, die jedoch nie besonders fair waren, da die normalen Gegner oft schwerer zu besiegen waren, als die Blacklistfahrer.
Das Tuning an sich, war ja ein eher neuer Weg, den man erst von den Underground Teilen kannte, jedoch war er gut umgestetzt, wenn auch etwas lasch, als in Underground 2. Das Spiel fesselte mich trotzdem jede Minute, und selbst nachdem man es durch hat, ist es immer noch spannend in der Stadt umher zu fahren. Klar der Höhepunkt, der Serie, die mich schon als kleinen Jungen so begeisterte, wie kaum etwas anderes auf dieser Welt und heute immer noch eines der besten Arcade-Renn Spiele aller Zeiten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

mr_smithpip1

14. März 2013PC: Das einzig wahre Most Wanted

Von (21):

Es war revolutionär: eine offene Spielwelt, toller Sound, eine eigene Story und eine top Grafik. Need for Speed Most Wanted konnte auf ganzer Linie überzeugen. Und das ist auch heute nicht anders, gerade wenn man sich die ganzen Remakes anschaut. Das Spiel hat eine super Story, in der man sich, betrogen um seinen Wagen, an die Spitze der Most Wanted“ kämpft, an deren Ende der Gegner steht, der einem das Auto abluchste. Die Story ist in nette Filmsequenzen gepackt, in denen man aus der Ego-Perspektive das Geschehen erlebt.

Die Vielfalt in diesem Spiel ist enorm. Riesen Areale mit verschiedenen Landschaften, eine Menge Autos und noch mehr Möglichkeiten diese zu tunen. Auch die adrenalingeladenen Polizeiverfolgungen fesseln einen, gerade wenn diese mal länger dauern.

Das Spiel ist natürlich kein bisschen realistisch und die rennen sind sehr arcardelastig. Man hat das Gefühl einen unzerstörbaren Panzer zu fahren, was aber bei Need for Speed immer der Fall war.

Die verschiedenen Arten des Rennens sind klasse, da man immer Abwechslung in dem Spiel hat und es wird einem nur sehr selten langweilig. Gerade die Boss Gegner mit ihren einzigartigen Autos sind immer eine tolle Motivation, bei denen man sowohl das Auto, als auch Spezial Belohnungen freischalten kann, welche einem noch mehr Individualisierung ermöglichen.

Einzig der Gummieffekt, welcher Gegner im Rennen nachzieht, sodass sie immer hinter einem sind kann manchmal lästig sein, steigert aber andererseits die Schwierigkeit.

Dieser Teil alleine ist es, welcher den Namen verdient hat und das einzig wahre „Most Wanted“ und nicht der dermaßen schlechte Nachfolger.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

96

Plantox

14. März 2013PC: Wer ist der Beste?

Von (13):

NFS Most Wanted war damals eines meiner absoluten Lieblingsspielen. Die Grafik sieht im Vergleich zu anderen heutigen Spielen gar nicht mal so schlecht aus.

In NFS Most Wanted klettert man Mithilfe von Rennen gegen andere Gegner in der Rangliste immer höher. Doch um gegen diese Spieler überhaupt fahren zu können, muss man beweisen das man dazu fähig ist. Um dies zu beweisen, muss man spannende Polizei-Verfolgungsjagden machen, Drag's schaffen, Driften, Rundkurse fahren oder mit einer hohen Geschwindigkeit an einer Radarfalle vorbeifahren.

Das Auto-Tuning finde ich in diesem Spiel zwar immer noch gut, allerdings nicht so gut wie in Underground 2, da man da viel mehr Möglichkeiten hatte. Nichts desto trotz kann man seine Karre weites gehend individuell gestalten.

Wenn man gerade mal keine Lust auf den Singleplayer hat, kann man sich auch mit anderen im Multiplayer Modus vergnügen. Außerdem kann man auch unter "Meine Wagen" Autos kreieren und mit ihnen Rennen fahren, was jedoch keinen Einfluss auf das eigentliche Spielgeschehen hat.

