Need for Speed - Most Wanted

meint:
Die schöne Stadtkulisse und spannende Mehrspielerpartien bieten einen tollen Spielplatz für Raser. Der Einzelspielermodus ist dagegen zu eintönig. Test lesen

Neue Videos

Wii U Trailer
Live Action TV-Spot
Launch Trailer
Holiday TV-Spot

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Need for Speed Most Wanted von Criterion Games enthält viele schicke Wagen die nur auf euch warten. Steigt durch das Levelsystem auf und schaltet alle Wagen frei. In der Kampagne fahrt ihr bei Wettrennen Zeitrennen Drifts und Sprungwettbewerben um Ruhm und Ehre. Online steht ihr per Autolog mit euren Freunden in Verbindung. Nehmt zu acht die nie endenden Herausforderungen in Angriff. Werdet zum Profifahrer und arbeitet euch an die Spitze der Rangliste.

Systemanforderungen

Minimum:

Betriebssystem: Windows Vista (Service Pack 1) 32-Bit
Prozessor: 2 GHz-Dual Core (Core 2 Duo 2,4 GHz oder Althon X2 2,7 GHz)
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
Grafikkarte (AMD): DirectX 10.1-kompatibel mit 512 MB RAM (ATI Radeon 3000-, 4000-, 5000- oder 6000-Serie, mit ATI Radeon 3870 oder höherer Leistung)
Grafikkarte (NVIDIA): DirectX 10.0-kompatibel mit 512 MB RAM (NVIDIA GeForce 8-, 9-, 200-, 300-, 400- oder 500-Serie mit NVIDIA GeForce 8800 GT oder höherer Leistung)
Festplatte: 20 GB

Empfohlen:

Betriebssystem: Windows 7 32/64-Bit
Prozessor: Quad Core-CPU
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
Grafikkarte: DirectX 11-kompatibel mit 1024 MB RAM (NVIDIA GeForce GTX 560 oder ATI)
Festplatte: 20 GB

Meinungen

74

1399 Bewertungen

91 - 99
(530)
81 - 90
(304)
71 - 80
(193)
51 - 70
(116)
1 - 50
(256)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 145 Meinungen Insgesamt

49

mc_Blub

25. Februar 2016PC: Kein echtes Need for Speed

Von :

Meine Meinung nach ist das kein echtes Need for Speed, sondern einfach nur ein simples Rennspiel.

Positiv:
- Grafik ist der Hammer. Umgebung und Wetter sind sehr schön (Sonnenschein nervt auf dauer)
- Sound ist ebenfalls gelungen

Negativ:
- in einem echten Need for Speed -kauft man Wagen und sucht bzw. wechselt sie nicht einfach ein (schon ist der Spielspaß ausgebremst)
- die Tuning-Funktion finde ich etwas schlecht umgesetzt
- Steuerung ist echt schlecht umgesetzt
- die Sonnenstrahlen blenden auf dauer einfach zu sehr

Mein Fazit:
Ich hatte mich riesig gefreut, hätte ich das Spiel nicht kostenlos bei Origin bekommen, würde ich mein Geld zurückverlangen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

79

Adehle

14. September 2015PS3: Rennspaß, aber....

Von (4):

Das Spiel an und für sich ist garnicht so schlecht und was man nicht vergessen darf ist dass es ein Arcade Rennspiel ist. Das es also eintönig ist liegt im Genre auch wenn ich gerne die Hindernisse sowie die "selbst cop sein" Aktionen gewünscht hab.

Je nach Auto sind die Bullen viel zu stark und Straßensperren frei zu rammen geht dann nach hinten los. Zudem ist die Blacklist offline keine Herausforderung bemessen am Ur MW ebenso die Zerstörungs-Aufgaben hätten dazu gehört meiner Meinung nach.

Klang-technisch ist das Spiel aber erste Sahne sowohl die Musik, die sich ersetzen lässt als und, und das vor allem, die Motorenakustik ist ein Geschenk für die Ohren.

Allerdings hätte man sich die mini-clips bei Unfällen schenken können und das skippen der einspieler beim wiederholen raubt Nerven.

Unterm Strich
Wer aufgrund von Nostalgie ein NfS MW will soll getrost zum Original greifen. Wer hingegen auch mal etwas Abwechslung im Arcade Racer Regal haben will wird sich beim Preis von 10-20 euro nicht beklagen können

Ist diese Meinung hilfreich?

