Pokémon Link - Battle!

meint:
Ein nach kurzer Zeit eintöniges Pokémon-Puzzlespiel. Freunde von Bejeweled und Pokémon dürfen trotzden einen Blick riskieren. Test lesen

Neue Videos

Neue Tipps und Cheats

  1. Versteckte Pokemon

Bilder

Meinungen

90

14 Bewertungen

91 - 99
(8)
81 - 90
(3)
71 - 80
(2)
51 - 70
(1)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

89

ApeKai

16. Juni 20163DS: Cooler Puzzlespaß für zwischendurch

Von (21):

Pokemon Link-Battle.
Erst war ich skeptisch, fand den Preis für dieses Puzzlespiel zu hoch. Doch im Sale holte ich es mir dann doch und war positiv überrascht.

Klar, es gibt keinen 3D Effekt und die Musik fällt (zumindest mir) kaum auf.
Aber das grandiose Gameplay kann mich viel mehr überzeugen als der kostenlose "Nachfolger" Pokemon Shuffle. In jeder Stufe gilt es unterschiedliche Pokemon durch den "Link" zu fangen.

Das geht so:
Der Spieler reiht mehrere Pokemon zu einer Reihe zusammen und versucht, so viele Kombos wie möglich zu erreichen. Das coole dabei ist, man kann nach Lust und Laune alles verschieben und ausprobieren. Man muss aber schnell sein, sonst bricht der Vorgang ab und es wird schon Angegriffen. Wenn der Spieler erst 4 Pokemon der selben Art und dann 3 aneinandergereiht hat, kommt es zum Link(?). Hier gilt es so schnell wie möglich 2 gleiche Pokemon aneinander zu reihen und so viele Kombos wie möglich zu machen. Die Angriffe werden dann sehr viel mehr Schaden hinterlassen.
Außerdem kann man Helferpokemon festlegen, um sich so manche Kämpfe zu erleichtern.

In jedem Level einer Zone gibt es dann noch "geheime" Pokemon, die sich nur durch bestimmte Vorraussetzungen zeigen. Ausprobieren und wiederholtes Spielen lohnt sich da ungemein.

Fazit: das Spiel hat mich schon von Anfang an gefesselt, ist aber nicht für jeden etwas. Pokemon-und Puzzlefans kann ich den Titel aber nur ans Herz legen. Er macht süchtig und sehr viel Spaß und eignet sich gut für zwischendurch. Mit dem Sammeln der Pokemon (mehr als 700!) sollte der Spieler 30-50(!) Stunden beschäftigt sein. Super!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

Drakona

18. März 20143DS: Juwelenspiel war gestern: Unerwartete Herausforderungen & packendes Spielprinzip

Von :

Pokemon Link - Battle ist eine schöne Abwechslung zu den normalen Pokemon Spielen. Das Spielprinzip gleicht im Großen und Ganzen einem klassischem Juwelenspiel. Soweit erst mal, Langweilig! Der Grundgedanke ist es; einen aus normalen Pokemon Spielen bekannten 'Pokedex' zu vervollständigen.

Auf dem oberen Bildschirm sieht man ein (ggf. mehrere) Pokemon, das (die) gefangen werden kann (können), auf dem Touchscreen ein Feld mit je nach Level festgelegten Pokemon die man in eine Reihe bringen muss (1, im weiteren Spielverlauf 2 „Helferpokemon“ (die zuvor gefangen werden mussten) können jedoch festgelegt werden). Das Interessante hierbei sind die Wechselwirkungen zwischen den Typen. Hat man zum Beispiel ein 'Reshiram' (Drache) ist es klug ein 'Eis' oder 'Fee' Pokemon als Helfer einzusetzen. Aber damit es auch nicht zu leicht wird kann euch das gegnerische Pokemon auch angreifen. An den Seiten des Bildschirms ist eine Leiste mit euren KP (Kraftpunkten) zu sehen, wobei die Kraftpunkte des Feindes als grüne Leite unter ihm zu sehen sind.

Ihr hat auch eine Art Schutzschild, welches die Angriffe des Gegners in Schach hält. Euer Rivale wird jedoch versuchen diese Barriere zu zerstören, falls ihm das gelingt kann er in das „Juwelenfeld“ auf dem Touchscreen eindringen und somit erheblichen Schaden verursachen, zu dem drängt es eure Bewegungsfreiheit stark ein. Man kann in dem Spiel alle bisher bekannten Pokemon (718) erhalten, mit ihren teilweise normalen Eigenschaften.

So heilt ein Chaneira eure KP, während ab Abra euer Schutzschild regeneriert. Gefangene Pokemon (Helferpokemon) können auch zutraulicher werden, was bewirkt das sie stärker werden und häufiger im Feld auftauchen. Ein Mehrspielermodus ist ebenfalls vorhanden. Auch die Steuerung ist einsame Spitze, man kann die Pokemon an jeden beliebigen Platz ziehen, und nicht nur im Feld verschieben. Ich denke es lohnt sich trotz des Preises ich das Spiel zu holen, kann es nur weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Pokémon Link Battle

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Pokémon Link Battle in den Charts

Pokémon Link Battle (Übersicht)