Ich persönlich finde die Polizei-Verfolgungsjagden immer ganz spannend! Es ist zwar relativ schwierig den Cops auf Stufe 1 nicht zu entkommen, allerdings wird es bei Höheren Stufen immer schwerer.

Mein Fazit:
Wer also auf einen mittlerweile gewordenen Rennfahrklassiker, tolle Grafik, super Story und schöne Autos steht, sollte bei diesem Spiel nicht nein sagen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Berkay0948

05. März 2013PS2: Absolut lohnenswert

Von (8):

Dieses Spiel habe ich ein Jahr nach dem Vorgänger Need for Speed Underground 2 bekommen. Most Wanted kann meiner Meinung nach daran nicht anknüpfen, aber es ist trotzdem ein hammergeiles Spiel. Vor allem ist es ganz anders aufgebaut als NFSU2, aber trotzdem macht es Spaß.

Ihr müsst euch in der sog. Blacklist nach vorne arbeiten. Ihr startet bei Platz 15 und müsst euch zum ersten Platz hochkämpfen. Was ich jedoch klasse an diesem Spiel finde, ist, dass es hier wirklich tolle Autos gibt! Ob verschiedene Porsches(?), Lamborghinis, Aston Martins oder McLarens ... Aber natürlich dauert das, bis ihr euch solche Autos überhaupt leisten könnt. Auch Polizisten wurden im Gegensatz zum Vorgänger wieder eingeführt. Die Verfolgungsjagden machen mir echt sehr Spaß. Dürfte nicht jeder Manns Sache sein, aber mir gefällt's. Was ich sehr schade finde, ist, dass viele Rennarten abgeschafft wurden. Z.B. Das Driftrennen mochte ich sehr.

Also ihr merkt es, es ist nach völlig anderer Struktur und Form im Vergleich zu NFSU2 aufgebaut, vieles hat sich geändert. Vieles der Änderungen sind gelungen, ein paar auch nicht. Ich hoffe, ich konnte helfen ;)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

96

Witcherisnt1

09. Januar 2013PC: Trotz Alter, immer noch ein Renner

Von (15):

Eines muss man Need for Speed lassen: Sie haben hier absolut gar nichts falsch gemacht! 2005 kam Need for Speed wieder auf die Bildschirme, dennoch habe ich es mir 5 Jahre später gekauft und war immer noch sehr begeistert. Die Grafik ist zwar nicht mehr top, dennoch kann man auch hier nichts sagen denn Grafikfehler etc. sind nicht vorhanden und die Wagen sind immer noch ansehnlich.

Die Story ist das beste an dem Spiel. Das mit der Blacklist und den Fahrern zu denen man sich hocharbeitet ist wirklich genial gemacht, doch hätte man hier noch einige Features einbauen können wie zum Beispiel, dass auch andere Fahrer einen selber versuchen in der Black List zu überholen.

Die Fahrphysik ist zum Teil logisch, zum Teil auch unlogisch, eher eine Mischung aus Underground 2 und Undercover, doch sie gefällt mir und komme damit sehr gut klar.

Einen kleinen Minuspunkt muss ist allerdings doch vergeben, denn die Map ist eindeutig zu klein und man fährt extrem oft an selben Passagen vorbei. Ich kann das Spiel nur empfehlen, denn es ist weiterhin das beste Need for Speed!

Fazit:
- alte Grafik, aber ansehnlich und ohne Fehler
- extrem spannende und super Story
- Fahrphysik in Ordnung
- zu kleine Map
- trotz dem Alter immer noch das beste Need for Speed

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

MasterodDesaster

07. Januar 2013PC: Vielleicht sogar das Beste

Von (22):

Ich spielte dieses spiel zum ersten mal bei meinem Freund, vor 3, 4 Jahren. Ich wollte es sofort haben, doch unser PC war damals nicht gut genug und deshalb hole ich es heute nach und noch immer bin ich von Need for Speed Most Wanted begeistert!

