Polizei

meint:
Unrealistische Spielerfahrung mit unterdurchschnittlicher Grafik. Zahlreiche Fehler im Spiel trüben den Spaß noch weiter.

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In der Rolle eines Polizisten sollt ihr in einer deutschen Großstadt für Recht und Ordnung sorgen. Beispielsweise nimmt er sich Verkehrsunfällen, Schlägereien und sonstigen Verbrechen an, kontrolliert Fahrzeuge oder sucht vermisste Personen. Der Hersteller Rondomedia hat im Vorfeld bereits viele andere Simulationsspiele wie Emergency, Firefighter oder Hafen 2011 veröffentlicht.

Meinungen

47

65 Bewertungen

91 - 99
(16)
81 - 90
(2)
71 - 80
(8)
51 - 70
(6)
1 - 50
(33)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 2.6
Sound: starstarstarstarstar 2.8
Steuerung: starstarstarstarstar 2.8
Atmosphäre: starstarstarstarstar 2.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

76

zeero2k6

08. Oktober 2012PC: Die Polizei erlaubts

Von :

"Polizei" macht seinem Genre alle Ehre, es simuliert. Und simuliert bedeutet soviel wie nachempfunden. Das merkt man allerdings auch. Gehen wir mal ins Detail.

Die Vielfalt an Einsätzen ist nicht riesig, aber man kann doch schon von Abwechslung reden. Sehr oft hat man Verkehrsunfälle und Raube zu bearbeiten. Da man nie weiß, ob der Täter nun Waffen gegen die Spielfigur einsetzt oder nicht, ist hier der Moment der Festnahme spannend gestaltet.

Großen Verbesserungsbedarf sehe ich bei der Steuerung. Nachdem man das Fahrzeug verlassen hat, um eine Verfolgung zu Fuß zu beginnen, hakelt die Steuerung teils erheblich und man rennt erstmal ein paar Schritte in die falsche Richtung-ärgerlich.

Auch fällt negativ auf, dass unter anderem der Rettungsdienst ab und an einfach mal am Unfallort eintrifft, aber einfach im RTW sitzen bleibt, der Auftrag wird somit nicht abgeschlossen und der RTW steht den Rest der Schicht auch nicht mehr zur Verfügung. Hier wurde Potenzial verschenkt.

Loben muss man, dass es zum Beispiel nachts um halb zwei in dem Spiel stockduster ist, aber gegen halb fünf langsam die Dämmerung einsetzt-das Tag-Nacht-Modell macht was her. Wenns nachts um 2 dann auch noch in Strömen regnet, wird die Einsatzfahrt zum echten Nervenkitzel.

Wer übrigens die Musik im Spiel auf Dauer nervig findet, dem sei gesagt: Man kann die Musik gegen beliebig andere Titel austauschen. Wie das geht, erfahrt ihr in meinem Beitrag bei Tipps, Tricks und Cheats.

Fazit: Als Simulation durchaus unterhaltsam. Wer Emergency&Co. toll findet, der wird hier voll auf seine Kosten kommen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

25

92gizmo11

15. August 2012PC: Unfreiwillig komisch

Von (7):

Der Alltag eines deutschen Polizisten (aus der Sicht von Rondomedia)

08:00 Uhr –Dienstbeginn.
Heute ist mein erster Tag als vollwertiger Polizist. Zusammen mit meiner Partnerin sorge ich ab jetzt für Recht und Ordnung in dieser typischen deutschen Stadt (Wie heißt die noch gleich? Ca. 100m² groß, besteht fast nur aus Hochhäusern und ist von einem gigantischen Gebirge umgeben, jeder 5te Einwohner ein Verbrecher). Wir beide haben weder Identität noch Persönlichkeit, aber wir sind stolze Vertreter der Behindertenquote der Polizei.

Während wir auf einen Einsatzbefehl warten, humpeln wir auf Streife durch die Stadt und scannen mit dem PDA die Privatsphäre der Passanten. Schon der zweite entpuppt sich als verdächtig und will prompt fliehen. Aber dank der zielsuchenden Wurf-Handschellen ist er schnell gestoppt. Ich rufe den Gefangenentransport, der sofort um die Ecke fährt (die verwenden, glaube ich, die Technik des Fahrenden Ritters aus ‚Harry Potter‘) und der Fall ist erledigt.

