Need for Speed - Undercover

meint:
Die einst brillante Serie schleudert in die Mittelmäßigkeit. Sowas passiert, wenn man vor lauter Videoclips die Rennen vernachlässigt. Test lesen

Neue Videos

Need for Speed Undercover (iPhone  iPod touch) - Trailer
Need For Speed Undercover - Police Chase
Need for Speed Undercover - Feature Preview

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

78

2017 Bewertungen

91 - 99
(791)
81 - 90
(457)
71 - 80
(372)
51 - 70
(165)
1 - 50
(232)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 61 Meinungen Insgesamt

99

timdegu

09. Februar 2015PS2: Geiles Spiel

Von (17):

Need for Speed Undercover ist einfach nur super viele Autos, gute Tuning Möglichkeiten usw. Das Spiel macht auch nach mehreren Stunden intensiv Zocken Spaß.

Grafik : Es is PS2 Grafik also was will man erwarten für die Zeit eine super Grafik.
Steuerung: Unterscheidet sich je nach Handling vom Wagen hat der Wagen ein super Handling lässt er sich super Steuern hat der Wagen ein schlechtes Handling lässt er sich schwieriger bei hohen Geschwndigkeiten Steuern.
Sound: Super Jeder Wagen hat einen eigenen Sound dieser sich verändern lässt in dem man einen neuen Motor reinbaut.
Story: Viele verschieden Starke Gegner macht das Spiel zur Herrausforderung.

Ich spiel dieses Spiel immer noch Regelmäßig jedoch weniger als damarls als ich mir das Spiel gekauft habe.

Trotzdem ist EA mal kurz in den Most Wanted Ordner reingegangen und hat ein Großteil der Karte einfach übernommen.
Wenn man bei dem Punkt einfach mal ein Auge zu drückt ist es ein super Spiel.

Für Rennspieleinsteiger ist das Spiel ein muss.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

14

Nick50000

29. Januar 2015PS2: Beachtung kann man dem Spiel nicht schenken

Von :

Ich finde dieses Spiel sollte man sich niemals zulegen. Für mich ist es das schlimmste Rennstall was ich je spielen musste. Es gibt an jeder Ecke spielfehler. Zum Beispiel bleib ich merkwürdigerweise immer in Wänden hängen und bleib sogar in der Luft hängen. Das macht dieses Spiel für mich unerträglich und ich rate jedem davon ab es sich zu kaufen. Abgesehen davon ist Undercover sowieso nur eine billige Kopie von Most Wanted.

Für mich ist nämlich Most Wanted das Beste was es für die PS2 gibt. Auch die Grafik bei Undercover lässt sehr zu wünschen übrig und außerdem kann man es viel zu leicht durch zocken. Ich spiele schon auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad und kann das Spiel trotzdem in nur 5 Stunden durch zocken. Also alles in allem ist das Spiel einfach nicht das Geld wert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

egoplayer97

27. Dezember 2014PC: Koenigsegg CCX Need for speed Undercover PC

Von :

hallo ich wollte mal sagen hier gibts manchmal Leute die fragen nach dem schnellsten auto ich kenne die lösung also wenn ihr müsst ungefähr so 75 % habt im spiel und wenn ihr dann zum auto Kaufen geht, kauft euch den Koenigsegg CCX ( aber nur wenn ihr richtig richtig viel Asche habt) und kauft ihn und tunt alles auf, den Hecksspoiler nicht zu hoch stellen und die reifen breiter und die Fahrzeugeinstellungen gut einstellen und wenn ihr meint ihr hättet alles richtig dann fahrt auf den Highway und wenn ihr die 430er marke geknackt habt und euch die Polizei nicht mehr bekommt dann habt ihr alles richtig gemacht. aber die 430er ohne Nitro weil sonst aber nur wenn richtig wenig verkehr läuft das Auto gut 480 Km/h kein Witz (mit Nitro :-) )

0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

batmobil24

18. August 2014PS3: Fast so gut wie Most Wanted

Von (30):

"Need for Speed - Undercover" für die Playstation 3 macht eigentlich alles richtig. Tolle Autos, wenn auch ein bisschen wenig, tolle Strecken, tolle Musik und eine faire KI der feindlichen Mitspieler. Es ist fast schon retro, jedoch eher das neue retro, welches auch durch viele Indie-Spiele hervorgehoben wird.