Ich habe neben NFS MW auch noch NFS World, Underground und Most Wanted 2 gespielt, und von den vieren ist das gute alte Need for Speed Most Wanted am besten.

Das Spiel spielt in mehreren Städten und die Spielwelt ist groß genug, um sich mit seinem Wagen so richtig auszutoben. Die Grafik ist für damalige Verhältnisse (das Spiel ist aus dem Jahre 2005) völlig in Ordnung und heutzutage trotzdem auf fast jeden PC spielbar. Die Story des Spiels ist ein weiterer Grund, das Spiel zu spielen. Jedoch gibt es wenige bis keine Möglichkeiten, die Handlung auf seine Art zu beeinflussen, außer durch das Aufsteigen in der berüchtigten "Blacklist".

Was ein wenig vom Spielspaß ablenkt, sind die wenigen Fahrzeuge. Ich habe zwar nicht nachgezählt, aber es sind ca. 20-30 Stück und das ist ein bisschen zu wenig. Dafür gibt es aber unzählige Tuning-Möglichkeiten um seinen eigenen Traumwagen zu schaffen.

Mein Fazit: coole Story, große Spielwelt und wirklich viele Möglichkeiten zu tunen, da stört es weniger, dass die Grafik nicht mehr auf den neuesten Stand ist und die Wagenauswahl sehr gering ist. Für mich persönlich ein super Klassiker, der nicht nur damals echt empfehlenswert war.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

anikan150100

02. Dezember 2012PC: NFS auf höchstem Niveau

Von (19):

Need for Speed Most Wanted ist für mich das beste Need for Speed, das jemals rausgekommen ist! Die Story ist (für ein Rennspiel) sehr gut, mit einer großen Überraschung am Schluss, die Grafik ist nicht die schlechteste und die Wagen sind auch ganz gut gelungen

Man beginnt als ein kleiner, wirklich fast Unbekannter Raser und fährst gegen einen der berüchtigsten Racer der Stadt: Razor, Nummer 15 auf der Blacklist (Liste der 15 Meistgesuchten Raser der Stadt) Man startet in einem BMW, der viel schneller ist als Razors Mustang. Daher sabotiert Razor deinen Wagen und kassiert (laut Regeln der Blacklistrennen) deinen BMW. Danach wird Razor (mit deinem BMW) 1. in der Blacklist. Um deinen Wagen zurückzubekommen musst du dich nun in der Blacklist behaupten und alle besiegen, die sich dir in den Weg stellen. Dabei helfen dir dein Freund Rog und deine Freundin Mia, sowie Supersportwagen wie der Ford GT, Lamborgini Murcielago, Gallardo etc. und sehr viel Tuning.

In NFSMW sind vor allem die jedes mal individuellen Verfolgungen hervorgehoben, die auf verschiedenen Fahndungsstufen und verschiedenen Werkzeuge der Cops wie zum Beispiel Nagelbändern, Helis usw. basieren, wähend du dur dien Fahrkönnen und seeehr viel Speed hast. Einziger Kritikpunkt im Spiel sind die entweder langwierigen oder langweiligen Rennen, die nicht fordern, sondern einfach nur ewiges dahinrasen sind, was aber durch die Verfolgungen mehr als nur ausgeglichen wird.

So wird auch mehrfaches durchspielen, selbst für Profis, die sich dann eben an das Strafregister (eine Art Rangliste der Blacklistfahrer) machen nie langweilig.


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

ReaL_J0k3r

28. November 2012PC: Das beste Need for Speed

Von (2):

In dem folgenden Text möchte ich meine Meinung zu Need for Speed Most Wanted preisgeben.

Ich spiele das Spiel nun seit 2006, also ein Jahr nach der Veröffentlichung. Die Story ist sehr interessant und umfangreich gestaltet, was das Spiel nicht zu einem Spiel macht, welches man nach 2 Tagen durchgespielt hat. Ich persönlich finde es sehr nett gemacht mit der Blacklist. Das besondere meiner Meinung nach ist auch, dass es ein Rennspiel ist mit einer richtigen Story, welche auch Sinn ergibt.

