Planetside 2

meint:
Fulminantes Baller-Spektakel in ungeahnten Ausmaßen. Der Online-Eindruck wird durch schweren Spieleinstieg getrübt. Test lesen

Neue Videos

PlanetSide 2 Trailer - E3 2014 - PS4
PlayStation 4 Trailer
PlanetSide 2 - Official Trailer
PlanetSide 2 - The Harasser Buggy-Video-Trailer

Neue Tipps und Cheats

  1. Einsteiger-Guide
  2. Klassen-Guide
  3. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Im kostenlosen Online-Rollenspiel Planetside 2 von SOE tretet ihr nicht zu Dutzenden gegeneinander an sondern gleich zu Tausenden. Zur Verfügung stehen euch Land- und Lufteinheiten mit denen ihr eure Gegner davon abhaltet Regionen zu erobern. Hier dauern Kämpfe gerne einmal Tage oder gar Wochen. Eure Aufgabe ist es strategisch wichtige Punkte auf der Karte einzunehmen und den Feind immer weiter wegzudrängen.Ihr wählt zwischen drei Imperien: der Terranischen Republik dem Neuen Konglomerat und der Vanu-Souveränität die alle verschiedene Eigenschaften mitbringen.

Meinungen

85

311 Bewertungen

91 - 99
(157)
81 - 90
(102)
71 - 80
(18)
51 - 70
(9)
1 - 50
(25)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 25 Meinungen Insgesamt

30

Gamer5001

15. August 2016PC: Pros, pros everywhere

Von (4):

Nach nun rund 20 Leveln und einigen Stunden Spielzeit kommt hiermit meine Rezension zum Spiel in Stichpunkt-Form

++Sound und Grafik sind sehr gut und lebensecht, die Natur ist wirklich gut gestaltet
+es gibt zu vielen Details im Spiel nähere Informationen, die das allgemeine Verständnis erleichtern

Vieles versteht man im Spiel überhaupt nicht, da dort jegliche Details fehlen. Wieso kann ich den einen Panzer nicht angreifen, er mich aber?? Wieso gehört auf einmal die ganze Map einer Fraktion? Und warum kann ich jenen Punkt nicht einnehmen, obwohl sie von meiner Fraktion umrandet ist?

Ein GANZ fettes Minus gibt es für das Spielbalancing. Alle Kämpfe lassen sich unter einer Überschrift zusammenfassen: Real Life Fraktion gegen Therapiefall-Fraktion. Mit Lvl 15 wird man sofort in die große Map zu den Hardcore-Pros geworfen, obwohl ich persönlich noch ein blutiger Anfänger war. Und so dürfte es vielen gehen. Ein Balancing scheint es überhaupt nicht zu geben. Entsprechend ist die KD ca. 1:50. Da frage ich mich, wo soll der Spaß sein, ohne jeglichen Erfolg? Der Spielspaß der "Großen" geht hier absolut auf Kosten der Normalos, die dafür nichts können.

Ein gutes Spiel heißt für mich Chancen für alle. Ich will nicht erst als Hardcore Gamer eine positive KD verzeichnen können und kann schwer trainieren, wenn ich One Hits am laufenden Band erlebe. Diese kalte Dusche für Einsteiger muss nicht sein und könnte mit entsprechender Serverordnung schnell behoben werden. Schade.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

Wolverine111

05. September 2014PC: Bester Sci-Fi Shooter auf dem Markt

Von (6):

Wenn "Planetside 2" eines genauestens richtig macht, dann ist das die Atmosphäre. Ein Gesamteindruck bei mir hat zwar nach eineinhalb Jahren Spielerfahrung nur ein knappes "Empfehlenswert" unter "Muss man haben" zurückgelassen. Aber in der Meinung werde ich erklären, woran das liegt.

Grafik:
Im Grafischen konnte sich Sony Online Entertainment nicht entscheiden, ob es denn nun ein realistischer Sci-Fi Shooter sein soll, oder ob es doch nur einen dezenten Comic-Look bekommen soll. An einigen Stellen kann ich mir nicht denken, dass in hohen Grafikdetails das alles ist, was Sony Online Entertainment bieten kann. An anderen Stellen häng ich mit meiner Kinnlade bis zu den Kniekehlen, wenn ich auf Esamir in Schnee verschüttete Verstärkerstationen, majestätisches Design der Biolabs im grün von Amerish oder die dichte Atmosphäre im Dickicht des Urwaldes von Hossin sehe.

Sound:
Ob es nun der orchestrale, stimmige, treibende Soundtrack von der terranischen Republik ist, wie man mit Loyalität, Stärke und Entschlossenheit seine Gegner in Grund und Boden haut, die raue Conquer Rock Anthem von dem neuen Konglomerat ist oder der mysteriöse Soundtrack von den mindestens genauso mysteriösen Vanus (Vanu-Souveranität) ist - es passt. Allerdings nerven mich nur manchmal die Ansager, wenn sie sich beschweren, dass ich u. a. "nicht wie ein Soldat aus der TR" kämpfe, während ich mir den Ar*** abrackere.

