Pokémon Rote Edition

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Die Pokemon - Rote Edition ist ein Gameboy-Colour-Spiel ohne Altersbeschränkung. Sie bietet für jede Altersgruppe Spaß, hat einen großartigen Wiederspielwert und spornt mit einem genialen Gamedesign die Spieler zum Treffen und Tauschen an. Aber Vorsicht: akute Suchtgefahr.

Tauchen Sie ein in die Welt der wunderbaren Pokemons, die Ash und seine Freunde versuchen einzufangen und zu trainieren. Ash Ketchum, ein kleiner Junge, versucht der beste Pokemontrainer der Welt zu werden. Am Anfang bietet der Professor Ash 3 Pokemon an, wenn er ihm beim Katalogisieren der verschiedenen Pokemons behilflich ist.

Ash zieht durch das Land, um mit seinen Pokebällen seltene Pokemons einzufangen und zu trainieren. Pokemons haben einen unterschiedlichen Status, z. B. Feuer, Wasser usw.). Sind sie in Kämpfen super trainiert, erhalten sie Erfahrungspunkte, die helfen den Pokemons sich in ihren Fähigkeiten und ihren Attaken stetig weiter zu entwickeln. Auf der Reise durch das Land kommt der Spieler auch an Märkten und Krankenhäusern vorbei. In den Märkten kauft man sich neue Items oder Pokebälle. In Pokecenter (Krankenhaus) werden die besiegten Pokemons wieder auf Vordermann gebracht. Viele schwierige und knifflige Aufgaben erwarten den Spieler in der Welt der Pokemons. An neue Pokemons kommt ein Spieler schnell heran, wenn er über ein Linkkabel mit einem anderen Spieler verbunden wird, denn in dieser Edition sind nicht alle Pokemons vertreten. Hierzu muss man einen netten Besitzer finden, der mit einem die Pokemons tauscht.

Diese Edition bietet interessante Spielfiguren, eine einfallsreiche Story, interessante Strategien und viele viele süße Pokemons.

Diese rote Edition ist ein absolutes Kultspiel für jeden Pokemonfan.

Meinungen

91

474 Bewertungen

91 - 99
(336)
81 - 90
(82)
71 - 80
(34)
51 - 70
(5)
1 - 50
(17)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.3
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 18 Meinungen Insgesamt

99

rashilein

21. März 2014GB: Eine der besten Editionen

Von (2):

Genial! Für den Gameboy ist es eine recht gute Grafik und viele, aber nicht zu viele Pokemon. Die Rote Edition ist auch die erste, wo ich alle Pokemon hatte (mit MissingNo.). Auch eine der wenigen Editionen wo Mew fangbar ist und die Bugs (MissingNo. und Sunnytown) sind irre lustig. Die Starter sind einfach gelungen, die muss man mögen. Der Schwierigkeitsgrad ist perfekt. Und mit MissingNo. kann man cheaten, ohne Cheatmodul.

Fakt ist : Ein geniales Spiel, mit dem ich schöne Zeiten hatte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

FrauKekssalat

24. Dezember 2013GB: Roter Drache

Von (3):

Pokèmon Rot sollte das erste Spiel einer über Jahrzehnte erfolgreichen Spieleserie werden und einen Meilenstein setzen. Zusammen mit seinem Gegenpol „Blau“ wurde das Rollenspiel in Europa 1999 von der Firma Gamefreak released und fand seinen Weg in Millionen Gameboys und Kinderherzen.

Sobald das Spiel startet, werdet ihr von Prof. Eich begrüßt, der euch in die Welt der Pokémon entführt und einen groben Einblick verschafft. Daraufhin findet ihr euch in eurer Heimatstadt Alabastia wieder und nehmt den Weg zum Professor auf, um endlich euer erstes Pocketmonster zu erhalten. Dort angekommen, trefft ihr auf euren Rivalen und habt die Möglichkeit aus Shiggy, Glumanda und Bisasam zu wählen. Wählt Weise, es wird eine der elementarsten Entscheidungen eures Lebens werden. Ihr erhaltet den Pokèdex und eure Reise, alle Pokèmon zu verzeichnen und zu fangen kann beginnen. Auf dem Weg werdet ihr die Arenaleiter der einzelnen Städte besiegen, deren Orden erhalten, um dann die Top 4 der Pokémon-Liga zu besiegen, ihr werdet trainieren, 151 Pokèmon kennenlernen, gegen die Antagonisten Team Rocket antreten und der beste Trainer Kanto-Region werden.