Auch an der Grafik ist nicht viel auszusetzen. 2005/6 war die Grafik für mich sehr gut, wobei ich sie jetzt auch noch sehr anschaulich finde. Es ist natürlich nicht die Grafik welche man nun in anderen, neueren Spielen hat, doch sie ist keinesfalls schlecht. Leider kann man die Auflösung allerdings nicht wirklich hochstellen, was nicht so schön ist.

Spaß macht vor allem die Freie Fahrt, wo man hin und wieder ein paar Cops auf sich aufmerksam machen kann. Ich persönlich liebe Rennspiele mit Freier Fahrt, da man dort nicht nur Rennen fahren muss, sondern auch einfach mal in Ruhe durch die Gegend fahren kann, um zum Beispiel zu schauen, was man aus dem Wagen so rausholen kann.

Dazu auch noch die Musik. Ich habe bisher noch kein Spiel gehabt, wo ich mir nicht meine eigene Musik angemacht habe, außer NFS Most Wanted. In dem Spiel wurde auch sehr viel Wert auf passende Musik gelegt, was ich sehr gut finde.

Auch die Möglichkeiten sein Wagen so zu gestalten wie man will finde ich klasse. Es gibt keine vorgegebenen Wagen, oder bloß sehr eingeschränkte Möglichkeiten, was dem Spieler die Möglichkeit gibt, die Autos nach seinem Geschmack zu gestalten.

Die Benutzeroberfläche, oder auch das Menü ist sehr übersichtlich gestaltet, sodass auch ein blutiger Anfänger der Gaming Scene schnell mit dem Spiel klar kommt.

Die Umgebung ist leider recht langweilig gemacht. Es gibt keine wirklich Bevölkerung und Sachen wie Ampeln wurden leider auch ziemlich ignoriert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

Hopsihase

27. November 2012PC: Der beste Teil der Reihe

Von (11):

Im nachfolgenden Text werde ich meine Meinung zu Need for Speed Most Wanted preisgeben:

Ich beginne mit dem Allgemeinen: Das Spiel erschien im Jahr 2005, also hat es schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Aber es hält sich, trotz seines Alters, bei mir ganz oben auf der Rangliste der besten Spiele. Warum? Darum:

Grafik:
Für ein Spiel aus dem Jahr 2005 ist die Grafik immer noch sehr gut, auch heute noch. Da es die Möglichkeit gibt, alles individuell einzustellen. Leider ist die Auflösung nicht auf Widescreens wie meinen 1440x900er ausgelegt. Ein kleiner Abzug. 4 Sterne.

Sound:
Am Sound gibt es fast nichts auszusetzen, die Autos haben einen schönen Sound, so wie es sein soll. Abzüge in der B-Note gibt es allerdings bei der Sprache der Charaktere. Im Polizeifunk hört man immer wieder die gleichen Funksprüche. Außerdem finde ich die Menümusik nicht ganz so gut, aber das ist geschmackssache. 4 Sterne.

Steuerung:
An der Steuerung ist nichts auszusetzen, alles ist voll konfigurierbar, auch eine Gamepad-Kompatibilität ist vorhanden. Zusätzlich lässt sich die Lenkung im Leistungs-Tuning noch anpassen. 5 Sterne.

Kommen wir nun zum letzten Punkt, der
Atmosphäre:
Die Atmosphäre in NfS Most Wanted ist einfach der Hammer, es macht tierisch Lust, gegen die Gegner zu fahren, die Polizeiverfolgungen sind Adrenalingeladen, werden immer schwerer, und man gerät leicht ins Schwitzen.
Die Story ist auch gut, auch wenn die Blacklistfahrer teilweise genau so gut sind, wie die normalen Fahrer, allerdings gibt es zum Ende hin immer mehr harte Brocken.
Für jeden Geschmack ist was dabei, von normalen Rennen, über Schaltrennen, bis hin zu Radarfallenrennen. Das Spiel kann locker mit den neuen Need for Speed-Teilen mithalten, und hat von mir zu Recht eine gute Bewertung erhalten. 5 Sterne.