Steuerung:
E! E! E! E! EEEEEEEEE! Ist so die erlösende Taste, wenn man sich vor dem Tod gerade noch in einen Panzer retten konnte. Meistens geht das aber schief, denn muss man diese Taste schon förmlich hämmern, bevor der Soldat bemerkt, dass er sich da in den Panzer setzen soll, und meistens ist es dann schon zu spät. Auch störend ist das anvisieren der Gegner mit "Q" und das Spiel abermals behauptet, da sei niemand.

Atmosphäre:
In Sachen Schlacht-Atmosphäre ist das Spiel bislang unbesiegbar. Gerade wenn es dann zu den epischen, monströsen Schlachten kommt, bietet "PS2" vollstes Potenzial.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

Plasmator

06. Mai 2014PC: Das technisch mittelmäßige Spiel punktet durch eine super Atmo und tolle Effekte

Von (7):

Planetside 2 ist ein echt gutes Spiel. Es biet Schlachten mit 5 Spielern bishin zu 200 Spielern die sich eine episches Gefächt liefern. Dabei bleibt der Shooter, der ein gutes Gefühl für die Waffen entwickelt leider nicht immer flüssig und läuft für das gebotene auf eigentlich den anforderungen entsprechendem Computern nicht flüssig. Dabei hat die "Operation Make Game Faster" bei mir eine deutliche verbesserung hervorgerufgen. Kommen wir also zur Wertung!

GRAFIK : (4/5)

Wie gerade schon angesprochen sieht das Spiel vergleichsweise soliede aus, läuft aber deutlich zu ruckelig. Wer einen 2000€ GamerPC hat, muss nichts befürchten. Wer allerdings plant das Spiel auf seinem Ultrabook zu Spielen, wird merken, dass Spiel vom Leistungshunger trotz schwacher Texturen eher einem Battlefield 3 auf Ultra entspricht, um es dann auch wirklich ohne Laggs zu spielen. Zumindest bei mir sind kämpfe mit über 100 Spielern einem Lagfestival gewitmet, obwohl meine Anforderungen dicke ausrechen.

SOUND : (5/5)

Bei Sound hingegen gibt es nichts zu meckern. Die Waffen klingen gut, die explodierenden und detonierenden Fahr- und Flugzeuge krachen ordentlich wenn die mal von einem Raketenwerfer getroffen werden und allgemein ist immer etwas los. das steigert die Atmosphäre sehr!

STEUERUNG : (5/5)

Die Stuerung reaiert gut, und man kann sie frei beöegen. Super !

ATMOSPHÄRE : (5/5)

Die Atmosphäre wird sehr gutd urch die ebend angesprochenden krachenden Effekte und tolle Gefechte gut unterstützt. Ich habe in diesem Spiel sehr spannende Schlachten geschlagen, und habe wirklih Angst wenn ich von der Seite angeschossen werde. Dann hechte ich schnell nach vorne! Wenn Planetside 2 eines kann, dann mich voll und ganz bei der Stange zu halten und mich komplett auf das Spiel zu konzentrieren. Es ist echt höchstspannend. Da sind mir ein Paar Frames zu wenig erlich gesagt sch***egal, denn wenn ein Spiel sowas bewirken kann, kann es nicht schllecht sein!

Farzit : (86/99)

Tolle Atmo und schlachten!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

architeK

01. Mai 2014PC: XXL Kriegssimulator

Von (8):

Bin vor kurzem per Youtube-Review über dieses Spiel gestolpert.

Mann wie konnte ich das bisher übersehen? Es stellt alles, was ich an FPS-Shootern kenne, gewaltig in den Schatten.
Die Grösse, die Vielzahl an Waffen, das Gameplay, die Taktik, die ultimative Freiheit. Was werde ich als nächstes tun? Nehm ich mir einen Soldaten mit Jetpack und vielleicht einer MP mit Schalldämpfer, um ein feindliches Fahrzeugterminal zu Infiltrieren? Oder einen Spion im Tarnmodus? Oder schnappe ich mir doch einen Panzer, wechsle auf Engineer und geh mit dem Kopf durch die Wand? Ein Kampfroboter würde es auch tun...
Wo hab ich die Besten Aussichten? In welcher Schlacht? Welcher Posten sollte verteidigt werden, wo macht es Sinn?

Fragen, die einem durch den Kopf gehen, bevor man sich auf eine Runde Planetside 2 einlässt. Die Möglichkeiten wirken unbegrenzt. Die Schwierigkeiten, die ein neuer Spieler in diesem Game hat allerdings auch. Ich habe jetzt ca. 80 Stunden auf dem Buckel, habe ~25 Euro in das Spiel investiert um meine Soldaten etwas besser auf das Geschehen vorzubereiten. Und ich habe das Geld gerne invesiert, da sich die Entwickler ihren Lohn absolut verdienen. Die Updates laufen immer noch ständig, obwohl das Game schon über 1 Jahr alt ist. Neue Kontinente kommen hinzu, neue Waffen und somit eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, den roten, blauen, oder violetten ins Jenseits zu befördern.