Da das Spiel aus dem 20. Jahrhundert stammt, solltet ihr keine Augenweide erwarten. Allerdings empfinde ich die Grafik, für damalige Verhältnisse als ausreichend. Wie ein alter Film, ist sie gut gealtert und überdeckt mit Charme und Spielspaß die überholte Grafik allemal.

Für die unter euch, die elementaren Wert auf neuere Animationen und Farbe legen, euch empfehle ich Blattgrün und Feuerrot. Eine Neuauflage der alten Teile, die ebenso charmant, wie das Original ist.

Fazit: Pokèmon ist nicht nur für Kinder oder Casual Gamer geeignet. Noch heute bereitet es Millionen Erwachsen eine Menge Spaß, was an der simplen aber effizienten Spielmechanik, den liebevoll gestalteten Monstern und natürlich auch an dem Hauch von Nostalgie liegt. Wer Rollenspiele mag, sollte sich diese Perle der Spielgeschichte nicht entgehen lassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

BluePurple007

19. November 2013GB: Große Pokemonwelt

Von gelöschter User:

Dieses Spiel ist für Pokemonfans gedacht und macht echt viel Spaß. Neue Pokemone erwarten dich, schnapp sie dir alle! Entscheide bis zu welchem Level du sie trainierst. Was echt gut an dem Spiel ist, ist die Safari Zone. Du kannst Items aufsuchen und viele Gegner besiegen. Was einem dann aber bald auf die Nerven geht ist, dass du dich immer wieder am Anfang zwischen den drei gleichen Pokemonen entscheiden musst! Aber das Spiel hat auch seine Vorteile! Wie zum Beispiel, dass du den Enkel von Eich mit deinem Pokemon besiegen kannst und vieles mehr!


Das war meine Meinung! Das ist ein wirklich gutes Spiel! Hoffentlich war die Meinung hilfreich!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

98

tim2m

28. Juni 2013GB: Pokemon - Wohl das beste Spiel aller Zeiten

Von :

Pokémon ist meiner Meinung nach wohl das beste Spiel aller Zeiten. Obwohl dieses Spiel nun schon rund 17 Jahre alt ist, sehe ich es immer noch unübertroffen. Ich kenne das Spiel noch aus meiner Kindheit und Spiele es immer noch gern zwischendurch.

Es hat ein Atemberaubendes Gameplay. Trotz des ganzen Spiel gleichbleibenden Gameplays wird es nicht langweilig. Man möchte seine Pokémons immer mehr trainieren und die seltensten fangen. Die Rote und Blaue Edition von Pokémon sind dadurch, dass sie noch nicht die Pokémons beinhalten, die erst später Fantasielos hinzugefügt worden, noch einer der besten Editionen.

Man wird anhand einer recht guten Story einmal durch die komplette Spielwelt geführt, sammelt Orden, Pokémons und trainiert wieder für den nächsten Orden. Kleine Rätsel z.B. das richtige betätigen von Schaltern in einer bestimmten Reihenfolge fordern den Spieler recht gut. Obwohl ich Persönlich selten bis gar nicht ein Spiel komplett durchspiele, habe ich dieses Spiel, einfach weil es so "Genial" ist, schon mehrmals durchgespielt.

Die Grafik ist zwar schon längst überholt, selbst für ein einfaches 2D-Game, aber dies zeichnet dieses Spiel aus. Die Steuerung ist sehr Simpel gestaltet und es gibt kleine Animationen. Die Musik ist leider ein bisschen nervig, aber dennoch den damaligen Verhältnissen angepasst.

Einer der Tatsachen die ich an diesem Spiel liebe ist, dass es trotz des riesen Umfangs, keine mir bekannten Bugs beinhaltet. Es gibt einfach keine nervenden Fehler, wie in den heutigen Spielen, die einem sofort die Laune verderben.