Das war meine Meinung zu Need for Speed Most Wanted, dem meiner Meinung nach besten Need for Speed.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

CSOmini

27. November 2012PC: Das beste Need for Speed aller Zeiten

Von (15):

EA hatte mit diesem Rennspiel wohl einen großen Durchbruch gemacht. Und das auch zurecht, da dieses Spiel gute Grafik und auch eine gute Story verkörperte. Doch das beste Feature in der Karriere ist wohl die Blacklist, durch diese ihr euch fahren müsst. Mit Glück bekommt ihn sogar den Wagen des Mitgliedes.

Doch das ist nicht nur das einzige Feature, welches das Spiel gut und einzigartig macht. Damit meine ich die Herrausvorderungen, wo ihr mit bestimmten Fahrzeugen verschiedene Ziele erfüllen müsst oder auch ein Feature, womit ihr aus allen kaufbaren Autos eure Meisterstücke machen kann, diese können aber nur im Quickrace benutzt werden. Auch müsst ihr euch die Cops vom Hals hängen, indem ihr sie mit Objekten zerstört.

Doch jetzt mal zu den Werten:
Grafik: Die Grafik ist gut, für manche nicht so der Hammer, aber das Spiel wurde 2005 gemacht, da war die Grafik noch nicht so Hammer wie heute.

Sound: Der Sound besteht hauptsächlich aus Motorgeräuschen und extremer, rockiger Musik. Zwar keine große Abwechslung, aber diese 2 Dinge klingen genial.

Steuerung: Wir kennen es wohl alle, die Grundsteuerung eines solchen Spieles, auf deutsch, wir wissen, es ist leicht zu bedienen. Selbst wenn nicht, es kann umgestellt werden.

Atmosphäre: NfS zeigt eine dunkle, dreckige aber auch abwechslungreiche Stadt. Während es nicht nur eine Stadt gibt, gibt es auch ein kleines Camp, einen befahrbaren Golfplatz und noch viel mehr.

Fazit:
Wer ein kleines, feines und preiswertes Spiel sucht, macht mit diesem NfS Most Wanted einen richtigen Kauf.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

TVR-Cruiser

26. November 2012PS2: Das ist das Original

Von (12):

Es bricht mir das Herz, denn das neue Need for Speed Most Wanted ist ein Grauen.

Das Perfekte an dem originalen Spiel ist die Polizei, Stundenlang kann man an einer Verfolgung spielen, ohne dass es langweilig wird, denn die Karte ist recht Groß und macht Laune. Auch die Polizei spielt mit, mit verfolgenden Helikoptern, Straßensperren die teilweise auch gut stehen, SUVs und "vette" Corvette, die dich kalt machen wollen.
Die Fahndungsstufen sind gut durchdacht und steigen erst nach bestimmten Leveln, auch die Blacklist macht Spaß, da die Gegner dich hassen und die Story gut gelungen ist.

Das Tuning ist noch umfangreich, obwohl auch viele Sportwagen gefahren werden können. Das Auto wird nach einem Unfall nicht zerstört, nicht so wie bei dem Neuen. Durch die Unfälle wird das Spiel nur unnötig gebremst, auch die Takedowns sind schwachsinnig.
Die Rennen machen Spaß, auch die Radar-Rennen sind sehr amüsant. Toll sind die Meilensteine die erreicht werden müssen, auch das Kopfgeld, was zum Herausfordern der Blacklist benötigt wird.
Wo ist das in dem Neuen Most Wanted? Jetzt kann ich sogar schon verhaftet werden, ohne dass es Auswirkungen auf das Spiel hat, hier wird nach ein paar Mal das Auto konfisziert.