Die Grafik hätte allerdings ein wenig hübscher sein können und manche Strecken ein wenig abwechslungsreicher. Das würde ich jetzt nicht einmal eine Kritik nennen, sondern einfach Dinge, die ich nicht so schön fand. Das ausgefeilte Tuning und die richtig tolle Musik auf den Strecken, genau wie die Größe des Fuhrpark gleichen das aber wieder aus und machen aus "NfS - Undercover" ein richtig, richtig gutes Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

callofdiuti

13. Mai 2014PS2: Bestes Autorennspiel auf der Playstation2

Von (11):

In Need For Speed Undercover geht es vor allem ums Cops abhängen, Wagen zerdeppern und Gegner ausschalten. Es gibt eine große offene Spielwelt, in der es viele Verstecke zu finden und Tankstellen zu zerstören gibt. Meines Erachtens, ist dieses Spiel, das beste Autorennspiel für die PS2 .Die Story ist packend und wahrscheinlich auch der einzige Grund warum das Spiel ab 12 Jahren ist. Die Grafik ist für Playstation 2 Niveau ziemlich gut. Es gibt auch einen guten Sound den man auch im Menü auswählen kann. Atmosphärisch ist das Game auch hammer. Typisches Gangster feeling mit Cops, Helis... Alles in allem ein Muss für jeden Openworld und Autofan.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

gta_champ

16. Februar 2014PS2: Ein Muss

Von (7):

Need for Speed Undercover- das Rennspiel der Extreme in vielerlei Hinsicht. Manche Dinge sind EA Games so gut gelungen, dass ich Undercover als das beste Rennspiel für die PS2 erachte! Ein großes Suchtpotenzial hat es auf alle Fälle...
Schon in der ersten Mission müsst ihr mit einem schicken Lambo der Polizei entkommen. Bereits hier deutet sich an, was die Hauptelemente dieses Need-for-Speed-Ablegers sind: schnelle Autos, Verfolgungen mit der Polizei, und -was natürlich nicht fehlen darf in einem guten Rennspiel- illegale Straßenrennen.
Die Karriere stellt für jeden Anspruch etwas bereit: Entweder ihr erkundet bzw. cruist durch die Stadt Tri- Cities, die riesig ist und weite Autobahnnetze, aber auch drei schöne Innenstädte sowie Landstraßen beinhaltet.
Oder ihr startet eine packende und Konzentration fordernde Polizeiverfolgung.
Oder ihr wollt Fortschritte und fährt eine große Anzahl an Rennen: Sprint, Rundenrennen, Runden-K.O., Wanted-Missionen und Fahrerjobs, die richtig viel Geld bringen. Oder ihr motzt euren Traumwagen richtig geil auf, da es unzählige Tuning-Möglichkeiten gibt (Karrosserie, Optik, Leistung) gibt.
Nun zu meiner Bewertung: Die Graphik ist ausgezeichnet, da selbst bei 350KM/H die Optik nicht verschwimmt. Des Weiteren sehen die Fahrzeuge (mit dabei brutale Supersportwagen wie Koenigsegg, Lamborghini Murcielago oder Pagani Zonda) fast wie echt aus, die Spielwelt dagegen könnte etwas detaillierter sein. Das Verhalten der Polizei in einer Verfolgung ist zwar manchmal übertrieben, aber dennoch realistisch und witzig. Vor allem die zahllosen Möglichkeiten, deinen Wagen zu individualisieren, überzeugen am meisten. Auch der Challengemodus ist eine gute Abwechslung gegenüber der Karriere.
Mein Fazit: Trotz weniger Mängel ist Need For Speed ein sehr empfehlenswertes Rennspiel und ein Muss für einen PS2-Spieler!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

Soeintyp

14. Januar 2014PS2: Ein verflucht spaßiger Spielspaß.

Von (9):

Es gibt kaum etwas Negatives über NFS-Undercover für die PS2 zu berichten. Sicher. Es hat weder Umfang, noch Graphik der PS3 Version. Aber es eignet sich hervorragend zum Abreagieren und macht dich zu einem Gott auf Rädern. Es gibt keine mördermäßig schwierigen Rennen und die Missionen sind sehr ausgeglichen.

Im Großen und Ganzen ist es einfach ein gutes altes Need for Speed. Einzig nerven einige Bugs, die einen schon mal die Ar...backen zusammenkneifen. Zum Beispiel flippen die Bullenwagen manchmal völlig aus und kurven im aberwitzigen Tempo einfach herum, in der Hoffnung dich zu treffen. Ab und zu kann es auch passieren, dass du bei einem Rennen weit vorn liegst, aber am Ende dann doch als Verlierer gelistet wirst.

