Pokémon Snap

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Der berühmte Professor bittet dich, die wilden Pokemon, die auf der Pokemon-Insel leben, auf Film zu bannen. In deinem ZERO-ONE Multifunktionsfahrzeug machst du dich auf, um Pokemon in ihrer natürlichen Umgebung zu erforschen. Aber wilde Pokemon sind oft sehr scheu. Um ein Pokemon vor die Linse zu bekommen musst du verschiedene Gegenstände gezielt einsetzen. Jedoch akzeptiert Prof. Eich nur die besten und schärfsten Fotos, die witzigsten Posen und aufregendsten Aktionen. Echte Pokemon Fans werden begeistert sein, wenn sie zur dieser Fotosafari der Extraklasse aufbrechen. 63 der beliebteste Pokemon gilt es auf Pokemon Island zu finden und zu fotografieren. In einer beeindruckenden Farbtiefe und in einer 3D-Grafik, wie sie nur Nintendo 64 bieten kann. Bei jeder der 7 Expeditionen können bis zu 60 Fotos geschossen werden. Dabei lohnt es sich, auch geheinmisvolle Extras zu sammeln. Mit ihnen lassen sich die Pokemon zu besonders fotogenen Posen überreden. FEATURES: - Deutsche Sprachausgabe - Über 60 verschiedne Pokemon kann man auf der exotischen Insel fotografieren - Modulinterner Speicher - Die Reise erfolgt im Zero-One Mobil, einem speziell ausgestatteten Multifunktions-Fahrzeug, das sowohl zu Lande, zu Wasser und in der Luft fortbewegen kann - Neues, innovatives Spielprinzip

Meinungen

82

124 Bewertungen

91 - 99
(46)
81 - 90
(41)
71 - 80
(25)
51 - 70
(3)
1 - 50
(9)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

84

_Pokegirl_

05. Juni 2015N64: *Knips* - Und schon wieder ein Schnappschuss

Von (10):

Jeder macht gerne Fotos. Wieso dann nicht auch Fotos von seinen liebsten Pokémon?
Wer eine N64 zuhause hat sollte diesem Spiel wirklich eine Chance geben. Es ist vielleicht nicht so spannend wie so mach andere Spiele, die Nintendo herausgebracht hat, aber es ist echt einen Blick wert und wird meiner Meinung nach oft unterbewertet.

In den verschiedenen Welten gibt es so viele Pokémon zu entdecken, die lebhaft gestaltet wurden und man entdeckt immer ein neues Versteck der kleinen Taschenmonster.
Oftmals muss man die Pokémon auch aus ihren Verstecken locken oder auch mal eine Entwicklung hervorrufen um von allen im Spiel enthaltenen Pokémon ein Foto machen zu können.

Schade ist nur, dass man nicht alle 151 Pokémon in dem Spiel finden kann. Es sind nur eine bestimmt Auswahl von Pokémon enthalten, was, wie ich finde, nicht so schön gemacht ist.
Falls mal ein Remake gemacht werden sollte (WiiU?), wäre ech echt cool, wenn sie alle Pokémon mit hineinnehmen würden, das würde die Spielzeit auch um einiges verlängern.

Im Großen und Ganzen lässt sich aber sagen, dass es ein nettes Spiel ist, mit dem man wunderbar ein paar Nachmittage verbringen kann, aber man braucht nicht wirklich lange um es durchzuspielen.
Besonders für Fans der Pokémon-Reihe ist ein Blick in dieses recht ungewöhnliche Spiel einen Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

78

Joyoko

11. März 2013N64: Komm und Schnapp(schuss) sie dir

Von (20):

Pokemon fotografieren, statt sie zu fangen und zu trainieren?
Klingt zunächst langweilig, entpuppt sich aber schnell als spaßiger Geheimtipp für Zwischendurch.

Du musst für Prof. Eich die Insel erkunden und über 60 Pokemon fotografieren, die in wenige, aber sehr unterschiedliche Gebiete verteilt sind. In Höhlen, auf Flüssen, an Vulkanen, am Strand,... die Landschaften und Pokemon sind für seine Zeit grafisch sehr gelungen und die deutsche Vertonung bei der Bewertung der Bilder ist ok.

Generell setzt das Spiel auf Wiederspielbarkeit. So bietet zwar die Geschichte einen eher mickrigen Umfang, doch die Gebiete haben einiges an Geheimnissen zu bieten, bei denen Vorarbeit, geschicktes Einsetzten der Items und das passende Timing nötig ist. Die vielfältigen Posen einiger Pokemon animieren, so erwischt man sich immer wieder Zwischendurch in einem Rausch nach besseren Bewertungen, auch wenn dafür das immer gleiche Level durchschritten werden muss.