39

BackbreakerVengance

17. Juli 2015XBox 360: "Richtiges" Spiel zum falschen Titel?

Von (4):

Was soll daaaaaas?

Also EA: Wenn ein Spiel einen solchen Titel wie NfS: Most Wanted trägt, sprich den Namen eines Spiels, welches als eines der besten Rennspiele ever und als bestes NfS angesehen wird, dann erwartet man als Spieler, weil man mit diesem Namen SOFORT Assoziationen hat was einen erwartet, dass genau DAS und nichts anderes drinsteckt. Doch Most Wanted habe ich über 1 Std. vergeblich gesucht und danach das Spiel nie wieder angefasst.

Falls ihr, EA, nicht wisst was NfS: MoWa ausmacht dann hier mal kurz und knackig
1. ne (dünne) Story, ABER ... EINE STORY
2. Antagonisten, die man richtig hasst für ihre widerliche Art und man es nicht abwarten kann, die so richtig abzuservieren
3. Rennen fahren, um sich einen Namen zu machen und somit auch Zugang zu neuen Fahrzeugen bekommen
4. TUNING!

Most Wanted (Reboot)
1. Story ...... "halllloooooo? Kannst Du mich hören?! Storyyyy? Bist da irgendwooo?"
2. "Razor, bist Du unten? Kannst Du 'Story' sehen? Hallloooo?"
- Most Wanted hat hier nix zu bieten. Eine langweilige, nichtssagende Liste von gesichts- und Charakterlosen Spackos, denen ich aus irgendeinem unempfindlichen Grund ihre Karren abziehen soll? Warum, was hab ich von der Blacklist?
3. ja warum eigentlich? Es gibt hier nichts und niemanden, dem man sich ggn.über beweisen müsste. Zumal ich alle Fahrzeuge von anfang an kostenlos finden kann. Was soll das? Blödsinn hoch 10 und keinerlei Motivation. Zumal man in dem Reboot die Karre am Ende zerschießen muss, um sie vom BL-Fahrer abzusahnen. Und was soll ich mit der Schrottschüssel? Die Abwrackprämie kassieren?
4. Tadaaa, EA (bzw. sein Entwickler) hat es geschafft, das GRUNDLEGENSTE Element von MoWa rauszustreichen. Der Anreiz sich ein neues Fahrzeug zu kaufen fehlt nun schon, aber dass man es nicht einmal Tunen kann ist echt .... da fehlen mir die Worte.

Fazit: Das Spiel hat auch einige gute Eigenschaften (s. andere Rezensenten), nur leider trägt es diesen besonderen Titel, dem es nie gerecht wird.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

55

GamePlayStudios

20. April 2015PS3: Neue Bornout Paradise-Version

Von :

Hallo Leute.

Wer sich über die Überschrift wundert, dem erläute ich jetzt mal was ich meine.
NfS - Most Wanted ist die Neuauflage des von 2005 erschienen erfolgreichen Spiels. Was die Grafik, Atmosphäre u.s.w. angeht ist ja auch soweit in Ordnung, wenn das Spiel nicht an Burnout Paradise sondern an Need For Speed erinnern würde.
Ich habe mich nur kurz eingespielt und schon bekomme ich das Gefühl das ich mich in Burnout befinde. Mit dem Unterschied, dass es in Burnout KEINE COPS gibt.

Deshalb schreibe ich diese Review, um zu sagen, dass es an sich nicht lohnt das Spiel zu kaufen. holt euch stattdessen Burnout (Ist das Selbe. Nur Günstiger). Wer mir hier keinen Glauben schenkt, kann ja bei YouTube AltF4Games beim Nfs:MW zugucken.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

Alfi243

09. April 2015PC: Ist in Ordnung

Von (2):

Need for speed moust wanted ist ok. Die grafik ist in ordnung und es macht die meiste zeit spass. NfS MW ist der nachfolger vom alten MW.(Es gibt also 2). Dass neue NfS MW ist die Grafik viel besser und die Schäden von den Autos sind auch real. Mann muss in die Liste der Moust Wanted(meist gesucht) hineinkommen und rennen gegen die moust wanted fahrer fahren, um schlussendlich der erste auf der liste zu sein.