08.53 – Einsatz: Randalierende Jugendliche
Ich rufe den Einsatzwagen (der dank Fahrender Ritter- und Knight Rider-Technik praktisch schon da ist) und wir begeben uns in angemessener Geschwindigkeit (innerorts 50km/h!) zum Einsatzort. Einer der Verbrecher eröffnet das Feuer. Ich ziehe meine Waffe, um mich zu wehren, aber ich habe mein Magazin vergessen oder so, jedenfalls kann ich nicht schießen. Also der Schlagstock. Die 4-5 Kugeln stecke ich weg, dann strecke ich den Unhold mit einem Schlag nieder. Geschafft. Wo war eigentlich meine Partnerin? Ach, sie hat währenddessen eine Straßenlaterne auf Beschädigungen untersucht, sie denkt aber auch an alles.

18. 00Uhr – Dienstschluss
Was für ein Tag. Wir hatten noch 5 Einsätze, die wegen ihrer enormen Ereignislosigkeit hier leider keinen Platz mehr finden. Aber schau doch einfach selbst mal bei uns vorbei, Du wirst es nicht bereuen (außer wenn die ganzen Bugs deinen PC zerfressen).

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Allesesser

07. Juli 2011PC: Sehr gut gelungene Polizeisimulation!

Von gelöschter User:

Also ich finde, dass das Spiel einfach die beste Polizeisimulation ist die es je gab. Es kommt alles drin vor was auch ein echter Polizist macht. Ich zähle mal ein paar positive Dinge auf:

+Sehr schönes Cover
+Große Auswahl an Ausrüstungsgegenständen
+Tolle Sounds
+Gute Grafik
+Schöne Einsatzfahrzeuge
+Spannende Einsätze darunter 20 langfristige und 40 punktuelle Ereignisse-----insgesamt also 60 verschiedene Einsatzszenarien
+Dienst in 4 realistischen Stadtvierteln
+Große Stadtviertel
+Aufregende Verfolgungsjagden bei Tag und Nacht.
+Wetterwechsel
+Man ist wie im echten Leben nie allein als Polizist unterwegs. Man hat eine Polizistin als Kollegin.
+Belobigungen, Beförderungen, Auszeichnungen und Erfolge kann man erreichen.
+Third-Person-Perspektive.

Und jetzt zähle ich euch ein paar Dinge auf, die mir nicht gefielen oder nicht so gut gelungen sind:

-Das Spiel wird automatisch erst dann gespeichert wenn man seine 30 Minuten Schicht -in Echtzeit- beendet hat
-Oft versteht man nicht ganz wo genau sich das Verbrechen ereignet hat. Also man weiß nicht wo man hinfahren muss. Dazu gibt es einen kleinen Trick aber das gehört ja nicht hierher.
-Spiel ist leider erst ab 16 Jahren geeignet.
-Man fährt nur ein Streifenfahrzeug oder ein Zivilfahrzeug -Marke BMW gaube ich-.
-Verbrecher sind meist sehr aggressiv.
Sonst gibt es von mir eigentlich nichts zu bemängeln.
Also kurz und knapp: Man hat sehr lange Spielspaß mit modernsten Ausrüstungsobjekten wie PDAs, Schusswaffen, Handschellen und vieles mehr. Eine belebte Großstadt mit mehreren Stadtvierteln. Dynamisch generierten Notrufen und Tages-Einsatzbefehlen. Plötzlich passierenden Ereignissen. Sehr toller Soundkulisse.

Man merkt total, das die Emergency Erfinder da ihre Finger im Spiel -wortwörtlich gemeint- hatten.
Die Musik, die Einsätze usw.

Aber falls ihr euch das Spiel kauft werdet ihr ja selbst sehen wie es so ist. Das Spiel ist auf jeden Fall empfehlenswert und man sollte es sich unbedingt kaufen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 9 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Polizei

Polizei in den Charts

Polizei (Übersicht)