Project Zero

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Project Zero ist ein wirklich actionreiches Abenteuerspiel mit viel Spannung. Es spielt in einem verlassenen Haus, dass durch knarrende Geräusche und Spinnweben wirklich unheimlich ist. Außerdem gibt es viele Licht und Schatteneffekte, die alles echt wirken lassen.

Bei der Story handelt es sich um ein mysteriöses Verschwinden eines Journalisten der sich mit ungewöhnlichen Todesfällen beschäftigt. Seine Schwester Miku macht sich auf den Weg um ihn zu finden und zu befreien. Als Waffe gegen die Geister benutzt sie eine Fotokamera. Wenn sie auf den Auslöser drückt werden die Untoten vernichtet.

Das spannende hieran ist, dass jedes Mal wenn Miku durch die Kamera schaut sich die Perspektive von der dritten in die erste Person wechselt. So sieht der Spieler erschreckend nah, was auf ihn zukommt. Je mehr Geister Mika tötet, desto mehr zusätzliche Funktionen bekommt ihre Kamera.

Project Zero ist wirklich ein spannendes Spiel. Auch die Musik und Soundeffekte sind gut an die gruselige Atmosphäre angepasst.

Ein besonderer Effekt ist auch, dass das Gamepad im Rhythmus des Herzschlags vibriert, wenn Miku Angst bekommt.

Im Großen und Ganzen ist das Spiel leicht zu verstehen, erfordert aber auch viel strategisches Handeln und schnelle Reaktion.

Meinungen

86

52 Bewertungen

91 - 99
(35)
81 - 90
(11)
71 - 80
(2)
51 - 70
(0)
1 - 50
(4)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

99

Urselinchen

05. Juli 2012PS2: Ein Meilenstein in meiner Spielesammlung

Von (2):

Project Zero ist für mich ein Meilenstein in meiner Spielesammlung. Es ist mein Lieblingsspiel!

Es gibt nichts aufregenderes, als mit Miku ihren Bruder in der Villa Himuro zu suchen.

Die Villa Himuro ist bevölkert von bösen Geistern und übernatürlichen Wesen. Die nur drauf warten dich anzugreifen. Um dich vor den Geistern zu währen hat MiKu die Kamera Obskura mit unterschiedlich starken Filmen. Was für eine tolle Idee mal nicht mit einer Waffe hin und her zu laufen sondern mit einer Kamera!

Beim spielen ist mir so oft eine Gänsehaut gekommen duch die dichte dunkle Atmosphäre, Einfach schön. Hinzu kommen noch die spannenden Rätsel um die Villa Himuro und die gut erzählte Geschichte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

Gsus

08. Juli 2011PS2: Eins der Besten

Von (37):

Ein altes, verwüstetes Haus, ein zierliches Mädchen, wir nähern uns langsam der nächsten Tür. Seile hängen von der Decke herab, eine Stimme flüstert, der Boden sieht gefährlich morsch aus. Mit zitternden Händen nähern wir uns der nächsten Biegung, den Finger griffbereit auf der "Kamera hoch nehmen" Taste. Ein Schritt um die Ecke, Geräusche. Kamera hoch, hektisch wird der Raum abgesucht. Nichts. Wir gehen weiter, plötzlich erscheint vor uns ein kleines Mädchen, blass, kalt, es läuft auf mich zu, voller Panik verfehle ich erst mal den Kamera Knopf, laufe zurück, hoch das Objektiv, das Gesicht des kleinen Mädchens rast durch die Linse sichtbar auf mich zu bis es den ganzen Bildschirm ausfüllt, Panik, Hektik, Geschrei. den richtigen Moment abwarten, getroffen, Zero-Shot. Mit widerlichen Geräuschen schreit das Mädchen auf und ich fange seine Seele auf Fotopapier auf. Man beruhigt sich wieder. bis zur nächsten Ecke.

Fatal Frame und Project Zero. sagte mir überhaupt nichts als ein Freund von mir -mit dem ich bis jetzt alle, und wirklich alle Horrorspiele auf der PS2 durchgespielt hab- voller Begeisterung davon berichtete. Eine Kamera als Waffe, klang für mich lächerlich. Nach 10 Minuten Spielzeit war ich völlig anderer Meinung. Die Spielserie gehört seit dem zu meinen absoluten Top 5 Horrorspielen. Eine absolut einschüchternde, dichte Atmosphäre, die mich nach einem gemeinsamen Spieleabend auf der Heimfahrt öfter angsterfüllt in den Rückspiegel hat schauen lassen als jedes andere Spiel oder Film. Man erwartet förmlich, dass bleiche, entstellte Gesicht eines Geistes zu sehen.

Horror vom Feinsten mit sehr sehr guter Grafik, super Sound und absoluter Schock-Garantie. Die Geister sind gruseliger als jede Krankenschwestern aus Silent Hill. Das Kampfsystem mit der Kamera bringt zusätzliches Gruselfeeling. Die Story ist besser als aus den meisten Hollywood-Streifen. Wer auf Horror steht hat hier seinen heiligen Gral gefunden

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

HinasakiMiku

03. Januar 2011PS2: Ein Geisterhaus. Eine Kamera. Und kein Zurück mehr...

Von (3):

Project Zero ist, auch wenn es schon einige Jahre auf dem Buckel hat und als schwächster Teil der Serie gilt, eines der besten Gruselspiele die auf dem Markt zu finden sind.
Man schlüpft in die Rolle von Miku, einem jungen Mädchen, dass sich auf der Suche nach ihrem Bruder in eine alte Villa begibt, auf der ein schrecklicher Fluch lastet. Soweit ist das nicht unbedingt etwas neues, doch schnell entpuppt sich das Spiel als etwas ungewöhnlich- um sich die Geister vom Leib zu halten und die Rätsel der Villa zu lösen, benutzt Miku eine alte Kamera, die exorzistische Kräfte besitzt.

Auch wenn die Grafik nicht mit beispielsweise der in Spielen von Square Enix mithalten kann, so ist sie doch für ihr Alter sehr hübsch. Die Steuerung ist angenehm, allerdings muss man sich an das Kampfsystem etwas gewöhnen. Glücklicherweise findet man sich schnell in das Spiel ein. Unterstützt wird die düstere Atmosphäre durch gruselige Musik und Soundeffekte und viele Schocker, die dem Spieler zumindest beim ersten Durchspielen das Blut in den Adern gefrieren lassen. Auch das japanische Setting trägt wunderbar zur Schauder-Atmosphäre bei.

Für Jäger und Sammler gibt es einen Missionsmodus, sowie verschiedene freischaltbare Kostüme. Wer keine Playstation 2 hat, kann das Spiel auch auf der Xbox genießen, wo es einige Neuerungen zu entdecken gibt. Weiterhin gibt es verschiedene Enden, die zum erneuten Durchspielen einladen.

Alles in allem ist Project Zero ein herrlich gruseliger, wenn auch kurzer, Vertreter des Survival Horror-Genres, der diesem alle Ehre macht. Teil 1 gibt es gebraucht günstig online zu erstehen, aber manchmal findet man ihn auch noch in Läden. Neulinge in der Serie sollten mit diesem Teil beginnen und auch für solche, die bereits Teil 2 und/ oder vor allem Teil 3 besitzen ist dieser Teil entscheidend, um die ganze Geschichte zu verstehen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Project Zero

Project Zero-Serie



Project Zero-Serie anzeigen

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Project Zero in den Charts

Project Zero (Übersicht)