Man kann aber nicht nur alle gleich nach einander herausfordern, sondern du musst dir die sogenannten "Speed Points" verdienen und sammeln bis einer der Moust Wanted Fahrer aufmerksam wird und er ein rennen gegen dich will."Speed Points" verdienst du, wenn du andere rennen fährst und Polizei verfolgungen machst und entkommst. Dass spiel mach schon Spass

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

4

dogler

04. April 2015XBox 360: Müll-Alarm, Finger Weg

Von (11):

Need For Speed Most Wanted, womit soll ich anfangen?
Das Spiel ist unfertig, und die Grafik sieht für ein Remake aus 2012 einfach zum KOTZEN aus. Man wird dauern rum teleportiert, einige rennen starten damit dass man in eine Wand fährt, die Crashcam braucht solange dass man auf dem letzten Platz anfängt und die Steuerung ist MISERABEL! Das einzigste positive an dem Spiel ist der Spaßfaktor am zerstören der Disk und der Sound, und selbst der ist nicht erste Sahne.
0.2/10

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

theonecalledfabs

19. März 2015Wii U: Wii U und Need for Speed?

Von (37):

Nach etlichen Verspätungen kommt Nfs Most Wanted doch noch nach Europa für die Wii U. Und das warten hat sich gelohnt.

Eine Story gibt's hier nicht. Du wirst praktisch ins Spielgeschehen reingeworfen. Am Anfang ein nettes Tutorial und dann geht's los. Und was? Was DU willst! Man hat einfach Freiheit und kann sich entscheiden ob man sich eine Verfolgungsjagd liefert, Reklametafeln zerstört oder einfach nur die Gegend erkundet. Man hat schon SEHR viele Autos und muss nur 10 freischalten. Diese 10 sind die Most Wanted und gegen die müsst ihr fahren und sie besiegen. Grafisch gesehen sieht es wirklich super aus! Auch der Soundtrack ist super abgestimmt. Die Steuerung ist manchmal etwas schwammig und unzuverlässig aber größtenteils geht es in Ordnung.

Fazit: Ein wahres Need for Speed ist es nicht,trotzdem ein guter Titel für die Wii U! Auch der Beifahrermodus funktionert mit dem Gamepad super!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

25

Razia

27. Dezember 2014PS3: Need for Speed --> R.I.P.

Von (24):

Hallöchen leute,

ich habe ein generelles Problem mit NFS seit NFSU! EA hat seit dessen bewiesen, was später bestätigt wurde: Schlechteste Firma der USA 2012 und 2013!
Need for Speed ist schon lange Tod. Als der Trailer zu NFSMW2 kam habe ich mich anfangs gefreut, aber von Trailer zu Trailer wurde mir eins klar: Da kommt wieder KEIN NFS!

Meine Meinung zur Story: Ach ja! Es gibt keine?! Nur Platz eins erreichen! Keine Namen, keine Gründe nichts!
Grafik mäßig ist es Hamma! Ich habe noch nie ein schöneres NFS gespielt.
Man findet die Fahrzeuge am Straßenrand.... Irgendwie Langweilig. Man kann sie nicht optisch Tunen noch nicht einmal die Farbe! WTF?!
Irgendwie fahren sie sich alle etwas gleich und diese persönliche Bindung wie sie in MW1 existierte ist weg.
Die Rennen fande ich in MW1 auch besser! Das Checkpointsystem geht wundersamer weise auch!
Die Polizei die MW1 ja auch auszeichnete ist in MW2 irgendwie nur noch da. Im ersten teil war sie in der Story eingebaut und war auch irgendwie geil,weil man gerne Verfolgungsjagden anzettelte die 30 Minuten lang waren! Hier existiert sie nur noch durch dummes himterherfahren. Bei Nagelstreifen fährt man locker mit 120 km/h weiter.
Zum Onlinemodus kann ich nicht viel sagen, weil ich ihn nur kurz gespielt habe. Erinnert mich mehr an Burnout als NFS und es hat Latenz Probleme. Er macht mit Freunden Spaß aber es fehlen mir die "Typischen" Rennen.

Zu meinem Fazit:
Ich weiß nicht wie ich dieses Spiel bewerten soll!
Denn: es ist weder NFS noch MW! Es ist Burnout!
Jeder der NFS liebt wird dieses Spiel hassen, aber jeder der Burnout Paradise mochte wird dieses Spiel lieben!
Ich bewerte es als NFS und da fällt es durch! Würde es den Namen Burnout tragen wären locker 85% drin gewesen.

Wer NFS liebt: haltet Abstand! (holt euch den ersten MW und holt euch einen Modloader!)
Wer Burnout mag: kauft es euch ihr werdet es mögen!