Das Neue Need for Speed Most Wanted könnte Burnout heißen, es verschmutzt nur den guten Ruf des Original.
Daher ist das Original ein Muss, alle neueren Need for Speed kommen nicht mehr an dieses Spiel heran.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

BuffaLeo

29. Oktober 2012PS2: Wie erschaffe ich ein gutes Rennspiel? So:

Von (10):

Man nehme:
-eine große frei befahrbare Map
-eine gute Story
-eine heiße Braut in der Nebenrolle
-mehrere geile Wagen
-viele Verfolgungsjagden und Tuningteile

Die neuesten Ableger der NfS-Reihe sind ja nicht gerade berühmt für ihre Tuningteileauswahl.

Wie ist das Spiel?
Richtig cool. Du fährst über den Highway 99 und entdeckst auf der Karte das Symbol für ein Sprint-Rennen. Du kannst nicht widerstehen und trittst mit deinem Mitsubishi Eclipse (einer meiner Lieblingswagen) an. Deine Gegner sorgen allein durch ihre Wagen für Atmosphäre: Da ist ein Toyota Supra, ein Porsche Cayman S und ein Renault Clio(jedem sein Recht auf Meinungsfreiheit) Alle wollen die Geldprämie um ihren Wagen zu tunen. Du auch. Die Rennen sich schnell und bieten Abwechslung. Mal geht es durch das beschauliche Rosevelt, mal durch den versifften Hafen-Stadtteil Camden Beach oder aber auch durch die riesige City von Rockport.
Plötzlich schalten sich die Cops ein. Sie können dir helfen, indem sie deine Gegner aufhalten oder dich aufhalten, weil du in ihren Augen am Gefährlichsten bist. Genau darum geht es in NfS MW: Man muss von den Cops am meisten gesucht werden, bedeutet: liefere rasante Verfolgungen, die dein Kopfgeldsteigen lassen und verdiene Geld durch Rennen.
In der Story musst du dich durch Renn an der Blacklist messen, das sind 15 Fahrer, deren Wagen du sogar gewinnen kannst. Ganz oben ist Razor, der dir deinen BMW geklaut hat, den du zurück willst!
Mia (die Braut) begleitet dich dabei und gibt dir Tipps vor Rennen.
Und jetzt schnapp dir deinen Wagen und fahr! Vergiss nie: Wer bremst verliert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

phhs

15. August 2012PC: Bestes Spiel der Serie

Von :

NFSMW ist eines der besten Rennspiele die ich je gespielt habe und meiner Meinung nach das beste Need for Speed.

Storytechnisch ist es zwar nicht wirklich spannend: Man verliert seinen Wagen am Anfang gegen den fiesen Razor und muss sich deshalb mit einem neuen Wagen wieder die Blacklist hocharbeiten bis man bei Razor angelangt ist, und ihn nun besiegen kann um ihm den Wagen abzunehmen. Wie gesagt: nicht wirklich spannend, aber von einem Rennspiel erwartet man ja auch keine besonders spannende Story.

Bei der Grafik und dem Sound sieht es jedoch schon viel besser aus. Die Grafik ist für die damalige Zeit super und auch die Geräusche der Autos hören sich sehr gut an.

Die Atmosphäre ist auch grundsätzlich gut. Jedoch findet man hier auch denn grössten Kritikpunkt des Spiels: Die doch sehr leblose Stadt. Ausser ein paar Autos findet man eigentlich nichts und es gibt auch nicht wirklich etwas zu entdecken wenn man einfach so durch die Stadt fährt.

Alles in allem jedoch ein super Spiel das man auch heute gut noch spielen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    24.11.2005 (PC, NDS, PS2, XBox, GBA, GC)
    02.12.2005 (XBox 360)
  • Altersfreigabe:
    ab 6(PC, XBox 360, GC)
    n/a(NDS, GBA)
    ab 12(PS2, XBox)
  • EAN: 5030932054272, 5030932047137, 5030932047052, 5030932059581, 5030932046086, 5030932046154, 5030932052254

Spielesammlung NfS Most Wanted (2005)

Need for Speed-Serie



Need for Speed-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

NfS Most Wanted (2005) in den Charts

NfS Most Wanted (2005) (Übersicht)