Pro Evolution Soccer 2015

meint:
Spielerisch die beste Fußball-Simulation seit Jahren mit nüchterner Präsentation und Lizenzarmut. Test lesen

Neue Videos

Modes Trailer
Brazil Game Show Trailer
Demo Trailer

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

70

92 Bewertungen

91 - 99
(39)
81 - 90
(23)
71 - 80
(5)
51 - 70
(4)
1 - 50
(21)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 3.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 6 Meinungen Insgesamt

68

flash-gordon14

03. März 2015PS3: Besser als sonst, aber viele Fehler

Von (4):

Ich Spiele mit einem Kameraden seit Jahren mit dem Fc Barcelona, unzwar so,das jeder von uns beiden einen Spieler steuert. In der Regel spiele ich mit Iniesta und mein Kamarad mit Xavi. Was dieses Jahr wirklich toll entwickelt wurde, ist das die Computer gesteuerten Spieler hervorragend nach vorne mitspielen. Sie spielen clever ab, laufen in lücken, flanken und passen super. Auch der Wiederkennungswert der Spieler ist deutlich sichtbar. Ebenfalls ist die Steuerung Klasse.

Leider sieht das beim Abwehrverhalten vollkommen anders aus. Egal welche einstellung man vornimmt, die Abwehr ist eine Schießbude! Auch bleiben die Abwehrspieler oft stehen, anstatt dazwischen zu funken. so kommt es, das der Gegner eingeladen wird zum Tore Schießen. Auch der Levelunterschied ist zu krass. Entweder gewinnt man zweistellig, oder ein Level höhr verliert man so hoch. So viele Tore braucht kein Mensch! Sondern Spannung!!! Konami sollte sich zur Spielentwicklung ein paar alte Fußballwetteranan holen, um sich mal erklären zu lassen, wie ein Abwehrspieler wirklich reagieren würde. Ich habe bald kein Interesse mehr daran, für ein halb fertiges Spiel Geld auszugeben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

despredador

27. Dezember 2014PS4: Die Schale gewinnt dieses Jahr Konami

Von (4):

Während man bei FIFA 15 nur das machen kann, was das Spiel zulässt, kann man hier alles machen was der Gegner zulässt.

Das Spiel fühlt sich dynamischer an als der Vorgänger und das bei einer guten Spielgeschwindigkeit. Auf dem Platz macht Konami vieles richtig.
Aber es fängt schon davor an. Das richtige Training, die richtige Taktik. Hier sehen wir den 1. großen Unterschied. Kann man bei FIFA 15 zwischen verschiedene vorgegebene Anweisungen an Spieler wählen, kann man hier dank dynamischer Formation 3 verschiedene Formationen kreieren, sprich man kann wählen wo sich die Spieler beim Anstoß, während man den Ball hat und während der Gegner den Ball hat positionieren. Hier gibt es nur wenige Einschränkungen. Auch die Mannschaftsanweisungen werden sehr gut befolgt. Diese Formationen könnt ihr für 3 verschiedene Taktiken auswählen. Während des Spiels könnt ihr zusätzlich die Linie der Abwehrreihe verschieben um die Abseitsfalle einzusetzen oder um den Ball abzufangen. Taktisch Top.
Auch sind Topspieler viel detaillierter als bei FIFA 15. Generell muss man sagen, dass die Spieler bei PES menschlicher wirken als bei FIFA, dort gehen sie mehr in Richtung Cartoon.
Doch nicht alles ist super. Die Kommentare im Spiel wirken oft schlecht zusammengeschnitten.
Im "Werde zur Legende" Modus erkennt man viel mehr schwächen. So hängt die gegnerische Spielweise von dem Schwierigkeitsgrad ab und variiert wenig. Je höher die Schwierigkeit, desto eher ähnelt der Gegner dem FC Bayern. Die Präsentation ist nicht schlecht aber hier liegt FIFA 15 deutlich vorne.
Die Schiedsrichter übersehen vieles. Viele taktische Fouls ohne Ball werden nicht geahndet, darunter auch harte Fouls. Und zu guter letzt natürlich die Lizenzen. Hier kann man Konami wenig Schuld geben, da EA viele Exklusivlizenzen hat.

Fazit: PES überzeugt auf dem Platz. Wer auf Fußball wert legt, soll sich PES kaufen. Wer ein Arcade Spiel haben will, indem es darum geht viele Tore zu schießen ist mit FIFA 15 gut bedient.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

60

Neo-XB

12. Dezember 2014PS3: PES 2K15 oder PES 2014 als abgespeckte Version

Von (10):

In PES2K15 fällt vieles positiver ins Auge als im Vorgänger auf der PS3. Spielte sich die PS3 Version eher zäh, so ist das Geschehen auf dem Platz auf der PS4 um einiges dynamischer und runder. Das spiegelt sich in den Bewegungen der einzelnen Spieler und im Spielfluss wieder. Es gibt hier allerdings auch ein paar herbe Kritikpunkte die ich im Anschluss gleich ausführen werde.