Danke EA das du mal wieder bewiesen hast, dass dir deine Kunden egal sind und nur der Profit zählt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

9

Soeintyp

05. September 2014PS3: Was zum Geier soll das denn sein?

Von (9):

Ich habe "Most Wanted" im Einzelspieler-Modus versucht und war von der Härte der Rennen über alle Maßen überrascht. Schon die ersten Rennen erwiesen sich als derart schwierig, dass es mich schon nach wenigen Minuten einfach nur gefrustet hat. Nicht zuletzt die schwammige Steuerung und ständiger Feierabendverkehr trugen zu meinem Frust bei. Man muss schon die Reaktionsfähigkeiten eines Kampfpiloten besitzen, um überhaupt unbeschadet zu einem Wegpunkt zu gelangen. Und ich bin weiß Gott kein schlechter Spieler.

Wer das alte PSX-Spiel Rage Racer kennt und (wie ich) durchgespielt hat, der weiß wovon ich schreibe. Ich denke, was mich daran am meisten geärgert hat, war die völlige Abkehr von den alten NFS Spielen. Es gibt keine Storyline, keine spezifisch relevanten Gegner, kein bisschen von der alten Coolness. Das Einzige, worauf man sich von Anfang an verlassen kann, ist ein heilloses Chaos. Ohne etwas dafür zu tun, kann ich beinahe alle Autos fahren, die ich finde. Was habe ich dann davon zu spielen? Wo bleibt da die Motivation?

Mein Fazit: "NFS - Most Wanted" für die PS3 eignet sich bestens dafür, das eigene Nervenkostüm in Fetzen zu reißen. Aber Spielspaß ist etwas anderes.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

bienchen987

04. August 2014PS3: Need For Speed - Most Wanted

Von (6):

Hallo,

dieses Spiel war überhaupt nicht mein Geschmack und ich hatte es auch nicht lang.
Wem es gefällt kann sich dieses Spiel gern kaufen.

Die Graphik war schon gut und der Sound ebenso.
Da fand ich das Most Wanted von der PS2 besser. Aber bei diesem Spiel für die PS3 hat man sofort gemerkt das da Criterion bei der Entwicklung dabei war.

Die auch die Spiel Burnout entwickelt haben.

Aber ich will diese Spiel nicht zu schlecht machen sonst holt es sich gar keiner.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

TheManInBlack

06. Juli 2014XBox 360: NFS Most Wanted

Von :

Die Grafik des Spiels ist einfach klasse!
Man musst die Autos nicht kaufen, sondern einfach in der Stadt finden.
Was ein bisschen schade ist, dass man keine eigene Tuning durchführen kann (z.B. Optik, Leistung usw).
Auch gibt keinen Splitscreen, so langweilt man sich nach einer Zeit.
Was der Steuerung angeht, ist gewöhnungsbedürftig.


Zusammengefasst: positiv:
- Gute Grafik
- Leichtes Spielkonzept


Zusammengefasst: Negativ
- Enge Strassen
- Schwere Cops
- Kein Splitscreen


Sonst ein Klasse Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

50

Todesengel-GER

06. Juli 2014PS3: Need for Speed Most Wanted

Von (2):

Das Spiel hat ja gar nichts mit dem Ps2 Klassiker Most Wanted zu tun, die lust geht schnell weg auf das Game, wo ist bloß das Tunen geblieben sowie früher habe es hier echt vermisst, hoffe das nun die anderen Spiele etwas anspruchsvoller sind als Most Wanted
Na toll weiß gar nicht was ich noch mehr reinschreiben soll meine Meinung ist schon gesagt war zwar kurz ist aber eine Meinung,
Eines stört mich gewaltig in diesem Game und zwar Geschwindigkeit ist geil aber ich hasse überall an zu titschen das nervt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

49

Serverter1986

18. Juni 2014PC: Need for Speed Most Wanted 2

Von :