Fazit: Hat Macken. Macht aber von allen Versionen am meisten Spaß.

1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

65

Soeintyp

14. Januar 2014PSP: Bei dem Spiel will man zur Fliegenklatsche greifen.

Von (9):

NFS-Undercover für die PSP ist einer der größten Reinfälle, seit es Handhelden gibt. Die Steuerung der Fahrzeuge könnte man als gut bezeichnen, wenn man RC-Cars fahren würde. Denn genau so fahren sich die winzigen Dinger. Es ist kaum möglich, in einer Kurve, die Wand NICHT zu schrammen, da die Fahrzeuge abrupt ausbrechen.

Aber was mich wirklich fuchst, ist der Pursuit Modus. Sobald man in genannten Modus gerät, fährt die Kamera auf den Streifenwagen, der dich mit Adleraugen entdeckt hat. Just in diesem Augenblick rollt dein Auto aber weiter. Sekundenlang kannst du nicht sehen, wohin du steuerst. Das hat mir so manches Rennen verhagelt. Warum? Warum, frage ich? Dieser Augenblick, der dich kostbare Zeit kostet und du den blöden Bullenwagen begaffen musst, während dein Auto ungesteuert gegen die Wand brettert, ist so sinnvoll wie dem Pontius seine Hoden.

Fazit: EA hatte wohl einen sitzen, als sie dieses Spiel kreiert haben. Prost!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

51

Soeintyp

14. Januar 2014PS3: Wie man eine richtig gute Spieleserie gegen die Wand fährt....

Von (9):

Wer, wie ich, ein Pionier der alten Tage ist, der kennt und liebt die NFS-Spiele für die PS2 und Konsorten. Im Vordergrund stand der Spielspaß. Polizeiwagen zu schrotten hat gerade deshalb so viel Spaß gemacht, weil die Fahrphysik so herrlich unrealistisch war. Dies ist allerdings leider vorbei. Mit NFS Undercover für die PS3 wollten die Macher wohl beweisen, wie erwachsen sie geworden sind. Jetzt spielt sich NFS wie eine Mischung aus Grand Tourismo, GTA-SA und Burnout.

Außerdem können die Autos nun Schaden nehmen. Hui wie toll! Auf genau DAS haben wir gewartet. Mal ehrlich: Wer braucht den Schei..dreck? Wenn ich mein Auto zerlegen will, fahre ich GTA. Hinzu kommt, dass die Rennen teilweise ultraschwer sind, während die Missionen sich quasi bei der Gartenarbeit abfrühstücken lassen. Mein Fazit: EA sollte nochmal ans Zeichenbrett und sich an altbewährtes halten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

ZockerModul

24. Dezember 2013PC: Gelungen, könnte aber mehr drinnen sein

Von (12):

Need for Speed Undercover ist schon ein sehr gutes Need for Speed, ich beziehe mich in dieser Meinung auf die PC-Version, welche durch eine schöne HD-kompatible Grafik glänzt.

Gutes an NFS Undercover:

- viele fahrbare Wagen
- HD-kompatible Grafik
- schöner und lösbarer Karriere Modus mit fesselnden Missionen
- nicht allzu hohe Anschaffungskosten bei den Wagen
- schönes Leistungstuning mit Classics wie AutoSculpt und Karosserie-Kits
- gute frei befahrbare Routen

Schlechtes an NFS Undercover:

- kleine Bugs (Fahrer dreht das Lenkrad beim Lenken nicht)
- nicht viele Möglichkeiten das Fahndungslevel zu senken oder ganz loszubekommen
- kaum mehr Rennen am Ende der Karriere, wo man noch gut Geld gewinnen könnte
- keine freie Fahrt, wie sie in NFS Underground 2 und NFS Hot Pursuit vorhanden ist
- kein klassisches Hauptmenü mehr, alle Spieloptionen befinden sich im Pause-Menü des Karrieremodus
- manchmal auftretender Spielfehler beim Wechseln des Wagens (obwohl der neue Wagen ausgewählt wurde kommt manchmal noch der vorherige)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

DiamondFlash

24. August 2013PS2: Gut? Naja...

Von (7):

