Nights - Journey of Dreams

meint:
Fans werden enttäuscht sein, die Wii-Version kann keinesfalls mit ihrem älteren Dreamcast-Bruder gleichziehen. Am Ende bleibt nur ein bunter Action-Renn-Hüpfer. Test lesen

Neue Artikel

Neue Tipps und Cheats

  1. Savegames
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

69

39 Bewertungen

91 - 99
(18)
81 - 90
(3)
71 - 80
(4)
51 - 70
(4)
1 - 50
(10)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 3.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

90

blutlady13

10. April 2012Wii: Leider nur ein schöner Traum

Von :

Für mich ist Nights ein Spiel, das ich zwar schon oft frustriert aufgegeben habe, aber nach ein paar Monaten hole ich es immer mal wieder hervor. Dieses Spiel ist für mich eine Herzensangelegenheit.

Pro:
1. Für mich ist die Atmosphäre in einem Spiel sehr wichtig. Ich kann ich mich ewig an einem schönen "setting" erfreuen. Und das bietet "Nights" allemal: Die Traumwelten, die man im Verlauf des Spiels besucht, sind zwar oft stereotyp (z. B. Unterwasserwelt, Kristallschloss etc. aber so schön gestaltet, dass man sich daran nicht zu sehr stören sollte. Zudem sind die "Träume" mit schöner, passender Musik unterlegt.

2. Die wunderbare Gestaltung wurde bei den Figuren in "Nights" beibehalten. Die Figuren wirken beeindruckend und immer überzeugend und liebevoll gestaltet, sowohl die Protagonisten Helen und Will als auch die Bossgegner. Auch hier stören Klischees und Stereotypen aufgrund der kreativen Ausarbeitung wenig. Besonders der Held Nights wirkt interessant mit dem ungewöhnlichen Harlekinkostüm und den verschiedenen Verwandlungen, die er im Laufe des Spiels erlernt.

3. Die Bewertung der erbrachten Leistung durch Noten bietet einen recht hohen Wiederspielwert.

Kontra:
1. Die hin und wieder einfallsreichen Missionen, die in den unterschiedlichen Träumen bewältigt werden müssen, wiederholen sich oft und unterscheiden sich dann nur in der Umgebung. Da kommt schon mal Langeweile auf.

2. Der Schwierigkeitsgrad ist ungleichmäßig. Anfangs sind die Missionen fast zu einfach, später manchmal lästig schwer. Der Schwierigkeitsgrad eignet sich trotzdem insgesamt eher für Anfänger.

3. Der vielleicht störendste Punkt an Nights ist, das der Spielablauf extrem vorgegeben ist. Abgelegene Gebiete wirken wie eine Fassade, nur ein "schöner Schein". Alternative Enden oder Wege gibt es auch nicht.

Fazit: Ein wunderbarer Titel für Spieler, die einen hohen Wert auf ein schönes Design legen und über eingeschränkte Eigeninitiative hinwegsehen können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Sega
  • Genre: Action Adventure
  • Release:
    25.01.2008 (Wii)
  • Altersfreigabe: ab
  • EAN: 5060138434431

Spielesammlung Nights - Journey of Dreams

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Nights - Journey of Dreams in den Charts

Nights - Journey of Dreams (Übersicht)