Eigene Meinung über das Spiel.
Also an sich ganz geiles Gameplay , macht Spaß zu spielen.
Aber jetzt kommt´s.
Die Rennen sind sehr einfach struktuiert, man kann nur paar Rennen machen, mit jeden Auto andere, ansonsten hat man nicht viel Rennen die man mit einem Auto machen kann, es kommen keine Neues, das heißt man muss mehrer Autos spielen um weiter zu kommen , nicht so wie in den anderen Teilen.
Tuning auch zu gering pro Rennen bekommt man paar neue Teile , je nach Position nach dem Rennen , aber bei Jedem Auto gleich, muss man nur für jedes Auto neue Rennen machen und optisch passiert da gar nichts, nur Eigenschaften werden verändert .
Also an sich viel zu einfach struktuiert und wenig Möglichkeiten..... und um wirklich mehr frei schalten zu können , muss man auch noch bezahlen, ja wie geil, alles nur noch Geld macherrei , so ein Scheiß....
Wie wäre es mal wieder mit einen vernümftigen Spiel wie Undergrund 2 also nur besser ein 3. Teil draus machen oder genau so wie Most Wanted , auch halt nur besser und nicht schlechter.....

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

71

player-2

12. April 2014PC: Eine Interpretation - kein Remake

Von (3):

Erster Eindruck: Wenn Most Wanted oben steht, erwartet man Most Wanted. Hat man sich vorher sorgfältig informiert, erwartet man eine Interpretation aus der Sicht von Criterion, in der Need for Speed: Hot Pursuit 2010 und Burnout eine große Rolle spielen. Der Schriftzug "A Criterion Game" und die Interviews mit den Jungs von Criterion sollten das eigentlich aussagen.

Gameplay: Das Gameplay fällt recht einfach aus. Man findet die Autos in der Welt, fährt Rennen, sammelt Speedpoints und kann damit später die Gegner von der Most Wanted Liste besiegen und deren Autos gewinnen. Eine Story ist hier nicht vorhanden. Finde ich persönlich besser als die stumpfsinnigen Möchtegern-Gangster-Storys aus Underground und Co. Einige Elemente aus Burnout sind auch zu finden. Die Sprünge durch Reklametafeln und die Takedowns zum Beispiel.

Technik: Die Criterion-Engine, die Chameleon-Engine, die mir sogar lieber als die in Rivals verwendete Frostbite ist, da sie auf Rennspiele spezialisiert ist, zeigt in Most Wanted was sie kann. Eine tolle Grafik und toller Sound zeichnen das Spiel aus. Die Motoren dröhnen und dabei fährt man durch die wunderschöne Stadt. Allerdings fehlen mir ein wenig die Wettereffekte, denn die gibt es nicht. Nur Tag-Nacht-Wechsel ...

Fazit: Wer hier einen Most Wanted Nachfolger oder gar ein Remake sucht ist einfach falsch. Most Wanted 2012 ist ein solides Rennspiel mit einigen Schwächen - die Größte: Die Crashcam. Schaltet man diese mithilfe eines Plug-ins aus macht das Spiel gleich doppelt so viel Spaß. Die tolle Grafik, der tolle Sound, sowie ein toller Soundtrack machen das Spiel für mich zu einen relativ gutem Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

70

TheOnyx

01. April 2014PS3: Der Drift ins Nichts

Von (43):

Einst war NFS eine richtig geile Reihe von Rennspielen, doch seitdem die Macher von Burnout mit ins Boot gestiegen sind, hat NFS nie wieder zu seiner alten Form zurückgefunden.

Bevor meine eigentliche Bewertung beginnt, wollte ich nur sagen, dass ich das Spiel nicht lange ausgehalten habe und nach dem dritten Rennen schon aufgehört habe, das schon mal vorweg, sorry falls ich mich bei irgendwas hier irren sollte.

Vielleicht ist mein Urteil zu streng, aber die Neuauflage von NFS Most Wanted hat mich ziemlich enttäuscht. Man hat nicht mehr wirklich das Gefühl, dass man von ganz unten anfängt, da man zum Anfang schon einen Porsche oder ähnliches hat.

Die Kollisionen enden meist mit einem typischen Burnout-"Markenzeichen", aber das man dann wieder respawnt, macht die Sache zum Teil erträglicher. Naja, nur, solange man nicht mitten in einem Rennen ist, da man (sobald man mit irgendwas kollidiert) auf die hinteren Plätze verfrachtet wird.

Kommen wir zur Polizei, diese ist nerviger und viel schwerer abzuschütteln, da man die Crashpoints oder geheime Verstecke (keine Ahnung ob das so richtig geschrieben wird) entfernt wurden.

Zu allerletzt kommen wir zur Steuerung und dem Schwierigkeitsgrad. Die Steuerung ist ziemlich leicht aber das Fahrverhalten der Autos kommt mir klobig vor, als würde man ein Viereck über die Straßen schleifen, die Sprünge sind nicht authentisch und es scheint, als sei das Auto an die Straße geklebt.