Die Schlachten sind episch. Bis jetzt hab ich mich entweder alleine ins Gemetzel gestürzt, oder war in einem Trupp, dessen Ziele man dann auch verfolgen sollte. Man kann jederzeit wieder ein/aussteigen. Nach dem Heldentod, hat man wieder die Map vor sich und kann entscheiden, wie, wo, was man tun will.

Technisch läuft das Spiel prima, es würde den Rahmen sprengen auf die unzähligen Möglichkeiten detailliert einzugehen. Das Spiel ist gratis. XP-Punkte werden in Cash umgewandelt um das Outfit anzupassen oder Waffen zu besorgen.

Man sollte aber etwas Zeit mitbringen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

51

buddy00

14. Dezember 2013PC: Ein Flop

Von (40):

Planeside 2 ist einfach nur ein Flop.

Die Grafik ist blöd, die Steuerung ist blöd und vor allem findet man bei weitem nicht mehr so viele Spieler wie immer angegeben.

Man wird sehr schnell gekillt manchmal sogar von Verbündeten. Obwohl die Map echt riesig ist sieht man meistens kaum Spieler.

Es bietet ein gutes Tutorial und actionreiche Klassen.

Die Fahrzeuge sind ebenfalls schlecht gemacht und vor allem sind die teurer, was sehr schwer sein kann gut zu spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 29 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

SilverWolf-DO

07. November 2013PC: Gut, besser, episch, Planetside 2

Von (18):

Planetside 2 - der wohl beste Online-Shooter dieser Zeit.

Eines vorweg - dies hier ist meine eigene Meinung, die sich seit dem Start des Spiel's hier in Deutschland gebildet hat. Die Spielzeit bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich das Spiel hier auf Spieletipps bewerte, beträgt in etwa 200 Spielstunden.
Dann fangen wir mal mit der Grafik an.

Grafik

Die Grafik in dem Spiel ist für Online-Spiele mit der Größe beachtlich. Spielermodelle, Waffen und Fahrzeuge wirken gestochen scharf. Die Umgebungsdetails sind sehr schön, vor allem die Flora der Welten sodass man sich sogar in Gebüschen, unter Bäumen oder teilweise im Wasser verstecken kann. Die Schatten- und Lichteffekte sind wundervoll, lediglich die Gebäudetexturen sind nicht 100% auf der Stufe der anderen Texturen. Ansonsten gibt es während des Spielens Funken die sprühen, Explosionen und vieles mehr, das nicht nur der Grafik sondern auch der Atmosphäre zugute kommt.

Atmosphäre

Die Atmosphäre ist mitreißend und episch, dies kommt am besten in den riesiegen Schlachten zur Geltung, wenn mehrere hundert Spieler ind den Festungen und auf der Ebene auf einander treffen. Es fliegen unzählige Raketen, Panzer liefern sich starke Schlachten, Flugzeuge fliegen über das Schlachtfeld, Sniper liefern sich einige Kämpfe und und und. Man muss es selbst erlebt haben

Sound

Der Sound ist passend zu den riesigen Schlachten - Epische und mitreißende Musik! Fahrzeuge geben einen schönen Sound wieder, Waffen klingen sehr gut und in der Umgebung ziehen Geräusche von Böen, Sand und Fußschritte über die Kontinente.

Sonstiges

Wie oft geschrieben wird, soll der Anfang bei Planetside 2 ziemlich schwer sein - ich als Casual-Shooter Spieler finde das allerdings nicht im Geringsten so, im Gegenteil. Die Steuerung ist einem vertraut, erfahrene Spieler haben keinen unfairen Nachteil, es gibt eine extra Welt in der man erstmal alles testen kann und man wird von den anderen Mitspielern unterstützt!

Einziger Makel: Die krassen Systemanforderungen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

Snowball95

12. Oktober 2013PC: Positiver Aspekt

Von (18):

PlanetSide 2 ist einfach mal gigantisch. Es macht super viel Spaß. Man hat genug Platz um mit seinem Team einzelne Gruppen zu bilden um sich zu trennen und den Gegner von allen Seiten anzugreifen. Man kann nicht nur zu Fuß zum Feind sondern, auch mit Quadbike, Panzer, Transport LKW, Helikopter oder Jet. Man kann sich einfach frei entfalten. Man hat verschiedene Waffenexperten als spielbaren Charakter. Jeder Dieser Charaktere hat seine eigenen Eigenschaften. Es macht Spaß mit jedem Soldat immer abwechselnd zu spielen und wenn, man mal mit jedem gespielt hat dann weis man welcher zum Dir passt und dann, gehts ab.


Fazit: Es macht riesen viel Spaß und da es für umme ist lohnt es sich wirklich sich das Spiel zu downloaden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

Reisender

21. Juli 2013PC: Nicht alles ist Gold, was glänzt

Von :

Wie schon Andere berichtet haben, ist der Einstieg sehr schwer doch bei welchem Spiel ist er anders. Ich empfehle sich daher am Anfang aus dem großen Schlachten zurück zuhalten.