Das Bewertungssystem ist fair und das Spiel an sich ist auch nicht nur an Pokemon Fans gerichtet. Wer also Lust auf ein etwas ruhigeres Spiel hat, sollte beim nächsten Flohmarkt für wenig Geld zuschlagen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

74

SpieleSpielerDeluxe

01. August 2012N64: Überaschendes Ergebnis

Von (7):

Das Spiel "Pokémon Snap! " hört sich am Anfang sehr langweilig und auch irgendwie merkwürdig an, das hab ich auch gedacht, doch als ich es so zum Spaß mal reingesteckt hab und angefangen habe, konnte ich nicht mehr aufhören.
Ich hatte sehr viel Spaß damit, die liebevoll gestalteten Pokémon zu fotografieren, auch wenn das eigendlich immer dasselbe ist.

So nun will ich es noch im Einzelnen Bewerten:
Sound: Die Musik ist zwar immer dieselbe, diese ist in diesem Spiel allerdings nur als Nebeneffekt tätig und bekommt kaum die Aufmerksameit des fleißigen Fotographen. (7/10).

Grafik: Für ein Nintendo64 Spiel sehen die Pokémon doch sehr schön aus und auch die Umgebung, Landschaft und der Himmel sind sehr schön in die Tat umgesetzt worden. (8/10).

Atmosphäre: Die Atmosphäre ist schön und man fühlt sich dort wohl, jedes einzelne Gebiet hat seinen eigenen Charme, und versprüht einfach eine tolle Atmosphäre. (7, 5/10).

Spieldauer/Spielspaß: Das Spielprinzip ist leider sehr eintönig, dennoch gibt es genügend Pokémon die man fotografieren kann, nicht alle 151 aber es sind meines Erachtens nach über 60 verschiedene.
Mich hat es des Öfteren auch nachdem ich es durch hatte davor gezogen, um einfach noch bessere Bilder der einzelnen Pokémon zu schießen. Leider beträgt die Spieldauer nur knappe 2-3Std (oder weniger).
Desswegen hier nur (5/10).

Alles in allem hat es mich sehr überrascht, wie viel Spaß ich damit hatte, und ich denke wenn man dafür offen ist und ein Fan der Serie/Spielereihe ist kann man ruhig 1 oder 2 Blicke riskieren.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

35

mariotanus

02. September 2011N64: Das langweiligste Spiel aller Zeiten!

Von gelöschter User:

Das Spiel ist so langweilig da ist das geschwätze von einen Besserwisser nicht so langweilig wie Pokemon Snap! Also ich bewerte jetzt alles, in einer Skala von 1-10: Grafik (sehr gut eigentlich, 7) Sound(na, ja 5) Atmosphäre(auch na, ja 6) und den Reiz(0) Das Spiel ist meiner Meinung nach schlechter als Mario is missing! Jetzt zum wesentlichen, ihr müsst Pokemon fotografieren langweilig, und könnt sie mit Äpfel beschießen, tja das ist alles was ihr machen müsst, ziemlich schlecht das Spiel, ich kann nur sagen kauft es euch nicht, 35%!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Black-Dragon-927

24. Juni 2011N64: Snap - die Abwechslung zum alltag des Pokemontrainings

Von (28):

Nachdem sich Nintendo mit Pokémon in vielen verschiedenen Genres betätigt hat, haben sie mit "Pokémon Snap" wohl das abwechslungsreichste Spiel geschaffen.
Denn entgegen aller anderen Spiele in denen es noch entfernt um das Einfangen, oder Trainieren der Pokémon geht, müsst ihr in Snap die 151 beliebten TV Charaktere in ihrer natürlichen Umgebung filmen.

Durch die Vielfalt der verschiedenen Umgebungen und die verschiedenen versteckten Mechanismen, die benötigt werden um die nächste Map und/oder neue Gegenstände für eure Arbeit freizuschalten, werden die meisten Spieler wohl ihre Freude bei der Suche nach den besten Motiven für ihre Lieblings Pokémon haben.

Schade ist nur, das nach dem ersten durchspielen aller Maps und der Vervollständigung des Pokedexes für viele die Lust am Fotografieren verloren gehen dürfte, dabei ist der wirklich interessante Teil eigentlich erst dann wirklich von Bedeutung: nämlich die idealen Bilder von den Pokémon durch den Einsatz der verschiedenen Errungenschaften zu machen, die euch die schönsten Motive versprechen und somit euren persönlichen Highscore auf unerreichbare höhen zusetzen.

Zusammengefasst ist "Pokémon Snap" also ein abwechslungsreiches Spiel, welches euch die Gelegenheit bietet eure Lieblinge endlich so zu zeigen, wie ihr sie schon immer mal sehen wolltet. Wer jedoch mehr auf Handfeste Storys besteht und weniger auf das Sammeln der verschiedenen Kreaturen, der sollte sich an die adenture Reihe (rot, blau, gelb, Silber, Gold, etc. halten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Casual
  • Release:
    15.09.2000 (N64)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 0045496360290

Spielesammlung Pokemon Snap

Pokemon-Serie



Pokemon-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Pokemon Snap in den Charts

Pokemon Snap (Übersicht)