Fazit: Pokémon ist ein Spiel, dass man wahrscheinlich auch noch in 5 oder sogar 20 Jahren noch Spielen wird, da es einfach ein unüberholbarer Klassiker ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

busters

11. August 2012GB: Gotta Catch 'em All!

Von (35):

Was haben wir gelitten, was haben wir gelacht. Mit der Roten Edition und mit der gesamten ersten Pokémon Generation verbinde ich bis heute spannende Duelle und stundenlanges Daddeln.

Es fing alles Mal so klein an, nur 151 Pokémon gab es zu fangen, jedoch reichte das völlig aus. Ich startete, als junger Trainer, meine Reise durch Kanto, um am Ende die Spitze zu erklimmen. Das Grundprinzip hat sich bis heute gehalten. Man wählt sich eines von drei Starter Pokémon und beginnt seine Reise. Die Magie ist geblieben, der Sammelwahn packte jeden der die Taschenmonster in die Hände bekam und so schnell konnte man nicht mehr damit aufhören.

An der Grafik kann man auch heutzutage nichts aussetzten, da sie für das grandiose Spielprinzip vollkommen ausreicht. Die Steuerung ist schlicht gehalten funktioniert jedoch einwandfrei und ohne Probleme. Der zeitlose Sound hat starkes Ohrwurmpotential.

Besitzt man nun auch noch ein Link Kabel und einem Freund, verdoppelt sich der Spaß auch noch, die Möglichkeit seine hart erarbeiteten Pokémon gegeneinander antreten zu lassen bietet unermessliches Spielvergnügen.

Ich kann nur sagen, spielt die alten Editionen solange ihr noch könnte. Sie sind auch heute noch ein super Zeitvertreib, welcher sich nicht vor den neuen Editionen verstecken muss. Einfach klassisch und gut!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Strak

07. August 2012GB: Der Beginn von etwas Größerem

Von (65):

1999 kam die Rote Edition in Deutschland raus und begeisterte die Massen. Mit ihr begann der Siegeszug der kleinen Taschenmonster, der bis heute anhält und es ist immer noch kein Ende in Sicht. Und so sah der erste Teil aus:

Grafik: Heute ist die Grafik wirklich grottenschlecht, damals war sie aber im Durchschnitt, da beim GB keine besonderen Grafikwerke möglich waren. Da er auch nur schwarz/weiß zeigte, war das Spiel auch schwarz/weiß. Beim GBC hatte das Spiel einen rötlichen Schein. Die 151 Pokémon sind aber schön gemacht worden. Heute Flop, damals Top. 4 Punkte.

Sound: Er hatte eine hohe Tonlage und lässt sich schwer beschreiben. Cool war damals, das jedes der 151 Pokémon einen eigenen Ruf hatte. Klingt heute nicht besonders, war damals aber cool. 3 Punkte.

Steuerung: Der GB hatte kaum Knöpfe, weshalb die Steuerung einfach gehalten wurde. Sie war damals aber gut. So gut, das sie zum größten Teil auch heute noch verwendet wird wie in S/W. 4 Punkte gebe ich.

Atmosphäre: Rot und Blau gaben damals schon die Richtung vor für heutige Pokémonteile. Es war kein ernstes Fantasyspiel und schon gar nicht gefühlvoll ähnlich wie die FF-Reihe. Sie war ziemlich freundlich und nach einer Zeit waren die Pokémon im Team nicht nur Daten, sondern so etwas wie Freunde. So etwas können nur wenige Spiele bringen. 5 Punkte.

Story/Umfang: Die Story war ganz gut und klappte wie die Steuerung so gut, das sie im vielen Pokémonspielen verwendet wird. Man fängt Pokémon, baut sein Team auf, besiegt alle Arenaleiter und bringt das Team Rocket zu fall. Sie dauert und recht lang. Damals gab es viele Spiele, die lange nicht so lang dauerten. Zwar gibt es im ersten Teil nur 151 der heutigen über 600 Pokémon, bis man die alle hat, dauert es aber! Alle zu haben war schon damals eine große Leistung. 5 Punkte.

