Nintendogs - Dachshund & Friends

meint:
Eine originelle Hundesimulation im Tamagotchi-Stil. Dazu kommen eine Menge Spielspaß und süße Hundewelpen. Hut ab, Nintendo.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Ein ganz besonders schönes Spiel für den Nintendo DS ist: "Nintendogs: Dachshund & Friends".

Bei diesem Spiel geht es darum, sich einen Hundwelpen auszusuchen, mit nach Hause zu nehmen und ihm alles beizubringen, was ein folgsamer und lieber Hund wissen sollte. Zu Beginn wählt der Spieler aus verschiedenen Hunderassen (z.B. Dackel, Golden Retriever, Beagle, Mops, Sibirien Husky oder Shi Tzu) seinen Wunschwelpen aus, studiert dessen Charakter und den Kaufpreis, bevor er ihn mit nach Hause nimmt.

Kaum zu Hause kommt man nicht umhin, für die entsprechende "Kinderstube" des Neuankömmlings zu sorgen. Dazu gehört es auch, ihm einen Namen zu geben und mit Hilfe des eingebauten Mikrofons und der Spracherkennung dauert es nicht lange, bis der Hund auf sein neues Herrchen hört. Per Touchscreen besteht die Möglichkeit, seinen Hund zu streicheln und ihm so die üblichen, kleinen Benimmregeln oder Kommandos wie "Platz!" oder "Sitz" u.a. beizubringen, auch wie er sich tot stellen kann. Zu den weiteren Aufgaben gehört es, genug Futter und Wasser bereit zu stellen, Gassi zu gehen, mit Spielzeug für Abwechslung, sowie mit Bürste und Kamm für die ausreichende Fellpflege zu sorgen.

Im Spiel selber stehen über 100 Gegenstände zur Verfügung, um mit dem Hund zu spielen z. B. eine Frisbeescheibe zu werfen. Ist der Hund talentiert, kann er an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen und so dafür sorgen, dass sein Herrchen Geld verdient und dies in weiteres Spielzeug oder tiergerechte Ausstattung investiert. Diese Gegenstände können später mit anderen Spielern per Datenübertragung getauscht werden.

So ist Nintendogs: Dachshund & Friends" eine realistische, abwechslungsreiche Simulation, die aufzeigt, was es heißt, für ein eigenes Tier verantwortlich zu sein.

Und wer immer noch nicht genug hat, kann in weiteren Nintendogs Spielen noch mehr Hunderassen erwerben und erziehen.

Meinungen

86

351 Bewertungen

91 - 99
(190)
81 - 90
(83)
71 - 80
(42)
51 - 70
(16)
1 - 50
(20)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 17 Meinungen Insgesamt

84

SimsFreakxD

01. September 2014NDS: Für Hundefreunde das perfekte Spiel

Von :

Das Spiel ist echt sehr sehr gut gemacht!
Man muss sich liebevoll um seinen kleinen Knuddel-Freund kümmern. Am Anfang landet man im Zwinger und darf sich aus den vorgegebenen Hunderassen einen der süßen Tiere aussuchen. Hat man sich einen gekauft, landet man zu Hause und der Hund muss sich an die Umgebung gewöhnen. Nach ein paar Minuten Eingewöhnung darf man dem Hund dann einen Namen geben.

Man kann mit dem Hund Gassi gehen, ihn füttern (Wasser, Trockenfutter, Milch etc.)
Mit ihm Spielen und noch vieles mehr. Man fühlt sich so als währe es fast ein richtiger Hund! Deswegen finde ich das es am besten für Leute geeignet ist, die gerne einen Hund haben möchten, aber keinen haben können aus verschiedenen Gründen (Allergie gegen Hundehaare, darf keinen in der Wohnung halten etc.)
Aber im großen und ganzen ist es für alle Altersgruppen geeignet.

Die Grafik ist ganz gut gemacht, allerdings bei langhaarigen Hunden sieht das Fell NICHT LANG aus sondern PLATT GEDRÜCKT! Aber ansonsten ist sie einfach Top die Grafik. Ich spiele das Spiel immer noch und finde es einfach klasse, habe auch die neue Version gekauft. Aber ich finde beide Spiele sind ein totales MUSS!

Die Steuerung ist leicht und einfach zu erlernen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

LoLgirl0

01. September 2012NDS: Man lernt Verantwortung

Von (3):

Ich finde das Spiel toll, weil man da ein wenig Verantwortung lernt, weil man den Hund füttern, waschen, pflegen, mit ihm spielen und Gassi gehen muss. Außerdem finde ich toll, dass man einem Hund Tricks beibringen kann, was man auch bei einem echten Hund tun kann.

Super finde ich auch, dass man an Wettbewerben teilnehmen kann. Im Spiel lernt man auch ein wenig das Geld einzuteilen, zu sparen und sogar ein wenig rechnen zu üben, wenn man z. B. ausrechnen muss wenn man einen Hund kauft und wie viel man dann noch übrig hat. Ganz toll finde ich, dass man beim Gassi gehen Geschenke finden kann. Und wenn man etwas doppelt hat, dass man es verkaufen kann.

Man kann wirklich ein wenig Verantwortung lernen, denn wenn man sich nicht um den Hund kümmert, kann er Flöhe bekommen oder verdurstern oder verhungern oder er läuft einfach weg. Das Spiel würde ich so ziemlich jedem weiterempfehlen. In jeder Altersgruppe. Denn es macht einfach Spaß und man muss nicht solche kniffeligen Aufgaben meistern, sondern man hat die freie Wahl, was man als nächstes tut. Das Spiel Nintendogs bekommt die Note 1 " von mir.

Achja: Ich finde es toll, dass man Trainerpunkte sammeln muss, um Hunderassen frei zuschalten. So hat man den Drang weiter zu spielen, wenn man eine bestimmte Hunderasse haben will, z. B. den Chihuahua mit 50 000 Trainerpunkten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

NintendogsFreak10

31. August 2012NDS: Meisterwerk

Von (2):

Dieses Spiel beeindruckt mich sehr. Es ist gut gemacht und super simulierend. Die Hunde und deren Eigenschaften sind sehr gut gemacht. Meiner Freundin und mir bietet dieses Spiel sehr viel Spaß und gibt einem das Gefühl selbst einen Hund zu haben. Sehr Naturgetreu und schon fast ein "Meisterwerk" von Nintendo.

Man muss das Spiel einfach spielen. Mir geht es zumindest so. Ich bin mit allem sehr zufrieden. Was nervt sind diese Typen, Ted Rumsworth und Archie Hubbs, die immer so viel labern. Ansonsten eine gute Tiersimulation mit Spaß, Spiel und allerlei. Ich werde mir auch das neuste von Nintendogs, Nintendogs&Cats zulegen. Gut gelungen und sehr gut in der Simulation.



Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Entey

03. August 2012NDS: Ein tierisches Spiel

Von (14):

Nintendogs ist ein sehr schönes Tiersimulationsspiel. Schöne Musik stimmt einen auf viel Spaß mit den N-Dogs ein. Es ist, als käme man von einem Arbeitstag und nun warten die lieben süßen Hunde auf einen.

Zu Anfang des Spieles findet der Spieler sich im Tierhandel wieder, dort werden verschiedene Hunde aufgelistet, zu Anfang die, dessen Edition der Spieler gewählt hat. Den verschiedenen Hunden sind Charaktereigenschaften verschrieben. Sollte ein Hund zum Spieler passen, wird dieser auch direkt vom vorhandenem Geld gekauft. Zu Hause angekommen beginnt auch schon der Spaß. Gassie gehen, füttern, spielen.

Doch das war noch lange nicht alles in diesem Spiel. Der Hund kann Kommandos erlernen, die durch die Sprachfunktion befolgt werden. Der Hund muss regelmäßig trainiert werden, da er die Kommandos sonst wieder vergisst. Wenn der Spieler dem Hund soweit die Basics beigebracht hat, kann der Hund an Wettbewerben teilnehmen. Dort kann der Spieler Pokale und Preisgeld gewinnen. Vom Preisgeld wird Futter, Pflegeutensilien und vielleicht auch ein neues Apartment gekauft. Der Spieler kann drei Hunde zur Zeit in der Wohnung halten.

Die Grafik ist überzeugend, aber nicht der Oberknaller. Es ist auch mittlerweile über 7Jahre alt, da ist es klar, dass es weitaus bessere zurzeit gibt.
Der Sound ist klasse, die Musik finde ich am besten.
Die Steuerung ist einfach und angenehm.

Wenn das Spiel nun Interesse weckt kann ich nur sagen: Kauft es euch einfach, die Preise sind mehr als akzeptabel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

51

Labbie_Labrador

29. Dezember 2011NDS: Naja, das Neue ist besser

Von gelöschter User:

Ich muss zugeben, ich war am Anfang von dem Spiel begeistert. Doch als ich das Spiel Nintendogs Cats kennenlernte, sah ich, dass das Spiel um einiges besser sein könnte. Ted, der Typ von den Wettbewerben, labert nicht mehr so viel. Um einiges bessere Grafiken. Ich finde, man sollte sich lieber Nintendogs Cats holen, als das alte Nintendogs!

Also, holt euch lieber das neue, auch wenn ihr das alte habt. Das alte Spiel ist gegen das neue Schrott.


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

Wolfsdrache

26. November 2011NDS: Gute Tiersimulation

Von (17):

Nintendogs gibt dem Spieler die Möglichkeit, sich um seine eigenen kleinen Hundewelpen zu kümmern. Am Anfang stehen 6 Rassen mit mehreren Fellfarben zur Verfügung, 14 weitere lassen sich mit der Zeit noch freischalten. Man gibt seinem Hund einen Namen, sorgt für sein Wohlergehen, bringt ihm Tricks bei und trainiert ihn für die Wettbewerbe. Außerdem lassen sich beim Gassi gehen zahlreiche Accessoires finden, mit denen man die kleinen Vierbeiner schmücken kann.

Die Hunde an sich sind ganz gut gelungen, was man besonders an den passenden Proportionen und dem Fell der Hunde sehen kann. Nur bei den langhaarigen Rassen ist das nicht ganz geglückt, da das Fell nicht länger, sondern nur plattgedrückt wirkt. Der Sound ist leider recht einfach gehalten. Die meisten Geräusche erzeugen die Hunde selbst, viel andere Hintergrundmusik ist hier nicht enthalten.

Es ist ein Simulationsspiel, an dem sowohl Kinder als auch Erwachsene ihre Freude haben werden, und mit welchem man sich zahlreiche Stunden beschäftigen kann. Wenn man allerdings alles freigeschalten und alle Items gefunden hat, kann das Spiel etwas langweilig werden. Dennoch kann man weiterhin sein Verantwortungsbewusstsein schulen und sich um die virtuellen Welpen kümmern.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Birne1802

10. November 2011NDS: Cooles Spiel für Groß und Klein!

Von :

Nintendogs ist ein sehr schönes Spiel für Groß und Klein. Die Grafik ist für das allererste Nintendospiel sehr gut. Es gibt lustige Musik, wenn sie einen jedoch nervt, kann man auch einfach eine Schallplatte hören! Gassi gehen macht Spaß, da man Geschenke finden, in den Park zu anderen Hunden und Hunde auf dem Weg treffen kann. Es macht viel Spaß sich um den Hund zu kümmern, d. h. ihn zu streicheln, zu füttern, zu waschen und mit ihm zu spielen.

Doch es gibt natürlich auch negative Aspekte, z. B. bei Wettbewerben, Archie Hubbs und Ted Rumsworth labern ununterbrochen. Das hätte man weglassen können, aber es soll eben echt wirken. Dann zu der Grafik, die Hunde bewegen sich sicher echt, aber manchmal merkt man eben, dass es nur ein Spiel ist. Die Hunde bewegen sich manchmal unecht oder die Accessoirs sehen aus, als ob sie im Hund drin wären!
Im Großen und Ganzen ist das Spiel aber toll, man hat ein (un) echtes Haustier!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

anna_awesome

05. November 2011NDS: Gelungenes Game

Von (4):

Allgemein finde ich die Nintendogs-Reihe ein sehr gelungenes DS-Spiel.
Vorallem der Sound überzeugt mich, da man sogar bei Spaziergängen gefundene Schallplatten abspielen kann und die Musik so abwechslungsreicher ist.
Die Grafik ist meiner Meinung nach auch in Ordnung, aber bei Tricks o. ä. verbesserungswürdig, da die Hunde
sich manchmal etwas mechanich bzw. unrealistisch bewegen.
Alles in Allem ist Nintendogs sehr abwechslungsreich und nicht nur für jüngere geeignet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

Apfelsmile99

26. Oktober 2011NDS: Daumen hoch!

Von (10):

Nintendogs ist wirklich ein tolles Spiel. Es macht immer Spaß sich mit den kleinen Kleffern zu beschäftigen und sich um sie zu kümmern. Kaum hat man einmal angefangen, kann man den Ds nicht wieder ausmachen! Trotzdem muss ich sagen, dass man das Spiel noch um einiges verbessern könnte, z. B. dass es alle Hunde in einem Spiel gibt und nicht nur Labrador in Labrador und Friends. Und ich würde mir wünschen, dass wenn man einmal ein Tunier gemacht hat einstellen kann, dass die zwei Jungs aufhören sollen zu plappern. Das nervt nämlich echt extrem!

Unterm Strich: Nintendogs Dachshund und Friends ist ein sehr schönes Spiel, dass ich immer wieder spielen kann. Aber wie jedes Spiel hat es auch seine Macken. Ich würde es jedem weiterempfehlen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Guardevoir777

25. Juli 2011NDS: Ein gutes Spiel aus den frühen Tagen des NDS

Von (13):

Eines merkt man dem Spiel ganz deutlich an: Nintendo wollte wissen, was das neue Spielesysthem zu bieten hat. Alle Funktionen wurden ausgenutzt: Mikro, Touchscreen, beide Bildschirme, Drahtlosverbindung.

Graphik:
Die Graphik ist gut, gerade für ein relativ altes Spiel. Bis heute gibt es nur wenige DS-Spiele mit annehmbarer 3D-Graphik.

Sound:
Der Sound ist ganz okay, schön sind allerdings die ganzen "Schallplatten", von denen manche auch das Verhalten der Hunde beeinflussen

Steuerung:
Die Steuerung ist schön einfach und intuitiv, allerdings vermisse ich die verwendung des Steuerkreuzes ein bisschen. Der Touchscreen mag ja ganz nett sein, aber irgendwann fallen einem eben doch fast die Finger ab.

Atmosphäre:
Was soll man darüber schon sagen? Ist eben alles schön quietschig rosa und sehr Friede-Freude-Eierkuchen-mäßig. Aber die unbekümmerte Stimmung kommt eigentlich ganz gut rüber.

Sonstiges:
Ganz besonders schön ist übrigens auch die riesige Auswahl an Items, von denen manche den Spielern mehr spaß machen, als den hunden. Mit den Hubschraubern durch den Park zu zischen, macht schon irgendwie Spaß. Auch die ganzen kleinen Mario-Anspielungen sind ganz putzig.

Fazit:
Ein durchaus knuffiges und liebevoll gestaltetes Spiel, das einen zwar nicht durchgängig fesseln kann, aber wunderbar für verregnete Winternachmittage geeignet ist.
Natürlich nicht immer ganz perfekt, aber man merkt, dass sich die Entwickler Mühe gegeben haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

rain

29. Mai 2011NDS: Nintendogs, ein Traum wird wahr.

Von :

Bürsten, Füttern, Pflegen und vieles mehr.
Das alles kannst du bei "Nintendogs" erleben!
Kümmere Dich um deine Welpen (Die leider NIE Erwachsen werden),
spiele mit ihnen, gehe Gassi und treffe Freunde oder Bekannte.
Das Spiel hat bei mir 39, 99 Euro€ gekostet. Wenn Du aber glück hast, erwischt du es vielleicht für 20, 00€.


Wenn Du es dir gekauft hast, deinen DS angeschaltet hast und das Spiel drin hast, kann es losgehen.
Zuerst wirst du zu einem "Hundezwinger" gebracht. Da wirst Du aufgefordert, anzuklopfen (mit dem Touchscreen). Dann öffnet sich die Tür. Danach darfst du dir eine Hunderasse aussuchen. Da werden dir 3 verschiedene Hunde angeboten. Wenn du dich entschieden hast, tippst du auf den drauf, dann auf Ja. Dann hast du deinen ersten Hund!





Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

65

Smiley-Miley09

25. April 2011NDS: Reine Abzocke?

Von (15):

Das Spiel Nintendogs - Dachshund & Friends wird sehr groß gemacht. Wenn ich es einfach machen soll: Pille-Palle für 3-5 jährige Kinder. Denn toll, ich habe einen Hund, kann mich um ihn kümmern und Gassi gehen, sogar Geschenke bekommen.

Doch was sagt man nach 5 Monaten? Ganz einfach: Langweilig. Denn selbst die tolle Atmosphäre und die einfache Steuerung lenken nicht von dem langsam aber sicher nervigen Sound ab. Auch die Grafik ist Banane. Klar, die Doggies sehen voll niedlich aus, aber Hallo? Das alles ergibt keinen Sinn.

Den Tieren kann man sorgar mit Ballons Schmerzen zufügen, oder mit einem Zugseil durch die Luft schleudern. Auch kann man gebissen werden, wenn man dem Hundilein am Schwanz zieht. Das war viel negatives. Positiv ist jedoch: Es gibt niedliche Accessoires und man muss wie im echten Leben für Geld schuften. Das ergibt Logik. Und ebenfalls muss man trainieren, denn das wäre dann ja noch blöder geworden.

Klar ist jedoch: 39,99 Euro ist eindeutig zu viel für das Game. Denn meins habe ich schon verkauft, nur eine Edition behielt ich. Denn zugegeben: Meine Hunde sind mir echt ans Herz gewachsen. Trotzdem sollte man schauen, ob man es irgendwo billiger bekommen kann, denn sonst lohnt es sich wirklich nicht. Viel Spaß wünscht euch Smiley-Miley09 noch bei Nintendogs - Dachshund & Friends.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

Alleiram

21. März 2011NDS: Ein spannendes Hunde-Erlebnis

Von (2):

Nintendos Dachshund & Friends ist ein tolles Spiel,gehe mit dem Hund spazieren,triff neue Freunde!

In diesem Spiel geht es um Hunde,geh mit ihnen Spazieren,such deinen hund neue freunde mit wau wau modus,nehm mit ihm an verschiedenen Wettbewerben teil,nur so kannst du das Preisgeld gewinnen.Nimm dir Zeit beim Spazieren,weil villeicht begegnest du einen neuen Trainer oder dein Hund findet dir ein Geschänk!kauf dir einen neuen Hund zum beispiel und lerne ihm viele kommandos bei wie zum beispiel : Sitz,Platz,Roll dich,Gib Pfote..
Vergiss aber auch nicht dass du deinen Hund gut pflegen musst damit er sich gut fühlt und sauber ist!


Deswegen finde ich es ist ein tolles Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

TerribleTerror

28. Februar 2011NDS: Tolles Spiel, aber nicht perfekt

Von gelöschter User:

Nintendogs ist eine tolle Tiersimulation, aber manche Stelle sind einfach unrealistisch. Zum Beispiel beim Ausgehen: Man führt den Hund an einer Leine aber es gibt keine Figur die sie richtig anfasst. So schwebt die Leine in der Luft. Und wenn jemanden trifft ist es das gleiche. Auch sehen die Hunde nicht sehr fussellich aus. Aber sie sind natürlich trotzdem süß. Mich stört auch das man den Spaziergang nicht einfach zwischendurch abbrechen kann, ohne auszuschalten. Also ich finde für die, die sich einen Hund wünschen, aber ihn sich nicht leisten oder halten können, ist es ein super Spiel, allerdings mit dem Leben mit einem echten Hund nicht zu vergleichen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

70

fredbort

22. November 2010NDS: Hunde zum Lieben und Liegenlassen

Von (5):

Ein tolles Spiel für Hundefans und welche die es werden wollen!
Das Spiel hat eine tolle Grafik und der Sound ist auch optimal. Vielleicht ist dabei für manche zu wenig Musik. Wie bei jedem Spiel hat dieses auch seine Defizite.
Zum Beispiel muss man bei Wahl der falschen Charaktereigenschaften sehr geduldig mit seinem Hündchen sein. Und wenn dein Hund dann alles kann, dann wird es langweilig und du vernachlässigst ihn.
Aber ansonsten ist das Spiel sehr empfehlenswert und für DS-Einsteiger gut geeignet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

67

Big-Boss

21. Juni 2010NDS: Am Anfang Spielspaß, am Ende Schnarchspaß

Von (4):

Wie auch alle anderen Spiele der 'Nintendogs'-Reihe ist das Spiel am Anfang echt süß. Alles ist total echt dargestellt, man geht mit seinem lieben Vierbeiner Gassi, spielt mit ihm, füttert und trainiert ihn. Irgendwann hat man genug Geld für ein zweites Tierchen. Dasselbe. Gassi, spielen, füttern, trainieren. Langeweile kommt auf, also muss ein drittes Hundilein her, und spätestens da hat man keine Lust mehr auf Gassi, spielen, füttern, trainieren.
Die Grafik ist die überzeugendste aller Spiele, die ich kenne. Sound auch total naturgetreu, aber irgendwie fehlt es an Musik im Spiel.
Steuerung ist ebenfalls super, mit Touchpen superleicht bedienbar.
Atmosphäre? 5 Sterne!
An sich ein tolles Spiel. Wenn man mal die Lust verloren hat und dann nach ein, zwei Jahren oder auch nach einem halben Jahr den DS wieder anschmeißt, hat man gleich wieder Lust. Ist ein sehr süßes Spiel für 5 bis 8 jährige, danach ist man für das Spiel nicht mehr so zu begeistern, aber immer noch alles sehr knuffig dargestellt mit den kleinen immer Welpe seienden Hunden, auch für Nicht-Hundefreunde wie mich was.
Super, dass man sich mit seinen Freunden treffen kann per Drahtlos Verbindung. Dann können die tapsigen Flauschbälle auch miteinander spielen!
Das Spiel an sich eignet sich super als erstes DS-Spiel. Zu empfehlen, wenn man es schafft sich lange für langweilige Spiele zu begeistern (:

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

78

basenji12

10. Mai 2010NDS: Tolles Spiel für Hundefreunde

Von (3):

Das Spiel ist ein Muss für Hundeliebhaber. Es ist eine gute Lebenssimulation, wird aber auf die Dauer langweilig. Ich finde, dass es nach einer Auszeit wieder Spaß macht. Man kann die Hunde trainieren, sie gassi führen oder sie streicheln und mit ihnen spielen. Ich finde die Grafik auch relativ gut dafür, dass es für so eine kleine Konsole wie den DS ist.

Ich habe schon viele Gegenstände aber noch längst nicht alle. Hunderassen hat man auch reichlich. Man kann keine eigenen Welpen züchten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Nintendogs Dachshund

Nintendogs-Serie



Nintendogs-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Nintendogs Dachshund in den Charts

Nintendogs Dachshund (Übersicht)