Phantasy Star Portable

meint:
Solides Action-Rollenspiel, das in punkto Sammelfieber gut funktioniert und viel Spaß bringt, aber viel Potenzial nicht nutzt. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps
  2. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

83

93 Bewertungen

91 - 99
(48)
81 - 90
(16)
71 - 80
(14)
51 - 70
(8)
1 - 50
(7)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

87

FloZocker08

30. Dezember 2010PSP: Phantastisch fesselnd

Von (21):

Phantasy Star Portable ist eines dieser Spiele, bei denen man sich nicht entscheiden kann, ob es wirklich gut oder doch nur mittelmäßig ist. Doch obwohl einige Fehler das Gesamtbild trügen, kann man nicht mehr aufhören zu spielen - zu motivierend ist das Level- und Equipmentsystem sowie die Missionen in verschiedenen Rängen.

Denn Phantasy Star spielt man nicht unbedingt wegen der Story, die ganz gut gelungen und in ein atmosphärisches Universum eingeflochten ist und mit englisch synchronisierten Dialogen sowie einigen seltenen Cutscenes vorangetrieben wird.
Auch nicht, weil man phantastische Momente entdecken und emotionale Momente erleben kann.
Nein, es geht einzig um den motivierenden, süchtigmachenden Rollenspielpart des Spiels.

Das fängt schon bei der Charaktererstellung an, bei der man Rasse, Geschlecht und einige Aussehensoptionen treffen kann. Desweiteren kann man verschiedene Klassen annehmen, sammelt dort Erfahrungspunkte, schaltet verbesserte Klassen frei, kann besondere Waffenarten ebnutzen, verbessert sein Wissen dort, verbessert die Waffen mit Upgrades, findet neue Waffen, Rüstungen, erstellt Sets, ändert seine Kleidung, ändert seine Spezialfähigkeiten - ja, Phantasy Star ist auch in der Portable-Version komplex, doch genau das lieben wahre Rollenspielfans.
Die Gefechte laufen ein wenig actionreich ab, doch im Grunde wird automatisch gezielt - nur ausweichen sollte man selber.
Im Laufe des Spiels werden einem immer wahnwitzigere und phantastische Wesen vor die Füße geworfen, in denen kluges einsetzen von Items, Spezialfähigkeiten und den Mitgliedern seiner Party Pflicht ist.

Und auch wenn die Levels immer gleich aussehen innerhalb eienr Mission und die Kämpfe immer gleich ablaufen, kommt man nur schwerlich von dem Gefühl der stetigen verbesserung los; und eigentlich will man das auch gar nicht.
Trotz der kleineren Fehler darf PSP sich also rühmen seine Sache gut zu vertreten. Absolut empfehlenswert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Sega
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    17.04.2009 (PSP)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 5060138444201

Spielesammlung Phantasy Star Portable

Phantasy Star-Serie



Phantasy Star-Serie anzeigen

Phantasy Star Portable in den Charts

Phantasy Star Portable (Übersicht)