Fazit: Pokémon Rot ist ein Klassiker und gab vieles an die ganze Reihe weiter. Mittlerweile ist es auch für das Handy runterladbar und ich kann nur sagen: Holt es euch!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

WTF_WTF

03. August 2012GB: Zeitlos gut im Gegensatz zu so manchem Nachfolger

Von (26):

Die Handlung ist so unheimlich simpel, dass sie jedes Kind versteht. (Logisch, ist ja auch die Hauptzielgruppe). "Schnapp' sie dir alle! " hieß es schon damals, und man hatte den allergrößten Spaß daran sich so viele wie möglich zu schnappen und sich mit anderen zu messen. Egal ob mit Figuren aus dem Spiel oder via Linkkabel mit Freunden. Dass es in den jeweiligen Editionen nicht alle Pokemon zu fangen gibt und man nur einen der drei Starter kriegt (außer in Gelb) war schon damals eine gute Idee, denn auch wenn es ja eigentlich Geldmacherei ist, so hat das Verhandeln mit den Freunden doch ziemlichen Spaß gemacht.

Es war ganz simpel. Nimm dir einen Starter, stelle ein Team zusammen und werde der Champion! Wer dieses Spiel in seiner Kindheit nicht gespielt hat, der hat meiner Meinung nach leider etwas verpasst. Wenn man es als Teenager oder geschweige denn als Erwachsener gespielt hat, dann ist das nicht mehr dasselbe, weil man es dann nicht mit der Naivität und Unschuld eines Kindes beurteilen konnte bzw. kann. Die heutigen Pokemonspiele (sprich: Schwarz und Weiß) können meiner Meinung nacht nicht mal ansaztzweise mit den Originalen mithalten. Diese Spiele dürfen auf gar keinen Fall in Vergessenheit geraten! Auch wenn es nicht gerade die komplexesten oder die anspruchvollsten RPGs waren, so haben diese Spiele doch sehr viele Menschen begeistert und sie vielleicht sogar ein Stück weit geprägt.

Fazit:
Das Spiel macht den Leuten, die schon damals Spaß daran hatten, gewiss auch nach all den Jahren noch Spaß. Das einzig störende ist, dass wenn man es nicht gerade auf einem Emulator spielt, das Spiel ziemlich langsam läuft, was, wenn man sich z. B. in einer Höhle verlaufen hat, sehr entnervend sein kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

mari_dulce

02. August 2012GB: Fang sie dir alle

Von (30):

Dieses Spiel ist sowas von retro. Ich kann es kaum glauben.
Habe es letztens erst wieder entdeckt und durchgespielt. Es macht unglaublich viel Spaß, wie am 1. Tag, an dem ich es gespielt habe.

Wir spielen einen Jungen bzw. ein Mädchen, dass das Ziel hat, alle 151 Pokémon zu fangen und der beste Trainer/die beste Trainerin der Welt zu werden. Die Reise beginnt in Kanto, wo ihr euch bei Professor Eich eins von drei Pokemon aussuchen dürft. Ihr reist in verschieden Städte und trefft auf verschiedene Pokémon, die ihr einfangen könnt. Ihr kämpft auch gegen Arenaleiter, um die Orden zu erhalten. Mit diesen Orden könnt ihr zur Pokémon-Liga, wo ihr gegen die besten vier antreten dürft.

Das Kampfsystem ist eben so simpel wie genial. Die Steuerung ist schlicht gestaltet und einfach handzuhaben. Es kämpfen immer zwei Pokémon gegeneinander und das bessere gewinnt. Natürlich kann man während dem Kampf sein Pokémon heilen oder durch ein anderes austauschen.
Indem ihr eure Pokémon trainiert, werden sie immer stärker, lernen neue Attacken und können so leichter die Gegner umhauen.
Mit einem Link-Kabel kann man zwei Gameboys verlinken und seinen Pokédex vervollständigen.

Die Musik ist passend eingefügt und spannend gestaltet, z. b. wenn es bei den Kämpfen brenzlig wird.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Patrick230195

17. April 2012GB: Mit 18 wieder angefangen

Von (2):

Ich habe vor einigen Tagen wieder angefangen Pokemon zu zocken und es hat mich umgehauen.

