Rainbow Six - Siege

meint:
Dank einer hervorragenden Mischung aus neuen und bewährten Spiel-Elementen hat Rainbow Six - Siege das Zeug zum Dauerbrenner für Shooter-Freunde. Test lesen

Neue Videos

Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Operation Red Crow
Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Operation Red Crow Echo Operator Preview [US]
Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Operation Red Crow Hibana Operator Preview [US]
Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Kostenlos am Wochenende

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

"Rainbow Six - Siege" ist ein taktischer Shooter der vermehrt auf das Online- und Mehrspielererlebnis setzt. Werdet ein Teil eines funktionierenden Teams wählt eure Akteure so dass jedes Mitglied essenzielle Aufgaben erfüllt und setzt diese taktisch und kooperativ effektiv ein um das gegnerische Team zu bezwingen. Als Terror- oder "Anti Terror"-Einheit beschreitet ihr zum Beispiel minutiös geplante Kämpfe und Geiselbefreiungen bei denen jeder Fehler entscheidend sein kann. Die sogenannte "Realblast"-Engine ermöglicht euch dabei Decken und Wände zu zerstören um neue und unvorhersehbare Wege freizulegen.

Meinungen

86

87 Bewertungen

91 - 99
(46)
81 - 90
(30)
71 - 80
(2)
51 - 70
(2)
1 - 50
(7)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

99

test1911

21. November 2016PC: Teamspiel bedeutet auch Teamspiel

Von (3):

Rainbow Six Siege

Schon in den Einführungs Runden der Operator wird klar:

Es wird heiß hergehen im Multiplayer. Und damit liegt man genau richtig:
Jedes mal beim Hinzufügen eines neuen Operators kommen neue zahlreiche Möglichkeiten wie man sein Ziel erreichen kann. Umso lustiger finde ich es Anfangs dass die Angreifer sich selber Schutz geben müssen und wirklich keine Möglichkeit haben um evtl den Verteidigern einen Strich durch die Rechnung zu machen, dies wurde ja seit kurzem oder schon etwas länger her (glaube ich) geändert. So kann man schöne Claymores aufstellen und sich eine gewisse Sicherheit geben. Dass was ich nicht so schön finde ist dass sobald eine neue karte erscheint, man fast nur auf diesen spielt und sich das erst nach ca 10 Tagen einpendelt sodass man auch mal auf alten Karten spielt.

Im Grunde muss jeder für sich selbst entscheiden:
Gefällt mir dass oder gefällt mir das nicht.

Es gibt zahlreiche Pro`s und Kontra`s jedoch sollte man davon ab nicht das Spielprinzip bewerten. Aus diesem grund sage ich bei Rainbow (ok Gut eigentlich bei jedem spiel: Jeder muss es selber wissen ob es ihm gefällt oder nicht)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

1

Suparichie

21. April 2016PS4: Zwiegespalten

Von (2):

Ich habe mittlerweile circa 160 Spielstunden in Rainbow Six Siege versenkt, und hatte die meiste Zeit sehr viel Spaß damit. Natürlich kommt es zu den ein oder anderen Frustmomente, in denen man schlecht zielt, oder der Gegner besser war.
Was mir und meinen Freunden mittlerweile aber immer häufiger auffällt, sind massive netcode und hit registration Probleme. Zum Teil werden offensichtliche Headshots nicht erkannt (Man sieht sogar Blut spritzen), die Peekers advantage ist vor allem bei großen Ping- unterschieden zum Teil übertrieben, man stirbt obwohl man offensichtlich hinter einer Wand steht oder ein Headshot wird nicht erkannt da der Gegner denselbigen im selben Moment auch verpasst.

Ganz zu schweigen von Matchmaking Problemen... zum Teil haben es ich und meine Freunde für fast eine Stunde nicht geschafft einem Squad beizutreten (Troz offener NAT-Typen), und manchmal muss man auch bis zu 10 Minuten warten bis man ein Match findet.

Versteht mich nicht falsch: das Spiel macht Spaß. Es ist sehr atmosphärisch, die Grafik ist Prima, und auch das Gunplay ist meiner Meinung nach einwandfrei. Aber in manchen Momenten würde man einfach am liebsten die Disk nehmen und sonstwas damit machen!

Ich hoffe Ubisoft wird sich um die Server- und Netcodeprobleme bald kümmern, da es einem in manchen Situationen echt den Spaß am Spiel raubt... Alles in allem habe ich nur 50% gegeben, da ich für das Spiel selbst eigentlich 100% gegeben hätte, für Server und Netcode jedoch 0%.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

86

smitty2211

15. Januar 2016PC: Terroristenjagd auf höchsten Niveau

Von (19):

Rainbox Six: Siege hab ich mir eigentlich nur aus Zufall zugelegt weil bei meinem örtlichen Saturn diese "nimm 3 Zahl 2"-Aktion mal wieder war wo ich doch ganz gerne mal hinstöbere.

Rainbow Six: Siege besitzt leider keinen Story-Mode, aber das macht es durch viele coole Multiplayer-Elemente wieder wett.
Ich spiele es vornehmlicher Weise mit Kumpels zusammen und das Spiel hat dadurch einen ungemeinen unterhaltungswert.
Taktisch sollte man allemal vorgehen, auch in "Terroristenjagd" einem Spielmodus wo man alleine oder mit Freunden entweder klassisch eine X-Anzahl von Terroristen töten muss, eine Geisel befreien muss, eine Geisel beschützen muss oder Bomben entschärfen muss.

