Pokémon Dash

meint:
Das etwas andere Pokemon-Spiel: Doch der Pickachu-Raser verschluckt sich an seinen eigenen Ideen und landet im Straßengraben.

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

42

103 Bewertungen

91 - 99
(18)
81 - 90
(3)
71 - 80
(8)
51 - 70
(16)
1 - 50
(58)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 2.9
Sound: starstarstarstarstar 2.5
Steuerung: starstarstarstarstar 2.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 2.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

51

Tweek_Tweak

07. August 2012NDS: Gut gedacht, schlecht gemacht

Von (37):

Es gibt nicht viele Pokémon-Spiele, die mit einer anderen Idee als die der Haupteditionen Erfolg hatten. Mystery Dungeon gehört zu diesen Erfolgen, was man an der Anzahl der Fortsetzungen gut erkennen kann, Channel war immerhin sehr süß und witzig. Pokémon Rumble ist da bereits an der Grenze, Pokémon Dash und Link waren Totalausfälle.

Zunächst einmal die Steuerung: Man steuert das Spiel ausschließlich über den Touchscreen, wobei auch eine Passagen des kräftigen Reibens dazwischen sind. Das ist für den empfindlichen Bildschirm des Gerätes nicht gut, gerade bei den älteren DS-Modellen.
Der Sound ist passend, aber nichts wirklich auffälliges oder catchiges ist dabei.

Eine Geschichte gibt es praktisch nicht: man steuert sein kleines Pikachu über verschiedene Strecken, durch Wälder, über Asphalt und durch Sümpfe. Was bei Mario Kart aufgrund von viel Abwechslung und witzigen Extras funktioniert, scheitert bei diesem Spiel einfach an der schlechten Umsetzung.

Jedes Pokémon im Spiel hat einen Ballon, der nach ihm gestaltet ist, gelegentlich benutzt man andere Pokémon, wie etwa Lapras um Wasser zu überqueren, aber sonst biete das Spiel wenig Abwechslung. Auch die Tatsache, dass man nur Pikachu spielen kann trägt zu dieser Einöde bei. mit mehr Spielfiguren hätte man noch Stärken und Schwächen der Einzelnen herausarbeiten können, aber so funktioniert es nicht.

Das Einzige, was mir persönlich wirklich Spaß gemacht hat war das Spielen auf Strecken, die ich mittels meiner feuerroten Edition erstellt habe. Diese sahen genau wie meine Team-Pokémon aus, zumindest aus einer hohen Vogelperspektive. Zwar gibt es einen Mehrspielermodus, aber bei mir hat er mit nur einem Spielmodul nicht funktioniert.

Fazit: Eine niedliche, frische Idee, die aber an der sehr schlechten Umsetzung scheitert. Es gibt wenig Kurse, wenig Abwechslung, einzig kleine, niedliche Details, wie etwa die Pokémon-Ballons können das triste Spielerlebnis halbwegs erträglich machen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Casual
  • Release:
    11.03.2005 (NDS)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 0045496735319

Spielesammlung Pokemon Dash

Pokemon-Serie



Pokemon-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Pokemon Dash in den Charts

Pokemon Dash (Übersicht)