Der Unterschied ob ich mir ein FIFA oder ein PES game zulege, ist meistens meine Vorliebe ob ich gern selbst kreiere oder ob ich ein fertiges Fußballspiel haben möchte. Ich gehöre zu denjenigen die gern etwas erschaffen, deswegen ist FIFA für mich eher uninteressant. Da ich also nicht zur FIFA Fraktion gehöre ist Kritik von einem PES Anhänger wohl doppelt so hart, als wenn es von der EA-Opposition verfasst würde. Lobhudeleien sind bei diesem Spiel nicht angebracht, denn Konami hat hier den Kreationisten viele Möglichkeiten genommen. Das erstellen von eigenen Emblemen oder hochladen von PNG Bildern als Vereinswappen ist in diesem Spiel nicht drin.

Das heisst eine Bundesliga kann man nur anhand der Default Teams erstellen indem diese umbenannt werden, muss allerdings mit deren Emblem leben! Das ist für die Ansprüche von PES Fans nicht nur zu dünn. Der Vorgänger ist immer das Mass das es zu übertreffen gilt, es ist allerdings nicht nur bei PES sondern auch bei anderen Nachfolgern, anderer Spiele auf der PS4 überhaupt nicht gelungen deren Vorgänger in den Schatten zu stellen. Der Stadioneditor mit dem geworben wurde existiert nur als Umbenennung vorhandener in-game Stadien!!! An dieser Stelle sind wir durch die Vorangegangenen Berichterstattungen getäuscht wurden. Es gibt kein ein Modus indem hier ein Stadion erschaffen werden kann.

Der Trikot Editor ist der gleiche wie schon in den 3 Vorgängern. Hier gibt es keine neuen Designmöglichkeiten. Der Torhüter hat wie auch schon in den Vorgängerversionen kein Ausweichtrikot. Meine Bewertungskriterien gehen über die 4 vorgegebene Punkte hinaus.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Hyundaii30

25. November 2014XBox One: Das warten hat sich mehr als gelohnt

Von (3):

Also ich kann nur jedem Fußballfan zu diesem Spiel raten.
Ich war Fan dieser Fußballreihe bis 2012, danach wurde es mies und ich probierte Fifa aus.

Machte mich aber leider auch nicht happy.
In Fifa kommt einfach kein faires Spielgefühl auf.

Wobei Fifa 2015 aufgrund der Grafik und Lizenzen schon interessant ist.
Aber wer Fußball fühlen will, der muss PES 2015 spielen.

Klar gibt es noch einige Verbesserungsmöglichkeiten, aber es ist jetzt schon das beste realste Fußballspiel, das ich je gespielt habe.

Verbessern müßte man ganz klar die Grafik.
Die Schiedsrichter sind zu meiner Freude endlich gut geworden und treffen faire Entscheidungen.
Nur schade, das sie fast immer gleich gelb und fast nie ermahnen.
Aber meinem Spielstil kommt das entgegen.
Da ich gerne mit schwachen Teams kämpfe.
Und werde dann eben auch mal fair bestraft.

Spielerisch ist es fast perfekt.
Unglaublich

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

onkeldueres

19. November 2014PS4: Endlich hat das Warten ein Ende

Von (7):

Endlich wieder PES. Gestern Abend stellte sich sofort wieder dieses bekannte Gefühl ein PES zu spielen. Einfach nur Geil.
Menü ist etwas klein gehalten weniger oppulent aber gut gegliedert.

Über fehlende Lizenzen braucht man sich nicht mehr aufzuregen lediglich über den fehlenden 4.Stern auf dem Trikot unser Nationalmannschaft kann man sich ärgern.

Klares Indiz das die Programmierung bereits vor der WM abgeschlossen war. Scheinbar aber keinem aufgefallen.
Ansonsten wandert jetzt FIFA 15 ins Regal....Tschüss!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

Baron21

14. November 2014PS4: Meister der Saison 2015 ist Pes

Von (2):

Als erstes will ich klar stellen das Konami letztes Jahr kein Pes auf der Next Gen. veröffentlicht hat . Sie haben sich viel Zeit gelassen und somit ein Meisterwerk gezaubert.

Das Gameplay ist einfach Einzigartig , FIFA kann Pes hier nicht das Wasser erreichen. Außerdem ist die Grafik jetzt in einem höheren Level .

Obwohl ich ein FIFA fan bin steige ich diesmal aus und spiele diese Saison Pes!
Man muss objektiv sein das Spiel ist diesmal ein absoluter muss , es darf in keiner Spielesammlung fehlen .

2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Konami
  • Genre: Sport, Simulation
  • Release:
    13.11.2014 (PC, PS4, PS3, XBox One, XBox 360)
  • Altersfreigabe: n/a

Spielesammlung PES 2015

Pro Evolution Soccer-Serie



Pro Evolution Soccer-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

PES 2015 in den Charts

PES 2015 (Übersicht)