Dabei stellen sich die Gegner auch nicht zu blöd an auf dem Schwierigkeitsgrad Schwer und ab und an verzweifelt man auch wenn es dann wirklich brenzlich wirt. Dabei ist es auch wichtig das jeder seinen "Mann" hat mit unterschiedlichen Fähigkeiten damit das Team halbwegs gut untereinander abgestimmt ist, und von Vorteil kann es auch sein das man sich via Teamspeak auch abspricht. Man sollte vorallem auch taktisch vorgehen, Gegner identifizieren, Bomben finden, Sprengfallen ausfindig machen usw. Dabei stehen einem eine ganze Anzahl an technischen Hilfsmittel zur Verfügung, und man kann auch durch Wände, Fenster, Türen oder einfach grob durch den Haupteingang stürmen.

Sehr schön finde ich auch das man mehrere Polizeifraktionen bereit stehen, wie z.B das deutsche GSG9 oder die US-Amerikanischen S.W.A.T Einheiten und jeder dieser Fraktion ihre Eigenheiten als Angreifer und Verteidiger hat, wie wieder als Beispiel EMP-Granaten, Schweres Maschinengewehr, Einsatzschild etc.

Also alles im allen ist Rainbow Six: Siege ein gelungener Taktikshooter den ich besten gewissens weiterempfelen kann!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

70

BlackCatXIII20

04. Januar 2016XBox One: Taktik Shooter ohne Taktik

Von (6):

Rainbow Six ist nach 7 Jahren Pause wieder zurück. Doch ist es auch so gut wie Ubisoft es sagt?

Ja und nein. Für den Preis von 70€ bekommt man drei Spiel Modi und sonst nichts. Hört sich nicht nach viel an und ist auch so. Auf einen Story Modus hat man Leider verzichtet und so ist Siege ein reiner Multiplayer Shooter.

Im Modus Situation lernt ihr die Grundlagen des Spiels die zusammen mit den Tutorials euch aufdas Spiel vorbereitet. In diesem könnt ihr auch Ansehen erwerben das als Währung dient. Durch die Auswahl der Schwierigkeitsgrade „Normal, Schwer und Realistisch“ bestimmt ihr die Menge an Ansehen für jede Aufgabe. Leider scheint die KI in keinem Schwierigkeitsgrad was von Rückstoß zu wissen, was auf Realistisch schnell nervig wird und den Spiels Spaß enorm ausbremst.

Im Modus Terroristenjagt dürft ihr mit einem Team oder alleine in den verschiedenen Szenarien z.B. Geisel Rettung und Bomben Entschärfung euer können gegen KI Bots unter Beweis stellen. Auch hier stehen die drei Schwierigkeitsgrade vor Spielbeginn zur Auswahl. Dieser Modus dient eher zur Erkundung der Karten und verbessern des Team Plays mit Freunden.

Im Multiplayer Modus habt ihr die Wahl zwischen Locker und mit Rang.
Mit Rang wird erst mit LV.20 freigeschaltet und somit spielbar. Allgemein wird vor jedem Match eines der Szenarien zufällig ausgewählt und bis zu 5 Runden gespielt. Hier wechselt man zwischen Anti-Terror und Terroristen jede runde ab.

Die Grafik ist sehr schön und auch die Karten sind sehr gut gestaltet. Man hat wirklich den Eindruck das Terroristen sich in dem Gebäude aufhalten wen man es betritt.

Mit Sounds Punktet das Spiel nur Standard mäßig ab. Schritte sind nicht genau zuzuordnen und macht das Gegner aufspüren deutlich schwerer als es für einen Taktik shooter üblich ist.

Fazit: Weder gut noch schlecht präsentiert sich RB6 nach 7 Jahren des Wartens und ist dank der Server Probleme leider kein Gegner für BF oder COD.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

RedOxGunner92

03. Dezember 2015PS4: Für alle Taktik-Fans ein must-have

Von (2):

Hallo erstmal, ich hoffe ich kann mit meiner Meinung weiterhelfen.
Meine Kollegen und ich waren schon von der Beta sehr überzeugt, wo wir uns gedacht haben, kaufen wir uns das einfach mal.

Bisher bereue ich es überhaupt nicht. Das Spiel macht mega fun ist abwechslungsreicher als gedacht und für alle Taktikfüchse unbegrenzte Möglichkeiten an vorgehensweisen.

Nur im Vorfeld wurde sich wieder (wie bei Battlefront) heftig beschwert, dass es keinen Story-Modus (Kampagne) gibt. Es gibt so eine Art Trainingsmodus (Toturial) um ins Spiel reinzukommen.

Mein Tipp an euch, holt euch das Spiel nicht alleine, sprich man braucht Kollegen mit denen man das zocken kann und sich mit den Headset´s abspricht und vorgeht. Natürlich kann man auch im Spiel sich mit Fremden unterhalten, die bei dir im Team sind und ihr Headset angeschlossen haben. Aber das ist nicht das selbe. (andere Sprache oder Scherzkekse, die einen nur aufregen) Natürlich gibt es auch normale mit denen man sich gut Unterhalten konnte und im Spiel kommunizierte, sodass es zum Sieg geführt hat.

Also ich und meine 4 Kollegen können zurzeit nicht genug davon haben.
Schon auf der Arbeit zittern mir die Beine weil ich nach Hause will und mit meinen Freunden alles zerstören möchte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Ubisoft
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    01.12.2015 (PC, PS4, XBox One)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • Auch bekannt als: Tom Clancy's Rainbow Six Siege

Spielesammlung Rainbow Six Siege

Rainbow Six-Serie



Rainbow Six-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Rainbow Six Siege in den Charts

Rainbow Six Siege (Übersicht)