Pocket Planes

meint:
Das ausgeklügelte Spieldesign rund um eure eigene Fluglinie vereint sich zu einem wochenlangen aber langsam ablaufenden Bildschirmspaß. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

75

8 Bewertungen

91 - 99
(4)
81 - 90
(2)
71 - 80
(0)
51 - 70
(0)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

91

iPaddi96

26. November 2012iPhone: Perfekter Zeitvertreib im Pixelstil

Von (142):

Tiny Tower zählt zu den bekanntesten Spielen im App Store - mit einem ähnlichen Konzept hat Nimblebit
nun mit Pocket Planes genau den Suchtfaktor getroffen.

Mit der typischen Pixelgrafik baut man sich in Pocket Planes eine eigene Fluglinie auf indem man Flughäfen in allen erdenklichen Städten mit ausreichend Population errichtet und dazu die entsprechenden Flugzeuge kauft. Besonders gut hier: Diese Flughäfen entsprechen der Realität und man kann in jeder Region der Welt starten!

Nun unterscheidet man zwischen Waren- und Personenflugzeugen oder eine Kombination aus beidem. Diese Güter transportiert ihr nun von einer Stadt zur andern; je höher euer Level wird desto größere Flugzeuge könnt ihr kaufen und damit auch mehr Geld verdienen, aber Vorsicht - je größer die Kapazität eures Fliegers ist, desto größer werden auch die Flugkosten. Daher solltet ihr immer darauf achten dass der Wert eurer Güter die Transportkosten abdeckt.

Wie schon in Tiny Tower sind 2 Währungen vorhanden (Münzen und Scheine) von denen die Scheine natürlich wieder mit echtem Geld bezahlt werden können; das ist hier aber kaum nötig um im Spiel gut voranzukommen. Zum Schluss noch eine kurze Pro/Contra-Liste:
Suchtfaktor bleibt lange erhalten
echte Flughäfen auf der ganzen Welt errichten
Online Events sorgen für Abwechslung
ausführliche Statistiken

- Bitbook zwar nette Idee, aber sinnlos
- Flugzeuge ab 5 Plätzen mit zu großen Transportkosten
- XP Sprünge für die Level werden zu schnell zu hoch

Fazit: Pocket Planes hat ein super Konzept und macht einen schnell süchtig, trotzdem ist man nicht andauernd an das Spiel gebunden. Wer Tiny Tower spielt/gespielt hat sollte schnell zum Download greifen, aber auch allen anderen die Lust auf Simulation gepaart mit gutaussehender Pixelgrafik haben sollten sich Pocket Planes holen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

44

MrQuack

01. August 2012iPhone: Höhenflug mit tiefem Abgrund

Von (16):

Im großen und ganzen ist es ein "Simulator" ähnlich der App "Smurf Village" oder "Farmville". Am Anfang darf man seine Region wählen und startet als kleiner aber feiner Airline Chef man kann sich dann eine der Insgesamt 6 Regionen aussuchen.

Die meisten von euch werden wahrscheinlich wie übrigens auch ich Europa wählen. Falls ihr Europa wählt stehen euch Berlin, München, und Brüssel am Anfang zur Verfügung wobei nur Berlin groß ist. Mit der Zeit erweitert ihr euren Reichtum an Spielgeld und an "extra Geld (es ist auch Spielgeld) die sogenannten Bux" mit denen ihr euch dann Flugzeuge und andere schöne Sachen kaufen könnt, wenn euch beispielsweise ein Flug zu lange dauert könnt ihr je nach Flugdauer 1, 2 "Bux" hinblättern und schon seit ihr am gewünschten Ort.

Für Pocket Planes braucht ihr sehr sehr viel Zeit da das Spiel unglaublich aufwendig ist wenn man gut seien möchte, so kommt es nicht selten vor das ihr auch mal 5 Stunden ohne es zu merken vor eurem iPhone/iPod oder iPad vertrödelt! Dies hat leider auch negative Folgen da das Spiel bei einigen Spieler eine kleine Suchtspirale erzeugt, (was gut für die Herausgeber ist da diese so ihr Geld verdienen da die Spieler immer mehr wollen und dann auch mal echtes Geld für die "Ingame Bux Währung" ausgeben.

Ich fand das Spiel für einige Stunden ganz spannend habe aber dann gemerkt das es kein Spiel fürs zwischendurch mal spielen ist da man einen immensen Zeitaufwand mit dem Spiel hat. Zudem wird es nach einiger Zeit sehr eintönig und fad.

Also meine Meinung kurz und knapp: Das Spiel ist was für Leute die gerne auch mal Tage vor dem iPhone opfern um gut in dem Spiel zu sein, zudem ist kritisch zu betrachten, dass es bei einigen Spielern eine Suchtspirale erzeugt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Pocket Planes

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Pocket Planes in den Charts

Pocket Planes (Übersicht)