Es existiert eine alte Tradition bei den Spielen: Eine Partei stärker als die Anderen zu machen und auch hier sind die Entwickler der fleißig gefolgt.
Ich würde gerne behaupten dass die neuen Updates da anders sind doch lügen sollte ich nicht. Natürlich, wenn eine Partei plötzlich übermächtig wird, wird auch was dagegen unternommen. Das dauert im Durchschnitt 3-4 Wochen.
Ein Beispiel (Handfeuerwaffen Grundeigenschaften/diese ändern sich nicht):
1- schnellere Feuerratte
2- mehr Schade
3- mehr Munition

Die Grafik ist sehr gut für ein Multiplayerspiel, da kann man nicht meckern. Schöne Explosionen man sieht und hört die Kugeln an einem vorbeiflitzen. Die Schlachten verlaufen meistens zu aller Zufriedenheit. Die Sache wird schon eher zu einem Massaker, wenn die Panzer anfangen, auf Infanteristin zu feuern, was nicht selten geschieht. Auf der anderen Seite können die Panzen in wenigen Sekunden, von Gegnern, die gerade noch in der Sichtweite sind, zerstört werden. Es ist zu empfehlen mehr als 4 GB Arbeitsspeicher zu haben da es bei gewaltigen Schlachten (mit über 100 man) Probleme auftauchen können.

Bei Audio kann man nicht meckern, alles hört sich authentisch an. Allerdings wünscht man sich nach paar Stunden intensiver Schlachten bestimmte Klänge komplett abschalten oder leiser machen zu können zu können.

Alles in allem hat das Spiel Potenzial Spiel des Jahres zu werden wenn sich die Entwickler um das unausgeglichenes Kräfteverhältnis kümmern.

Ich gebe dem Spiel 70 Punkte

Da sich meine Meinung von vielen anderen distanziert, möchte ich nur sagen, dass ich auf eine 7-monatige Erfahrung zurückgreifen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

Shykrill

13. Juli 2013PC: Guter Shooter für Leute die es groß mögen

Von :

Eines vorweg: Ich habe mittlerweile (laut Steam) 258 Stunden in diesem Spiel verbracht, also sind meine Meinungen berechtigt und durchgedacht.

Planetside 2 spielt in einer fiktiven Zukunft und grundsätzlich geht es um einen andauernden Konflikt zwischen 3 Fraktionen: Der Terranischen Republik (TR), dem Neuen Konglomerat (NK) und der Vanu Souveränität. Jede Fraktion hat seine eigenen Vor- und Nachteile (TR hat bspw. die größten Magazine). Die Waffen sind im Großen und Ganzen gut balanced, jede Fraktion hat die passende Waffe für die jeweilige Situation.

Man kann sich zwischen 6 Klassen entscheiden, kann diese aber jederzeit ändern: Spion, Leichte Einheit, Sanitäter, Ingenieur, Schw. Einheit, MAX.

Es gibt 3 "Maps", wobei diese jeweils ca. 64 km² groß sind und jeweils einen Kontinent darstellen ( Indar: größtenteils Wüste, Esamir: Schneelandschaft, Amerish: Waldlandschaft). Auf einer Karte können bis zu 1800 Spieler kämpfen, ohne Runden- oder Zeitbegrenzung, heißt, der Kampf geht immer weiter.

Jede Waffe lässt sich, anders als bei den meisten F2P-Shootern permanent freischalten, sowohl für die erspielbare Währung (Zert-Punkte), als auch für die Cashwährung (Station-Cash). Wobei jede Waffe keine direkte Verbesserung zur vorherigen Waffe ist, heißt man kann auch mit den Standartwaffen gut mitmischen. Für diese Cashwährung kann man außerdem nur noch kosmetische Items kaufen. Charakterverbesserungen (mehr Leben etc.) muss man sich erspielen

So und um alles zusammenzufassen:

Vorteile:
-Gewaltige Schlachten
-Riesige Maps
-Sehr freundliche und vor allem: ERWACHSENE Community.
-Ein Level 1 Spieler hat fast die gleichen Möglichkeiten wie ein Level 100er (Maximum)
-Anfängern wird ein umfangreiches Tutorial angeboten.

Nachteile:
-Performance Schwierigkeiten (Vor allem bei AMD-GraKas)
-Alleine schnell langweilig -> Team (Gilde) suchen.
-Kann sehr schnell eintönig werden.
-Man muss damit leben können auch mal von Teammitgliedern gekillt zu werden

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

96

CiiTiiZzeN

27. Mai 2013PC: Wer einen Ego-Shooter sucht, ist hier richtig

Von (4):

Es gibt ja massenhaft Ego-Shooter, die einen entweder ausbeuten wollen oder einfach keinen Spaß machen.

Planetside 2 ist genau das richtige. Nicht nur alleine die Vorstellung mit Tausenden Mitspielern zur selben Zeit auf ein und dem selben Server ohne verschiedene Ebenen zu spielen ist grandios, sondern auch, dass, obwohl es keinen Groschen kostet, es keinen direkten Zwang gibt sich Sachen für Echtgeld kaufen zu müssen, da mann sich alle Waffen, Outfits etc. sowieso mit etwas investierter Spielzeit früher oder später kaufen kann. Und die Spielzeit investiert man gerne.

Zum Gameplay ist nicht viel zu sagen. Man rennt durch die Gegend, die sich über ewig erscheinende visuelle Kilometer erstreckt, und knallt Leuten aus der Egoperspektive optimaler Weise die Birne vom Kopf. Aber nicht das vorhersehbare Gameplay macht den Egoshooter aus, sondern die Atmosphäre und die haben die Entwickler nicht zu kurz kommen lassen.

Alleine, wenn ganze Horden von Panzern aller drei Fraktionen auf einander zurollen und man mitten unter ihnen ist entsteht einfach ein unglaubliches Gefühl (nennen wir es das "Planetside"-Gefühl). Noch ein Planetside 2-Gefühl: In der Nacht, wenn die Bodengeschütze auf die in der Luft fliegenden Objekte schießen, Explosionen in der ferne grell Aufleuchten und du mit deinen Freunden auf ein paar Gegner zurennst die dich grade entdeckt haben und das Feuer auf dich eröffnen und die Physix- Effekte ihren Job erledigen.

Es gibt eine gewisse Auswahl an Fahrezeugen für Luft und Bodenfahrzeuge, die nicht überwältigend ist, aber dennoch respektabel. Diese Fahrzeuge kann man durch Ressourcen kaufen, die man sich im Spiel wieder erspielen kann. Invidualität darf natürlich nicht fehlen. Diese bietet Planetside 2 durch Certificationpoints die man in so ziemlich alles mögliche investieren kann von Fahrzeugen bis zu Skills und Waffen.

Meiner Meinung nach der beste derzeitige Ego-Shooter, der sich nicht nur durch seine Momente abzeichnet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

Mastrips

14. April 2013PC: Episch

Von (2):

Ich hatte große Erwartungen als ich meinen Betakey eingab und bereits 14 Tage vor dem offiziellen Release des Spiels startete. Und sie wurden nicht erfüllt. Sie wurden übertroffen. Und zwar um Längen. Die Entwickler haben eine grafisch unglaubliche Welt geschaffen in der man sich wohlfühlt. Man hat ständig was zu sehen und irgendwo tobt sowieso der Kampf. Das Spiel ist ungemein fesselnd. Riesiger Kontinent, riesige Schlachten, schöne Fahrzeuge und gut ausbalanciertes Gameplay. Es übertrifft vieles an bisher dagewesenen MMOFPS. Es gibt natürlich Schwächen die ich gleich aufzählen werde, aber dieses Spiel ist wohl ungelogen eines der besten Spiele die man online spielen kann und sicher auch besser als einige Vollpreis-Shooter.

Pro:
+riesige Spielwelt mit abwechslungsreichen Landschaften
+drei Fraktionen die sich schon spürbar anders spielen
+gut ausgeprägter Rollenspielaspekt mit vielen Möglichkeiten zur Individualisierung
+Sieben von Grund auf verschiedene Klassen
Contra:

-nicht allzu viele Fahrzeuge, welche sich dann auch bei den Fraktionen (außer einem) nicht unterscheiden
- war man nicht von Anfang an dabei so werden viele Gegner aufgrund ihres Levels und ihren Fähigkeiten übermächtig sein
- man braucht lange um Zertifizierungen freizuschalten

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Scorphet

24. März 2013PC: Beeindruckende Schlachten, mit ein wenig Frust

Von :

Sieht man Planetside 2 zum ersten Mal, muss man sich wirklich ins kalte Wasser stürzen und einige Zeit verbringen bis man das Potenzial und die beeindruckenden Schlachten dieses Free-to-Play MMOFPS entdeckt. Zugegeben, der Eintieg ins Planetside-Univerum ist sehr hart, und man sollte sich erst Tutorials im Internet reinziehen, bevor man am Frust stirbt.
Doch nach etwa einer Stunde Learning-by-Doing versteht man das Spielprinzip und landet vielleicht schon die ersten Kills. Sobald man im Spiel etwas Erfahrung hat, kann man aber die epischen und grandios aussehenden Schlachten zwischen tausenden von Spielern genießen. Dabei orientiert sich Planetside optisch sehr an Borderlands und auch im Spiel erinnern Spielelemente positiv an einige Shooter-Kollegen wie Halo und Battlefield.

Positiv
+ Grandios aussehende Schlachten zwischen tausenden Spielern
+ Teamplay im Squad mit Freunden oder anderen Spielern
+ Free-To-Play Prinzip

Negativ
- Sehr schwerer und frustrierender Eintieg
- Erspielbare Waffen kosten zu viel und auch Echtgeldpreise sind zu hoch

Fazit: Planetside ist ein imposanter Free-to-Play MMOFPS und die beeindruckenden Schlachten überzeugen auf voller Linie. Spielt man sich ein und investiert man ein paar Münzen, präsentiert sich das Spiel überwiegend sehr gut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

inspektorpkfox

12. Februar 2013PC: Ein sehr gutes Spiel

Von (11):

Planetside 2 ist für mich persönlich einfach geil. Es ist sehr benutzerfreundlich und ein musthave für alle ego-shooter fans.
Es gibt eine große Auswahl an Waffen und upgrades für Soldaten und Fahrzeuge was auch wieder schon geil ist.
Was mir auch gut gefällt ist die freundlichkeit der Spieler, die sind sehr sozial z.b heilt oder repariert man sofort einen, das beruht da aber auf gegenseitigkeit.

Noch ein sehr positiver Aspekt ist die große Karte.
Nur Leider gibt es auch einige negative Sachen wie zum Beipsiel gibt es noch sehr viele Bugs wie z.b dass man an einigen Stellen durch Texturen fallen oder feststecken kann. Was auch ziemlich nervig ist dass einige Waffen viel zu op(overpowered) sind, das nervt besonders falls man sich zurückziehen will, sie sind einfach zu stark und zu präzise wie z.b die Track-5.

Doch im Allgemeinen ist das Spiel sehr gut gelungen, und dafür das es free-to-play ist hat es schon Grafik die an Battlefield oder Call of duty herankommt.

Positiv:
-viele Waffen und Upgrades
-Soziale Mitspieler
-sehr große Karte
-Allgemeine Vielseitigkeit

Negativ:
-viele Bugs
-viele op-Waffen
-schwerer Anfänger-Einstieg

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

MetalepsisLP

06. Februar 2013PC: Lohnt sich auf alle Fälle

Von (3):

Planetside 2 ist ein Spiel das nicht nur große Schlachten sondern auch ein episches Gefühl der Schlacht verleiht. Einsteiger freundlich, locker zu bedienen und ein tolles Teamfeeling bietet das Spiel das durch seine große Welten und Abwechslung ganz klar Punktet. Es ist für jeden Shooterfan etwas dabei und auch die Verschiedenen Fähigkeit jeder einzelnen Klasse ist gut verlegt.

Die Kämpfe sind schnell und taktisch. Manchmal kämpft man mehrere Stunden um eine Basis nur um an bestimmte Ressourcen zu gelangen. Die Rollenspielelemente sind fair verteil so dass jeder spielen kann wie er will. Pay to Win heißt es bei Planetside 2 nicht unbedingt. Ein Spieler mit genug Erfahrung und einer kurzen Einspielzeit kann auch einen höher gelevelten Gegner vom Feld schießen. Schade finde ich das es nur eine kleingehaltene Charaktererstellung gibt und man sich Skins nur mit Echtgeld kaufen kann. Zudem kommt das man Planetside seit kurzem auch nicht mehr über Steam spielen kann. Vielleicht ändern das die Entwickler bald.

Aber wer darüber hinwegsehen kann kriegt ein Rundes Shooter-Spiel mit Rollenspiel-Elementen und einen Haufen Spielspaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

Dome329

01. Februar 2013PC: Einfach riesig

Von (4):

Zunächst war ich skeptisch, was Planetside angeht, weil ich eigentlich nicht viel von Spielen halte, die von TV-Sendern in der Werbung angepriesen werden, doch dann habe ich mir das Spiel mal bei einem Freund angeschaut und war begeistert.

Planetside kommt mit drei riesigen Karten undeinigen Gefechten, die manchmal mehrere Stunden gehen können, da man nicht wie bei vielen anderen Spielen mit 2 Teams spielt sondern mit 3, was das Ganze doch schon um einiges interessanter macht.

Die Grafik des Spiels kann sich auch sehen lassen. Gut es ist kein Crysis 3 oder so, aber man muss bedenken, dass das Spiel massentauglich sein soll.
Der Sound des Spiels ist auch ganz in Ordnung. Keine Mängel hier.
Die Steuerung ist machbar, jedoch stark verbesserbar. Ein fehlendes Tutorial verstärkt das ganze noch.
An der Atmosphäre ist auch nichts auszusetzen.
Das Waffen und Rüstungsmenü ist ziemlich umfangreicht und erst nach einigen Spielstunden erforscht.

Zusammengefasst:

Gut
-Grosse Karten
-Lange Gefechte
-Viele Spieler
-Schöne Atmosphäre
-Waffen mit Punkten kaufen, die man In-Game verdient
-Viele Waffen und Rüstungsmöglichkeiten.

Schlecht
-. das weder erklärt wird noch einfach zu verstehen ist am Anfang
-Gewöhnungsbedürftige Steuerung
-Keine Story

Alles in allem ein Top-Spiel, wenn man sich daran gewöhnt hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

Bullet1993

27. Januar 2013PC: Ein blick wert

Von (3):

Nachdem ich mir nun nach ein paar Stunden über Steam Planetside auf meinem Rechner installiert hab. Eigentlich ohne erwartung und nur mal zum antesten. Nach der Charakter erstellung wurd ich erstmal in irgent ein Gebiet abgeworfen und wurd dann erstmal abgeschossen. So wie wahrscheinlich 90% aller Leute. Danach musst ich erstmal damit ich vernünftig Spielen zu können meine Grafik runterschrauben. Alles halb so wild den was danach kam hat alles Weg gemacht. Riesige Schlachten mit mehr als 100 Spielern und dabei sind die verschiedenen Klassen sehr ausgewogen. Dabei haben alle ihre Vor- und Nachteile und obwohl es ein free2play shooter ist, gibt es kein pay2win. D. h. alles was man sich mit realem Geld kaufen kann, kann man sich auch erspielen. Allerdings dauert das natürlich ein bischen länger, aber mit den Anfangswaffen lässt sich auch schon was reißen. Das Spiel ist sehr dynamisch und die Karte ist ständig in Bewegung man sollte dort auf jeden fall regelmäßig kontrollieren. Wo eben noch die eingene Basis war, kann es auf einmal die eines Feindes sein. Es gibt leider noch ein paar dinge die noch ein bischen verbesserungsbedarf gebrauchen könnten, z. B. dass man ab und zu an einigen stellen einfach durch die Grafik fällt und dann stirbt, aber das wird mit ein paar Patches wieder in ordnung gebracht werden kann.

Fazit:
Wer einen guten Rechner besitzt und ne relativ gute Internet verbindung besitzt und dann noch auf Shooter steht wird hier bestimmt die ein oder andere Stunde seinen Spaß haben und das ohne groß Geld zu investieren.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

74

jet509

24. Januar 2013PC: Nicht das Gelbe vom Ei

Von (6):

An sich ein netter Online Shooter, Grafik gut, für ein Free2Play.

Neulinge haben es eventuell schwer sich einzufinden, gerade wenn sie in einem belagerten Gebiet spawnen. Man stirbt quasi instant beim verlassen des Gebäudes, aber man findet sich zurecht. Gibt Gebiete in denen ist gar nichts los, das ist schade, manchmal rennt, fliegt, fährt man zehn Minuten in der Gegend und sieht nicht einen Gegner. Dann gibt es Gebiete, da hat man das Gefühl, die gesamte Welt ist gerade am Kämpfen. Gibt natürlich Potenzial für schöne Massenschlachten, jedoch auch Frust, wenn man das Gebäude verlässt und man
(Achtung Beispiel) Als Lv2er der die Welt noch nicht ordentlich erfahren hat, One-Hit-Down ist, durch ein Scharfschützen oder einen Panzer. Hier wäre noch negativ anzuführen, dass solche Massenschlachten doch öfters mal in Panzerfaustkämpfe" ausarten, sodass sich beide Seiten nurnoch mit Panzerfäusten beschießen, da man nicht mehr vorran kommt, aufgrund von gut postierten Scharfschützen oder eben diesen Panzerfäusten, Geschützen und Fahrzeugen.
Hat man sich erst einmal zurecht gefunden, läuft das Spiel an sich super. Das Leveln geht gut von der Hand, zwischen durch immer mal ein Erfolgserlebnis, da freut sich das Gamer-Herz empfehlenswert, für Taktik Liebhaber, meist ist eher taktisches Vorgehen gefragt, stürmen á la Rambo wird durch einen schnellen Tod von Scharfschützen oder Fahrzeugen belohnt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

l_ol_-iger

08. Januar 2013PC: Für alle Battlefieldfans ein Must-Have

Von (3):

Wo fange ich an? Am besten ganz am Anfang: Die Steuerung ist zunächst recht leicht doch es gibt etliche Tasten die dir irgendwo irgendwie helfen. Man findet schnell Granaten und andere nützliche Gegenstände, doch ehrlichgesagte fühlte ich mich am Anfang schon ziehmlich aleingelassen. Nach 20 minuten fand ich mich irgendwo in der Pampa ohne Orientierung wieder. Ohne Tuorials ist es zunächst schon schwer sich zurechtzufinden (ich hab ne kleine Ewigkeit gebraucht um herauszufinden wie man sich Fahrzeuge spawnt) Aber lernfähig wie wir Spieler nun mal sind drücken wir alle Tasten durch, ballern alles kapput und verfluchen Sony Online Entertainment bis wir uns zurechtgefunden haben. Was mich bis Heute nervt ist die Vielfalt der Tasten die einen ins Menü befördern, ich weiß nur das mich "M" zur map bringt und das viele andere Tasten mich an viele andere Orte im Menü bringen.

Die PROs:
-Es gibt kein geld sondern nur 3 arten von Resourcen und die Zert. -Points. Daumen hoch dafür!
-Die riesigen Maps ermöglichen geradezu epische Schlachten mit unmengen von Spielern um jeden noch so kleinen Stützpunkt.
-Grafik und Sound sind klasse auch wenn sich 90% der Spielern wahrscheinlich eigene Musik anmachen

Auf drei PROs müssen nun auch leider drei CONs folgen:
-Zuerst die Zert. -Points, an denen herscht echter Mangel. Man kriegt alle 2-3 Kills einen und das reicht nunmal nicht wenn man eine neue Waffe für 1000; man überlege mal: das sind 2000-3000 Kills, das ist echt zu viel. Hierfür ein fettes Minus.
-Flugzeuge und richtige Panzer verbrauchen ziehmlich viele Resourcen, da wäre eine Erweiterung der Resourcen-Leisten echt nützlich.
-Es gibt nur Video Tutorials und die sind alle auf Englisch, wie ich schon erwähnte ist das eine echte Schwachstelle im Spiel.

Das Fazit
Trommelwirbel bitte: Das Spiel hat seine Vor- und Nachteile, doch warum würde ich es spielen wenn es nicht endgeil wäre und suchtfaktor besäße ^^
So. Ich hab nur noch 0 Zeichen über und weiß das das kein Arsch lesen wird.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

BlueBanana

07. Januar 2013PC: Sehr gut, wenn da nicht der Itemshop wäre

Von (11):

Rein vom Gameplay her hätte PlanetSide 2 locker 90% verdient: Riesige Schlachten, viel Teamplay, HP-Regeneration gibt es zwar dauert, aber sehr lange, nettes Klassensystem (jede Klasse hat bestimmte Fähigkeiten) für einen Online-Shooter einen sehr guten Sound, das Ressourcen-System etc.

Was mich aber wirklich extrem stört ist der Ingame-Shop: Das man Waffen bzw. Waffenmodifikationen (Visiere etc. für Echtgeld kaufen kann find ich ja noch in Ordnung, was ich aber wirklich unfair finde ist, das man die Waffen für Fahrzeuge auch kaufen muss. Es gibt natürlich die Standartwaffen an den Fahrzeugen welche aber im Vergleich zu den anderen relativ schwach sind.

So kann also jemand der Geld ausgegeben hat, mal eben mit seinem Flugzeug eine ganze Gruppe von 30 Leuten inklusive 3 Panzern zerstören jemand der kein Geld ausgegeben hat ist nach 3 Treffern von einem Panzer direkt tot, da er einfach keinen Schaden macht und der gegnerische Panzer ihn in aller Ruhe abschießen kann!

Außerdem sind die Preise für Zert-Punkte (Ingame Währung) einfach viel zu hoch. Nach 2 Stunden Zocken habe ich ganze 30 Zert Punkte verdient (ich bin zwar nicht der Über Pro in Shootern, aber auch nicht der totale Noob) was im Vergleich wirklich wenig ist, da Fahrzeugwaffen locker 1000 Punkte kosten!

Fairerweiße muss man aber sagen, dass das Waffenbalancing abgesehen von den Fahrzeugen ziemlich fair ist, da es gibt keine wirklich overpowerten Waffen

Kurz zu Grafik & Sound: Der Sound ist wie oben schon steht sehr gut, Explosionen hören sich gut an und Waffen klingen unterschiedlich. Die Grafik sieht zwar insgesamt betrachtet ganz nett aus, im Detail sind Texturen aber sehr unscharf. Hier muss man noch sagen dass das Game auf höchsten Einstellungen ruckelt, obwohl mein PC es eigentlich locker schaffen müsste!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

96

xXNemetronXx

31. Dezember 2012PC: Wirklich sehr gelungenes Spiel

Von :

Das, was Planetside 2 so außergewöhnlich macht, ist, dass es Strategie und Action nahezu perfekt vereint. Kein sinnloses 6-spieler Geballer (was auch noch unrealistisch ist) mehr, sondern realistische Schlachten auf authentischen Schlachtfeldern und mit unzähligen Feinden & Verbündeten. Dazu lässt sich die Grafik auch noch sehen und es gibt wirklich gigantische Schlachtfelder.

Man muss um Ressourcen und die Kontrolle über einzelne Kontinente und deren Gebiete kämpfen, was auch noch eine Menge Strategie in die Kämpfe bringt. Besonders in Squads und mit Teamspeak macht dieses Spiel unmengen an Spaß.

Man hat außerdem den Zugriff auf alles wichtige im Spiel, auch ohne Echtgeld. Man kann neue Skills für die einzelnen Klassen (die man In-Game wechseln kann) und Läufe, Laservisiere Lampen etc. für seine Waffen kaufen, die man auch völlig mit neu erworbenen Waffen ersetzen kann.

Fazit: Planetside 2 hat zwar Action-Geballer zu bieten, behält aber trotzdem seinen strategischen Kern (Im Gegensatz zu beispielsweise Call of Duty) hat eine schöne Grafik & cooles Sci-Fi design UND ist dazu auch noch völlig kostenlos. So ein Spiel gibt es nicht zwei mal.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: SOE
  • Genre: Shooter
  • Release:
    20.11.2012 (PC)
    23.06.2015 (PS4)
  • Altersfreigabe:
    ab 16(PC)
    ab (PS4)

Spielesammlung Planetside 2

Planetside 2 in den Charts

Planetside 2 (Übersicht)