Der Pate 2

meint:
Ein in allen Belangen unterlegener "Mafia"-Abklatsch ohne eigene Seele. Die Familie ist enttäuscht. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

79

401 Bewertungen

91 - 99
(187)
81 - 90
(73)
71 - 80
(68)
51 - 70
(22)
1 - 50
(51)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 10 Meinungen Insgesamt

99

Creeperpolice13

28. November 2013PC: Eine gute Mafiasimulation

Von (2):

Das Spiel ist einfach nur Super. Es ist quasi wie ein Mafia-GTA, allerdings ohne Schiffe und Flugzeuge. Das Beste ist die Macht die man hat: Man schickt, wenn man grad selber keine Lust hat, einfach seine Männer z.b. zu einem Angriff und sie machen es. Der Realismus dabei ist ebenfalls in Ordnung.

Das Rangsystem ist auch ausgezeichnet. Da man neben dem Stammbaum der eigenen "Familie" auch die der Gegner sehen kann, weiß man, wen man zuerst ausschalten sollte.

Damit wären wir schon beim nächsten Pluspunkt: Benutzerdefinierte Schwächung des Gegners: Indem man die Leute der Gegner ausschaltet, verschafft man sich selber einen Vorteil.
Heißt: Realismusfaktor erhöht.

Alles in einem ein Muss für GTA-Fans, die gern mehr Kontrolle über mehr Leute haben möchten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

47

MrPutschimu

06. Oktober 2013PS3: So lala

Von (4):

Ich bin ein Fan von den Filmen, jedoch kommt das Spiel nicht ansatzweise an den ersten Teil der Spiele heran, geschweige denn an die Filme.
Ich habe mal einige Kriterien erläutert, aufgelistet und bewertet:

Story(15/30):

-Einleitung(4/5)
Wirkt interessant und macht neugierig auf den weiteren Verlauf des Spieles.

-Hauptteil(3/10)
Missionsvielfalt ist gar nicht gegeben und die Missionen furztrocken und sehr leicht. Wenigstens noch 3 Punkte für das große Mafiageschäft, um das es die ganze Zeit geht.

-Schluss(2/5)
Billig und überhaupt nicht amüsant. Das klassische Ende: Töte den und dann ist gut ist zwar da, jedoch schlecht umgesetzt.

-Länge(6/10)
Die Länge ist in Ordnung.

Grafik(4/10)
Selbst für 2009 kein Augenschmaus mehr, da gab es schon bessere auf der Playstation 2

Steuerung(3/5)
Leicht, schnell erlernt, jedoch zu wenig Funktionen mit dem Protagonisten.

Charakteristik(2/10)
Grauenhaft! Wenn man zum hundertsten Mal "Lets do this Dominik" hört, dreht man langsam durch. 2 Punkte dafür, dass es überhaupt eine Mimik gibt. Diese ist aber auch sehr grottig geworden.

Atmosphäre(6/10)
Ist vorhanden, 50er Flair ebenso mittelmäßig geworden.

Die Welt(6/15)
Klein, kalt. Wenigstens gibt es verschiedene Städte zu denen man reisen kann.

Sound(7/10)
Wirkt stimmig. Waffen und sonstige Effekte sind ganz gut geworden.

Synchronisation(1/5)
Schlecht, schlechter, Der Pate 2. Die ausgewählten Stimmen sorgen manchmal für Lachkrämpfe. Ich sage nur "Mr.Roth"

Bonuspunkte(3/5)
Für die schönen Mafiawaffen, die Donansicht und die Exekutionsarten

Fazit: Wenn ihr Langeweile habt und das Spiel geschenkt bekommt (bitte kein Geldbetrag über 10€ dafür ausgeben) kann man es mal spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

AJ_outofstyle

06. Februar 2013PS3: Rundum gelungenes Mafia-Spiel

Von :

Als ich zum ersten mal von Der Pate 2 hörte über nen Kumpel war ich ganz gespannt weil ich ein großer Open-World Fan bin & Die Mafia immer interessert hat obwohl ich vorher noch nie etwas von den Filem gehört habe.
Ich finde trotz der harten (& auch berechtigten Kritik naja EA halt^^) ist Der Pate 2 ein rundum gut gelungenes Spiel was ich auch heute noch sehr gerne Spiele.

Story:
Die Story an sich finde ich doch recht gut gemacht auch wenn man in die Sache mit den Feindlichen Betriebsübernahmen mehr kreativität hätte reinstecken können, da sich alles nach dem 3-4x wiederholt, verschenkter potenzial schade.
Nun wieder zur Story, es befinden sich einige gute Einfälle in der Story weswegen ich auch noch nach dem 2. Mal durchspielen gespannt war, die Familienübernahmen im Anwesen find ich gut, mehr aber leider auch nicht. Die Don-Ansicht ist auch ne nette Idee & bietet im Storymodus spaß, danach allerding nicht mehr.

Grafik:
Das die Grafik nicht Anno 2009 ist, ist klar aber dennoch allzu schlecht ist sie nicht lediglich diese beim fahren nervigen Texturen stechen mir ins Auge und sieht einfach gräßlich aus. Das schönste "Grafik-Moment" sind die Explosionen, egal ob Auto-, Fässer- oder Villaexplosionen es sieht wunderbar aus.

Steuerung:
Zu Fuß: Zu Fuß ist es ganz ok, ab und zu ruckelt es im Kampf gegen Gangster oder Cops aber sonst ganz ok.
Mit Auto: Es ist oft einfach nur nervig, was haben sich die schlauen Köpfe von EA da gedacht einen so einen mist aufzutischen, man braucht kaum bremsen um die Kurve & das Handling einiger Fahrzeuge ist so mies, dass man am Ende lieber läuft als sich diesen mist zu geben.

Mobface:
Also mal ehrlich das schlimmste bei dem Pate 2 Protagonisten ist wohl der Name, welcher ernstzunehmende Don heißt denn bitte Dominic?
Ich hätte ehr ewas italienisches erwartet wie "Vito", "Mario" oder sonst etwas was nach einem Don klingt, einen Namensedit gibt es leider nicht.
Der Mob-Face Modus ist ganz ok, sieht 50er, 60er Jahre mäßig aus die Bekleidung, passt.

Fazit:
Trotz der wenigen Einfälle in sachen Missionen & nervigen Steuerung & Grafikfehlern ein rundum gelungenes Spiel das trotz aller Fehler einen "Mafia-Fan" wie mich in den Bann gezogen hat. Für liebhaber von Open-World Spielen auch ein guter zeitvertreib bis GTA V kommt.

Grafik: 3. 5/5 Punkte
Steuerung: Auto: 2. 5/5; Zu Fuß: 4/5 = 6. 5/10 Punkte
Atmosphäre: 5/5 Punkte
Ideenreichtum: 3/5 Punkte

Gesamt: 18/25 Punkte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

83

Kingdavid

17. Oktober 2012PC: Sicherlich nicht schlecht

Von (39):

Tja, nach dem spieletipps-Test wollte ich das Spiel (erst) nicht, habe es mir dann aber doch geholt, und es war kein Fehler.

Grafik: So schlecht ist sie gar nicht, und sie sieht schon gar nicht aus wie PS2 Grafik (völliger Quatsch)
Grafikfehler etc. gab es auch nicht.
Und die Explosionen sehen einfach nur brilliant aus.

Möglichkeiten:
Der Pate 2 ist in 3 drei Städten angesiedelt (New York, Miami, Kuba) die aber nicht allzuviel zu bieten haben, aber darin liegt ja nicht der Kern.
Man baut sich eine eigene Familie auf; vorerst muss man erstmal Teammitglieder finden, die man dann entsprechend aufrüsten kann mit besseren Waffen etc.
Außerdem kann man ganze Gebäude in die Luft jagen, indem ein entsprechendes Teammitglied eine Bombe legt.
Und wenn man gerade kanpp bei Kasse ist, kann man die Bank ausrauben.
Eine sehr gute Idee, ist die Don Ansicht: Hier sieht man die Spielweltkarte in 3D mit allen Gebäuden (wo dann z. B. steht, wie viele Wachen es dort gibt) und noch mehr.

Story: Hier hakt es ein bisschen. Die Story ist nicht die allerbeste und Abwechslung gibt es auch kaum.
Die meiste Zeit übernimmt man Betriebe mit seinem Team, das macht aber Heidenspass, vor allem weil die Waffenauswahl sehr gut ist.
Wenn eine gegnerische Familie ein Gebiet von deiner Familie übernehmen will, kannst du noch Leute aus deiner eigenen Familie hinschicken, um das Gelände zu "säubern"
Das ist schon eintönig, aber wie gesagt, es macht Spass.

Steuerung:
Kann man nicht drüber meckern, ist okay.
Die Fahrphysik ist wie in Saints Row 3, sprich man kommt ohne Bremsen fast um jede Kurve.

Noch was: Auf Spieletipps wurde Der Pate 2 mit Mafia 2 vergleicht: Ebenfalls Quatsch, Mafia und Der Pate sind vom Spielprinzip völlig verschiedene Spiele!

Fazit:
Keineswegs schlecht, hätte EA noch mehr Abwechslung reingebaut und die Spielwelt etwas interessanter gestaltet, wäre es noch besser geworden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

29

PlaystationFreak1708

06. August 2012PS3: Hoffnungsloser Fall

Von gelöschter User:

Das erste Game zu der Film Trilogy war super und hielt sich an dem ersten Teil der Filmreihe, aber das 2. Game eher nicht. Ich wurde grundlegend enttäuscht!

Wenn man mit jemand anderen Redet kann man zwar entscheiden was man sagen möchte, es hat aber keinen Ausfluß auf die Story. Während eines Gespräches wiederholen die Charaktere wie der Protagonist Dominik immer wieder ihre Gestik. Ihre Gesichter wirken Gefühllos und die Story hat keine Seele.

Wenn man die Story spielt verspürt man das Gefühl von Leere, als ob etwas fehlt. Die Story soll eigentlich die zum 2. Film sein, aber es ist nicht alles wie es sein soll. Die Missionen sind zu einfach und viel zu langweilig. Und die Grafik lässt auch zu wünschen übrig.

Aber nun zum positiven:
Man kann den Protagonisten selbst gestalten mit Haarfarbe, Augenfarbe, Frisur, Kleidung etc. Genauso die gemachten Männer, die man eliminieren lassen, selbst bekleiden und Befehle erteilen kann. Und die vielen Exekutionarten nicht zu vergessen.

Sonstiges:
Wenn man die Story durch hat und alle feindlichen Mafia Familien eliminiert hat gibt es nicht mehr viel zu tun.
Man kann nur noch durch die gegen fahren und Leuten Gefälligkeiten erweisen, deren Behlonungen man eigentlich nie braucht.

Fazit:
Der Pate 2 ist ein Spiel ohne Seele in dem eindeutig viele Dinge fehlen. Ich kann allen nur empfehlen sich den ersten teil von Der Pate für die PS2 zu besorgen, denn mit Der Pate2 wird man nicht glücklich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

Killer405w

01. Juli 2012PS3: Cool oder Schrott?

Von :

Viele Leute sagen, das Spiel ist schlecht.
Es ist aber der Hammer, dieses Spiel vermittelt ein echtes Don-Gefühl.
Ich finde die Grafik spitze, denn ein gute Grafik (wie etwa bei Mafia 2) passt nicht zu so einem Spiel.
Das Spiel macht Spaß und die Nebenmissionen auch. Ich kann das Spiel nur jedem empfehle

Ich würde es echt jedem weiterempfehlen, aber es kann ja sein, dass ein Pate 3 rauskommt, das die Charts topt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

Rage93

21. Mai 2012XBox 360: Nocht so gut wie der Vorgänger

Von (29):

Als ich das Spiel zum ersten Mal gespielt habe, hat es gerockt. Aber als ich dann den ersten Teil spielte, hatte ich das Gefühl, das Spiel ist viel leichter geworden.

KI schlampig, Charakter verträgt zu viele Bohnen (außer ohne Upgrades). Das einzige Pro ist, dass man den Ladenbesitzer leichter bestechen kann als im Vorgänger. Die Spielatmosphäre ist soweit so gut gleich geblieben. Sehr schade, dass die Story nicht so richtig dem Film angepasst ist, sondern erst ab der Sylvesterfeier auf Kuba beginnt.

Ansonsten ist das Spiel richtig gut, brutal und blutig gemacht. Aber der erste Teil hat immer noch die Nase vorn.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

82

Manson91

05. September 2011XBox 360: Der Pate ist zurück

Von (147):

Zu Beginn des Spiels erstellt man einen Charakter. Gesicht, Haare, Körper und Kleidung können angepasst werden und danach kann es auch schon losgehen…. Beim 2ten Teil des Spiels kann man alle Läden, jene der gegnerischen Mafiafamilie gehören einnehmen. Ein eigen zusammenstellbares Team kann dem Spieler dabei helfen. Oder sogar vom Spieler ausgesendet werden, damit man nicht selbst die ganze Arbeit zu leisten hat.

Von jeder Waffenart gibt es eine Waffe. Somit gibt es keine Auswahl zwischen verschiedenen Pistolen und dergleichen. Steht man einem Ladenbesitzer gegenüber, so muss dieser noch eingeschüchtert werden, damit dieser uns die Einnahmen die er bekommt abgibt. Seine gesamte Bar kann zerstört werden. Mitarbeiter kann man foltern. Oder wird man dem Ladenbesitzer selbst gegenüber Handgreiflich? Das ist die Entscheidung des Spielers!

Und obwohl keine Gliedmaßen abgetrennt werden können, ist das Spiel doch sehr brutal. Exekutiert man Feinde, so schlägt man beispielsweise auf ihre Nase ein. Das Blut besprenkelt den Raum und zu guter letzt, schiebt man ihm mit der Handkante den Nasenrücken ins Gehirn. Ab und zu sind Deckungen vorhanden, hinter denen man sich verstecken kann. Leider gibt es davon zu wenige, so bleibt einem nichts anderes über, als sich hinter einer Deckung zu ducken.

Man darf seine eigenen Fähigkeiten, sowie die Fähigkeiten des Teams festlegen und immer wieder verbessern. Dazu braucht man bloß Geld. Ist ein Mitglied besonders fleißig, so darf man dieses auch befördern. Durch die Übernahme von allen gleichen Geschäften der Stadt bekommt man auch besondere Upgrades. Damit man einen Laden vor Angreifern schützt kann man Wachen einstellen. Die kosten jedoch wieder Kohle.

Auch wenn das Spiel technisch etwas veraltet und grafisch nicht hübsch ist und spielerisch der Dauerspaß mit der Zeit auf der Strecke bleibt ist es trotzdem das einzige Spiel, welches Action so gut mit Strategiekomponenten verbindet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

Piediddi

28. April 2011XBox 360: Der Pate! Doch ein so schlechtes Spiel?

Von (3):

In vielen Internet-Portalen wird das Spiel als weniger gutes Spiel angegeben ich finde dennoch es ist wirklich ein gutes Spiel. Hier pro und kontra

Pro:
-Mit der Richtigen Kleidung ist die Mafia Atmosphäre richtig gut
-Die Grafik ähnelt finde ich sehr GTA 4 und das es ehr eine alte Grafik ist finde ich es, gut wofür immer die neueste Grafik wen es nicht zur Atmosphäre passt?
-Es macht richtig Spaß einfach ein paar Kartelle oder andere Geschäfte einzunehmen oder zu beschützen
-Wen ein Mensch angeschossen wird bleibt er nicht wie angewurzelt stehen sondern geht auf die Knie
oder rennt weg

Das alles finde ich gut hier das Kontra:


-Wenig Auswahl an Waffen
-Zu zweit würde das Siel mehr Spaß machen
-Zu wenig offene Welt Dinge wie mit den prostituierten oder Nebenmissionen

Mein Fakt: Kein Flop aber auch nicht top ein mittelmäßiges spiel

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

77

schnucki65

17. März 2011PS3: Gelungen oder doch nicht?

Von :

In der Pate 2 geht es darum eine eigene Mafia-Familie zugründen und den Don zu spielen, dessen Name Dominik ist, meiner Meinung nach entspricht der Name nun nicht unbedingt den eines Dons aber nach einer Weile gewöhnt man sich auch an den Namen. Leider hat der 2. Teil so gut wie gar keine Gemeinsamkeiten mit den ersten Teil für die PS2 oder generell mit dem Film der Pate.
Dieses Spiel ist ein wenig wie GTA meistens läuft man durch die Stadt und erfüllt Missionen was auf dauer ziemlich ermüdend ist. Des öfteren wird auch mal ein Geschäft zB ein Bordell oder ein Casino von dir übernommen welches du dir mühsam zurück erobern musst, um an die Spitze zu kommen und die anderen Familien auszuschalten, wenn man das geschafft hat und schon leicht erleichtert ist, folgt auch schon gleich die nächste Familie die erst mal deine ganzen erfolge dahinrichtet, von da an ist man dann erst mal wieder leicht geflasht weil man sich noch viel mühsamer alles zurück holen muss weil die neue Familie viel stärker ist als die alte.

Doch dieses Spiel hat auch einige gute Seiten denn, wenn man sich schon nicht aussuchen kann wie man heißt kann man wenigstens sich aussuchen wer noch in der Familie ist und man kann sich und die Familien Mitglieder einkleiden, dass ist manchmal ganz entspannend wenn man nicht mehr weiter kommt. Was auch noch gut ist, sind die Autos die man von den Passanten, die man leider nicht alle einfach so töten kann, klauen kann, Alle haben eine unterschiedliche Geschwindigkeit und man kann bequem mit der schon von alt her bekannter Steuerung durch die Gegend sausen und wenn einem ein mal das Geld knapp wird, kann man kleine ''Jobs'' von Passanten annehmen die zB wären: demoliere den Laden meiner Konkurrenz oder töte meine Ehefrau, sie hat schon zu viel gesehen...
Geldknappheit gibt es in diesem Spiel also sozusagen fast nie und das empfinde ich als positiv!

Ich finde trotz der ganzen Minuspunkte hat es sich gelohnt dieses Spiel zu kaufen, denn es bringt Abwechslung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: EA Games
  • Genre: Third Person
  • Release:
    09.04.2009 (PC, PS3, XBox 360)
  • Altersfreigabe:
    ab (PC, PS3)
    ab 18(XBox 360)
  • EAN: 5030932066220, 5030939066308, 5030932066213

Spielesammlung Pate 2

Der Pate-Serie


Der Pate-Serie anzeigen

Pate 2 in den Charts

Pate 2 (Übersicht)