Als ich im Internet nach dem Erscheinungstermin geguckt habe ist mit klar geworden, dass das Spiel grafisch einiges zu bieten hat.

Das Gameplay ist unglaublich simpel und die Story für jeden verständlich. Selbst nachdem ich das spiel nach 10 Stunden durch gespielt hatte, habe ich nich aufgehört zu zocken.

Mitlerweile habe ich 25 Stunden investiert und alle 150 Pokemon gefangen. Schnappt euch eure Gameboys und ab geht's.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Nidoran

09. April 2012GB: Klassich und gut

Von :

Diese Spiel ist der absolute Knaller!

Einfach genial für alle, die in die Pokemon-Serie einsteigen wollen. Auch wenn die Grafik nicht überzeugt (das Spiel ist schließlich 1999 erschienen) ist die Geschichte super. Ein bisschen aus der Luft gegriffen vielleicht, aber für 1999 okay.

Aber auch heute begeistert das Spiel noch Pokemon-fans, und alle die es werden wollen. Ein Vorteil der Roten Edition: Die Zahl der Pokemon ist überschaubar (in der blauen und gelben Edition übrigens auch! 150 Pokemon, mit Mew und Missingno 152) sind vollkommen in Ordnung!

Sowohl heute, als auch damals!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

Zerojirai

03. März 2012GB: Ein Traum aus Kindertagen

Von :

Die "Rote/Blaue" Edition von Pokemon hat nicht nur mich, sondern eine Generation von Spielern weltweit zum staunen gebracht! Alles beginnt damit, das du dir selber ein Pokemon aussuchen darfst (Bisasam, Glumanda oder Schiggy) und dann den Autrag erhältst, alle anderen Pokemon in dieser Welt zu suchen: Gar nicht mal so einfach, wenn es sich um 150 für Profis: 151 Wesen handelt.

Die eigenen Pokemon kann man trainieren und dann gegen andere Trainer zum Kampf antreten, um herauszufinden, wer der bessere ist. Die Kämpfe laufen rundembasierend und so muss man schon mal abundzu den Kopf benutzen, um sich einen Vorteil gegenüber dem Gegner zu sichern.

Durch das Training werden Pokemon stärker und lernen so neue Attacken, manche Pokemon verändern sogar durch eine Entwicklung ihr Gestalt und werden so nochmal stärker. Zwar gibt es in diesem Spiel noch nicht direkt eine Story (Man stolpert mehr oder weniger über die Ereignisse). Dennoch fügt sich das Konzept bis zum Schluss zu einem guten Gameplay zusammen. Besonderes Augenmerk ist auf die Atmosphäre zu geben: Da man frei darüber Entscheiden kann, welche Pokemon man trainieren kann, kann man variieren und so den Gegner immer wieder mit neuen Pokemon überraschen.

Die Musik wirkt für heutige Verhältnisse sehr Altbacken, wenn man aber überlegt, in welchem Jahr dieses Spiel bei uns rausgekommen ist (1999)! kann man sowas leicht verschmerzen, zudem einige Sounds auch ein gewisses Flair besitzen.

Für mich bleibt dieses Spiel zeitlos und zieh es den heutigen Generationen (Schwarz/Weiß) weit vor, da dieses Spiel noch ein Spiel ist und nicht mit einer art Wissenschaft gleichzusetzen bleibt!

Kurzum: Alle Daumen hoch!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

Wolfsdrache

01. Dezember 2011GB: Der Beginn einer Ära

Von (17):

Die Rote Edition ist zusammen mit der Blauen Edition der Anfang des nicht aufzuhaltenden Phänomens Pokémon. Das Spiel startet damit, dass Ash nach seinem zehnten Geburtstag sein Leben als Pokémon-Trainer beginnt. Man hat die Wahl zwischen drei Pokémon: Wasserschildkröte Schiggy, Feuerechse Glumanda oder Samenwesen Bisasam.

Das kleine Pokémon ist nur eines von vielen, welchen man auf seinen Reisen durch die Kanto-Region begegnet. Einige davon wird man einfangen und trainieren, damit die Pokémon stärker werden. 150 einzigartige Pokémon tummeln sich in der Welt, jedes mit unterschiedlichen Fähigkeiten, welche man lernen muss, strategisch einzusetzen.

Neben normalen Trainern bestreitet man auch harte Kämpfe gegen acht Arenaleiter, deren Orden es zu erringen gilt. Als Pokémon-Meister kann sich in der Pokémon-Liga erweisen. Zudem ist es möglich, sich mit Freunden im Kämpfen zu üben und miteinander Pokémon zu tauschen.

Da das Spiel über zehn Jahre alt ist, kann die Grafik sich nicht mit der von heutigen Spielen messen. Aber das muss sie auch gar nicht, denn sie hat ihren ganz eigenen Charme. Die Musik ist den unterschiedlichen Situationen angepasst.

Mit diesem Spiel begann der Triumphzug der Pokémon und bestimmt wird man sich auch nach weiteren zehn Jahren noch daran erinnern.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Black-Dragon-927

24. Juni 2011GB: Der Klassiker und die ungeschlagene Nummer 1

Von (28):

Wenn man sich ein Urteil über die heutigen Pokémon Editionen erlauben möchte, dann kommt nicht um her, vorher die rote und/oder die blaue Edition von Pokémon zu spielen, denn mit diesen Titeln begann der Erfolgszug der Pokémon Rollenspiele.

Die Rote Edition war schon damals der Bringer, da sie nicht nur die Möglichkeit enthält die gesamten ersten 151 Pokémon zu sammeln und zu trainieren, sondern hat sie sich auch gleich so verbreitet, das Unmengen Gerüchte und Legenden zum Spielinhalt erschienen sind. So zum Beispiel, ob man Mew überhaupt fangen kann und was die Misingno Trick ist und wie man ihn nutzt und egal wie gut man sich erkundigt, so gibt es noch heute hitzige Diskussionen.

Des Weiteren war zwar die Grafik damals noch nicht so fortgeschritten wie heute und es gab nicht so viele Events nebenher, jedoch konnte man sich dadurch und aufgrund der geringen Anzahl Pokémon die es damals gab, wesentlich besser auf den Ursprünglichen Auftrag konzentrieren: Alles 151 Pokémon zu fangen und aufzuziehen.

Durch diesen Aufbau eignet sich das Spiel besser als jedes andere dazu, in die Pokémon Saga einzusteigen und selbst wenn man alle Spiele gespielt hat, dann greift man gerne wieder mal zurück auf dieses Spiel um sich auf die Basics zu konzentrieren (als die Anzahl der Pokémon noch überschaubar war)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

bboyxxl

23. März 2011GB: Wie ein Traum der wahr wurde

Von :

Pokemon Rot war mein erstes richtiges game und ab da an habe ich mich in die Welt der Games verliebt.
Ich habe es etwa 10 mal durchgesielt und ab da an habe ich mir alle neu herauskommenden pokemon games gekauft, aber ich habe noch nicht das neueste von allen (weiss oder schwarz)
pokemongames gehörin in die top drei meiner Lieblingsgames und die spielemacher haben mich immer wieder sehr überrascht mit ihren neuen ideen für Pokemon weil es ist sicher sehr schwer jedes mal immer wieder etwa 100 neue pokemon zu gestalten und ihnen leben einzuhauchen, ausser bei Rot/Blau und Schwarz/Weiss haben sie sich mit je 151 und 153 neuen pokemon selbst übertroffen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

R3ACH

20. März 2011GB: Komm schnapp sie dir alle

Von (6):

In Pokemon ist man ein kleiner Junge der mit seinen Pokemon die Welt erforscht und ganz nebenbei Champ wird und die Welt rettet . Kennt man ja ...Standart.

Die Story von Pokemon kann man ganz kurz erklären : Du bist 10 Jahre alt hast die Schule abgebrochen , kannst nicht richtig lesen und deine Mutter läss dich mal ganz kurz alle 8 Arenaleiter besiegen , Champ werden und Team Rocket platt machen . Und das du diesen Auftrag von einem alten Professer bekommst den du seit 3 Minuten kennst interesiert keinen . Was Pokemon so einzigartig macht ist der Sammeltrieb alle Pokemon zu fangen , sie im Level aufsteigen zu lassen ,ihre Entwicklungen zu sehen , sie zu sortieren ihnen Attacken bei zu bringen und jeden und alles nieder zu walzen was sich dir in den Weg stellt . Es ist die Welt und ihre Pokemon die dieses Spiel so faszinierend machen .

Die Kämpfe laufen rundenbasiert ab und man kämpft mit den gefangenen Pokemon im Team ( max. 6 ) gegen andere Trainer und wilde Pokemon . Die putzigen Tiere erhalten dabei EXP und steigen dadurch im Level auf und werden stärker . Es gibt verschiedene Typen und Attackenarten . Wer allso nur mit Pflanzenpokemon kämpft schaut bei einem Feuertypen dumm aus der Röhre .

Zum Soundtrack , naja mir persönlich ging er auf den Keks ich habe es immer ohne Sound gespielt weil es mich echt genervt hat diese blöde Musik die ganze Zeit zu hören .

Es gibt einen bestimmten Grund warum ich meine Meinung zu diesem Spiel hier äußere : Wenn ich mir die neuen Editionen so anschaue dan merke ich das alle diese neuen Pokemon nicht den hauch einer Chance gegen die 1 und 2 Generation haben , manche haben mehr mich einer schlechten Kinderzeichnung als mit einem echten Pokemon zu tun . Die 1 Generation ist und bleibt die beste die es jeh gab und geben wird . mir fehlt einfach das gewisse etwas und das kann man auch nit mit einer hübscheren Grafik wieder wett machen .
Lieber schwarz weiß und Top anstatt bunt und Flop .

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Tippsgeber9

18. März 2011GB: Alt aber cool!

Von (5):

Ja dieses Spiel regt echt zum spielen an.
Es ist einer meiner Lieblingsspiele und ich spiele es sehr oft. Deshalb gebe ich hier ja auch ne Meinung ab!
Naja, ich wollte noch dazu sagen, dass es echt lustig ist, und ich kann mir vorstellen, dass es auf anderen Konsolen ebenso lustig sein kann. (Keine Ahnung obs schon auf anderen Konsolen gibt)

P.S.: Ich bin bei diesem Spiel schon ziemlich weit. I-wie wirds langsam langweilig, aber ich spiele es trotzdem manchmal!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

HetAnubis

02. März 2011GB: Rote Edition rockt!

Von (3):

Dieses Spiel rockt genauso wie alle anderen. Ich habe alle Edition von Gelb - Blau und finde echt die Rote Edition ist mit der Gelben einer der besten. Das Spiel ist nur zu Empfehlen, wegen seiner Pokémon, wegen dem Bug im Spiel. Mit seinen vielen Legendäre Pokémon wie zum Beispiel: Mew, Mewtu... Wer dieses Spiel hat wird einfach nur erschrocken sein, weil das Spiel hat: Gute Atmosphäre, Guten Sound, Gute Steuerung... Aber eine Sache finde ich nicht so gut, deswegen auch die Bewertung 96 von mir: Im Spiel ist alles Rot. Das nervt auch manchmal weil, diese Farbe einfach nervt. Aber ich kann einfach nur sagen: DAS SPIEL ROCKT!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 7 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

SA66

06. Januar 2011GB: Gutes Spiel

Von (16):

Ich habe dieses spiele und es macht mir großen Spaß es zu spielen! Ich habe noch nie alle Pokemon gefangen also gibt es noch Rätselspaß für mich. Ih hatte mal die gelbe Edition, die hab ich aber verloren. Deswegen hab ich mir die rote Edition gekauft. Ich hab viele pokemonspiele aber dass ist das beste was es je gab und geben wird. Das Spiel ist TOLL!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Casual
  • Release:
    05.10.1999 (GB)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 0045496460716

Spielesammlung Pokemon Rot

Deine Spielesammlung kannst Du im Mitgliederbereich bearbeiten!

Pokemon-Serie



Pokemon-Serie anzeigen

Pokemon Rot in den Charts

Pokemon Rot (Übersicht)

Diese Seite war früher unter folgenden URLs erreichbar: