Osmos

meint:
Geschicklichkeitsspiel im ungewohnten Setting: Traumhafte Musik, interessantes Gameplay und die hübsche Grafik garantieren kurzweiligen Spielspaß. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

75

10 Bewertungen

91 - 99
(2)
81 - 90
(4)
71 - 80
(2)
51 - 70
(1)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

84

TheFRedFox

19. März 2011iPhone: Einzeller sind auch nur machtgierige Menschen!

Von (2):

Osmos verkörpert ein absolut simples Spielprinzip in einer genialen Weise und Atmosphäre. Als kleiner Einzeller versucht man durch Absorption anderer Einzeller der Größte zu werden. Dabei muss man sich durch Abschießen eigener Massenteile als "Raketenantrieb" fortbewegen und die anderen somit in sich aufsaugen. Dabei gilt natürlich immer die Darwins-Regel, wie im normalen Leben, "Survival of the fittest". Denn nur, wenn man selbst größer ist als die anderen, kann man diese auch absorbieren. Jedoch hat man einen klaren Vorteil: Die anderen einfachen Einzeller können ihre Bewegung von allein nicht verändern. Diese schweben einfach vor sich hin, am Anfang von irgendetwas angetrieben, und können auch nur von anderen Einzellern in ihrer Bewegung verändert werden.
Hinzu kommen "Gravitationszellen" (um denen du dann schwirrst, wie die Erde um die Sonne), "Antimaterie" (die beim Absorbieren selbst kleiner werden und nicht größer, jedoch beim absorbiert werden, einen ebenfalls kleiner machen) und "Intelligenzzeller" (die können sich selbst fortbewegen und versuchen demnach vor dir zu fliehen bzw. an dich zu kommen).

Unterstreicht wird dieses eigentlich durchgehend chillige Spiel mit noch chilliger Musik. Es erinnert einen etwas an Unterwassergeräusche im tiefen Ozean ... nur noch ruhiger. Auf Steam für den PC wird für das Spiel mit den Worten "traumgleich", "elegant", ja nahezu "transzendental" geworben. Und genau das wird auch einem gegeben.

Osmos ist ein schönes abstraktes Physical-Puzzle-Game, welches man gleicherweise für "mal-eben-zwischendurch"-Gaming, als auch dafür benutzen kann, um sein Gehirn und Verstand in wirklich kniffligen Levels zu beanspruchen. Mir gefällt vor allem die Abgeschiedenheit für einen selbst beim Spielen als auch für das Spiel selbst in ruhiger 2D-Fassung in der Zeit der Grafikmonstren und "Actionüberschütter".

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Empfehlungen

Infos

Spielesammlung Osmos

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Osmos (Übersicht)