Pokémon Shuffle

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Pokémon Shuffle ist ein Free-to-Play Downloadtitel für den 3DS. Das Puzzlespiel weist gewisse Ähnlichkeiten zu Pokémon - Link Battle vom selben Entwicklerteam auf.

Meinungen

87

28 Bewertungen

91 - 99
(14)
81 - 90
(8)
71 - 80
(3)
51 - 70
(2)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

71

joammadeus

23. Januar 20173DS: Schnapp sie dir alle ... im Free-to-Play

Von (9):

Als erster "Free to Play"-Titel mit den berühmten Taschenmonstern hat es dieser Titel auf Millionen 3DS-Systeme geschafft. Shuffle ist der Nachfolger der Pokémon Link-Reihe, die das gleiche Spielprinzip verwendet. In einem Symbolgitter müssen drei gleichartige Symbole aufgereiht werden, damit sie wegfallen und das Raster neu gemischt wird. Diese Spielmechanik findet sich auch bei populären Puzzlespielen wie Bejeweled und CandyCrush; mit diesen Spielen ist Shuffle auch am ehesten zu vergleichen.

Getreu dem alten Pokémon-Motto "Schnapp sie dir alle" muss der Spieler in möglichst wenigen Zügen eine Stufe beenden und das entsprechende Pokémon fangen. Einmal im Ball, kann dieses dann in anderen Stufen eingesetzt werden. Häufige Verwendung erhöht den Level und damit den Schaden pro Zug.
Natürlich besitzt dieses Spiel die typischen Schwächen eines "Free to Play"-Titels. Man bekommt nur alle 30 Minuten einen Versuch und maximal fünf Versuche kann man ansammeln. Items zur verbesserten Gewinnchance kosten Gold, das man immer mal wieder in kleinen Mengen im Spiel erhält. Sowohl Versuche, als auch Gold sind per Mikrotransaktionen auch in größeren Mengen erwerbbar. Wer dieses Spiel allerdings nur als Pausenfüller betrachtet, sollte auch ohne einen ausgegebenen Euro seine Freude an dem Spiel haben.

Wer regelmäßig Updates aus dem Internet bezieht, kann auch die Eventstufen spielen, die für die nötige Abwechslung sorgen. Hier gibt es für bestimmte Zeiträume Pokémon zu fangen, die im regulären Spiel fehlen. Die verschiedenen Modi in den Eventstufen umfassen Zeitkämpfe, Safari-Zonen, Steigerungskämpfe und Punktranglisten, in denen seltene Pokémon und manchmal auch Items der Sammlung hinzugefügt werden können.

Fazit:
Insgesamt ist das Spiel aber trotzdem sehr repetitiv und eignet sich daher am ehesten als Spiel für Zwischendurch.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

65

Jolidoli

14. März 20153DS: In-App-Kauf Müll.

Von (33):

Als großer Fan der Serie habe ich mich zunächst auf diesen Titel gefreut, auch wenn ich mich bis zu seinem Release nicht besonders mit ihm auseinandergesetzt hatte. Schon beim herunterladen war es mir allerdings ein Dorn im Auge, dass das Spiel an sich kostenlos war, in der Beschreibung aber schon Mikrotransaktionen angekündigt wurden.

Allerdings hatte ich bei Pokemon die Hoffnung, dass die Entwickler/ der Publisher das ganze so geregelt haben, dass es auch ohne Geld auszugeben Spaß macht - wie dumm von mir.

Das Gameplay an sich ist ein bisschen wie Candy Crush Saga oder Treasures of Montezuma, eben um die Pokemon-Komponente erweitert. An sich macht es Spaß, allerdings kostet jedes Spiel einen Versuch, von denen man zu Beginn gerade mal 5 hat. Damit man weitere Versuche bekommt, muss man 30 Minuten warten. Oder aber man kauft sie für Klunker.
Diesen kann man entweder ganz selten im Spiel bekommen, oder man bezahlt einfach Echtgeld dafür. Und die Preise dafür haben es wirklich in sich. Ich hätte kein so großes Problem damit gehabt, wenn die Preise halbwegs bodenständig wären. Aber das ist einfach zu teuer für In-Game-Währung in einem Spiel, dass nicht mal besonders umfangreich ist und eben nur auf ein paar Spiele zwischendurch ausgelegt ist.
Aber nicht nur Versuche erwirbt man mit der In-Game-Währung. Auch Spielvorteile wie mehr EP oder bessere Fangchancen für Pokemon kann man sich kaufen. Ohne letztere kann es manchmal ganz schön frustrierend werden, zumindest bei den begehrteren legendären Pokemon.
Deshalb habe ich das Spiel jetzt auch nach einigen Tagen wieder gelöscht.

Schade Nintendo, Chance vertan.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 9 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Lucari

20. Februar 20153DS: Im Grunde ein schönes Spiel

Von (3):

Ein nettes kleines Spiel, für jedermann.


>Positiv<
-Ein Pluspunkt ist auf jeden Fall das das Spiel Kostenlos für alle DS und 3DS Nutzer zur Verfügung steht.

-Die Hintergrund Umgebungen sind zwar nicht in 3D zu begutachten aber dennoch sind sie sehr niedlich gemacht und die Übergänge der unterschiedlichen Bezirks Platten und der Music sind auch recht flüssig gehalten.


>Negative<
-Was ich wirklich als sehr Negative empfinde ist, das wenn man ein Pokemon bereits gefangen hat dennoch Herzen dafür einsetzten muss um nochmals gegen das bereits gefangene Pokemon Kämpfen zu können.

-Noch ein Punkt den ich nicht als gut umgesetzt finde, ist das man zwar nach 30 Minuten ein neues Herz und somit einen neuen Versuch automatisch bekommet. Allerdings nachdem sich so 5 neue Versuche angesammelt hatten hört leider die Zeitrechnung für weitere Herzen auf, so das andere Spieler die sich keine Herzen Kaufen oder Kaufen können, immer nur 5 weitere Versuche so erhalten können auch nach längerem vergehen der Zeit als man zuletzt das Spiel gestartet hatte.

-Das Thema Goldmünzen in diesem Spiel ist auch recht unvorteilhaft, man bekommt zwar nach jedem Kampf Goldmünzen zugeschreiben aber diese sind aber auch wieder schnell verbraucht, da man mehr Münzen bei wenig vorhandenen Zügen oder Starken Pokemon ausgeben muss als man am Ende eines Kampfes einnimmt. Auch die Superbälle die man kaufen kann falls die ersten Versuche mit normalen Pokebällen fehlgeschlagen sind, ist der Preis für diese Bälle recht hochausgefallen womit man sich meist erst gar keinen leisten kann oder selbst wenn man es könnte, am Ende viele Goldmünzen Einbüßen musste, die man für kommende fangversuche genauso bräuchte.

In meinen Augen ein gelungenes Spiel, das auch mit seinen vermehrten Negativen Punkten Empfehlenswert für jeden Spieler ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Puzzle
  • Release:
    18.02.2015 (3DS)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Pokémon Shuffle

Pokémon Shuffle in den Charts

Pokémon Shuffle (Übersicht)