Also viel zu erzählen gibt es da nicht wirklich... Also an sich ist es eigentlich ein gutes Spiel allerdings ruckt es wenn man die Tieferlegung einstellen will sehr stark und das Spiel kann man leider sehr schnell durchspielen, jedenfalls die Hauptstory. Schade eigentlich aber ansonsten ist das Spiel ziemlich cool! Und das einzige was schwer ist manche Rennen zu Dominieren und das letzte Rennen in der Hauptstory. Das Spiel ist sogar so leicht dass man es problemlos mit einem Porsche Cayman S durchspielen kann... kein Witz! Naja das letzte Rennen in der Hauptstory ist eigentlich ganz leicht. Man muss nur herausfinden wie die Dame fährt (sorry... Name vergessen...) und die Strecke rückwärtsfahren und so oft neustarten (falls man es beim ersten Versuch nicht hinbekommt) bis man sie crasht! Dann nur noch verfolgen und rammen! Aber nach dem Crash müsst ihr euch Mühe geben und ihr müsst ihre Strecke rückwärtsfahren! Sie ist nämlich extrem schnell wenn sie nicht im Blickfeld ist und ist selbst im Blickfeld ziemlich schnell! Ich glaube wenn die Cops zurückgerufen werden ist sie auch außerhalb des Blickfeldes genau so schnell wie im Blickfeld... aber vorher... naja ihr werdet schon wissen was ich meine wenn ihr das durchgespielt habt oder diese Stelle erreicht! :D Also falls ihr das Spielen wollt - Viel Spaß!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

NintendoFann

19. August 2013Wii: Geiles Spiel

Von :

-AUTO
Die Autos sind echt realistisch und cool.

-GRAFIK
Ist gut.

-STEUERUNG
Ist perfekt wenn man in den Einstellungen Empfindlichkeit auf Hoch stellt mit dem Classic Controller einfach nur geil.

-KARRIERE
Toll lang sinnvoll.

-Freie Fahrt
Ist toll um Autos auszuprobieren und Verfolgungsjagten zu erleben unrealistisch ist wie manchmal Polizeiautos wegfliegen wen man sie rammt.

-TUNING
Das Beste daran echt geil Tieferlegen scheiben färben lackieren und viel mehr.

-GESAMTURTEIL
Nur gut wen man sehr viel Spaß beim Tuning hat.




1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

DR4KE

08. Juli 2013PS3: Ist ganz ok

Von :

Es ist ganz ok wenn man mal folgendes übersieht.

Grafik: Die Grafik des Spiels wäre ohne HD ein altes Playstation 2 Spiel, Es laggt immer wieder und es kommen grelle Lichteffekte!
Steuerung: Die Steuerung ist unkontrollierbar, Autos fahren oft gegen Wände.
Atmosphäre: Die Atmosphäre ist bei Renn-Spielen immer ganz wichtig (Bis Auf Mario Kart) im Großen und Ganzen ist sie gut.

Das Fazit: Jeder hat seinen eigenen Geschmack doch ich finde das Spiel mittelmäßig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Vollgastyp300

29. Juni 2013Wii: Ist super

Von (2):

Ich kann NFS Undercover einfach nur Weiterempfehlen. Die Wagen sind super realistisch und man kann den Wagen sogar Felgen aus der realen Welt verpassen. Ein weiteres Highlight ist die Steuerung der Muscle Cars. Während bei dem Vorgänger die Steuerung von Muscle Cars sehr unrealistisch war, ist sie jetzt umso besser. Die Grafik kann sich auch sehen lassen. Und die Wagen auch: Meine Favoriten Wagen sind Porsche 911 GT2, Shelby Mustang GT500, Evo 9, Koeniggsegg CCX u.v.m. Dieses Spiel ist der gute Einstieg in die Welt der Rennspiele

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Superfrager

19. Mai 2013Wii: Schlechte Grafik, große Welt

Von gelöschter User:

Die Grafik von Need for Speed Undercover ist einfach nur schlecht. Sie könnte ruhig etwas besser sein! Auf der Wii könnte es etwas mehr Autos geben und die Story könnte besser sein. Ich finde es auch bedauerlich dass man zwischen 30% und 55% keine neuen Wagen mehr freischalten kann.

Die Welt hat eine mittelmäsige Grafik, aber sie könnte auch verbessert werden, damit man eine noch bessere Atmosphäre hat. Die Steuerung ist Sehr einfach und man kann schöne Drifts ziehen ohne dass man gleich die Kontrolle verliert.

Jedoch finde ich es blöd dass in sehr vielen Rennen Polizei vorkommt und die Stufe der Polizei ständig steigt und sehr langsam abfällt.

Es macht aber sehr viel Spaß zu spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Konstruktikon

26. April 2013PS2: Ein gutes Spiel für Einsteiger

Von :

Autos tunen, Karosserie verändern und dann noch geile Rennen fahren? Gibts denn noch was genialeres? NFS Undercover ist der Knaller unter den Racern, mit minimal Mods. Das Spiel passt sich automatisch deinen Fähigkeiten und deinen Fahrzeugen an. Bist du ungeübt, stelle die Auswahl auf leichten Schwierigkeitsgrad und nimm einen gut ausgeglichenen Wagen. Der Eclipse ist perfekt geeignet, um die ersten Rennen problemlos zu gewinnen und um ein Gefühl für die Spielphysik zu bekommen.

Die Auswahl der Wagen ist dabei nicht so wichtig, wie in NFS Underground. Mit fast jedem Wagen hast du eine reelle Chance. Das Beste: Du kannst deine Fahrzeuge beinahe bis zur Unkenntlichkeit verändern. Verwandle einen Mustang in ein pechschwarzes Monster oder mache aus einem Japaner eine fahrende Discokugel (im übertragenen Sinne). Aber was unendlich viel mehr hammer mega happy play time mehr Spaß macht, ist die Bullenjagd. Du kannst mehr heulende Sirenenschleudern zu Klump fahren, als jedem lieb sein kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

73

Zockstar97

12. März 2013360: Mal etwas gegen Langeweile

Von (5):

Das Spiel an sich gibt einige positive und negative Kriterien, ich zähl zuerst die Positiven auf:

- Zufriedenstellende Grafik
- Große Auswahl an Autos
- verbesserte KI der Cops
- Tuning
- Auffälliger Schadensmodell
- Passende Musik in der Garage

Nun die Negativen:

- Gegner hängen einen nur an der Heckstoßstange, schlechte KI
- Story kurz
- Bei hoher Geschwindigkeit hört man kaum den Motor
- Cops holen direkt die Bundeseinheiten (Porsche GT2, SUV)
- Steuerung sehr unlogisch

Fazit:

Allgemein bekämpft Need for Speed Undercover ein Bisschen die Langeweile, bis man merkt wie die KI eingestellt ist. Die Gegner sind so was von schnell, dass man einen Pagani nehmen und das Nitro voll raushauen kann und sie trotzdem einen wieder einholen. Genauso bei den Cops, die Verfolgungsstruktur und die KI sind akzeptabel, aber das sie direkt mit Porsche, SUVs und Polizeihelikopter ankommen finde ich Verfolgungsjagden eher als Frustaufbau als ein Spaßfaktor. Zudem finde ich es schade, dass man bei hoher Geschwindigkeit nur sehr leise oder gar nicht den Motor hört.

Streng genommen ist es ein Ableger, was nichts Neues bietet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

74

nfsforever

21. Januar 2013PC: Blöde Fahrphysik

Von (4):

Undercover ist zwar ein tolles Spiel, das aber irgendwie bei niemanden punkten kann. Die Steuerung ist bei den Konsolen hakelig und gewöhnungsbedürftig, auf dem PC ist das schon viel besser. Leider sind die Systemanforderungen so groß, dass das Spiel nicht einmal bei meinen Acer Travelmate mit 1 Gb Grafikkarte nicht ruckelfrei läuft.

Die neue Fahrphysik ist eine blöde Sache, nur in Verfolgungen kann es manchmal nützlich sein. Die Story ist toll, und es ist ja nicht so schlimm mit den ganzen Videoclips. Die Story ist eigentlich toll, aber es ist zum verzweifeln, wenn ich gerade den Wagen von einem Boss-Gegner für die Polizei schrotten muss und doch dabei verfolgt werde. Am Ende weiss man gar nicht, ob man jetzt Polizei oder Raser gespielt hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Witcherisnt1

10. Januar 2013PC: Schönes Spiel, trotzdem sehr unlogisch

Von (15):

Ich habe mir das Spiel erst besorgt als es schon in der orangenen Value Games Verpackung steckte, da ich das Cover sehr schön fand und auch mal ein neues Rennspiel brauchte. Vorerst hat mir schon der Epilog sehr gut gefallen. Die Grafik ist wirklich schön, es ist mal wieder ein Ticken zum vorherigen Teil verbessert worden und allgemein sind die Zwischensequenzen sehr Klasse.

Die Story ist annehmbar, für meinen Geschmack braucht man etwas zu viele Rennen, um in der Story weiter zu kommen, allerdings wird die Story dadurch auch länger und man hat mehr von dem Spiel.

Jetzt komme ich mal zur Fahrphysik. Sie ist wirklich sehr unlogisch, man kommt mit 200 trotzdem in jede Kurve, ohne zu bremsen. Dennoch macht es das einfacher und schwere Rennen kann man besser bewältigen. Auch die Wagen sind sehr ansehnlich, das Tuning ist zwar nicht so umfangreich wie man es sonst kennt, aber es reicht trotzdem noch völlig aus.

Multiplayer ist wie bei jedem Need for Speed ziemlich schwach, das Laden dauert lange und es hakt ziemlich oft.

Fazit:
- Interessante Story und tolle Zwischenszenen
- Toller Epilog
- Super Grafik und auch auf schlechten PC's machbar
- Unlogische Fahrphysik, macht jedoch das Spiel einfacher
- Schöne Wagen und mittelmäßiges Tuning
- wie immer schwacher Multiplayer

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

no0bgam3r

04. November 2012PC: Need For Speed war schon besser.

Von (3):

Der Anfang des Spiels ist ja wie ein Film gemacht. Doch filmreif sind im Game höchstens die Bugs.

Polizeiwagen, die Unfälle verursachen, abrupt bremsender Verkehr (in Kurven! und föiegende Stoßstangen sind nur ein paar seltsame Sachen.
Vielmehr die Grafik lässt zu wünschen übrig. Seit ProStreet hat man ja diese komischen "Fahrtwindsstreifen", wie sie ja in Carbon noch zu sehen waren, rausgebügelt. Dafür haben wir jetzt einen furchtbaren Gelbstich, der alles ziemlich düster wirken lässt. Die Umgebung wird bei zügiger Fahrt unscharf, und zwar richtig. Außerdem sehe ich keine auffallenden Verbesserungen gegenüber dem Vorvorvorgänger Most Wanted.

Bei Verfolgungsjagden wird es auch unfreiwillig witzig: Dass schwere SUVs einem getunten Bugatti Veyron bei Tempo 430 überholen. naja.

Mit Cheaten oder gar Mods sieht es auch nicht so rosig aus, man kann es ja mal mit Hexen versuchen, allerdings ist das mühseliger als zu Cheaten. Trainer wollen auch nicht so recht und Patchen geht irgendwie auch nicht.

Zur Story: Du bist ein Undercover-Cop, der sich bei der Bande von Hector Maio einschleicht und Autos klaut. Plötzlich bekommst du von deiner Chefin den Auftrag, alle auszuschalten. So geht das munter weiter und weiter. bis ins nächste Stadtteil. Da hat sich der Story-Ausdenker aber mal angestrengt. Ziemliche Grütze wie aus jedem Hollywood-B-Movie.

Jedoch die Fahrzeugauswahl ist schön groß. Man unterscheidet zwischen Europäisch, Asiatisch und Amerikanisch. Gewonnene Fahrzeuge kann man ähnlich wie in PS mit den "Blaupausen" so oft in die Garage holen, bis die voll ist. Heißt: Lambo gewonnen, kann man sich 3mal den Gleichen in die Garage stellen ohne zu bezahlen.

Die Map ist auch groß, sie umfasst die Großstadt Palm Harbor (nicht zu verwechseln mit Pearl Harbor) das verschlafene Kaff Sunset Hills, die nobel wirkende Stadt im Osten, Port Crescent (mit Marine-Hafen) und die Gebirgsregion Gold Coast Mountains, die nur aus Bergen und Straßen besteht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: EA Apple
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    20.11.2008 (PC, PS3, 360, Wii, NDS, PS2, PSP)
    27.04.2009 (iPhone)
  • Altersfreigabe:
    ab 12(PC, PS3, 360, Wii, PS2, PSP)
    ab 6(NDS)
    ab (iPhone)
  • EAN: 5030932067418, 5030932067395, 5030932067432, 5030932067517, 5030932067524, 5030932067364, 5030932067371

Spielesammlung NfS Undercover

Deine Spielesammlung kannst Du im Mitgliederbereich bearbeiten!

Need for Speed-Serie



Need for Speed-Serie anzeigen

NfS Undercover in den Charts

NfS Undercover (Übersicht)

Diese Seite war früher unter folgenden URLs erreichbar: