RollerCoaster Tycoon 2

meint:
Optisch nagt der Rost am Rummelsimulator, doch spielerisch steckt viel drin. Die Änderungen zum Vorgänger sind allerdings winzigst. Test lesen

Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Wer möchte nicht einmal ein großes Vergnügungspark Imperium besitzen, es managen, die schönsten und gewagtesten Attraktionen bauen und die geniessen, wie das Geld fließt? Alle, die das wollen, sind genau richtig beim Nachfolger des legendären RollerCoaster Tycoon.

In diesem PC - Spiel schlüpft der Spieler in die Rolle eines Managers und kümmert sich um seinen Park. Erst wird ein Grundstück ausgesucht und dann kann drauf losgebaut werden. Der wichtigste Aspekt ist, dass das Geld auch vorhanden ist. Kredite kann der Spieler bei der Bank anfordern, ein gewisser Betrag wird ihm dann gutgeschrieben. Zusätzliche kleine Aufgaben machen es dem Spieler auch nicht gerade einfach. Da muss die Parkwertung stimmen oder aber es muss darauf hin gearbeitet werden, dass eine gewisse Besucherzahl erreicht wird oder aber der Verkehrswert der Anlage steigen muss. Spannend ist auch, wenn man als Tüfftler selbst Bahnen entwirft, also wer das kann, der baut in seinem Vergnügungspark bestimmt bessere und schnellere sowie höhere Bahnen und Attraktionen. Das kommt bei den Gästen bestimmt sehr gut an, und das muss es auch.

Die Gäste die kommen, die müssen immer bei Laune gehalten werden. Mit Essen und Trinken, diversen Attraktionen, wie neue Bahnen oder aber auch Gelände oder Parks anlegen, wo wundervolle Blumen stehen und Bänke, wo sich die Gäste auch einmal ausruhen können. Wichtig, was nicht vergessen werden darf sind die Toiletten. Noch wichtiger sind Handwerker, falls einmal eine Attraktion ausfallen sollte, Hilfskräfte, die für Ordnung sorgen und Aufseher, die den Randalierern auf der Spur sind. Nur eines haben die Hersteller vergessen, ist die Aufgabe geschafft, ist auch das Spiel zu Ende. Eigentlich schade, endlose Spiele wären doch auch mal nicht schlecht.

Bei diesem Spiel ist der Suchtfaktor riesengroß.

Meinungen

88

190 Bewertungen

91 - 99
(91)
81 - 90
(58)
71 - 80
(32)
51 - 70
(6)
1 - 50
(3)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.3
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

99

GamerGamer

21. Februar 2011PC: Das zweitbeste Spiel das ich kenne

Von (4):

Man kann seiner Kreativität freien lauf lassen, in der Gestaltung seines eigenen Freizeitparks:
-Achterbahnen bauen und auf diesen fahren,
-Mehr als 20 verschiedene Szenarien,
-Editor um sein eigenes Szenario zu gestalten,
-Besucher verfolgen und deren Bedürfnisse, Geldbeutel und Gegenstände einsehen,
-Seine eigenen Fußwege anlegen und entsprechend mit vielen Themen dekorieren.
-Sein eigenes Personal verwalten und
-Seine Finanzlage checken

Ich kann von dem Spiel nicht genug kriegen. Da es nie ein gleiches Szenario gibt wird es auch nie langweilig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

SimDeMitCh

30. Dezember 2010PC: Colossos kann einpacken, jetzt bist du dran

Von (13):

RollerCoaster Tycoon 2 (RCT2) hat ein denkbar einfaches Spielprinzip: Ihr müsst einen Freizeitpark aufbauen und ... ja, das war es dann eigentlich auch schon. Was sich bis hier aber noch ein wenig negativ anhört, verspricht so einige Stunden Spielspaß.

Am Anfang jedes Levels bekommt ihr (logischerweise) erstmal ein bebaubares Gebiet zur Verfügung gestellt. Einige Parks sind schon mit Attraktionen und Geschäften bestückt und laufen auf Hochbetrieb, andere dagegen sind vollkommen leer und verlassen. Aber egal wie der Park anfangs aussieht, eure Aufgabe ist es, Achterbahnen zu entwerfen und aufzubauen, Geschäfte bereitzustellen, Karussels zu platzieren und die Umgebung zu gestalten.

Sind Geschäfte und die meisen Attraktionen bereits vollständig designed, liegt es an euch wie der Streckenverlauf einer Achterbahn beispielweise aussieht. Mithilfe eines einfachen Editors habt ihr im Handumdrehen eine Strecke mit Loopings, Korkenziehern, Schrauben, Bergen, Tälern, Kurven, Ketten, Bremsen und Beschleunigern erstellt. Natürlich kann nicht jeder Achterbahntyp dieselben Elemente nutzen, zum beispiel kann man die Wilde Maus nicht durch Loopings fahren lassen.

Hat man dann den Park mit allem erdenklichen gefüllt und verschönert ohne Ende, sollte man schauen, dass das eigene Konzept dabei hilft, die erforderlichen Missionsziele zu erreichen. Wenn nicht, dann alles abreißen und nochmal von vorne. Deswegen sollte man nicht einfach drauf losbauen.

Natürlich gibt es auch Makel am Spiel, ist doch beispielsweise die ausnahmslos isometrische Ansicht nicht unbedingt zeitgemäß und die Wegfindung der Peeps nicht ganz durchdacht. Aber das tut RCT2 wirklich keinen Abbruch.
Wer also den ersten Teil der RCT-Reihe mochte, wird bei RCT2 seine wahre Freude haben. Und mit den beiden AddOns wird der Spielspaß noch verdoppelt.
Den Neueinsteigern würde ich dann aber doch schon zum aktuellen dritten Teil raten, denn da ist die Isometrie verschwunden und Mitfahren in Fahrgeschäften möglich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Infogrames
  • Genre: Simulation
  • Release:
    19.10.2002 (PC)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 4012160162302

Spielesammlung RCT 2

Rollercoaster Tycoon-Serie



Rollercoaster Tycoon-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

RCT 2 in den Charts

RCT 2 (Übersicht)