Ninja Gaiden - Dragon Sword

meint:
Wunderschöne Grafik und eine durchgängige Steuerung über den Touchscreen. Das macht vor allem im Kampf richtig Laune und Ninja Gaiden ist ein klarer Hit. Test lesen

Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

89

47 Bewertungen

91 - 99
(23)
81 - 90
(20)
71 - 80
(3)
51 - 70
(0)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

99

Exersus

03. September 2015NDS: Gut gegen Böse

Von :

Dragon Sword Ninja Gaiden ist wirklich einer der besten Spielen die ich jemals gespielt habe. Egal welcher Schwierigkeitsgrad - Es ist immer aufregend und eine Herausforderung für den Spieler. Man versucht sich zu bessern und Elite-Ninja und sogar Ninja-Meister zu schaffen und egal wie oft man verliert - man will es immer wieder versuchen! Holzmedallien sind immer interessant und man freut sich immer dass man ein neues bekommen hat.

Die Gegner dort haben Dämonischen Stimme die das Spiel besser machen! Mut und Reflexe sind da ein MUSS. Die aussehen der Dämonen sind erschreckend und kreativ gemacht und sind mit guten Attacken ausgestattet worden. Auch Mädchen können dran Spaß haben mit Rin der Kunoichi.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

Darkgrudge

04. August 2012NDS: Spaßiges Dämonengemetzel à la Ryu

Von (51):

Ninja Gaiden - Dragon Sword ist eine gute Mischung aus Adventure und Beat'Em'Up. Das, was das Spiel so einzigartig macht, ist wohl die Steuerung. Man steuert Ryu, bis auf das Blocken, komplett über den Touchscreen. Am Anfang hatte ich meine Bedenken, dass dies alles unnötig kompliziert machen würde, jedoch legten sich diese wieder so schnell, wie sie gekommen waren. Eine weitere Besonderheit ist, dass man den DS wie ein Buch während des Spielens hält.

In den 13 Kapiteln schlägt man sich mit Ryu durch unzählige Dämonen und hat dabei einen riesen Spaß, da es viele Attacken gibt. Außerdem sammelt man währenddessen Geld und kann sich dadurch im Shop upgraden. Durch die vorhandene Karte verliert man auch nicht so schnell die Orientierung. Am Ende jedes Kapitels darf man gegen einen Boss kämpfen, wodurch das Kampfsystem noch mehr zur Geltung kommt. Auch die Aufmachung und die Grafik sind für DS-Verhältnisse sehr gut.

Mein Fazit ist daher: Ein Muss für jeden Beat'Em Up-Fan. Die Steuerung ist einzigartig und bietet eine gute Abwechslung im Gegensatz zu anderen DS-Spielen.


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

Gondel

21. Februar 2011NDS: Einzigartige Steuerung

Von :

ihr haltet euer DS System wie ein Buch.
ja ihr habt richtig gehört: ein Action Adventure das mit wie wein Buch hält.
ihr Steuert euren Helden Komplet mit dem Touchscreen (außer blocken: das macht ihr mit einer Belibigen Taste)
und kämpft euch durch viele Level.

Auch RPG Teile sind enthalten, also ein Item shop und Leute mit denen ihr Sprechen könnt.
Selbst mit Story kan dieses Spiel protzen!
der einzigste NEGATIV Punkt ist, die Stäandig wechselne Kamera, mal von der Seite , mal von oben, was den nu?
alles in allem ist dieses Spiel aber ein Muss!
91% und nicht weniger!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Triablos

08. März 2010NDS: Schnetzel-Traum für DS Besitzer

Von (13):

In seinem Nintendo DS Debüt schnetzelt sich Ryu wieder gepflegt durch Horden von Dämonen. Die Story kann man getrost beiseite legen und sich komplett aufs Gameplay kontrentrieren. Da hat sich nämlich Team Ninja etwas ganz besonderes einfallen lassen.
Man steuert Ryu über mehrere kleine 3D Areale, die allesammt eine feste Kamera-Perspektive haben. Wenn große Kämpfe bevorstehen, die häufig vorkommen, wird das Areal abgegrenzt. Darin liegt nämlich das Herz des Spiels: Das Kampfsystem. Und das ist echt gelungen. Nunächst mal vorweg hält man den DS bei diesem Spiel wie ein Buch. Auf dem Touchscrenn steuert man Ryu, auf dem Topscreen sieht man die Karte. Eine weitere Besonderheit der Spiel ist, dass man Ryu ausschließlich mit dem Touchpen steuert. Nur zum Blocken wird eine Taste benötigt.
Berührt ihr eine bestimmte Stelle, läuft Ryu auf sie zu, streicht ihr hingegen über einen Feind, greift Ryu ihn an. Das funktioniert perfekt und ist auch die einzige Lösung mit den teils Herrscharen von unterschiedlichsten Monstern aufzunehmen. Blüht ein Kampf so richtig auf, entbrennt auf dem DS ein richtiges Grafikfeuerwerk, wobei die Bildrate nie in die Knie geht. Für einen Außenstehenden mag es in der Hitze des Gefechts total unübersichtlich sein, ihr habt aber fast immer eine gute Übersicht. Nur bei komplizierten Attacken, die mehr Präzision erfordern, kommt man manchmal nicht klar. Shurikens und Zauber runden Ryus Offensivkünste ab. Am Ende jedes der 13 Kapitel wird man mit einem Bosskampf belohnt bei denen die Steuerung ihr komplettes Potenzial entfaltet. Zur entspannung für zwischendurch gibt es auch ein paar Sprungpassagen und simple Rätsel. Besiegt man genug Gegner bekommt man außerdem Geld, welches man in sinnvolle Upgrades investieren kann. Die Schwierigkeitsgrade sind auch gut ausgeglichen und nie zu schwer.

Fazit: Das Spiel macht durch die inuvative Steuerung und das schnelle Gameplay ne menge Spaß, obwohl es sehr kurz ist. Ein konkurenzlos gutes Beat`em up.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Ninja Gaiden - Dragon Sword

Ninja Gaiden-Serie



Ninja Gaiden-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Ninja Gaiden - Dragon Sword in den Charts

Ninja Gaiden - Dragon Sword (Übersicht)