Für Anfänger ist NFS Most Wanted überhaupt nicht geeignet, da der Schwierigkeitsgrad nicht eingestellt werden kann, die Rennen sind anfangs auf Mittel, manche sogar auf Schwer. Ob es bestimmte Upgrades (Die man auch gewinnen muss in so einem "mittelschwerem" Rennen) gibt, weiß ich jetzt nicht, trotzdem ist es nichts für Anfänger.

Zum Schluss kommt noch, dass man sein Auto NICHT optisch tunen kann, was eingefleischte NFS-Fans (Wie mich) absolut enttäuscht.

Eigentlich ist die Bewertung noch viel zu gut für das Ding hier, für mich war es ein Fehlkauf.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

Psphacker3112

29. Januar 2014XBox 360: NFS Most Wanted für die 360

Von (4):

Ich habe Most Wanted beinahe durchgezockt und kann nun ein Fazit machen:
Gut ist die detailvolle Grafik und die vielen Autos, das Hauptmenu wurde abgeschafft und man steigt direkt in das Spiel ein. Gut finde ich auch, dass man die Autos nicht kaufen muss, sondern in der Stadt finden.
Zusammengefasst: positiv:
- Gute Grafik
- Einfache Bedinung
- Leichtes Spielkonzept

Negativ finde ich die engen Strassen und die ganzen Pfeiler im Weg. Man fährt immer irgendwo hin und dann kommt gecrasht. Man verliert viel Zeit und auch manches Rennen, Frustrierend.
Dann: Die Cops
Manchmal kriegst du die nicht los, weil sie dich jagen bis du kein Bock mehr hast. Wenn du sie in Fahndungsstufe 6 hast kommen immer wieder neue in einer Endlosschleife.

Zusammengefasst: Negativ
- Enge Strassen und Viele Gecrasht Szenen
- Schwere Cops
- Kein Splitscreen
Kurz: Ich hab 9h gebraucht

Insgesamt ein gutes Spiel für zwischendurch.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

79

sebastian101198

17. Dezember 2013PS3: EA Black Box muss wieder her

Von (4):

Ich bewerte nach folgenden Kriterien:

Grafik, Story, Steuerung, Schwierigkeit (zu schwer ergibt eine schlechtere Punktzahl), Atmosphäre, Sound, Suchtgefahr, Gameplay und Multiplayer.
Ich vergebe maximal 10 Punkte.

Grafik 7/10
Ich hatte mir eigentlich durch Criterion eine sehr gute Grafik erhofft wie 2010 bei Hot Pursuit jedoch hat sich die Grafik im Gegensatz zu Hot Pursuit verschlechtert.

Story 2/10
Wie schon bei Hot Pursuit gibt es in Most Wanted kaum Story wenn man es überhaupt Story nennen kann.

Steuerung 7/10
Die Steuerung ist nicht so gut.

Schwierigkeit 8/10
Es ist nicht sehr schwer die Story durch zu spielen und es gibt kaum Frust Momente.

Atmosphäre 4/10
Die Stadt in der Most Wanted spielt wirkt sehr leblos und grau.

Sound 10/10
Der Sound ist eigentlich in Ordnung mir ist nichts Störendes aufgefallen.

Suchtgefahr 5/10
Am Anfang des Spiels ist es Fesselnd aber wenn man mit der Story durch ist wird es langweilig.

Gameplay 7/10
Es macht Spaß durch die vielen Schilder durch zu springen und besonders mag ich es mit Höchstgeschwindigkeit den Highway entlang zu fahren.

Multiplayer 4/10
Es ist sehr nervig wenn die Mitspieler einen beim Fahren zerstören und bei manchen Events weiß man gar nicht was man machen soll.

Meine Gesamtpunktzahl 54/90 Punkten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

tidey50

03. Dezember 2013PC: Immer noch genial

Von (6):

Ich erinnere mich noch gut an die alte Zeit, als ich nach der Schule zu Freunden ging und wir uns Need for Speed Most Wanted reingezogen haben! Ich wünschte wirklich, der Neuaufleger hätte sich an dem alten Spiel ein Beispiel genommen. Für mich ist Need for Speed Most Wanted ganz einfach aus folgenden Gründen ein gutes Spiel:

Positiv: - Gute Grafik (für die Zeit)
- Langer Spielspaß
- Viele Wagen
- Sehr Aktionreichhaltiger Spielspaß
- Eine große befahrbare Welt mit vielen Orten und Straßen

Negativ: - Jedes Rennspiel kann auch schnell langweilig werden, sollte man es sehr lange spielen!

Ich hoffe immernoch, dass die heutigen Gamer sich nicht nur mit Grafik und so ´ner Hundeka*** beschäftigen, sondern auch ein gutes Spiel noch zu schätzen wissen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

Knato

04. Oktober 2013PC: Tolles Spiel

Von (7):

Ich finde Need for Speed Most Wanted sehr gut. Ist mal was anderes, nicht das, was man von einem NfS erwartet. Es gibt kein richtigs Hauptmenü mehr (braucht man auch nicht) und das beste finde ich, dass man die Autos nicht kaufen muss (außer die Speziellen, wo man dann zum Store weitergeleitet wird). Gut finde ich auch, dass die SP auch auf und von anderen Plattformen übertragen werden.

Ich hatte z.B. NfS Most Wanted für iOS schon und hab da schon über 300.000 SP gehabt. Deshalb konnte ich von Anfang an am PC die ersten Most Wanted Rennen fahren. Jetzt habe ich mittlerweile fast 1.000.000 SP, weshalb auch am iPod neue Autos freigeschaltet wurden. Ach ja, die Grafik ist natürlich auch toll!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

6

Wand-Raser

26. Juli 2013PC: Abklatsch

Von (2):

Ich bin wirklich enttäuscht, als ich es mir gekauft hatte dachte ich es hätte eine super Grafik, genaue Lenkung und so weiter.
Lediglich die Grafik war Durchschnittlich, ich hatte mir zum Glück zusätzlich einen X-box 360 Controller gekauft (50 Euro), aber das Geld hätte ich mir sparen können, denn das Spiel ist Müll erst hatte es über eine Stunde vor sich hin geladen, als es fertig geladen hatte stand da nur: Fehler! Genervt mehrmals versucht zu starten, dann gelöscht und neu drauf gespielt. Der gleiche Mist schon wieder, Computer-fritzen geholt und Panda-Point runter geschmissen wieder need for speed gelöscht und neu drauf gespielt funktioniert zwar rein theoretisch, aber ruckelt wie sonst was.

Am Computer liegt es nicht der ist neu und hat eine mehr als ausreichende Grafik Karte usw. mit der Zeit und niedriger Grafik Einstellung funktioniert es halbwegs.

Mit der Zeit hat das aufgehört. Spaß macht das Spiel aber bis heute nicht, ich hab 85 Wagen aber nur in einem Nitro und gerade mal 7 Rennen oder so geschafft, das liegt daran das dass "Fahrverhalten" so schlecht ist und die Bremsen so schwach sind das der erste Teil dagegen eine 1-A Grafik, Lenkung und alles hat.

Story: gibt es nicht
Lenkung: Kauf dir Teil eins und du hast eine bessere Lenkung
Tuning: Ich lach nen andern mal: Gibt kein Tuning bei Need for Speed! Schlechter Witz oder Was?
Autos: Da steht immer 123 Wechselstellen, tja leider gibt es jeden Wagen 3 mal! Also nur 41 Wagen! Und das Fahrverhalten? Zensiert sag ich nur!
Grafik: Okay aber geht auch besser
Polizei: Das ist der aller letzte billige Mist!
Neue Sachen die es vorher nicht gab und gut sind: -
Neue Sachen die Sinnlos und unnötig sind: Jede Menge
Verbesserung Vorschlag: Schmeißt die Entwickler raus! Dieses Spiel ist kein Need For Speed! Das ist ein Billiger Abklatsch mehr nicht!
Das ist gleich geblieben wie bei Teil 1: Die Autos haben vier Räder und ein Lenkrad, aber keine guten Bremsen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 9 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    31.10.2012 (PC, PS3, XBox 360, PS Vita)
    21.03.2013 (Wii U)
    30.10.2012 (iPhone)
  • Altersfreigabe:
    ab 12(PC, PS3, XBox 360, Wii U, PS Vita)
    ab (iPhone)
  • Auch bekannt als: Most Wanted
  • EAN: 5030932109224, 5030932109248, 5030932109231, 5030932109811, 5030932109194

Spielesammlung NfS Most Wanted

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

NfS Most Wanted in den Charts

NfS Most Wanted (Übersicht)