Orcs Must Die! 2

Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats
  2. Kurztipps
  3. Erfolge

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

92

45 Bewertungen

91 - 99
(27)
81 - 90
(13)
71 - 80
(5)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

86

goobyplz

17. November 2015PC: Nennenswertes 2-Mann-Koop Spiel

Von (12):

Orcs Must Die! 2 ist ein Action-Tower-Defense Spiel, dass hält was es verspricht. Gut, eine großartige Story verbirgt sich nicht wirklich dahinter, aber diesen Zweck soll es als Koop Spiel eben auch nicht erfüllen.

Es gilt viele Horden Orcs abzuwehren die an bestimmten Stellen spawnen und versuchen über die Map zu laufen um an die Ausgänge zu kommen.
Das muss der Spieler zu verhindern wissen und so hat man neben seinen Waffen eine Menge Fallen zur Auswahl um die lästigen Biester ein für alle Mal dahin zurückzuschießen, wo sie hergekommen sind.

An der Kreativität von den unterschiedlichsten Fallen wurde nicht gespart, so kann man Orcs mit Sprungfedern die Klippen runterschießen, mit Brandfeilen durchlöchern, mithilfe von Elektrizität verbrutzeln lassen, oder oder oder.

Es gibt eine Menge auszuprobieren und wenn man erstmal mit der eigentlichen Kampagne durch ist, gibt es auch noch aus jedem Kampagnen Level einen Endlos Modus, mit dem man sich mit Freunden oder anderen Spielern messen kann. Da gilt es zu zweit oder auch alleine so lange wie möglich durchzuhalten.

Die Wellen werden immer schwieriger und die Orcs immer kräftiger. Bis man irgendwann von einem endlos langen Strom aus Super Orcs überrannt wird, hat man aber jede Menge Spaß und durch die vielen einzigartigen Fallen die man im Level platzieren kann, lassen sich viele lustige und effektive Kombinationen erzielen.

Auch jetzt noch, nach langer Zeit spiele ich hin und wieder mal eine Partie und es macht noch genauso viel Spaß wie vorher. Ich würde euch dringend ans Herz legen das Spiel mit einem guten Freund zu spielen, dass macht sehr sehr viel Spaß!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

Wutschuft

17. August 2012PC: Einmal Geschnetzeltes, bitte

Von (7):

Normalerweise sind Tower Defense Games etwas für den Flash Spiele Sektor. In einem mehr oder weniger einfachen Wegesystem werden Türme und Fallen am Wegesrand platziert, die vorbeikommende Gegner angreifen und ausschalten, bevor sie ihr Ziel erreichen.

Bei Orcs must die 2 funktioniert nach dem gleichen Prinzip.
Das Besondere ist hier, dass man das Schlachtfeld nicht von oben sieht, sondern sich mittendrin befindet! Wo meine Fallen versagen, kann und muss ich selbst Hand anlegen und mit verschiedenen Waffen nachhelfen die Orcs dahin schicken, wo sie hingehören: ins Jenseits!

Neben konventionellen Fallen, die einfach der drüberlaufenden Kreatur Schaden zufügen, gibt es auch zahlreiche strategisch wertvolle, miteinander kombinierbare Fallen, Wächter und Stellungen, die unsere Spielfigur stärken.
Zwischen den Levels können neue Fallen gekauft oder bereits bekannte Fallen aufgemotzt werden. Je nach Karte sind bestimmte Fallen mehr oder weniger nützlich, sodass man sich immer wieder neue Lösungen für das Orcproblem ausdenken muss. Allein oder zu zweit hat man einen Heidenspaß dabei.

Fazit
Für eine Wertung im 90er Bereich, hätten Fallen noch strategischere Möglichkeiten à la Evil Genius oder Dungeon Keeper haben müssen. Auch wären 20 statt 15 Levels und/oder ein Leveleditor von Vorteil gewesen. Für den niedrigen Preis (aktuell 14, 99 € bei Steam) bekommt man ein super Spiel, das nicht so schnell langweilig wird. Auf jeden Fall zugreifen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Jinougadestroyer

08. August 2012PC: Umfangreich, Spaßig, einfach genial

Von (28):

Orcs Must Die! 2 ist ein Towerdefense-Spiel der etwas anderen Art. Es unterscheidet sich von klassischen Echtzeitstrategiespielen wie Warcraft oder neueren Spielen wie Pflanzen vs. Zombies insofern, dass es zur Hälfte ein Strategiespiel, zur anderen Hälfte eine Art Rollenspiel ist. So ist für jeden Geschmach etwas dabei.

Das Spiel ist meiner Meinung nach besonders gut, da es einen sehr umfangreichen Upgrade-Shop sowie eine riesige Auswahl an Waffen und Fallen besitzt. Die teilweise angespannte Stimmung wird durch witzige Kommentare der Charaktere aufgelockert, dass verleiht dem Spiel eine besondere Atmosphäre. Orcs Must Die! 2 ist zudem besonders emphelenswert, dass man an diesem Spiel so gut wie nie die Lust verliert, es hat einen extrem hohen Wiederspielwert. Dieser wird noch durch die verschiedenen Spielmodi und die besonders gelungenen Endloslevel gesteigert. Das Spiel würde ich aber auch wegen des Koop-Moduses weiterempfehlen, durch zusammenarbeit zweier Spieler macht das Spiel gleich doppelt so viel Spaß.

