Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Der kleine Held der beliebten Rayman-Reihe schlägt sich bereits seit der Mitte der 90er Jahre durch unzählige Konsolen- und Computer-Spiele. Der dritte Teil der Reihe der mit dem Untertitel "Hoodlum Havoc" versehen wurde zählt dabei zu den beliebtesten Rayman-Spielen. Das Interessante an der Spielfigur ist die Tatsache dass sie weder Arme noch Beine besitzt. Dafür kann Rayman die Hände die lose in der Luft schweben beispielsweise wie einen Bumerang gegen die Gegner schleudern. Doch das ist nur eine der unzähligen Anwendungsmöglichkeiten seines sonderbaren Körpers die Rayman im Laufe der Spiele entdeckt.In dem dritten Teil der Reihe muss sich Rayman gegen die sogenannten Hoodlums durchsetzen. Raymans bester Freund Globox hat aus Versehen ihren fiesen Anführer André verschluckt und muss nun ständig Pflaumensaft trinken um die Wutausbrüche des Bösewichts in seinem Körper zu mindern. Gegen den ist Globox jedoch allergisch. Sie finden dass das verrückt klingt? Das ist es auch. Ein großer Vergnügen bereitet es jedoch gerade wegen der frischen Ideen. So kämpft sich der kleine Rayman in klassischer Jump´n´Run-Manier durch 3D-Welten wie den Eichborn-Wald den Krötensumpf oder das Land der Wandelnden Seelen. An jeder Ecke lauern neue Arten von lustigen Gegnern denen sich der Held mit seinen Waffen und Fähigkeiten wie Lenkraketen Eisengreifer der Wirbelfaust oder dem Funky Board stellen muss.Rayman 3 - Hoodlum Havoc ist zudem wohl der amüsanteste Teil der Reihe. Die Spielwelt steckt voller kurioser Ideen und die Story lustiger Einfälle. Alles in allem sorgt Rayman 3 - Hoodlum Havoc für großen Spielspaß und zahlreiche Lacher.

Meinungen

90

263 Bewertungen

91 - 99
(177)
81 - 90
(56)
71 - 80
(18)
51 - 70
(2)
1 - 50
(10)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 10 Meinungen Insgesamt

94

Linuxfannummer1

03. März 2013PC: Gelungenes Jump n' run Game

Von (13):

Rayman 3 ist der dritte und meiner Meinung nach letzte gute Teil der Rayman-Serie. Raving Rabbits(2) ist kein Rayman und langweilig, Origins hat gute Ansätze, nur die Story ist Müll(man wird wegen Lärmbelästigung angegriffen) und die Texturen sehen wie aus einem Pokemon-Spiel aus.
Rayman 3 jedoch hat gut aussehende Texturen, wunderbare Musik, eine halbwegs sinnvolle Story und eine schöne Atmosphäre. Man wird wirklich in die Welt der Lums hineinversetzt.
Die Grafik ist dank DX8 zwar veraltet, dies stört jedoch nicht außerordentlich, da man kaum Pixel sieht und es genug Effekte gibt.
Fazit: Wer ein Spiel mit halbwegs sinnvoller Story und wunderbarer Atmosphäre mit spannender Story haben möchte, der darf zugreifen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

LittleDannyPocket

02. August 2012GC: Bereit für die Action?

Von (29):

Wieso stellt sich die Frage, warum Rayman 3 als einer der schlechtesten Teile der Serie geprangert wird. Es stimmt nicht. Die Geschichte um schwarze Lums ist leicht und witzig erzählt, dass der gliederlose Held seinen besten Freund zum Arzt begleitet muss.

Doch wer braucht schon eine Oberweltkarte, wenn man typisch von Level zu Level spaziert und diese wiederholen kann. Zwar sind es nicht viele, aber allesamt groß, um von Abschnitt zu Abschnitt zu kommen. Um bei manchen Abschnitten durchzukommen, bedarf man die "Hoodlums Super-Kampfanzugs"-Dosen, die diverse Fähigkeiten zu erhalten und zudem schick anzusehen sind.

Und wer fleißig Punkte sammelt, wird man mit Kurzvideos, Minispielen und ähnlichem belohnt. Langeweile kommt in den Levels auch nie, da einem wieder verschiedene Ausgangssituationen erwarten, um durch zukommen. Grafisch sieht man das Spiel an seinem Alter an, doch ist die Level Gestaltung in nichts nachlässt.

Auch klasse mit der deutschen Synchronisation, auch wenn manchmal die Lippen sich nicht bewegen. Und wer auch noch einen Gameboy Advance sein Eigen nennt, darf sich auch auf Extras freuen. Zwar wirkt Rayman 3 nicht besonders hervorstechend, man darf sich aber auf ein abenteuerlustiges 3D-Abenteuer freuen, dass nur vor Witz, Charme und gedorrten Pflaumensaft trotzt und unterhaltsame Videos und Spielszenen erfreut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

RealMaster

29. Mai 2012PS2: Noch besser als der Vorgänger

Von (4):

Rayman 3, inzwischen auch auf PS3 und XBOX 360 erhältlich, hat sich genauso wie Rayman 2/Revolution zu einem beliebten Klassiker unter den Jump 'n Run Spielen entwickelt.

Gründe hierfür werden nun aufgezeigt:

I. Grafik: Die Grafik wurde im Vergleich zum Vorgänger (Rayman Revolution) noch einmal verbessert. Rayman hat ein neues, moderneres Aussehen erhalten. Zudem fällt auf, dass die 9 komplett verschiedenen Welten bunt und mit vielen Details und Eastereggs gestaltet wurden.

II. Story: Die Story von Rayman 2 wurde nicht weitergeführt, jedoch tauchen die meisten Hauptcharaktere in Rayman 3 wieder auf: Der schwarze Lums Andre versucht mit einer Armee aus "Hoodlums" die Welt zu unterwerfen. Dummerweise wird er im Laufe der Story von Raymans Freund Globox verschluckt. Da Andre nicht freiwillig wieder rauskommt sieht Rayman sich gezwungen, Globox zu verschiedenen Ärzten zu begleiten. Später kommt es zu einer unerwarteten Wendung (ohne zu viel zu erraten) Die ganze Story weist oft ziemlich lustige Passagen, wie Andres Bemerkungen aus Globox' Körper (Zitat: "*Furz* Entschuldigung Jungs war nur der Druckausgleich! hehehe") auf, was diese in meinen Augen im Vergleich zu Rayman 2 noch einmal verbessert.

III. Gameplay: Das Jump 'n Run Konzept aus Rayman 2 wurde weitgehend weitergeführt. Neu ist, dass Rayman in sogenannte Hoodlum-Kostüme schlüpfen kann (insgesamt 5 verschiedene) Es gibt wie im Vorgänger wieder Käfige zu zerstören. Die zu besiegenden Feinde stellen die Hoodlums dar, von denen es verschiedene Typen gibt. Es gibt insgesamt 9 äußerst unterschiedliche Welten zu erkunden. Diese weißen oftmals Eastereggs und Geheimgänge auf.

Alles in allem kann man sagen, dass Rayman 3 Rayman 2 (bzw. Revolution) erneut übertroffen hat; sowohl in Sachen Grafik als auch Story. Das Gameplay bleibt fast gleich. Etwas schade ist, dass es keine Kräfte mehr zu verbessern gibt. Trotzdem empfehle ich dieses Spiel an alle Jump 'n Run Liebhaber gerne weiter!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

goku67

04. Dezember 2011GC: Eines der besten Rayman-Spiele überhaupt

Von (51):

Rayman 3 Hoodlum Havoc verbindet fast alles, was ein gutes Spiel des Genres ausmacht: Sehr gute Grafik, spannende Spielelemte und Action an jeder Ecke. Grafisch hat Rayman 3 Hoodlum Havoc einiges zu bieten. Es gibt eine Grafik zu bestaunen, die schon auf Wii Niveau ist. Alles bis zum kleinsten Stein in der Landschaft ist perfekt zu erkennen.

Wasserfälle und Wälder, die grandios in Szene gesetzt wurden ergänzen das Ganze. Außerdem wurden auch die Umgebung typisch angepasst. Also anstatt eines Waldes gibt es beispielsweise einmal einen Wald aus riesigen Pilzen. Außerdem gibt es noch die neue Regenbogenstraße, die auch sensationell aussieht.

Das Gameplay stimmt auch. Man erforscht große Landschaften über Dörfer aus der Westernzeit bis hin zu Unterwasserlandschaften. Gut ist auch, dass man eine frei begehbare Welt zur Verfügung hat, wobei man nach betreten der Regenbogenstraße, mit der man von einer Welt zur nächsten wechselt, nur noch die jeweilige Welt spielen kann.

Das macht aber nichts, da die Welten riesig sind und von fröhlichen Blumenlandschaften über die Wolken bis hin zu Reichen der Finsternis führen. Spannend sind auch Spielelemente, beispielsweis des Schrumpfens, sodass man in seinem Schuh durch die Umgebung fährt. Außerdem gibt es auch noch verschiedene Dosen, mit deren Einsammeln Rayman unterschiedliche Fähigkeiten erlangt. Natürlich wird man vielerorts von Gegnern erwartet und des öfteren auch von Endgegnern.

Für fast jeden Endgegner benötigt man aber eine andere Taktik. Dabei steigt auch der Schwierigkeitsgrad merklich an. Während man die Gegner anfangs noch mit ein paar Schlägen besiegen kann, kommen später Gegner, denen man zunächst nichts anhaben kann, die aber durch ihre Attacken sehr schnell zum Heldentod führen können.

In dem Spiel kommt die Spannung nicht zu kurz vor allem in den finsteren Umgebungen, in denen jederzeit ein Gegner aus der Ecke kommen kann.Rayman 3 HH ist ein klasse Spiel, dass der Wertung 96 auf jeden Fall gerecht wird.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

sirdefi

08. September 2011PC: Zauberhaftes Abenteuer mit genialem Design

Von (3):

Alles fängt in einem knuddeligem, Lichttechnisch gut eingefangen Tutorial an. Die sehr gute, intuitive und flotte Steuerung ist schnell erlernt und ist euch während des ganzen Spiels ein treuer Begleiter. Und dann geht's schon los. Jedes Level hat seinen ganz eigenen Charme, manchmal wird einem regelrecht kalt oder man riecht den fauligen Geruch der Tümpel.

Trotz der etwas schwachen Auflösung ist die Grafik wunderschön, ohne auf unglaubliche Effekte oder Polygone auf Teufel komm raus zu setzen. Schlicht und einfach beeindruckend, mit welcher Liebe die Macher hier ans Werk gegangen sind. Die Figuren gehören, Gegner einschließend, zum besten was ich je gesehen habe.

Das Spiel fordert Einsteiger ziemlich stark und bietet einige Herausforderungen für Profis. Bis zum absolut epischen Endkampf vergehen je nach Können 10 - 14 Stunden. Da das Spiel mittlerweile sehr günstig zu haben ist und doch (auch für Kinder! sehr empfehlenswert ist sollte man es sich unbedingt einmal ansehen. Es war eines meiner ersten Spiele und ich nehme es immer wieder gerne raus. Dicke Empfehlung eines beeindruckten Spielers!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

Raybeam

09. Dezember 2010PC: Im Vergleich zu den Zeitgenossen

Von :

Rayman 3 ist für seine Zeit (releas: 2005) sehr schön gemacht! Wenn man sich genau umsehen möchte, entdeckt man versteckte Räume, das Spiel, welches hauptsächlich aus einer Kombination von Schlagen, Springen und Rennen besteht, ist ein Muss für alle Jump 'n Run Gamer.
Die Story dreht sich, wie schon in Rayman 2, um Lums, wobei der Hauptgegner diesmal ein "böser" schwarzer Lums ist, der, mit seinen schwarzen Lums und seinem Drang, sich zu vermehren und Macht zu erlangen, Rayman und Globox (der den Anführer der schwarzen Lums, André, verschluckt, am Beginn) eine Menge Ärger bereitet, im Verlauf des Spiels.

Die Grafik ist für ihre Zeit recht nett, an einigen Stellen recht farbenprächtig, gar grell. Besonders toll ist, dass es so viele verschiedene Orte und Szenarien gibt. Die Aktionssounds von Rayman sind cool, das Schießgeräusch der Hoodlums jedoch ist recht langweilig. Die Themes sind absolut klasse, für verschiedene Szenen und Aktionen, Bereiche und Kämpfe gibt es vielfältige Musik, die gelungen sind.

Die Idee mit den verschiedenen Dosen und Kampfanzügen ist gut und verspricht viel Spaß während des Spiels, sie werden größtenteils für den Verlauf des Spiel benötigt.

Generell: Ein gelungenes Actiongame, ein würdiger Nachfolger von Rayman 2!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

twilight_95

22. November 2010PS2: Bestes Rayman-Spiel ever

Von :

Dies war das erste Konsolenspiel, das ich je gespielt habe - und es ist immer noch eines meiner Lieblingsspiele!

Rayman 3 - Hoodlum Havoc besticht durch eine kunterbunte, schön gestaltete Spielwelt mit unzähligen Geheimnissen und Gegnern.

Eines Tages verwandelt sich der roter Lums André in einen Hoodlum und beginnt, alle anderen Lums in Hoodlums zu verwandeln. Sein Ziel: Das Herz der Welt.

Doch kurz vor dem Ziel verschluckt ausversehen Globox - Raymans bester Freund - André. Da dieser Globox zwingt, Pflaumensaft zu trinken, auf den Globox allergisch ist, müssen sie ihn schnellstmöglich loswerden. Also machen sie sich auf den Weg durch die ersten Level bis zum Heiler; doch dieser kann ihnen nicht helfen. Auf zum nächsten! Doch auch dieser und der dritte können ihnen nicht helfen.
Nach unzähligen Leveln schaffen es die drei Heiler durch Teamwork endlich André aus Globox herauszuholen - doch er kann entkommen und schließt sich mit Reflux - einem der vielen Endgegner zusammen, um das Zepter der Knaaren zu stehlen und Leptys zu beschwören.
Eine wilde Jagd beginnt - und endet an der Spitze des Turms von Leptys.

Rayman muss all seine Kraft aufbieten, doch er schafft es erneut Reflux - der durch Leptys ein paar beeindruckende Power-Ups bekommen hat - zu besiegen und André in einen roten Lums zurückzuverwandeln.

Das Spiel ist einfach episch. Es hat eine schönes buntes Leveldesign mit Wüsten und Wäldern, Unterwasserleveln und Gebäuden wie das Hoodlum HQ, mit unzähligen Geheimnissen, die ebenso unzählige Punkte bringen, mit denen man viele Minispiele und Filmchen freischalten kann.

Kurz gesagt: Ein episches, tolles, fantastisches Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

Gamegott

14. September 2010GC: Richtig rasante Rayman-Rauferei

Von (6):

Eins vorweg: Der Ideenreichtum von Ubisoft grenzt an Wahnsinn. Nicht genug, dass die roten Lums durch simples Erschrecken zu bösen Lums werden, einer will gleich die ganze Rayman-Welt unter den Nagel reißen. Ebenso flott wie humorvoll wird man vom frechen Murphy ins Abenteuer geworfen. Ohne Fallschirm.

Und zunächst ohne Arme. Der (schräge) Humor von Murphy reißt das Handbuch auch zu Wörtern wie "Himmelherrgottsakra" hin und gibt so einen kleinen Vorgeschmack auf das Spiel.

Die fantasievollen Welten, liebevoll designt und bis ins letzte Detail durchgeplant, lassen den Spieler komplett abtauchen und fesseln an die Mattscheibe. In ounkto Schwierigkeitsgrad schraubt sich das Spiel vom "Das-kann-ein-Erstklässler-Niveau" bis zum "Du-brauchst-X-Versuche-Niveau" und kann besonders in den letzten Welten - 9 an der Zahl - echt frustrieren.

Die Musik geht wirklich ins Ohr, nur leider wieder nicht heraus. Natürlich gibt es wieder massig Moneten in Form von Diamanten aller Art einzusammeln. Durch den zahlreichen Zaster verdient man sich damit neben Hoodlum-Verdrisch-Rayman-Trainingsvideos cooloe Minigames. Außerdem gibt es mehrere filmreife Zwischenszenen, die man sich ebenfalls beliebig oft ansehen kann.

Fazit: Unheimlich ufangreich, unglaublich unterhaltsam und unverzichtbar für Rayman-Fans. Einziges Manko: Die Kamera macht ziemlich Zicken, was manche Passagen schwer bis extrem schwer macht.

Dennoch ein sehr gelungenes Game, dass in keiner Rayman-Gallerie fehlen soll und darf.

Ist diese Meinung hilfreich?

87

PerfectDarkShadow

21. Juni 2010PC: Rayman 3

Von (25):

Rayman 3 ist ein Jump'n Run Game alter Schule: Man läuft durch bunte, schräge aber auch sehr schöne Landschaften und sammelt Punkte in Form von Kristallen ein. Die Geschichte ist rasant und schnell erzählt: Schwarze Lums wollen die Welt erobern und Rayman muss die Bösewichte stoppen. Dazu nutzt er viele interessante Waffen wie die Wirbelfaust, Heavy-Metal Faust oder die Eisengreifer. Die Gegner sind alle sehr verschieden und die Belohnungen relativ großzügig. Nur die Bosskämpfe sind leider etwas zu anspruchslos und dürften keinen wirklich fordern. Hinzu kommt das die meisten Kämpfe sehr chaotisch ablaufen und man manchmal von Gegnern überrant wird. Nach 10 Stunden ist das Game geschafft und es wird ein Gesamtscore der Punkte angezeigt, den ihr im Laufe des Spiels angehäuft habt. Rayman 3 ist zweifelsohne ein sehr lustiges und actionreiches Game, das sich gezielt auf die jüngeren Spieler richtet, aber auch "große" Spieler werden ihren Spaß haben. Das kleine Manko: Der Wiederspielwert ist nicht wirklich hoch.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

schnipfl

28. Februar 2010PC: Einfach Rayman

Von (2):

Meiner Meinung nach ist das Spiel echt klasse.
Das Gameplay ist lustig und es macht Spaß neue
Fähigkeiten zu erlernen.
Am meisten denke ich gefällt es mir aber doch wegen der Grafik und den Dialogen.
Die Grafik ist nicht zu realistisch gestaltet, und das gibt dem Spiel irgendwie ein gewisses Etwas.
Warum ich das Spiel auch so gut bewerte, liegt an Raymans Freund "Globox".
Globox ist tollpatschig und lustig, und am besten find ich seine Sprüche.
Alles in allem kann ich das Spiel nur empfehlen.
Eines der besten Spiele die ich kenne!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Ubisoft
  • Genre: Jump & Run
  • Release:
    20.03.2003 (PC)
    13.03.2003 (PS2, XBox)
    03.03.2003 (GBA, GC)
  • Altersfreigabe:
    n/a(PC, PS2, XBox, GC)
    ab (GBA)
  • EAN: 4032222602485, 3307210117045, 3307210116086, 4012160210102, 3307210167606

Spielesammlung Rayman 3 - Hoodlum Havoc

Rayman-Serie



Rayman-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Rayman 3 - Hoodlum Havoc in den Charts

Rayman 3 - Hoodlum Havoc (Übersicht)