Randal's Monday

meint:
Randal's Monday trifft das nostalgische Zentrum von Adventure-Veteranen. Die schwierigen Rätsel und die schwache Grafik sind aber nicht jedermanns Fall. Test lesen

Neue Videos

Vorstellung Jeff Anderson
Teaser
Making of
Randal's Monday - Gameplay Trailer

Neue Tipps und Cheats

  1. Komplettlösung

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Randals Monday ist in zweierlei Hinsicht eine Hommage: Erstens an ein längst verloren geglaubtes Genre: Dem Grafikadventure. Und Zweitens: An die Geek-Culture selbst.

Randal Hicks, der dank eines ganz dummen (und kleptomanischen) Zufalls in den Besitz eines verfluchten Ringes gekommen ist, wird dazu gezwungen ganz im Stile von "Und täglich grüßt..." den schrecklichsten aller Wochentage (Montag!) wieder und wieder erleben zu müssen.

Präsentiert wird das Ganze mit hübsch gezeichneten Hintergründen, Gameplay im Stil alter Grafikadventures und quillt beinahe über vor Referenzen auf die Geek-Culture.

Meinungen

89

6 Bewertungen

91 - 99
(3)
81 - 90
(2)
71 - 80
(1)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.6
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

73

Maxwell_S_Hammer

17. März 2015PC: Ein bisschen grau

Von (2):

Als Neueinsteiger bei Point and Click Adventures und Bewunderer von Daedalic Entertainment war klar, dass ich Randal`s Monday versuchen musste.
Meine Freundin ist ein großer Fan von Spielen wie der Deponia Reihe oder Edna bricht aus, also stürzten wir uns voller Freude auf unser neu erworbenes Spiel.

Verpackung ist schön gestaltet, der Klappentext verspricht für Film- und Gamenerds eine Erfüllung aller Träume und auch beiliegender Soundtrack, übrigens wirklich gut, und der Gag mit der Retro Kopierschutzmaßnahme, dem Codewheel, geben einem das Gefühl einen tollen Kauf getätigt zu haben.
Die ersten Stunden saßen wir gespannt vor dem PC und genossen die Charaktere, die auch sehr gut synchronisiert sind, und die typisch schrägen Witze, für die Daedalic auch bekannt sind.

Leider stellte sich nach einigen Stunde heraus, dass es doch etwas eintönig wird. Man hat das Gefühl, dass sich die Abläufe wiederholen und leider verliert RM, trotz cooler Ideen (verschiedene Nerdtypen auf der Convention), einfach den Reiz.
Momentan hab ich einfach keine Lust das Spiel weiterzuspielen, obwohl wir dem Ende vermutlich bereits nahe kamen und genau dort sollte ein Spiel doch den Spieler packen und nicht mehr loslassen!

Wie die Hintergünde und Aufmachung, die bewusst grau gehalten sind, bekommt das Spielerlebnis leider auch diese Farbe.
Man vermisst das knallige und ausgefallene Etwas! Es ist cool, aber vielleicht an manchen Stellen einfach zu cool ....

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Daedalic
  • Genre: Adventure
  • Release:
    12.11.2014 (PC)
    16.02.2016 (PS4)
  • Altersfreigabe:
    ab 16(PC)
    ab (PS4)

Spielesammlung Randal's Monday

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Randal's Monday in den Charts

Randal's Monday (Übersicht)