Als letztes möchte ich noch anmerken, dass, falls man bei einem Charakter alles erreicht hat was man erreichen kann, das Spiel nochmals mit dem jeweils anderen Charakter spielen kann, da dieser andere Fallen, Waffen usw. hat. So hat man fast unbegrentzten Spielspaß!

Alles in allem ist Orcs Must Die! 2 sehr empfehlenswert, auch für Leute die nochrmalerweise keine Towerdefense-Spiele mögen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Piizuel

04. August 2012PC: Diese Orks muss ich töten

Von :

Orcs Must Die! 2 ist das mit Abstand beste Tower-Defense Spiel, das es im Moment zu kaufen gibt.
Mir gefällt besonders der Witz, der in der Story und den Sprüchen der Charaktere und Orks steckt. Hier stimmt auch die deutsche Synchronisation. Sprüche wie: "1, 2, 5. Mist schon wieder verzählt! " passen perfekt ins Spielgeschehen.
Auch die Vielfalt, die die Waffen, Fallen und Gegner bringen sorgt dafür, dass das Spiel nicht langweilig wird. Das relativ große Zauberbuch bringt neue Möglichkeiten, um seine Ausrüstung aufzubessern und damit hat sich das Spiel noch mehr verbessert im Vergleich zu seinem Vorgänger.
Genau wie mit dem Koop Modus, mit integrierter Sprach-chat Funktion, der mir sehr viel Spaß gemacht hat, da das Töten von hunderten Orks zu zweit noch mehr Spaß macht.
Auch super für Leute, die die Story schon beendet haben, sind die weiteren Spielmöglichkeiten: Die Story noch einmal spielen mit dem anderen Charakter (Zauberin bzw. Kriegsmagier) der Klassische Modus mit 10 Leveln aus dem ersten Orcs Must Die! (nur für Käufer des Vorgängers) und der Endlosmodus, wo es darum geht solange wie möglich zu überleben. Das bringt viel Spaß und einen hohen Wiederspielwert!
Bei diesem Spiel stimmt alles, außer ein paar kleine Lücken in der KI und einer Möglichkeit zu einer größeren Mini-Map. Auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
Der Kauf lohnt sich also allemal für Strategie-, 3rd-Person-Shooter- und Tower-Defense-Fans.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Masterflood

01. August 2012PC: Turmverteidiger sind langweilig?

Von (12):

Normale Towerdefender sind langweilig, immer das gleiche, oder bieten zu wenig Action? Nicht so bei Orcs Must Die 2, der nachfolger des ersten Teils hat einiges verbessert und glänzt mit cooperativem Gameplay, sowie der möglichkeit zwischen 2 Charakteren wechseln zu können, einem verbesserten Upgradesystem und neuen levelspezifischen Verteidigungsmaßnahmen.

Der zweite Teil des etwas anderen Towerdefenders knüpft an den ersten Teil an und bietet einen guten Einstieg, sowie Herausforderungen im Verlauf des Spiels. Fallen bilden eine Grundlage des Spiels, um die Orcs aufhalten zu können. Die Fallen selber spielen allerdings eine unterstützende Rolle, da sich der Spieler durch die Überzahl der Orcs auch in die Mengen stürzen soll um die Invasion zu verhindern.

Der Spieler hat Auswahl zwischen dem Kriegsmagier und der Zauberin, welche schon im ersten Teil aufgetreten sind. Der Kriegsmagier hat zuerst Zugriff auf seine neue Donnerbüchse, sowie später auch auf alte Waffen. Dieser hat allerdings im Gegensatz zu der Magierin als einziger die Möglichkeit auf Nahkampfwaffen zurückzugreifen. Die Zauberin glänzt mit mehr Magie und auch mehr Auswahl auf der Basis von Reichweite.

Tanzeinlagen bei bezwungenen Leveln, sowie Kommentare der spielbaren Charaktere im Geschehen lockern das Spiel immer wieder auf, wobei leider einige wie "Trefferserienhausen" durch die deutsche Übersetzung eher matschig klingen. Im späteren Spielverlauf werden dann auch gelegentlich FPS einbrüche auftreten, was sehr ärgerlich in kritischen Situationen sein wird. Ausgetauschte Elemente aus dem ersten Teil, wie das automatische Anordnen der Fallen, und Fähigkeiten sind zunächst eine Enttäuschung, allerdings ist die Fähigkeitenleiste es nun nach eigenen Belieben anzuordnen.

Ein Spiel das man gespielt haben sollte, es hat Humor und verlangt auch etwas Nachzudenken, dabei wird es nicht zu leicht und kooperatives Gameplay ist auch vorhanden. Ich empfehle allerdings die englischsprachige Version.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Microsoft
  • Genre: Strategie
  • Release:
    30.07.2012 (PC, XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Orcs Must Die! 2

Orcs Must Die! 2 in den Charts

Orcs Must Die! 2 (Übersicht)